ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suburban ´01 (5,3) -> ABS ist zum wahnsinnig werden

Suburban ´01 (5,3) -> ABS ist zum wahnsinnig werden

Chevrolet Suburban 10 (GMT800)
Themenstarteram 23. Juni 2016 um 21:44

Hallo,

ich versuche nun seit Oktober, mein ABS-System wieder fit zu bekommen. Langsam reicht´s mir.

Zuerst war kein ABS-Steuergerät von ACDelco verfügbar, so das ich eines von Dorman gekauft hatte. Dies hat natürlich nicht funktioniert und Rockauto hat mir den Kaufpreis erstattet nach der Rücksendung. Nach einigen Emails, in denen ich auch meine VIN gesendet hatte, hat mir Rockauto eines von ACDelco empfohlen, daß wieder verfügbar ist. Das habe ich gekauft (Artikelnummer von Original paßte, es ist für Heckantrieb und Traktionskontrolle) und nach etwas Theater mit dem Zoll (da ja nun eigentlich viel zu billig) haben wir das Teil gestern eingebaut. Und was soll ich sagen - es funktioniert nicht. Allerdings steht auch auf dem Karton: "remanufactored". Ich habe also für über 550,-€ Kaufpreis ein repariertes bekommen. Der jetzige Fehler: man startet den Motor, bis 30km/h funktioniert das ABS super, alle Kontrollampen sind aus. Kommt man über 30km/h geht der Motor in den Notlauf (bzw. regelt runter wie auf Glatteis) und die Anzeige Low Traction leuchtet. Schalte ich das Traktionssystem aus, fährt er ganz normal, aber eben ohne Traktionskontrolle und nach ein paar Kilometern leuchten dann die Lampen ABS und Brake über Tacho bzw. Drehzahlmesser und ABS ist deaktiviert. Motor aus und wieder gestartet - und die ganze Show beginnt von vorne.

Nach Trennung der Batterie kommen keine Fehlermeldungen mehr. Auch wenn die Lampen angehen.

Jetzt wissen wir nicht mehr weiter. Soll auch dieses Steuergerät im Arsch sein???

Getauscht wurde bereits:

- ABS-Block 2015

- VA Radnaben re 2010 und li 2015

- Überholung HA mit Diff in 2011

Guy´s - please help me!!! Oder i go in Klapse...

Ähnliche Themen
12 Antworten

Die Massekabel sind in Ordnung?

Der einfachste Weg ist auslesen der Codes.

Ohne auslesen ist das ne riesige Glaskugel.

Das kann auch die Sensorik sein.

Themenstarteram 24. Juni 2016 um 7:36

Also muß ich wieder einen Termin machen...

Hoffentlich ist dann auch ein Fehler abgelegt. Beim Dorman-Gerät war der Fehler FC 02 abgelegt: Relais EBC Motor

am 24. Juni 2016 um 11:14

Warum muss Du denn immer eine Werkstatt zum auslesen aufsuchen?

Ein OBD2 - Auslesegerät gibt es für rund 40€. Die Dorman Geräte scheinen auch nicht mehr zu können und tief ins Innere der Technik willst Du ja auch nicht eingreifen, z.B. umprogrammieren etc..

Ich würde mal über eine Anschaffung nachdenken.

Was sagen denn die Profis in den Chevy-Foren dazu?

Du hast ja schon viel getauscht da wird es eh schwierig.

Erkläre mal bitte warum du das Steuergerät und den Block getauscht hast.

Welche Annahme hat dazu geführt das du das Steuergerät tauscht ?

Es gab ja einen Recall 1999-2002 wegen den Wheelsensoren.

Dreck, Schmutz und Salz hatten den Rückgabewert zum Steuergerät verfälscht.

Keine Ahnung vom Chevy aber da zu mal ein Gedanke von mir,

wenn die Tractionscontrolle den Wheelsensor als Input nimmt und dieser Wert verkehrt ist meldet das Modul Glatteis und reduziert die Motorleistung.

Das ABS benötigt auch den Wheelsensor und kann ebenfalls nichts mit dem Wert anfangen.

Die ABS und die Brake Lampe geht an.

Der Fehler des Wheelsensors hatte damals keinen Fehlercode ausgelöst.

Es wäre aus meiner Sicht ratsam alle Sensoren mit dem Oskar zu checken.

Nachtrag:

Zum Relais EBC Motor

Fehlercode ist richtig übersetzt ? Es gab ja mehrere Module.

Relais Plus geprüft,Minus geprüft, Schaltleitung geprüft, Relais selbst,

schaltet es wie es soll ? Motor Läuft ?

Lade mal Schaltpläne hoch zum mit drüber schauen.

Sensor kann man mit einem analogen Multimeter checken. An den Sensor anschließen, AC einstellen und fleißig am Rad drehen oder Kabel so legen, dass man damit fahren kann.

 

mfg

Ich kenne es bei GM so, dass ABS-Steuergeräte erst nach der Entlüftungsroutine per Tech2 funktionieren.

Muss aber auch nicht immer so sein...

Hast du das ABS (nicht das Bremssystem an sich) schonmal ganz schlicht entlüften lassen nach Werksvorgabe?

Bevor man alle Teile tauscht, immer erst Grundsätzliches prüfen: Was kommt überhaupt am Steuergerät an? Alle Signale plausibel? Stromversorgung okay?

€: Was DonC schreibt kann ich bestätigen. Ein ABS-Modul mit Luft kann in wirrem ABS-Zuckeln enden.

Es gibt sowohl für die Diagnose als auch für den Tauschvorgang mit Sicherheit eine im Shop Manual dokumentierte Vorgehensweise. Bist Du danach vorgegangen?

Im übrigen ist es schwierig, ohne die richtigen Gerätschaften und Kenntnisse an komplexen elektronischen Systemen Diagnosen vorzunehmen. Und gerade bei Bremsen sollte man genau wissen, was man da tut.

Zitat :

Beim Dorman-Gerät war der Fehler FC 02 abgelegt: Relais EBC Motor

Für einen 2001er hätte ich einen 4 stelligen C Code erwartet wie z.B: C0265.

siehe hier :

http://www.obd-codes.com/trouble_codes/obd-ii-c-chassis-codes.php

Da scheint aber was mit der Diagnose nicht zu stimmen.

Themenstarteram 26. Juni 2016 um 19:00

Bei der Diagnose hat der PC (im Autohaus Dresden - das sind die Einzigen, die die Kisten hier in der Region noch auslesen können) nicht alle Zahlen gedruckt - ich erinnere mich, daß es FC 02 und danach glaube ich die 65 war.

Es begann letztes Jahr so, daß wir in Urlaub fahren wollten und just beim Zündung an die ABS-Pumpe brummte und nicht mehr aufhören wollte, nur eben durch Ziehen der Sicherung. Da ich in 2005 bereits das ABS-Steuergerät tauschen mußte, haben wir den ABS-Block vermutet. Aber im Neuen Block brummte die Pumpe auch, also kann´s nur das Steuergerät sein.

Die Radnaben mußte ich übrigens tauschen, weil damals die Radlager jaulten. Da sind die Sensoren mit inklusive.

Das - wenn ich jetzt alle Sicherungen drin habe - dem System Glatteis vorgegaukelt wird, war auch schon mein Gedanke und mein Profi-Mechaniker wollte die Schaltpläne haben - kann mir die jemand hochladen???

Das Bremssystem haben wir ganz normal entlüftet - gibt´s da eine andere Methode???

Ich hatte mir mal so ein Gerät zum Auslesen der Fehlercodes gekauft (was über 100,-€) und damit kann ich aber nicht die Bremsen/ABS/Traktion und Getriebe auslesen, nur Motor - oder ich bin zu blöd für den Computermist.

Arghs. Wieso machst du jedes mal en neuen thread auf?!

Ich glaub die Sache mit deinem ABS hab ich sogar exemplarisch ins FAQ übernommen. Schaut da mal.

Das ist dann auch der 3te Thread den er in den Jahren zu dem Thema macht.

Die Texte und Bilder stammen aus dem GM Service manual

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suburban ´01 (5,3) -> ABS ist zum wahnsinnig werden