ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Standklima - Welches System???

Standklima - Welches System???

Themenstarteram 8. Juni 2011 um 0:57

Ich habe zwar in vielen Foren über Standklimaanlagen gelesen, konnte aber irgendwie nicht das finden was mich interessiert. Ich habe mir einen MAN TGA 18.310 Tiefkühler mit der schmalen und niedrigen Kabine (mit einem Bett) gekauft und wolte mir jetzt eine Standklima einbauen lassen. Heute war ich bei MAN (in Kroatien) und wolte mich ein wenig schlau machen. Ich habe in mehreren Foren gelesen das die Standklima von WAECO (CA 850S) nicht schlecht wäre und wolte sehen was mich das sammt Einbau kosten würde. Dort hat man mir von diesen Dachanlagen abgeraten, da die vor einem Monat 3 Stück in 3 MAN´s mit der gleichen Kabine wie meiner eingebaut haben und die Anlagen gleich auch wieder ausbauen mussten. Der Kunde sei total unzufrieden gewesen und wolte sein Geld zurück.

Jetzt ist mir nicht klar ob das so stimmt das diese Anlage bei (hier bei uns in Kroatien) 35-40C so eine (relativ) kleine Kabine nicht runterkühlen kann? Dort hat man mich auch geraten das ich mir lieber eine Standklima mit Dieselbetrieb (nach dem Standheizung Prinzip) kaufen soll. Ich konnte aber so eine Anlage nicht im Internet finden und hoffe das mir da jemand weiter helfen kann?!

Mit freundlichen Grüssen

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi!

Wir haben auch eine Waeco standklima.

Also bei diesen Geräten ist es so,dass das kühlaggregat nicht sehr stark ist.

Folge daraus ist, dass es etwas Zeit in anspruch nimmt bis es in der kabine auszuhalten ist .

Man bruacht also nicht erwarten, das es wie ne normale klima kühlt. Also die 23-25 grad bei 30-35°C außentemperatur sind drinne...kälter ist eh ungesund...

Themenstarteram 8. Juni 2011 um 16:56

Zitat:

Original geschrieben von E-Helfer

Hi!

Wir haben auch eine Waeco standklima.

Also bei diesen Geräten ist es so,dass das kühlaggregat nicht sehr stark ist.

Folge daraus ist, dass es etwas Zeit in anspruch nimmt bis es in der kabine auszuhalten ist .

Man bruacht also nicht erwarten, das es wie ne normale klima kühlt. Also die 23-25 grad bei 30-35°C außentemperatur sind drinne...kälter ist eh ungesund...

Ich hab meine Klima zuhause auch auf 26C, mir ist halt wichtig das ich die 26C 8-10 Stunden in der Kabine habe. Die Kabine ist ja auch schon von der originalen Klimaanlage vorgekühlt!

Danke noch mal für die Antwort!

am 9. Juni 2011 um 2:27

hallo,

ich habe auf meinem daf sc die dirna mini cool compact 3.0.

gute kühlleistung und sehr klein.passt unter den spoiler.

mit einbau ca 2300 euro.wird in deutschland geförder,weiß icht ob es bei euch auch geht.

mfg

der brenner

Themenstarteram 9. Juni 2011 um 8:38

Sehr interessant, von dieser Alange habe ich noch nicht einmal gehört. Die Standklima würde ich sowiso in Deutschland einbauen lassen.

Jetzt hat mir aber noch keiner geschrieben ob es auch System gibt das auf dem Prinzip einer Standheizung arbeitet? Das also ein kleiner Dieselmoror den Kompressor antreibt, so das die Standklima praktisch nur minimal die Batterie anzapft!

Gruss aus dem schon unertragbar heissem Kroatien...

am 9. Juni 2011 um 15:49

was wäre das für ein aufwand!!!!!!

die anlage mit strom schaltet sich falls die spannung der batterie abfällt automatisch ab.

kein mensch hat für die standklima ein dieselagregat.

also ich habe mit der elektrischen keine probleme.willst du einen dieselmotr auf dem dach,oder an der rückwand haben?????

selbst die ab werk verbauten anlagen,stanheizung und standklima laufen elektrisch.die heizung verbrenn nur diesel um warm zu werden,angetrieben wird der motor aber über deine batterie!!!!!!!!!!!!!

ich habe dir mal ein bild mitgeschickt

gruß

der brenner

Themenstarteram 9. Juni 2011 um 18:24

Das hab ich mir ja auch gedacht, ich hab nähmlich das ganze Internet ducg gegooglet und habe überhaupt nichts ähnliches gefunden.

Trotzdem noch einmal vielen Dank für dein Feedback!

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von der-brenner

was wäre das für ein aufwand!!!!!!

die anlage mit strom schaltet sich falls die spannung der batterie abfällt automatisch ab.

kein mensch hat für die standklima ein dieselagregat.

also ich habe mit der elektrischen keine probleme.willst du einen dieselmotr auf dem dach,oder an der rückwand haben?????

selbst die ab werk verbauten anlagen,stanheizung und standklima laufen elektrisch.die heizung verbrenn nur diesel um warm zu werden,angetrieben wird der motor aber über deine batterie!!!!!!!!!!!!!

ich habe dir mal ein bild mitgeschickt

gruß

der brenner

hallo Brenner,

schau mal bei Thermoking Mopacc nach, da gibt es eine Stand-klima und -heizung die ähnlich wie das Kühlaggregat für Kühlaufbauten arbeitet in der Größe füe Fahrerhäuser.

Themenstarteram 10. Juni 2011 um 8:36

Wow, sehr interessant. Das ist warscheinlich das System über welches mein Mechaniker gesprochen hat. Da steht aber das Mopacc seit 2004 auf dem Markt ist, deshalb verstehe ich nicht warum dieses System nicht bekannter ist? Warscheinlich ist dieses System Schweine teuer und das gewicht könnte auch ne Rolle spielen, aber wenn ich mir einen neuen LKW kaufen würde, würde ich gerade sowas einbauen!

Weiss vielleicht jemand was diesea System kosten könnte und was es auf die Wage bringt?

am 10. Juni 2011 um 11:08

Zitat:

sehr interessant.aber wie teuer?

Original geschrieben von twinsplitter

Zitat:

Original geschrieben von der-brenner

was wäre das für ein aufwand!!!!!!

die anlage mit strom schaltet sich falls die spannung der batterie abfällt automatisch ab.

kein mensch hat für die standklima ein dieselagregat.

also ich habe mit der elektrischen keine probleme.willst du einen dieselmotr auf dem dach,oder an der rückwand haben?????

selbst die ab werk verbauten anlagen,stanheizung und standklima laufen elektrisch.die heizung verbrenn nur diesel um warm zu werden,angetrieben wird der motor aber über deine batterie!!!!!!!!!!!!!

ich habe dir mal ein bild mitgeschickt

gruß

der brenner

hallo Brenner,

schau mal bei Thermoking Mopacc nach, da gibt es eine Stand-klima und -heizung die ähnlich wie das Kühlaggregat für Kühlaufbauten arbeitet in der Größe füe Fahrerhäuser.

Fahr mal zum nächsten Flughafen und schau mal die Luftfrachtfahrer an, was die für Anlagen verbaut haben. die kannst du nach Ihren Erfahrungswerten fragen. Weil die fahren meistens immer Nachts und Tagsüber stehen Sie immer in der blanken Sonne rum. Also ich kenn ein Bekannten, die hatten ein spanisches System verbaut, elektrisch und man musste immer Wasser nachfüllen, so nach der Art Verdunstungssystem.

am 13. Juni 2011 um 14:17

Hallo

Habe gestern meinen neuen LKW eingeräumt, und da ist die Waeco 850S auf dem Dach! Die hat sehr gut gekühlt:-)

Auf meinem letzten LKW war die Minicool verbaut, die konnte man in der Pfeife rauchen...!

Gruß

Eric

Wir haben in über 60 LKWs die hier eingebaut sind alle sehr zufrieden www.impek-berlin.de/shop/index.php 

 

(Wir haben die Rückwand Version)

am 13. Juni 2011 um 16:24

Also ich habe oridinal MB Standklima verbaut.

Top. 8h (ca. 21°C) mit vorgezogener Mittelgardine hält man es bei 40h Aussentemperatur im Schatten aus.

Unsere "Oberklasse" hat in ihrem Volvo eine Waeco verbaut, die kann nicht überzeugen, da nach spätestens 4h sich der Batteriewächter sich meldet und das Gerät abschaltet.

Durch Gespräche mit Kollegen bin ich dann zu der Meinung (um keine Diskussion loszutreten es ist meine rein persönliche) gekommen, dass nur die von Worti32 erwähnte als Ersatz mithalten könnte.

Horridoo

Ich hab eine Viesa Verdunstungsanlage verbaut.

Die Leistung finde ich sehr gut, man hält es auch in der prallen Sonne noch aus.

Der vorteil ist, das sie kaum Strom verbraucht.

Man muss nur regelmässig Wasser nachfüllen, aber der 32 Liter Tank hält normal ein paar Tage.

Gruss Kollegola

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Standklima - Welches System???