ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Wagen bis 23.000€

Sportlicher Wagen bis 23.000€

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 7:53

Hallo zusammen,

ich bin momentan auf der Suche nach einem "neuen" gebrauchten Auto. Genutzt wird der Wagen eher für Kurzstrecken, Langstrecken (+300km) werde ich vielleicht 2x im Jahr fahren.

Anforderungen:

-Nicht älter als 5 Jahre

-Max 50.000 km Laufleistung

-Leistungsstark, sofern halt in diesem Budget möglich

-Viersitzer

-Hersteller ist erstmal egal

-Sollte innen nicht zu eng sein, da ich recht groß bin

Nun die alles entscheidende Frage: In den einschlägigen Anzeigeportalen findet man in dieser Preisklasse natürlich viele Autos, die meinen Anforderungen entsprechen. Allerdings bin ich unsicher, ob es sich dabei um seriöse Angebote handelt. Bekommt man in dieser Preisklasse überhaupt so ein Fahrzeug? Ich möchte keinen Wagen haben, der mehr in der Werkstatt als auf der Straße ist.

Danke vorab.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Was verstehst Du genau unter sportlich und leistungsstark?

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 8:17

Bin vor einer Weile mal mit einem Mitsubishi Lancer Evo gefahren. Von Beschleunigung, Fahrgefühl, etc. sollte es in diese Richtung gehen. Wobei ein Evo natürlich außerhalb meines Budgets liegt.

Moin,

Was dich möglicherweise überrascht wird sein ... Das dein Budget einen totalen bunten Strauss aus allen liefert.

- du kannst dir dafür einen Maserati GT oder Quattroporte kaufen, die sind dafür nicht Mal Tod. Aber eben in der Folge unglaublich teuer.

- du bekommst einen BMW M5 oder M3 für das Geld. Je nach Baureihe muss der noch nicht einmal komplett Tod sein - sondern wird nur typische Folgekosten erzeugen.

- billiger geht es sicherlich mit einem mittelalten Audi S3 - da kann man noch eine Weile Spaß mit haben, Ehe es anfängt richtig Geld zu kosten

- einen Golf GTI bekommst du dafür in quasi Neuwertig

- einen Fiesta ST bekommst du dafür sogar Neu.

Ergo - bisher kann man dir leider nicht helfen, weil ... Deine Angaben nicht unbedingt ausreichend dafür sind. Das erste ist die Frage - was für Folgekosten sind OK? Manch eines der Autos fährt man ohne Wertverlust für 300-400€ im Monat, andere Kosten vorsichtig über den Daumen gepeilt 1000-1500€ (jeweils Service und Reparaturrisiken einkalkuliert).

Dann kommt als Frage dazu ...

- eher modern oder eher klassisch ... d.h. eher vollfettstufe Digital im Audi TT oder klassisch bollernd in einer 1992er Corvette?

- Cruiser oder Kurvensezierer d.h. eher Jaguar XK oder eher Porsche Boxster?

- offen oder zu d.h. eher Mazda MX5 oder Honda Accord

Usw.pp.

Und natürlich bekommst du dafür auch nen Lancer EVO. Da ist nur die Frage, wie ist das damit im Alltag. Wenn du bedenkst, dass alle EVOs bis inkl. Der Generation 7 alle 7000km zum Vollservice inkl. Ventilspielprüfung wollen - ist eher das "Nachhinein" der Aspekt, der weniger Freude macht.

LG Kester

Versteif dich nicht zu sehr auf die 50tsd km, damit gehen dir oft bessere Angebote durchs Netz, such besser bis ca. 70tsd km.

Honda Civic Type R (imo die beste Wahl)

Renault Megane RS (Vorgängermodell, aktuelles Modell ist weniger empfehlenswert)

Peugeot 308 GTi

Hyundai i30N

Was verstehst du unter kurzstrecke?

20 km zur Arbeit ust keine kurzstrecke. Und sportlich ist relatuv. Ein Fiesta St ist ein Kleinwagen mit mit ordentlich Leisrung. Wer so bis 1,95m oder 2 Meter ist hat da auch Pnatz drin neu liegt der so bei 23.000 tausend. Auf den ersten Blick würde der passen. Und die Folgekosten sind genauso hoch wie bei jefem snderen vergleichbaren Auto ist hslt rin Neuwagen.

Focus RS den gibt es mit 350 PS.

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 28. Juni 2020 um 08:54:36 Uhr:

Moin,

Was dich möglicherweise überrascht wird sein ... Das dein Budget einen totalen bunten Strauss aus allen liefert.

- du kannst dir dafür einen Maserati GT oder Quattroporte kaufen, die sind dafür nicht Mal Tod. Aber eben in der Folge unglaublich teuer.

- du bekommst einen BMW M5 oder M3 für das Geld. Je nach Baureihe muss der noch nicht einmal komplett Tod sein - sondern wird nur typische Folgekosten erzeugen.

- billiger geht es sicherlich mit einem mittelalten Audi S3 - da kann man noch eine Weile Spaß mit haben, Ehe es anfängt richtig Geld zu kosten

- einen Golf GTI bekommst du dafür in quasi Neuwertig

- einen Fiesta ST bekommst du dafür sogar Neu.

Ergo - bisher kann man dir leider nicht helfen, weil ... Deine Angaben nicht unbedingt ausreichend dafür sind. Das erste ist die Frage - was für Folgekosten sind OK? Manch eines der Autos fährt man ohne Wertverlust für 300-400€ im Monat, andere Kosten vorsichtig über den Daumen gepeilt 1000-1500€ (jeweils Service und Reparaturrisiken einkalkuliert).

Dann kommt als Frage dazu ...

- eher modern oder eher klassisch ... d.h. eher vollfettstufe Digital im Audi TT oder klassisch bollernd in einer 1992er Corvette?

- Cruiser oder Kurvensezierer d.h. eher Jaguar XK oder eher Porsche Boxster?

- offen oder zu d.h. eher Mazda MX5 oder Honda Accord

Usw.pp.

Und natürlich bekommst du dafür auch nen Lancer EVO. Da ist nur die Frage, wie ist das damit im Alltag. Wenn du bedenkst, dass alle EVOs bis inkl. Der Generation 7 alle 7000km zum Vollservice inkl. Ventilspielprüfung wollen - ist eher das "Nachhinein" der Aspekt, der weniger Freude macht.

LG Kester

Ich glaube du hast da bisschen was überlesen! :rolleyes:

-Nicht älter als 5 Jahre

-Max 50.000 km Laufleistung

-Budget 23K!

Die allesamt von dir vorgeschlagenen Modelle befinden sich bis auf den Golf, Fiesta und Mazda alle außerhalb der Kriterien!

Vor allem, außerhalb des Budgets und außerhalb des Alters von 5 Jahren!

Oder bekommt man einen 5 Jahre alten M3 oder gar M5 neuerdings für 23K nachgeworfen? :rolleyes:

Oder Porsche, Maserati, Corvette.......

@deadland

du solltest dich hier nicht von irgendwelchen Leuten beeinflussen lassen, die meinen, für 23K bekäme man einen Porsche etc.

An deiner Stelle würde ich hier im klassischen unteren Bereich der sportlichen Kleinwagen (mit der jeweils höchsten Motorisierung) anfangen zu suchen, je nach persönlichem Geschmack:

einige Beispiele dafür wären:

- BMW 1er

- VW Golf GTI

- Honda Civic

- VW Scirocco

- Ford Fiesta ST

Eventuell wäre vom Budget und Alter noch ein 3er BMW möglich, allerdings je nach Ausstattung maximal 325i!

Polo GTI

Clio RS

308 GTI

A250 vll

Astra K 1.6 Turbo

Megane RS

Fallen mir auf Anhieb noch ein ohne groß zu überlegen :)

Moin,

Nein, ich habe das selbstredend gelesen. Aber meine Intention ist eine grundsätzlich andere gewesen. Nämlich darauf hinzuweisen, dass wir außer 2-3 sehr globalen Bedingungen rein gar nix über die Wünsche wissen. Und dass einige der Kriterien nun eher akademisch sind und in der Realität Nunja ... Weniger Bedeutung besitzen spielt dann auch da rein. Aufgrund der genannten Kriterien kann man nämlich tatsächlich kaum irgendetwas wirklich empfehlen ...

So simpel ...

Zitat:

@deadland [url=https://www.motor-talk.de/.../...er-wagen-bis-23-000-t6893188.html?...]schrieb am

Nun die alles entscheidende Frage: In den einschlägigen Anzeigeportalen findet man in dieser Preisklasse natürlich viele Autos, die meinen Anforderungen entsprechen. Allerdings bin ich unsicher, ob es sich dabei um seriöse Angebote handelt. Bekommt man in dieser Preisklasse überhaupt so ein Fahrzeug?

Ein Wagen der deine Kriterien erfüllt? Locker. Wenn du auf "leistungsstark" verzichten würdest, bekämst du alles andere sogar als Neuwagen in Form eines typischen Kompakten.

Um einen leistungsstarken Wagen zu bekommen, musst du natürlich gebraucht kaufen. Da gibt es massig gute Angebote. Ein Focus ST mit 250PS ist ab rund 17.000€ drin. Für 23.000€ bekommst du einen 2jährigen ST mit nur 30.000km oder einen i30N mit 275PS. Wenn du ein paar Euro drauflegst bekommst du für rund 24.000€ sogar einen i30N als Neuwagen (aber mit 250PS).

Sportlicher geht es in der Kompaktklasse kaum. Platz solltest du genügend haben.

Mehr Leistung/Sportlichkeit ist bei deinen Bedingungen auch nicht wirklich drin. Dann musst du bei Platz, Preis oder Alter die Bedingungen ändern. Allerdings dürfte sich das kaum lohnen. Denn dann landest du schnell bei richtigen Sportwagen, die entsprechend teuer im Unterhalt werden.

Zitat:

@MikeM3_1990 schrieb am 28. Juni 2020 um 13:15:14 Uhr:

@deadland

du solltest dich hier nicht von irgendwelchen Leuten beeinflussen lassen, die meinen, für 23K bekäme man einen Porsche etc.

..unteren Bereich der sportlichen Kleinwagen (mit der jeweils höchsten Motorisierung)..

einige Beispiele dafür wären:

- BMW 1er

- VW Golf GTI

- Honda Civic

- VW Scirocco

- Ford Fiesta ST

Die günstigen Porsches und co gibt es schon, aber in der Antwort wurde auch auf die runtergerockten und die Folgekosten hingewiesen.

Und Kleinwagen defenieren sich auch anders, du bist hier mit fast allen Fahrzeugen komplett in der Kompaktklasse unterwegs. Kleinwagen sind da im Vergleich nochmal ne Nummer kleiner und günstiger (wurde hier schon genannt).

 

Was wichtig ist: Was ist sportlich? Man mann mit 160PS (MX5) viel Spaß haben, bei manchen fängt es aber erst ab 250PS im SUV an. Und nein, ich mag keine "sportlichen SUVs".

Zu den Vorstellungen des Fadenerstellers passt wohl - wie schon einige geschrieben haben - ein "Hot Hatch", also ein sportlicher Kompakter oder ein sportlicher Kleinwagen. Für die angegebene Summe, sollte ein junger Gebrauchter drin sein.

 

Da die Auswahl in dem Segment riesig ist, sollte der Fadenersteller noch überlegen, was er mag.

 

Automatik: z.B. Golf GTI, Seat Leon Cupra, Clio RS, Megane RS, Polo GTI...

 

Manuell: z.B. 308 GTi, Megane RS - gibt es mit beiden Getrieben, Focus ST - gibt's neuerdings auch als Automatik, dürfte aber noch zu teuer sein, i30 N, Fiesta ST...

 

Allrad: einen Leon Cupra ST könnte man schon im Budget mit nicht allzu vielen Kilometern bekommen.

 

Wichtig wäre auch, ob der Wagen eher in Richtung komfortabel (z.B Golf oder Polo GTI) oder in Richtung sportlich gehen soll (z.B. Fiesta ST, i30 N) ...

 

Focus ST und Leon Cupra gibt auch als Kombi. Wenn es ein Kombi werden soll, könnte auch ein Octavia RS interessant werden.

 

Ist vielleicht ein großer Kofferraum wichtig oder fahren öfters Erwachsene auf der Rückbank mit..?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Wagen bis 23.000€