ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Sitzbezüge aus australischem Schafspelz

Sitzbezüge aus australischem Schafspelz

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:18

Guten Tag liebe Auto Freunde,

ich würde gerne Sitzbezüge aus australischem Schafspelz importieren ( 130*53cm ). Das problem hierbei ist lediglich ich weiß nicht wieviel man bereit wäre für diese zu bezahlen und somit die Frage ob sich diese überhaupt verkaufen würden. Sie wurden hochwertig verarbeitet und sehen folgend aus :

http://www.imagebanana.com/view/jjm55wu0/P8_5MH05GJ57EONO9B0T.jpg

Erst wäre die Frage ob ich das ganze Set ( sprich Vorder-und Hintersitze ) oder nur die Frontsitze importieren sollte.

Der Preis der Vordersitze würde zwischen 140 und 150 Euro liegen.

Freue mich auf eure Antworten und Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von NiTreXxX

... ich weiß nicht wieviel man bereit wäre für diese zu bezahlen und somit die Frage ob sich diese überhaupt verkaufen würden.

Wenn Du tatsächlich Meinungen dazu sammelt möchtest, muss ich leider schreiben: Ich würde sie nicht geschenkt nehmen! Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, weder von der Optik noch vom Sitzen, Anfassen, obwohl ich noch nie auf australischem Schafspelz gesessen habe. Klingt hart, ist aber so, und es hilft Dir ja auch nichts, wenn ich versuche, das schönzureden.

Gruss DiSchu

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Naja.

Ich weiß zwar nicht, was Sitzbezüge mit dem Thema Fahrzeugpflege zu tun haben, aber naja...

Nur keine Werbung ist schlechte Werbung...

Was mir spontan dazu einfällt, ausser, das ich mir sowas nie in ein Auto machen würde, ist, wie schaut es mit der (Seiten-)Airbagtauglichkeit dieser Dinger aus?

Gruß,

s45chBO

P.S. Oder gibt es einen Waschhandschuh als Zugabe... ? :D

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:37

Wusste leider nicht wo ich es sonst hinschreiben sollte, bitte gerne um Verschiebung.

Es soll keine Werbung sein, ich weiß ja nicht ob das was wird :P

Das ist eine gute Frage, die werde ich sofort klären.

Mit freundlichen Grüßen

Zitat:

Original geschrieben von NiTreXxX

... ich weiß nicht wieviel man bereit wäre für diese zu bezahlen und somit die Frage ob sich diese überhaupt verkaufen würden.

Wenn Du tatsächlich Meinungen dazu sammelt möchtest, muss ich leider schreiben: Ich würde sie nicht geschenkt nehmen! Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, weder von der Optik noch vom Sitzen, Anfassen, obwohl ich noch nie auf australischem Schafspelz gesessen habe. Klingt hart, ist aber so, und es hilft Dir ja auch nichts, wenn ich versuche, das schönzureden.

Gruss DiSchu

Den Bedarf für so etwas schätze ich als verschwindend gering ein. Wer fährt heute denn noch mit Schonbezügen durch die Gegend? Zumeist ältere Leute in älteren Autos. Bei der Zielgruppe glaube ich aber kaum, dass sie dafür 150€ bezahlen würden, oder im Internet einkaufen.

Wenn ich Ledersitze habe, will ich auch auf Leder sitzen, und Stoffsitze halten länger als das Auto fährt, somit brauch ich sie auch nicht schonen.

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:43

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von NiTreXxX

... ich weiß nicht wieviel man bereit wäre für diese zu bezahlen und somit die Frage ob sich diese überhaupt verkaufen würden.

Wenn Du tatsächlich Meinungen dazu sammelt möchtest, muss ich leider schreiben: Ich würde sie nicht geschenkt nehmen! Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, weder von der Optik noch vom Sitzen, Anfassen, obwohl ich noch nie auf australischem Schafspelz gesessen habe. Klingt hart, ist aber so, und es hilft Dir ja auch nichts, wenn ich versuche, das schönzureden.

Gruss DiSchu

Man soll hier nichts schönreden, ich möchte die knallharte Wahrheit :P

Ich habe selber Schafspelz Bezüge vorne, liegt daran, dass meine Sitze nicht mehr die schönsten sind ( altes Auto ) und ich nicht komplett neu Beziehen möchte. Sehr angenehmes Gefühl, kühl im Sommer und warm im Winter.

Gruss NiTreXxX

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:44

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Den Bedarf für so etwas schätze ich als verschwindend gering ein. Wer fährt heute denn noch mit Schonbezügen durch die Gegend? Zumeist ältere Leute in älteren Autos. Bei der Zielgruppe glaube ich aber kaum, dass sie dafür 150€ bezahlen würden, oder im Internet einkaufen.

Wenn ich Ledersitze habe, will ich auch auf Leder sitzen, und Stoffsitze halten länger als das Auto fährt, somit brauch ich sie auch nicht schonen.

Das sollen garkeine Schonsitze sein. Die Bezüge sind für ältere Autos gedacht bei den die Sitze nicht mehr ganz so schön aussehen. Nicht zum schonen sondern zum verschöner. Bei dem Rest kann ich eig. nur zustimmen

Nicht zur Schonung? Knallharte Wahrheit? Dann ist es noch schlimmer, denn Fellbezüge sind kackhässlich.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Nicht zur Schonung? Knallharte Wahrheit? Dann ist es noch schlimmer, denn Fellbezüge sind kackhässlich.

Da geb ich Moe recht:

Als Teppich vor dem Bett i.o., aber im AUTO.... NO WAY!!!

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:50

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Nicht zur Schonung? Knallharte Wahrheit? Dann ist es noch schlimmer, denn Fellbezüge sind kackhässlich.

Genau sowas will ich lesen ( natürlich wenn man auch so denkt ). Denn ich will nicht etwas importieren ( was schön geredet wurde ) was jedoch niemand kauft.

Themenstarteram 19. Mai 2012 um 12:52

Zitat:

Da geb ich Moe recht:

Als Teppich vor dem Bett i.o., aber im AUTO.... NO WAY!!!

Nunja es ist natürlich nicht die Einzige Farbe , gibt in verschiedenen Farben und Mustern. Das war lediglich das Einzige, dass ich zugeschickt bekommen habe.

Aber scheint so, dass Sitzbezüge hier keine große Verwendung finden :P

Also ich denke echt nicht, das es an der Farbe liegt... ;)

Einfach und geschmacklos, aber trotzdem hässlich.

Ich denke, frag mal lieber bei einer Zielgruppe Ü65 an.

Ho.

Nun mal mein Senf. :)

Fell? nein nie und nimmer mehr im Auto.

(hatte ich mal einen sommer im Xantia.)

Dann flogen die raus.

Grund.

Die fusselten so krass, das man selbst nach 15min fahrt selber fast wie n Schaf aussah.

War zwar kein australisches Fell, sondern "normales Schafsfell"

Aber um auch mal ehrlich zu zu sein.

Auf dem Bild sieht das teil mir sehr nach künstliches Fell aus.

Denn ein Schafsfell ist "grob" und nicht so fein plüschig wie aufn Bild.

Und dann noch im BMW?

Naja Geschmacksache.

Im alten Granada oder FORD 17M, ok, da würde es evtl. passen,

aber net im BMW

Und dann noch der Sicherheitsaspekt wie schon erwähnt.

Seitenairback vertraglich?

Im diesem sinn den Augenkrebs vom Bild versuchen wegzuwischen.

 

Mfg

Zitat:

Im alten Granada oder FORD 17M, ok, da würde es evtl. passen,

Hatte beide Autos und in beiden war damals ein Schaafsfell :D:D:D

Aber das ist schon 32 Jahre her und heute wie schon geschrieben kann man die 65 Jahre + Generation damit vieleicht locken.

Ohh da hab ich ja noch 15 Jahre Zeit bis ich mir wieder ein Fell hole :D

Wenn ich das richtig gelesen oder verstanden habe will der TE diese Sitzbezüge bei dem Händler bestellen und hier dann an den Mann oder Frau bringen.

Weil:

Zitat:

original geschrieben NiTreXxX

Genau sowas will ich lesen ( natürlich wenn man auch so denkt ). Denn ich will nicht etwas importieren ( was schön geredet wurde ) was jedoch niemand kauft.

Mfg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Sitzbezüge aus australischem Schafspelz