ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Silokutscher - Gutes Angebot?

Silokutscher - Gutes Angebot?

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 13:43

Hi an die Community.

Habe gestern ein Angebot eines Silospediteurs bekommen. Wollte mal die erfahreneren Fahrer fragen, ob es lukrativ ist oder eher nicht? Bin leider noch nie Silo gefahren etc....

Es handelt sich um Zuckertransport von A nach B. Linienverkehr 70km einfache Strecke. Abgeladen wird durch reines Abkippen.

Ich gehe mal davon aus, dass diese Silos nach jedem Entladevorgang nachgereinigt werden müssen?

2300€ brutto + Spesen und Schichtzuschläge

Riskieren oder eher Finger weg ?

MfG Patrick

Ähnliche Themen
12 Antworten

Anschauen, be und entladen ohne Problem und Staplerfahrer. Wochenende zu Hause. Wenn nur Zucker gefahren wird dürfte reinigen nicht so oft sein, einfach fragen. Anfahrten sollten für die Autos auch groß genug sein, zum Üben gut , zuschlagen.

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 13:59

Danke für die schnelle Antwort Bitboy.

Is reiner Nahverkehr, jeden Tag zuhause. Ladestelle is 10 km von meinem Wohnort entfernt. Muss mal checken ob ich das Fahrzeug mit nach Hause nehmen dürfte.

Werde es mir ansehen wenn bei mir (Baubereich) die Schlechtwetterzeit losgeht.

Dann ist die Stelle weg, vorher zumindest Interesse bekunden.

Finde das ein gutes Angebot is sicherlich einen Versuch wert..!!

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 15:23

Zitat:

@Bitboy schrieb am 5. Dezember 2017 um 14:10:42 Uhr:

Dann ist die Stelle weg, vorher zumindest Interesse bekunden.

Hab ich doch getan :) Deswegen ja die geplante Probearbeit.

Der Vermittler meinte auch, dass ich ja 1 -2 Tage schnuppern könnte, und es dann mal probieren könnte selbst zu fahren.

Sorry aber ich finde das Angebot nicht gut.

 

2300 Brutto?

 

Grade jetzt wo viele Speditionen händeringend Fahrer suchen sollte man sich schon teurer verkaufen.

Zitat:

@AvensisDCAT schrieb am 6. Dezember 2017 um 07:21:54 Uhr:

Sorry aber ich finde das Angebot nicht gut.

2300 Brutto?

Grade jetzt wo viele Speditionen händeringend Fahrer suchen sollte man sich schon teurer verkaufen.

Die Speditionen such händeringend Fahrer mit 2Mio KM Unfallfrei, einem Alter von Max 25 Jahren welche nie eine Familie haben möchten und für 1250€ brutto ohne Spesen (weil die Zahlt ja der Staat über die Steuer zurück), international fahren wollen......

Grüße

Steini

PS: Der angebotene Job klingt ganz gut für heutige Zeiten.

2300 brutto ist selbst für Nahverkehr wesentlich zu wenig

Zitat:

@worti32 schrieb am 6. Dezember 2017 um 17:05:43 Uhr:

2300 brutto ist selbst für Nahverkehr wesentlich zu wenig

Das wären bei Steuerklasse 3 ohne Kinder genau 1761 Euro netto.

 

Wieviel jetzt noch an Zuschlag dazu kommt wissen wir nicht.

 

Was wir aber wissen das das bestimmt kein 8 Stunden Job ist.

 

Zitat:

@steini111 schrieb am 6. Dezember 2017 um 15:51:45 Uhr:

Zitat:

@AvensisDCAT schrieb am 6. Dezember 2017 um 07:21:54 Uhr:

Sorry aber ich finde das Angebot nicht gut.

2300 Brutto?

Grade jetzt wo viele Speditionen händeringend Fahrer suchen sollte man sich schon teurer verkaufen.

Die Speditionen such händeringend Fahrer mit 2Mio KM Unfallfrei, einem Alter von Max 25 Jahren welche nie eine Familie haben möchten und für 1250€ brutto ohne Spesen (weil die Zahlt ja der Staat über die Steuer zurück), international fahren wollen......

Grüße

Steini

PS: Der angebotene Job klingt ganz gut für heutige Zeiten.

Solange es Fahrer gibt die für 1300 Brutto fahren ist dieses Angebot natürlich wieder gut.

 

Zitat:

@steini111 schrieb am 6. Dezember 2017 um 15:51:45 Uhr:

...

Die Speditionen such händeringend Fahrer mit 2Mio KM Unfallfrei, einem Alter von Max 25 Jahren welche nie eine Familie haben möchten und für 1250€ brutto ohne Spesen (weil die Zahlt ja der Staat über die Steuer zurück), international fahren wollen......

Grüße

Steini

PS: Der angebotene Job klingt ganz gut für heutige Zeiten.

Vollkommen richtig, es gibt keinen Fahrermangel. Es gibt nur einen Mangel an Idioten die für unter 1500,- brutto / Monat fahren was die Lenkzeitverordnung mit zugedrückten Augen inkl. Hühneraugen hergibt.

 

@TE ...ich verstehe nur nicht warum es jemand aus der Baubranche nötig hat sich für die Winter einen anderen Job zu suchen. Bei uns -Baufirma mit ca. 350-400 Leuten- ist bzw. soll vom 21.12. bis zum 15.01. zu sein, wobei die ersten bestimmt -wie alle Jahre wieder- einen Frühstart hinlegen und schon am 08.01. versuchen wieder loszulegen . Stempeln braucht auch keiner... da haben wir nur ca. 10 Leute die von sich aus drauf bestehen Urlaub beim Arbeitsamt zu machen - unsere sogenannten freiwilligen Stempler.

Wenns witterungsbedingt absolut nicht geht, dann wird entweder Urlaub genommen, werden angesammelte Überstunden abgebaut oder zur Not gibts noch Schlechtwettergeld.

Von der Bezahlung her würden unsere bestimmt nicht für 2300,- EUR aufstehen bzw. LKW fahren... ein normaler Maurer, Tiefbauer, Maschinist, etc. liegt glaub ich irgendwo je nach Erfahrung + Verhandlungsgeschick bei 17,- bis 19,- EUR/Std., das sind bei 4x 40 Stunden 2.700 bis über 3.000,- EUR brutto... dazu 30 Tage Urlaub, Urlaubsgeld, + Abholung an der heimischen Haustür, + 13. Monatsgehalt und das bei geregelten Arbeitszeiten Mo.-Do. 7°° bis 16³° Uhr und Freitag von 7°° bis 12°° Uhr...

Themenstarteram 18. Febuar 2018 um 19:20

Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Hatte bissl was um die Ohren.

@gast356: Klar kenn ich die ganzen Vorzüge, was das baugewerbe angeht. Bin seit 11 Jahren in der Firma gewesen und gut zurecht gekommen. Von diesen ganzen Dingen hat man aber nur etwas, wenn die Firma gewerkschaftlich organisiert ist und die Firma an einen Tarifvertrag gebunden ist. Wäre das so würde ich mich weder beschweren noch was anderes suchen.

Aber wie du schon sagst, wenn man das alles man hat wird man wohl nie mehr wechseln müssen.

Habe jetzt jedoch was lukrativeres gefunden. Getränke - Verteilerverkehr mit dem 40to Zug. Keine Gaststätten oder sonstiges, nur größere Getränkemärkte. Klar bleibt da das eine oder andere mal einräumen dazu, aber bei welchem Job muss man fürs Geld schon nix tun.

40-45 Stunden / Woche auf Stundenlohnbasis. Jede Woche die selbe Tour und dir Firma um die Ecke.

Da bin ich dann auch bei guten 2600 brutto ohne die Spesen.

Gruß bekalor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Silokutscher - Gutes Angebot?