ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Sehr Dringend!!! Beantworte Bitte Meine Frage!!!!

Sehr Dringend!!! Beantworte Bitte Meine Frage!!!!

Themenstarteram 7. Mai 2002 um 15:37

Hi!

 

Beim MediaMarkt gibt es ja zur Zeit diverse Angebote, was Autohifi betrifft. War vorhin da und habe mich beraten lassen.

Das Ergebnis:

3-Wege-System von Pyle (PD 69 S 3) für 55€ (Preisempfehlung: 178€) mit 2x 180Watt.

Bass-Röhre von JBL für 115€ mit 400 Watt

4-Kanal-Verstärker von Pyle (QA 4400II) für 144€ (Preisempfehlung 255€) mit 1000 Watt

Wollte ich Morgen kaufen und gleich einbauen lassen, da der Einbau für umsonst ist.

Meine Frage:

Sind 1000 Watt nicht etwas viel für Speaker mit 360 Watt und ´ne Tube mit 400 Watt?

Der Verkäufer meinte, dass das kein Problem sei. Was meint Ihr??

Bitte antwortet schnell, nicht dass alles beschissen klingt und mir die Lautsprecher platzen (oder ähnliches).

Soll ich dann lieber ´nen stärkeren Subwoofer nehmen? Wenn ja, wieviel Watt sollte der dann haben?

Der Verkäufer meinte außerdem, dass auf jeden Fall eine Überbrückung gemacht werden müsse.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!!!!

Ähnliche Themen
15 Antworten

hi

is natürlich günstig, aber pyle ist auch nich gerade so toll. wenn du aber sparen willst, sollte es dir für den anfang wohl reichen.

die leistung der endstufe ist eine maximalangabe, die kaum etwas aussagt. kennst du ihre sinuswerte und die der lautsprecher? aufjedenfall solltest du dich an diese werte halten.

wenn diese ebenfalls noch höher sind als die sinuswerte der lautsprecher ist das auch nicht schlimm, denn du kannst die endstufe ja runterregeln.

Themenstarteram 7. Mai 2002 um 15:55

Danke!!

 

Puuuh... vielen Dank für deine wirklich sehr schnelle Antwort.

am 7. Mai 2002 um 15:57

Naja,

Media Markt ist ne Apotheke...

Ich würd mir lieber irgendwo ne gut erhaltene gebrauchte Anlage holen (gibt genug Leute, denen die Anlage zu klein wird und die dann aufrüsten, oder die zu alt für sowas werden, oder bei denen die Karre nich mehr durchn Tüv geht...).

Da lässt sich für gleiches Geld viel besseres Zeux erwerben...

Musst du aber im Prinzip selber wissen. Ich hatte auch mal so ne Endstufe von Pyle, die musste keine 2 Stunden später wieder meiner alten Pioneer weichen... Obwohl die Pyle fast doppelt soviel Leitung hatte (sowohl maximal als auch effektiv) hat die nich so viel Dampf gemacht wie die Pioneer...

Hallo,

in deinem Fall weil du nen Astra fährst (nehme ich wegen dem Namen mal an; was für einen F oder G) würde ich auf keinen Fall ne Röhre nehmen.

Diese Pappdinger erreichen auf keinen Fall so einen guten Klang oder Druck wie ne Kiste, also mal gucken obs da auch sowas günstig gibt.

Eigentlich würde ich dir auch raten vielleicht erst mal den Sub wegzulassen und später nachkaufen und lieber paar Mark ... äh Euro mehr ins Frontsystem zu investieren.

Die Leistungsangaben sagen besonders bei so Billigfirmen so gut wie nix aus, auch wenn du die RMS Leistung weißt kannst du wenig daraus schließen. Selbst bessere Hersteller wie Ground Zero schreiben oft zuviel drauf, das kannst du nur durch Testzeitschriften erfahren was die genau leisten (oder selber testen :p ).

Viel Glück beim Kauf!

PS: Zuviel Watt vom Verstärker schadet weniger wenn er richtig eingestellt ist als zu wenig!

Och, fuer E100 bekommst du aber auch nicht viele Kisten die besser sind als die JBL Roehren.

Die Watt-Zahlen passen schon, da die eh alle gelogen sind.

Die E55 fuers Pyle entsprechen wohl dem Wert, fuer das Geld bekommt man wohl auch kaum was besseres.

Anstatt der Pyle Endstufe wuerde ich mir aber trotzdem eher ne Wanted holen, auch wenn die E50 teurer ist.

 

Grusz

Danny

Die Wanted find ich auch besser. (P.S. kostet 30€ mehr)

---------------

Immer schön die RMS angaben beachten

---------------

Die JBL Röhre ist für ne Röhre bestimmt gut. Aber trozdem halte ich nicht viel von den Papdingern.

Mfg

 

Marks

am 8. Mai 2002 um 13:14

Zu den Boxen:

ich hab jetzt bei meinem Bruder Triaxs von "Jensen" (Explorer irgendwas) eingebaut...

Die gibts bei ATU für 50,-EUR das Paar und die haben angeblich 180/120 Watt (also 2x90 halten die aus, bei mehr wär ich mir nicht ganz so sicher), aber selbst 180 / 90 Watt pro Stück für 50,- EUR sind OK, vor allem weil die recht gut klingen...

Gut, die kommen nicht an einige andere dran, aber für das Geld sind die meiner Meinung nach echt OK (weil auch der Bassbereich einigermassen OK sind - n Sub ist aber trotzdem noch zu empfehlen)

Aber vernünftige und günstige Endstufen gibts bei ATU dafür nich...

Hallo

Bezüglich der JBL Röhre, ist das die CTX 300? Jedenfalls ein Freund von mir hat diese und ich find sie klasse! Hab selten (eigentlich noch nie) eine so gute Röhre gehört.

Bei der Endstufe würde ich auch eher zur Wanted tendieren. Du solltest nicht von der "geringen" Leistung zurückschrecken. Gemessen leistet die etwa 4*70 bzw 2*200, das ist mehr als genug. Die Pyle leistet sicher weniger.

Bei den Fullrange Boxen würd ich eher ein gutes 2 Wege System nehmen. Meist taugen die 3 Wege Boxen mit Rießenteller (glaub 25er, oder?) nicht viel. Andererseits kann man bei einem Preis von 55 Euro schon zugreifen.

gruss

Pipeline

Themenstarteram 9. Mai 2002 um 11:13

Antworten:

Die Röhre ist die JBL CTX300.

Der Verstärker leistet entweder 4x125 Watt oder 4x250 bzw. 2x250 und 1x500.

Fahre Astra F

Das Frontseriensystem finde ich bei meinem Astra eigentlich sehr gut. Habe noch nicht viele bessere Serienboxen gehört, wie bei meinem. OK, die Serienanlage von der alten E-Klasse von Mercedes ist etwas ausgereifter... Deshalb habe ich mir das 3-wege für hinten geholt, da die Boxen echt mager sind...

Danke für eure Ratschläge!!

am 9. Mai 2002 um 12:16

Hallo,

ich hatte vor ca. 3 Jahren eine JBL CRX300 Röhre in meinem Ford Escort und ich würde das als einen klassischen Anfänger fehler einordnen. Die Röhre dröhnt ziemlich stark und druck konnte ich auch nicht besonders viel verspüren!

Ich hab mir dann bei ACR einen Emphaser EBR 110LX gekauft und war von dem Unterschied echt beeindruckt! Also spar lieber nochwas und kauf dir nen Gehäusesubwoofer.

Schau dir mal an wie dick das Gehäuse dieser Röhre ist!!! Ich würde das eher mit ner Überdimensionalen Toilettenrolle vergleichen.

Als TIpps schau mal bei Ebay vorbei, die ham manchmal sehr gute Gehäuse-Subs für kleines Geld. Ich würde mal die Augen nach Syrincs, Emphaser oder Axton ausschauhalten.

Und Finger weg von Pyle endstufen (es gibt einige die Ok sind) aber schau mal lieber obs da was anderes gibt!

Gruß, Dennis Heger

PS: Alles was ich schrieb ist IMHO und ich warne nur vor den Fehlern die ich am Anfang machte!!!!!!!

Hallo

Das mit dem dröhnen stimmt schon, trotzdem finde ich das die JBL eine der besten RÖHREN ist. Ich glaube aber, das viele Fertigkisten genauso dröhnen, den fast alle Hersteller stimmen ihre Kisten relativ fett ab, dass der schlechte Wirkungsgrad ausgeglichen wird. Fertigkisten sind meist auch aus minderwertigen Material hergestellt, genauso wie Röhren. Deswegen am besten selber bauen!

Ich glaub jeder Anfänger wäre mit der CTX 300 fürs Erste zufrieden (ist ja auch recht billig). Später könnte man ja den Woofer rausschrauben und ne ordentliche Kiste (gut abgestimmt) rundherumbauen.

Noch zu den Leistungsangaben: Meist helfen auch die RMS Angaben der Hersteller nicht wirklich weiter. Meine alte Audiopipe sollte laut Handbuch auch 4*125 Watt RMS abgeben, in Wirklichkeit wars etwa die Hälfte. Ein kleiner Trick dabei ist, einfach nachzusehen, mit welcher Sicherung die AMPs abgesichert sind. Für echte 4*75 Watt müssten es schon zwischen 50-60A sein. Sollte die Pyle wirklich 4*125 Watt leisten, dann müsstens etwa 100A sein und das glaub ich nun wirklich nicht. Die Wanted ist z.B. mit 60 A abgesichert. Es gibt aber auch Hersteller wie Hifonics, deren Leistungsangaben man blind vertrauen kann.

gruss

Pipeline

am 9. Mai 2002 um 15:26

Hab gerade mal ins Media Markt - Heft rein geschaut, ich würde wahrscheinlich eher die INFINITY Reference 6953 I holen die kosten zwar 88 €, aber schon alleine der Name zieht mich mehr zu denen hin. Das Pyle-System sind getrennte 3Wege-Komponenten mit frerquenzweiche, und das INFINITY - System sind halt 3 Wege-Triaxiallautsprecher.

Was meint ihr zu den INFINITY's ?

am 9. Mai 2002 um 15:34

Hm...

Triaxial-Lautsprecher haben auch ne Frequenzweiche...

Bei ATU gibts "Jensen Explorer" (als 6" x 9" Triax), die hab ich vor kurzem meinem Bruder eingebaut, angeblich 180Spitze, 120 Sinus die kosten 50,- EUR ... Besser als Pyle allemal, hab zu den anderen allerdings keinen vergleich...

Jedenfalls sind se für 50,- EUR nicht zu teuer, weil der Klang mehr als akzeptabel ist.

am 9. Mai 2002 um 15:38

Hab gerade nochmal den MediaMarkt Zettel angeschaut, die INFINITY's haben bei autohifi Test 6/00 "sehr gut bis gut" abgeschnitten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Sehr Dringend!!! Beantworte Bitte Meine Frage!!!!