ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Schutzfolie für das Kombi Heck, gegen den garstigen Hund

Schutzfolie für das Kombi Heck, gegen den garstigen Hund

Themenstarteram 9. März 2015 um 21:55

Hallo,

ich bin nicht sicher ob es dafür ein Unterforum gibt, wo das Thema besser aufgehoben wäre, aber ich versuche hier mal mein Glück.

Meinen Skoda Fabia Kombi Pflege ich - MotorTalk sei Dank!- inzwischen so gut wie möglich.

Da unser Hund (der aus dem Profilbild) sehr viel mitfährt, bin ich auf der Suche nach einer stabilen Folie für das Heck. Alle Folien und Ladekanten Schützer gehen aber wirklich nur über die Ladekante.

Ich suche etwas, was wirklich noch einige cm weiter am Fahrtzeug entlang nach unten geht, also mindestens bis dort, wo die Sensoren, für die Einparkhilfe sind. Eigentlich haben wir nen ausklappbaren Schutz für den Hund, aber wenn man den man nicht ausklappt, oder der Hund schon vorher ins Auto versucht zu springen, kann man sich vorstellen, das Hundekrallen und Lack nicht die beste Mischung sind.

In dem Laden wo ich mir die Scheiben habe tönen lassen , haben die auch solche Folien, aber mit ca 70 oder 80€ ist mir das einfach zu viel Geld.

Daher hatte ich überlegt, ob ich solch eine Folie selber kaufen und zurechtscheiden kann...

Hat da vielleicht jemand Erfahrungen? Hält sowas, wenn man das selbst befestigt?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Als kleinen Rat oder Tipp sage ich dir, da du dein Fahrzeug ja pflegst, investiere die Euros und lass das mit der Folie machen. Diese Leute haben das schneller an den Stoßfänger angebracht wie du selber und du hast danach auch sagen wir mal eine Garantie auf das ganze.

Hierbei geht es nicht nur um das anbringen, sondern man muss wissen wie man das mit dem Heißluftfön macht und vor allem, wie wird die Folie aufgelegt, damit man um die Kanten und Rundungen kommst, so das man es hinterher ansehen kann.

D-I-Y ist zwar Recht und Gut, aber manchmal auch nicht!!!

kann da nur Zustimmen!

Steinschlagschutzfolie für den Zweck währe wohl die Richtige, ist aber wie gesagt etwas teurer als die Normale.

Hierdurch ist auch das "aufziehen" etwas schwieriger, daher der Rat: zum Folierer gehen damits sauber + korrekt wird!

 

jup

Wenn du es trotzdem selber machen möchtet könnte es wie folgt ablaufen:

- Du kaufst eine gute Folie, (kann ruhig etwas kosten, machst es ja selber!;) )

- Könntest evtl. schon Schwierigkeiten mit dem Zuschnitt haben,

- Du machst sie drauf u. es klappt nicht so wirklich, hast Falten drinne, ist nicht gerade,

- Du schneidest am Fahrzeug nach, wobei der Lack auch etwas abbekommt.

- Du ärgerst dich schwarz, lässt es aber erstmal so,

- Es sieht so schei.e aus, dass du doch zum Folierer gehst u. die 80,- € bezahlen möchtest.

Wobei es teurer wird, da er deine Folie erstmal entfernen muss u. er wird dich auf deine Schneiderei im Lack aufmerksam machen.

Jetzt rechne nach... was kommt dich günstiger u. ist nervenschonender?

Liest sich wie eine Horrorgeschichte, aber so könnte ich es mir bei mir vorstellen.

Ich kenne das Problem, wir haben einen Grönländer. Nun ist die Heckschürze wegen eines Mietanhängers eh vermackt, die kommt übernächste Woche ab, wird nachlackiert, und dann kommen die Einsteige-Kratzer auch weg.

Und dann geht's zum Folierer. Guter Tipp. :)

Allerdings hätte ich mit 50 Euro bei unserem Avensis T25 Combi gerechnet.

cheerio

Zitat:

@där kapitän schrieb am 10. März 2015 um 11:07:21 Uhr:

 

Allerdings hätte ich mit 50 Euro bei unserem Avensis T25 Combi gerechnet.

cheerio

es gibt ja unterschiedliche Folien und gerade in so einem Fall würde ich da weniger sparen!

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 10. März 2015 um 17:03:05 Uhr:

Zitat:

@där kapitän schrieb am 10. März 2015 um 11:07:21 Uhr:

 

Allerdings hätte ich mit 50 Euro bei unserem Avensis T25 Combi gerechnet.

cheerio

es gibt ja unterschiedliche Folien und gerade in so einem Fall würde ich da weniger sparen!

ebend, irgendwo in den untiefen des Forums hab ich mal mitbekommen das diese Steinschlagschutzfolie sowohl dicker wie auch schwerer aufzubringen ist, daher wohl der "Preisaufschlag"........

Themenstarteram 10. März 2015 um 20:48

Ihr habt mich überzeugt. Dann wasche ich den Wagen die Tage, poliere etwas das Heck, schließlich habe ich auf anraten des Forums Politus und Polierhilfe schon gekauft:-) ... und der Experte packt ne vernüftige Folie drauf...

Dann bin ich mal gespannt wie das aussehen wird und obs in der Praxis hält.

Wenn die ordentliche Folie 30 Euro mehr kostet, dann soll's daran nicht scheitern.

cheerio

Es gibt doch die Hundedecken für den Kofferraum, die man beim ein und ausladen des Hundes über den Stoßfänger rollen kann. Wäre das nicht eine Option?

Haben wir auch, mittlerweile überspringt er auch mal den Einstiegsbereich locker, ist ja ein relativ großer Hund. Ich will's folieren lassen, weil die Schürze dann einmal neu lackiert ist. Ideale Bedingungen sozusagen.

Hilft ja nicht nur beim Hund, sondern auch beim Einladen. ;)

cheerio

Themenstarteram 12. März 2015 um 11:18

Diese ausrollbare Decke bzw. Schutz fürs Heck haben wir auch, aber sicher ist sicher, gerade wenn der Hund mal wieder so übermotiviert ins Auto springt, noch bevor ich es schaffe, die Decke aufzurollen:-)

schau mal bei AZUGA, die haben sowas !!!

Zitat:

@schubusch schrieb am 10. März 2015 um 20:48:19 Uhr:

Ihr habt mich überzeugt. Dann wasche ich den Wagen die Tage, poliere etwas das Heck, schließlich habe ich auf anraten des Forums Politus und Polierhilfe schon gekauft:-) ... und der Experte packt ne vernüftige Folie drauf...

Dann bin ich mal gespannt wie das aussehen wird und obs in der Praxis hält.

Fotos am Ende wären schön.

Themenstarteram 7. Mai 2015 um 9:22

Ja genau, Fotos kann ich machen und hochladen natürlich auch:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Schutzfolie für das Kombi Heck, gegen den garstigen Hund