ForumBehindertengerechte Mobilität
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Behindertengerechte Mobilität
  5. Schaltwippen verlegen im Audi TT

Schaltwippen verlegen im Audi TT

Themenstarteram 24. Mai 2017 um 8:25

Hallo, ich brauche mal eure Hilfe. Ich fahre einen Aidi TT 8J mit s-tronic. Durch eine Behinderung kann ich nur (problemlos) den linken Paddel bedienen, d.h. nur runterschalten. Gibt es eine Möglichkeit, auch das "hochschalten" auf die linke Seite zu bekommen. Es gibt da jemanden, der hat sich den Schaltkontakt von der re. Platine nach links zur Mode-Taste verlegt. Wer kann sowas machen? Oder habt ihr eine andere Idee?

Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Beste Antwort im Thema

es geht ja hier um die Frage ob und wie es möglich ist und nicht ob es was bringt oder es sein geld wert wäre, von daher finde ich "allesgeht" seinen Post schon sehr off-topic

hab in meinem Diesel auch Paddels und nutze sie nicht, kann aber den Wunsch von PlaTTS nachvollziehen, immerhin fährt er einen sportlichen Benziner ;)

so @PlaTTS: nochmal, falls es unterging:

ich würde an deiner Stelle mal im AUdi-Forum nach einem sog. Codierer suchen (im E-Klasse-Forum z.B. bieten sich einige bundesweit an).die können nicht nur Motorsoftware "optimieren", sondern haben auch Zugriff auf die Komfortsteuergeräte. Da heutzutage (seit Jahren) alles über CanBus läuft, müsste es technisch möglich sein, auch die Wippen und sonstige Schalterbelegung am Lenkrad umzuprogrammieren, ich würde den linken Paddel so lassen und versuchen, eine der Tasten auf der linken Seite am Lenkrad, die du nicht benutzt, zum rechten Paddel zu machen, ist nur so ne Idee...

eine rein mechanische Lösung wäre noch, vom rechten Paddel aus eine Strebe über die Lenksäule in Fingerreichweite nach links zu verlegen, wie früher die Blinkerumlegung bei Handgasumbauten (was heute über die Controller gemacht wird), weiss nicht, ob das hier noch jemand kennt, hab leider kein Bild mehr davon, hatte das (zwangsweise) vor 21 Jahren in meinem 1. umgebauten AUto

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 24. Mai 2017 um 8:37

Wenn Du nicht durcheinander kommst würde ich wahrscheinlich hoch und runter mit Drücken und Ziehen (gleicher Paddel) gleichsetzen. Brauchst halt zwei Finger einen vorm einen hinter dem Paddel.

Zitat:

@PlaTTS schrieb am 24. Mai 2017 um 08:25:07 Uhr:

Hallo, ich brauche mal eure Hilfe. Ich fahre einen Aidi TT 8J mit s-tronic. Durch eine Behinderung kann ich nur (problemlos) den linken Paddel bedienen, d.h. nur runterschalten. Gibt es eine Möglichkeit, auch das "hochschalten" auf die linke Seite zu bekommen. Es gibt da jemanden, der hat sich den Schaltkontakt von der re. Platine nach links zur Mode-Taste verlegt. Wer kann sowas machen? Oder habt ihr eine andere Idee?

Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Moin,

AUDI fragen!:)

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 10:01

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 24. Mai 2017 um 08:37:07 Uhr:

Wenn Du nicht durcheinander kommst würde ich wahrscheinlich hoch und runter mit Drücken und Ziehen (gleicher Paddel) gleichsetzen. Brauchst halt zwei Finger einen vorm einen hinter dem Paddel.

Schön - und wer hat`s oder machts??

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 10:04

Hallo BMW allesgeht

danke für den Hinweis, aber DAS war der erste Weg. Händler sagt: Audi fragen. Audi sagt: Händler fragen. und so telefoniere ich heute noch hin und her ohne das etwas herauskommt

Es ist sehr interessant.

Wenn mich der Händler an den Hersteller verweist, dann ist der Hersteller "in der Pflicht" mir die Frage zu beantworten und mich nicht an den Händler zurück zu verweisen.

Scheinbar ist man bei Audi nicht gewillt sich dem Problem anzunehmen.

Veigel kann dir die Frage möglicherweise beantworten.

https://www.veigel-automotive.de/produkte/rehamotive/handbedienungen/

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 10:31

Hallo wkienzl,

auch Veigl ist, wie einige andere "Behindertenspezialumbauexperten" dazu nicht in der Lage. "Wir verbauen nur unsere eigenen Teile" sagt man, darüber hinaus machen sie sich keine Gedanken.

Lasst mich mal kurz was zu meiner Frage sagen:

Warum hier im Forum?

ganz einfach, weil ich irgendwo in D denjenigen finden muß, der sagt: ja, da kann man was machen und ich weiß auch wie und wer es macht. Die üblichen Verdächtigen und "Teileaustauscher" hab ich schon durch, die kannst du vergessen, ich habe das Problem nicht erst seit gestern....

am 25. Mai 2017 um 10:43

Zitat:

aus

Schön - und wer hat`s oder machts??

also ich kenn nur den war vor 30 Jahren schon aktiv.

Hast ja nach Ideen gefragt, denke aber das problem ist eher ob der Tüv das abnimmt und die Kosten bis einen neue Idee durch den Tüv ist. Aber bei der Handbedienung von Gas und Bremse wars ja auch nicht anders.

Andererseits ist das doch ein absolutes Luxusproblem die DSG's schalten doch flott.

Wenn ich das richtig verstehe willst Du diese Kosten für ein 8Jahre altes Auto finanzieren, hört sich nach Drittwagen mit zukünftigem H-Kennzeichen an ;)

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 11:25

Es ist ein Luxusproblem, da hast du Recht. Aber der Audi schaltet im Normalmodus schnell in den nächsten Gang und in "S" erst kurz vorm Begrenzer. Auf einer Landstrasse mit vielen Kurven bist du mit manueller Schaltung einfach immer im richtigen Gang.

... Und ich glaube, bis zum H-Kennzeichen sind es noch ein paar Jahre

am 25. Mai 2017 um 22:26

Das Problem wird sein, das dein Wunsch so selten ist das es sich nicht lohnt dafür etwas an zu bieten. Die erste Wahl, wenn du nicht beide Arme richtig nutzen kannst, ist nun mal eine Automatik Sinnvoller als ein rum gemurkste mit der Schaltwippe ist das alle mal und es ist auch sicherer.

am 26. Mai 2017 um 6:56

Von den Lauten Saufenden 3-Gang Automaten wenn sie denn überhaupt angeboten wurden bis vor 20 Jahren ganz zu schweigen.

Da musste mancher ein "Höherwertiges"-Modell wählen, statt die Umbaumaßnahmen im Eigenheim zu finanzieren.

Z.Zt. mach ich mir eher Gedanken ob die Schaltwippen zur Recuperations-intensität am E-Mobil sinnvoll sind?

Volles Drehmoment ab 0 U/min ohne Wandlerunterbrechung also SOFORT, das nenn ich Schnell und auch noch ohne Schalten :D

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 9:31

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 26. Mai 2017 um 06:56:25 Uhr:

Von den Lauten Saufenden 3-Gang Automaten wenn sie denn überhaupt angeboten wurden bis vor 20 Jahren ganz zu schweigen.

Da musste mancher ein "Höherwertiges"-Modell wählen, statt die Umbaumaßnahmen im Eigenheim zu finanzieren.

Z.Zt. mach ich mir eher Gedanken ob die Schaltwippen zur Recuperations-intensität am E-Mobil sinnvoll sind?

Volles Drehmoment ab 0 U/min ohne Wandlerunterbrechung also SOFORT, das nenn ich Schnell und auch noch ohne Schalten :D

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 9:33

@Schwarzwald4motion

Was bitte willst du mir damit sagen ???

am 26. Mai 2017 um 9:57

@PlaTTS

Naja wenn das Bezahlbar ist und Du das hinkriegst warum nicht, der Weg ist das Ziel :)

Aber der Grund war ja optimaler zu Schalten um im richtigen Gang... , im E-Auto bist Du eigentlich immer im Richtigen Gang :cool:

In einem Offener Thread antworte ich eher zum Titel, Du musst Dich nicht zwingend angesprochen fühlen.

Wollte eher aufzeigen das solche Dinge in Zukunft Grundsätzlicher zu lösen sind, und dann haben wir Super-"Luxusproblem" wenn über die Recuperationsleitung gefeilscht wird.

Grüße aus dem Schwarzwald

frag mal einen sogenannten "Codierer" in deinem Audi-Forum hier, theoretisch müsste rauf-runter auf ein Paddle zu legen sein, oder eine der Lenkradtasten auf der linken Seite umbelegen. andere Möglichkeit wüsste ich nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen