ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Runderneuerte Winter mit Conti Profil

Runderneuerte Winter mit Conti Profil

Themenstarteram 26. September 2010 um 18:03

Habe am Wochenende anfragen gehabt, dass es Runderneuerte Winterreifen mit Continental Profilen (cts780,ts790 und 810) u.a bei´Real zu kaufen gibt. Weiss jemand wer dahintersteckt(Continental selbst oder sonst ein direkter der Scheffler Gruppe) , hat jemand Erfahrung mit denen.

Ist das aus komplett deutscher Produktion?

für alle Infos dankbar

Grüsse aus dem Münsterland, Bueddel

Beste Antwort im Thema

Also ich hatte auch mal aus dem REAL-Markt die runterneuerten Wintereifen mit dem Conti-Profil gekauft.

Leider waren diese Reifen sehr enttäuschend.

Zuerst das Auswuchen. 30-40g war keine seltenheit.

Dann waren die Reifen trotzdem unruhig an der Achse.

Jedes Jahr versucht auszuwuchten.

Es war nicht möglich! Höhenschlag!

Wintererfahrung:

In den ersten zwei Jahren waren sie gut - aber da war das Profil auch noch top.

Reifen waren sehr laut!

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

runderneuerte Reifen mit den angegebenen Profilen gibt es von unterschiedlichen Produzenten.

Qualitativ geht es hierbei von gut bis für die Tonne.

Respa und Hinghaus empfehle ich, auch Ridgon taugt was. Alle drei Hersteller sind TÜV zertifiziert und werden in Deutschland produziert.

Dann gibt es da noch die Spanischen, schweizer und chinesischen Produkte. Hiervon einfach die Finger weg lassen! Die DInger sind gemeingefährlich!

So und Marixx sollte man nicht vergessen. Grds. habe ich pers. keine schlechte Erfahrungen gesammelt und kenne auch niemand pers. der mit seinen Marixx Reifen unzufrieden war. Hier im Forum hat aber jemand von extremen Problemen damit berichtet.

Poste mal die gewünschte Größe sowie den Wagen, und das Anforderungsprofil. Man bekommt die übers Netz meist billiger.

Gruß

Themenstarteram 26. September 2010 um 19:17

Ja mit den Marrix Reifen war ich selber , hab ich an anderer Stelle nochmal was zu geschrieben. Da kamen wieder News.

Du weisst aber nu nicht ob die Reifen vom Real okay sind und woher die kommen oder?

Hat Conti da die Profiele verkauft ??

Die (oder Solche) Reifen kann ich selbst billiger bekommen , ich wurde nur gefragt ob die taugen.

Geh morgen mal hin und schaue wer der Retreater war.

Du scheinst auszukennen in dem Sektor , schreib Dir morgen mal wer das war , gib dann mal Deine Meinung

Gruss

Letztes Jahr hate der real,- Produkte von Respa, wenn ich mich recht erinnere...oder eben Rigdon (ich verwechsel die immer:))

Ich glaube die Profile sind nicht 1:1 von Conti, so werden die Rigdon/Respa Reifen zumindest immer in Ebay beschrieben.

Sie seien ÄHNLICH aber nicht identisch; wo genau der Unterschied liegt? Frag mich nicht! Ich seh den zumindest nicht auf den ersten Blick...vielleicht haben die einfach nur die Anzahl der Profilblöcke verändert oder irgendwie sonst was an der Symmetrie etc...so wie die Chinesen von Goodride mit dem SW602 den Goodyear UG7 nachmachen zu versuchen.

Themenstarteram 27. September 2010 um 11:27

Weisst Du denn ob es da mal Probleme gab oder kann ich die bedenkenlos montieren??

Beworben wurden die Reifen mit "Continental Profilen".

Selbst wenn das Profil von ehemaligen Conti-Reifen kommt, was nutzt das???

Die Profilgestaltung ist ein kleiner Teil, der einen Reifen ausmacht, vielmehr geht es um die Mischung, Elastizität und Qualität der Rohstoffe.

Ich kann mich kaum an einen aktuellen Test von Runderneuerten Reifen erinnern. Ist halt die Frage, ob man das Risiko eingehen soll. Und überlegen, was man wirklich spart an Geld, aber auch an Sicherheit und Komfort. Zumal, wie ich es gelesen habe, sie selbst in der 205´er Größe nur in der Geschwindigkeitsklasse "T" angeboten werden. Man könnte (!) daraus den Schluss ziehen, dass sie denen keine wirklich hohen Geschwindigkeiten zutrauen, da in der 205´er Größe wirklich "H" fast Standart ist.

Runderneuerte Reifen müssen eine Geschwindigkeitsklasse herabgestuft werden...das ist ja auch komplett unproblematisch bei Winterreifen, weil man welche mit geringerem Geschwindigkeitsindex fahren kann...wer es tatsächlich für notwendig hät überhaupt mit mehr als 190km/h unterwegs zu sein, der möge eben einen H-Reifen kaufen.

ehemalig V --> runderneuert H

ehemalig H --> runderneuert T

Diese Panikmache vor runderneurten Reifen kann und will ich nicht verstehen.

Klar ist, wer runderneurte fährt, stellt sich nicht die Frage ob man Michelin oder Ridgon montieren soll. Die Frage ist vielmehr Wanling, Linglong oder Hinghausen! Und da ist die Antwort eindeutig.

Eine andere Gruppe macht es auf Naturschutzgründen, auch o.k..

Zu dem Geschwindigkeitsindex:

woher hast du denn die Info? Mittlerweile gibt es H Reifen in 205er Größen. Schau mal hier http://www.reifen-hinghaus.de/de/index.php?site=groessen&profil=19

Man sollte wie immer nicht das billigste, sondern das günstigste kaufen. Und solange wir den Produzenten bzw. Marke der runderneuerten nicht kennen, kann man auch keine qualifizierte Aussage treffen.

Zum Profil:

Das Grundprofil kommt von Conti. Nur ist jeder Reifen etwas anders! Auch die Gummimischung (Teil des Profil). Mit der Aussage ähnlich ist man rechtlich auf der sicheren Seite!

Zum Respa gabs letzte Jahr hier einen großen Threat, negatives haben die Fahrer nix bereichtet. Und meine Freundin hat diesen Reifen nun auch einen Winter drauf (dabei war der nicht mal günstig, aber als einer der wenigen lieferbar!) und keine negativen Erfahrngen bis jetzt damit gesammelt.

Gruß

Keiner macht Panik, es sind alles nur Anmerkungen, Hinweise und Fragen. Völlig sachlich!

Also ich hatte auch mal aus dem REAL-Markt die runterneuerten Wintereifen mit dem Conti-Profil gekauft.

Leider waren diese Reifen sehr enttäuschend.

Zuerst das Auswuchen. 30-40g war keine seltenheit.

Dann waren die Reifen trotzdem unruhig an der Achse.

Jedes Jahr versucht auszuwuchten.

Es war nicht möglich! Höhenschlag!

Wintererfahrung:

In den ersten zwei Jahren waren sie gut - aber da war das Profil auch noch top.

Reifen waren sehr laut!

Themenstarteram 30. September 2010 um 9:32

@ DTI

Weisst Du noch den Hersteller ?? DOT Nummer o.Ä??

Dank erstmal für Deine Erfahrung

Hersteller war glaub ich HINGHAUS ?

Reifen war so einer wie hier

DOT: irgendwas 2002

Themenstarteram 30. September 2010 um 14:33

Jo Danke , das war hilfreich

Themenstarteram 2. Oktober 2010 um 22:39

Waren dann Rundis von Ridgon!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Runderneuerte Winter mit Conti Profil