ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen - 205/45R16 oder 175/65R14?

Reifen - 205/45R16 oder 175/65R14?

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 14:27

Hi,

da meine Reifen schon ziemlich runter sind (vor ca 3tkm 3mm) habe ich vor mir neue Reifen zu kaufen + neue Alufelgen (sollten auch schon ersetzt werden, denke ich?). Nun stellt sich mir die Frage ob 16" Felgen mit 205/45 Reifen oder 14" Felgen mit 175/65 Reifen. Von der größe des Rads wären beide Identisch. Cooler aussehen würde es mit den 16" Felgen ^^.

Hat das nur optische unterschiede? Gibt es unterschiede bei der Lebensdauer? Gibt es unterschiede beim Spritverbrauch? Gibt es unterschiede bei der Beschleunigung/Top Speed? Gibt es unterschiede beim fahrkomfort?

Felge
Beste Antwort im Thema

Echt jetzt...aber bitte als Prävention und nicht als Therapieansatz bei vergurkten Reifen und verstelltem Fahrwerk. :p:D

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
am 2. Juli 2019 um 16:28

Spritverbrauch, Beschleunigung, Topspeed und Komfort werden mit den 205ern merklich schlechter. Vorteile ergeben sich "nur" bei Lenkpräzision und evtl. bei möglichen Kurvengeschwindigkeiten und Bremswegen, sofern Fahrwerk und Bremsanlage das umsetzen können und Du einen hochwertigen Reifen wählst.

Falls Du den höheren Reifenpreis dann durch einen Billigreifen kompensieren willst, geht das Ganze komplett nach hinten los.

Bei einem niedrig motorisierten Kleinwagen würde ich mir das aber schenken.

Ich würde schauen welche Größe günstiger ist. Wenn 175/65 eine nicht so gängige Größe ist kann es sein, das sie teurer ist.

am 2. Juli 2019 um 16:35

175/65 R14 ist so ziemlich die billigste Größe überhaupt. Premiummarken liegen um die 40 Euro (online).

Es gibt schlicht keinen vernünftigen Grund, das kleine Fahrzeug auf die großen, unkomfortabelen und teuren Räder zu stellen.

am 2. Juli 2019 um 18:45

Vielleicht könnte man ja mal über 185/55 R15 nachdenken. Sieht optisch schon ganz anders aus als die 175er und versaut das Fahrzeug technisch wohl nicht.

195/50 R 15 hat Mazda für den Lütten bereits vorgesehen.

Eindeutig die 16"

Das Auge isst mit. Jedes mal wenn Du zum Fahrzeug gehst wirst zaubern, Dir die Räder ein lächeln ins Gesicht.

Und ja, die beschriebenen Nachteile sind klar da.

Solltest Du also ein "relativ" leistungsschwaches Fahrzeug <= 60PS/1000kg geht die Schönheit an die Leistung

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 21:30

Danke für die ganzen Kommentare!

Somit ist meine Entscheidung gefallen. Es werden wieder 175/65R14.

Beschleunigung und Topspeed will ich definitiv nicht einbüßen müssen... Ich habe einen 1,1t Wagen mit 75PS saugbenziner. Wie der beschleunigt ist für mich absolutes minimum. Und Topspeed ist bei dem 161kmh. Auf großer Höhe schafft der etwas bergauf mit Vollgas im 5. Nur 100kmh. Wenn wer mitfährt ist das fahren mühsam.

Spritverbrauch ist auch so ne Sache... Ansich egal wenn der nicht so viel Öl schlucken würde... 3L auf 10tkm aufjedenfall! Wenn nicht gar mehr! 161tkm halt ^^. Mal schauen was das oil additive von liqui moly bringt. Heute 100ml davon reingekippt (auf 3,5L Öl).

 

Somit stellt sich definitiv die Frage: Kann ich die Felgen noch fahren? Ist halt nur oberflächlich und nicht wirklich tief. Luft verliert der Reifen keine.

Achja... Ist das normal? Am äußeren Rand habe ich 3mm Profil und in der Mitte 3,5mm Profil

Eine weise Entscheidung!

Auf die Felge läßt Du gelegentlich mal einen Fachmann vom Reifendienst schauen.

Dass der Reifenabrieb an den äußeren Reifenschultern der Lenkachse geringfügig größer ist, ist den Kurvenfahrten geschuldet. Du kannst versuchen das zu kompensieren, indem Du den Luftdruck anhebst.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 02. Juli 2019 um 22:13:30 Uhr:

Dass der Reifenabrieb an den äußeren Reifenschultern der Lenkachse geringfügig größer ist, ist den Kurvenfahrten geschuldet. Du kannst versuchen das zu kompensieren, indem Du den Luftdruck anhebst.

Echt jetzt?!?

Und letztens macht das halbe Reifenforum nen Aufstand, weil ich 0,4bar mehr vorschlage bei dem dort gezeigten Verschleißbild?

Ich bin von den Socken...

:p

Echt jetzt...aber bitte als Prävention und nicht als Therapieansatz bei vergurkten Reifen und verstelltem Fahrwerk. :p:D

am 3. Juli 2019 um 19:30

Den Unterschied wird nicht jeder begreifen. Könntest Du eine Zeichnung dazu machen?

Huch, das Zeichnen gehört nicht zu meiner Kernkompetenz. :eek:

Ich hatte so gehofft, dass es verständlich ist, einen Kolbenfresser nicht damit kaschieren zu können, indem einfach der Ölstand bis Maximum aufgefüllt wird. :D

Der Reifen sieht nicht nach Amputation aus, da kann man eine Schmerztherapie durchführen, dann rollt der noch ne Zeit...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen - 205/45R16 oder 175/65R14?