ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. PTcruiser

PTcruiser

Themenstarteram 25. Juni 2008 um 19:41

Hallo

mal ne allgemeine frage zum Thema PT Cruiser

ist das in euren augen ein US Car und wie ist eure meinung dazu?

Gruss aus Franken

Jürgen

Beste Antwort im Thema

...lieber mit deutschem Dieselmotor als japanischem Schrott... 

34 weitere Antworten
34 Antworten

hhhmmmm..... willst Du ein Auto das Dir gefällt,

oder uns?

Ist mein Voyager mit Mitsubishimotor ein US Car oder nicht?

Sollte ich mir darüber den Kopf zerbrechen?

......Fragen über Fragen :confused:

also wir haben als Daily u.a. nen PT...wenn man auf die Meinungen "der allg. Bevölkerung" hört,ist es auf jeden Fall nen Ami.Fahren unseren jetzt gut 75000 km...noch nie was dran gewesen.

Solltest du damit liebäugeln...nimm den 2.2 CRD...zwischen dem und dem Benziner liegen Welten.Das ist die MAschine vom 220 CDI nur mit nem anderen Turbo drauf.

Ich habe es noch nie bereut mir nen PT gekauft zu haben.... 

am 25. Juni 2008 um 21:45

Würde mir zwar nie einen Kaufen scheint aber kein schlechtes Auto zu sein

Kein Amerikaner. Eher ein Mercedes mit Bubble-Karosserie. Ein US-Auto mit deutschem Dieselmotor? Ich krieg' Flecken vor Lachen!

In Amerika werden seit 1978 nur noch Spielzeugautos gebaut. Ford rettete noch einige "richtige" in Jahr 79 (Mark V) herüber, dann war auch dort schluß. Es gab auch bei GM ein paar Highlights, die danach noch Spaß machten. Camaro, Trans Am, Corvette, Caprice (der auch schon eingeschrumpft war). Bei Chrysler war es ganz schlimm. Der K-Car rettete Chrysler, aber brachte das Ende für richtige Chryslers/Dodges/Plymouths.

Oha, ich bin betrunken und drifte schon wieder in die nostalgiedurchwirkte Polemik...

*duck und wech*

...lieber mit deutschem Dieselmotor als japanischem Schrott... 

***Hicks!:D***

beides sschlimm!

am 25. Juni 2008 um 23:38

Prost Spechti!

So ists richtig.. frag mich aber gerade, warum wir beide nicht gerade auf den Straßen sind und...

ach ja.. das gute Bier.. ;)

am 25. Juni 2008 um 23:58

Also ich tu mich da immer schwer.

Für mich persönlich ist ein Ami geräumig, > 5m, luxuriös und blubbert.

Aber andererseits geht die Entwicklung weiter und man muss auch hier differenzieren.

Also ein Ami (amerikanisches Fahrzeug) ist ein Fahrzeug, welches "aus" Amerika kommt.

Von daher sind PT, Lumina (Coupe) oder Matiz auch Amis.

Man müsste vielleicht den Begriff "Amicar" ändern, wenn man bei der "alten" Vorstellung bleibt.

Aber was solls!

Man kann froh sein, wenn sich noch jemand dem Wirtschaftsdiktat und dem Herdentrieb in d-Land entzieht und was Exotisches fährt.

Gruß

Gedönsrat

 

 

am 26. Juni 2008 um 0:05

Pfui... Gedöns hat Matiz gesagt !! ;)

Dachte der kommt aus Korea..

am 26. Juni 2008 um 0:14

:D

Desshalb auch das "aus" in Gänsefüßjen.

Gruß

Gedönsrat

Statt dem PT würd ich lieber den HHR nehmen...GM hat einfach die bessere Qualität...meine Meinung...

Ja,der HHR ist schon fein,aber der PT als Gebrauchter...unsagbar günstig.

Ich sage ja auch nüscht,dass der PT nen waschechter Ami ist,aber er ist zuverlässig und hebt sich allemal immer noch von der Masse ab...und alle nervigen "Klingelings" haste zu Hauf.Das beste finde ich,dass du den Motor nur starten kannst,wenn die Kupplung voll durchgetreten ist...das hat schon so einige verwirrt...Hi Hi.

 

Er kann durchaus nicht mit denen mithalten,die wir als "Amis" bezeichnen,aber für mich kam nicht 1 Minute Golf,Astra oder sonstwas in Frage.Musste zu dem Zeitpunkt halt "Strecke machen",da ist der CRD genau richtig...und sogar "spritzig"...trotz seiner fast 1,6 to.

Verarbeitung ?Na ja...aber wer da wirklich drauf schaut,der liebäugelt erst garnicht mit nem "Ami" 

Zitat:

Also ein Ami (amerikanisches Fahrzeug) ist ein Fahrzeug, welches "aus" Amerika kommt. Von daher sind PT, Lumina (Coupe) oder Matiz auch Amis.

Aus meiner Sicht sind das eher von internationalen Firmenkonglomeraten in kontinentübergreifender Zusammenarbeit in Plattformtechnologie zusammengewürfelte, beliebige Fortbewegungsmittel mit Banalitätsgarantie, die zufälligerweise in den USA ihre Endauslieferung hatten oder manchmal auch nur ein Firmenlogo aufgepappt kriegen.

A propos Plattform: weiß jemand, ob der aktuelle Mustang eine eigene Plattform hat, oder sie mit einem anderen Auto teilt?

am 26. Juni 2008 um 9:10

Also nur mal um hier was richtig zu stellen, der Matiz wird in China hergesslt, der name Chevrolet draufgeklebt und fertig ist es.

Jetzt würde mich aber mal Interressieren wieso der Lumina Coupe kein Ami sein sollte, dieses Auto wird von GM USA geplant, gebaut und verkauft...

Zitat:

Der US-amerikanische Chevrolet Lumina basierte auf der W-Plattform von General Motors, der ähnlich dem Pontiac Grand Prix, Oldsmobile Cutlass Supreme, Oldsmobile Intrigue, Buick Regal and Buick Century (nach 1996) war. Obwohl sich der Lumina gut verkaufte, wurde GM in der Fachpresse dafür kritisiert, zu spät einen Konkurrenten für den Ford Taurus auf den Markt gebracht zu haben.

1989 wurde der Lumina das offizielle Modell von Chevrolet für die NASCAR-Rennen. Erst ein Jahr später kam das Serienfahrzeug in den Handel.

Nascar ein Amerikanischer Rennsport..

Und zum 1000x ein Ami ist wo Made in USA drauf steht... Selbst der Citiation ist ein Ami, ein kleiner Ami.

Nur weil ein Auto keine Ecken mehr hat ist noch lange nicht Europäisch geworden oder gar Koreanisch..

Die Amis haben schon Ende der 80er und Anfang der 90er die Ecken verschwinden lassen da war Europa noch Eckig wie ne Ritter Sport, guckt euch Japaner aus dieser Zeit an.

Man Man Man...

Zitat:

Der Chrysler PT-Cruiser ist ein Pkw-Modell des deutsch-US-amerikanischen Herstellers DaimlerChrysler, das im Jahr 2000 präsentiert wurde.

Probleme:

- Unverhältnis hoher Spritverbrauch

- Motorprobleme

Deine Antwort