ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Prüfprotokoll Achsvermessung

Prüfprotokoll Achsvermessung

Themenstarteram 3. August 2014 um 13:00

Hi Fachleute. :)

 

Hatte Bordsteinkontakt. :mad:

 

 

War danach bei der Achsvermessung beim Reifenhändler und die haben zum Glück nichts feststellen können.

 

Nur eine leichte Korrektur.

 

 

Habe das Protokoll als Bild angehängt.

 

Kenne mich nur nicht mit diesen Werten aus.

Kann mir einer vielleicht die Werte erklären und ob anhand des Protokolls alles im grünen Bereich ist?

Es handelt sich um einen Mercedes S211 (E-Klasse Kombi).

 

Viele Grüße :)

Achsvermessung
Ähnliche Themen
14 Antworten

Finde es etwas irritierend, dass für Sturz, Nachlauf und Spreizung keine Sollwerte und Toleranzen angegeben sind. Insofern kann man auch schlecht sagen, ob die gemessenen und eingestellten Werte passen.

Leider ist es eine Erfahrung, die ich öfters gemacht habe, dass das Bedienpersonal teilweise selber nicht weiß, was die einzelnen Größen bedeuten. Am kuriosesten war eine Diskussion bei einer örtlichen Filiale einer bekannten Kette (die mit dem gelben Logo). Dort wusste man den Unterschied zwischen Grad und Minute nicht und wollte mich auslachen, als ich sagte, dass mein kleiner Engländer eine Vorspur von 0°06' braucht. Sehr bedauerlich...

Grüße

SpyderRyder

Themenstarteram 4. August 2014 um 12:12

Mir wurde geraten einen Reifenhändler anzusteuern anstatt zu Mercedes zu gehen weil die ja wohl noch weniger Ahnung hätten von Achsvermessung etc. ;)

Konnte zwar nach dem Bordsteinkontakt keinerlei Veränderung feststellen aber zur Vorsicht bin ich dort hingefahren.

Nun weiss ich immer noch nicht ob nächstes Mal zum Freundlichen oder zu einem Reifenhändler. :confused:

Werde mal drauf achten ob sich auffällige Reifenabnutzung ereignet.

 

Viele Grüße.:)

Den Werten nach könnte dein Fahrzeug minimal nach links ziehen.

Themenstarteram 4. August 2014 um 21:30

Zitat:

Original geschrieben von Wimbowambo

Den Werten nach könnte dein Fahrzeug minimal nach links ziehen.

Er hat einen Rechtsdrang.

Bei dem Modell bekannt, was man so im entsprechenden Unterforum liest.

Hatte er vor der Achsvermesung aber auch schon.

 

Grüße :)

Würde für die Vermessung nur zu MB fahren.

Oder zu einem Fachbetrieb der sich mit MB auskennt (bspw. eine bessere Taxiwerkstatt) - jedenfalls keine kleine Reifenklitsche die hin und wieder irgendwelche Autos auf Augenmaß bearbeiten.

Das Protokoll ist (wie schon angemerkt) etwas unleserlich. Wissen die denn welche Werte für die MBs richtig sind? Oder schrauben die nur stur bis irgendein Zeiger "Grün" meldet?

Bei MB schraubt nur der an Fahrwerken rum der auch eine entsprechende Schulung hatte und die Vermessungsbühne kennt. Wenn es ein Problem gibt wird die Bühne gesperrt und neu gerichtet. Und bei der Anzahl von Autos und Unfallreparaturen bei MB sind da sicher ein oder zwei Personen in der Werkstatt die sich damit auskennen (wie gut sei dahin gestellt).

Ob ich das jeder Reifenbude zusprechen würde? (obwohl es da sicher auch gute Leute gibt).

H

Themenstarteram 6. August 2014 um 15:57

Der Mechaniker hat in seiner Software die Daten für meinen S211 eingegeben.

Ich stand fast immer dabei.

Eine kleine Einstellung hat Er auch vorgenommen, merke es am leicht schiefstehenden Lenkrad. So war es vorher nicht, trotz dem Bordsteinrempler.

Nach rechts gezogen hat der Wagen schon vorher leicht, was er immer noch tut.

Habe aber schon desöfteren im W211-Forum gelesen das dieses wohl bei vielen Wagen in dieser Baureihe vorkommt.

Schade, das das Protokoll etwas unleserlich erscheint.

 

Viele Grüße.

Zitat:

Bei MB schraubt nur der an Fahrwerken rum der auch eine entsprechende Schulung hatte und die Vermessungsbühne kennt.

Also hier hat MB gar keine Messbühne und vergibt die Aufträge fremd an ATU ^^

Themenstarteram 6. August 2014 um 16:35

Zitat:

Original geschrieben von Mark-86

Zitat:

Bei MB schraubt nur der an Fahrwerken rum der auch eine entsprechende Schulung hatte und die Vermessungsbühne kennt.

Also hier hat MB gar keine Messbühne und vergibt die Aufträge fremd an ATU ^^

Der Schrauber meines Vertrauens arbeitet selbst bei MB....vielmehr MB-Service.

Dort befindet sich ebenso keine Möglichkeit zur Achsvermessung. Er hat mir eine Filiale eines bekannten Unternehmens empfohlen....nicht ATU.

 

Viele Grüße :)

Ich kenne 5 MB Stationen in der "Nähe" (2 Niederlassungen und 3 privat geführte) - und jeder Laden hat eine eigene Vermessungsbühne.

@TE:

Auch wenn dein Vermesser S211 eingegeben hat heißt das nicht automatisch, dass dahinter auch die richtigen Soll-Werte stehen.

S211er gibt es verschiedene... mit ohne 4matic, AMG, mit/ohne Arirmatik ich weiß gerade nicht ob alle auf die "gleichen" Soll-Werte eingestellt werden.

Daher rate ich i.a. zu einer vernünftigen MB-Werkstatt und kann bislang eigentlich nur positiv berichten.

Themenstarteram 6. August 2014 um 16:58

Zitat:

Original geschrieben von Hyperbel

Ich kenne 5 MB Stationen in der "Nähe" (2 Niederlassungen und 3 privat geführte) - und jeder Laden hat eine eigene Vermessungsbühne.

@TE:

Auch wenn dein Vermesser S211 eingegeben hat heißt das nicht automatisch, dass dahinter auch die richtigen Soll-Werte stehen.

S211er gibt es verschiedene... mit ohne 4matic, AMG, mit/ohne Arirmatik ich weiß gerade nicht ob alle auf die "gleichen" Soll-Werte eingestellt werden.

Daher rate ich i.a. zu einer vernünftigen MB-Werkstatt und kann bislang eigentlich nur positiv berichten.

Danke für den Hinweis.

Viele Grüße :)

Hi,

nach einer Vermessung und Einstellung darf das Lenkrad niemals schief stehen.

MfG

Super-TEC

Themenstarteram 6. August 2014 um 20:08

Zitat:

Original geschrieben von Super-TEC

Hi,

nach einer Vermessung und Einstellung darf das Lenkrad niemals schief stehen.

MfG

Super-TEC

Du hast recht.

Werde ich morgen reklamieren.

Hätte ich gleich machen sollen! :rolleyes:

 

Viele Grüße

Hi,

kannst ja vorher die Sollwerte von MB besorgen und dann vergleichen bzw. gleich darauf hinweisen wenn erforderlich!

Oder gehe in eine gute Taxiwerkstatt.

Mir wollte man auch ein U für ein O Vormachen, aber da waren Sie an der falschen Stelle.

MfG

Super-TEC

Hallo , das Fahrzeug hatte einen Unfall . Der Sturzwert und der Nachlauf ist nicht in Ordnung . Sollten die Experten bei Mercedes ihnen schon sagen nach der Achsvermessung !! So etwas erlebe ich Leider immer wieder . Gruß Max

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Prüfprotokoll Achsvermessung