ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Projekt Subwooferaufrüstung bei High Performance Sound V60

Projekt Subwooferaufrüstung bei High Performance Sound V60

Volvo V60 1 (F)

Hallo,

da ich heute meinen V60 um einen aktiven Subwoofer erweitert habe, wollte ich kurz eine Anleitung/Beschreibung posten. Vielleicht kanns ja wer brauchen der ebenfalls mit dem Gedanken spielt.

Generell keine rießige Sache, durchs rumprobieren sinds dann ca. 4h geworden.

Eingebaut wurde ein aktiver Subwoofer von Pioneer (TS-WX710A), da dieser genau in den Zwischenboden passt und somit der Kofferraum erhalten bleibt.

Benötigt wird:

Subwoofer

Blocksicherung JLP 20A oder 30A

High/Low Adapter mit Remote Signal

Chinchkabel kurz

Kleinmaterial (Adernhülsen, Kerbkabelschuhe, Isolierband, Kabelbinder, Drähte)

Für die Stromversorgung des Subwoofer ist unter dem Zwischenboden ein grauer Stecker der eigentlich für die 12V Steckdose gedacht ist. da ich diese nicht habe konnte ich die 12 V verwenden. Da die Sicherung fehlt benötigt man die Blocksicherung. Sollte eine 12V Steckdose im Kofferraum vorhanden sein kann man sicher diese 12V abgreifen. Massepunkt ist in Stoßstangennähe (fahrerseitig). Für den High/Low Adapter wir ebenfalls 12V benötigt, diese habe ich seperat von einen freien Sicherungsplatz genommen und mit 7,5A abgesichert. Zusätzlich braucht man für den Adapter die Lautsprechersignale. Diese habe ich unter dem Beifahrersitz (orig. Verstärker) abgegriffen.

Damit der aktive Sub in den Zwischenboden passt muss man die zwei Ecken abschneiden (siehe Foto) die auch gleich als Kabeldurchführung dienen.

Das wars eigentlich und die Anlage funktioniert gleich viel besser.

P1010986
P1010987
P1010988
+3
Beste Antwort im Thema

Hallo,

da ich heute meinen V60 um einen aktiven Subwoofer erweitert habe, wollte ich kurz eine Anleitung/Beschreibung posten. Vielleicht kanns ja wer brauchen der ebenfalls mit dem Gedanken spielt.

Generell keine rießige Sache, durchs rumprobieren sinds dann ca. 4h geworden.

Eingebaut wurde ein aktiver Subwoofer von Pioneer (TS-WX710A), da dieser genau in den Zwischenboden passt und somit der Kofferraum erhalten bleibt.

Benötigt wird:

Subwoofer

Blocksicherung JLP 20A oder 30A

High/Low Adapter mit Remote Signal

Chinchkabel kurz

Kleinmaterial (Adernhülsen, Kerbkabelschuhe, Isolierband, Kabelbinder, Drähte)

Für die Stromversorgung des Subwoofer ist unter dem Zwischenboden ein grauer Stecker der eigentlich für die 12V Steckdose gedacht ist. da ich diese nicht habe konnte ich die 12 V verwenden. Da die Sicherung fehlt benötigt man die Blocksicherung. Sollte eine 12V Steckdose im Kofferraum vorhanden sein kann man sicher diese 12V abgreifen. Massepunkt ist in Stoßstangennähe (fahrerseitig). Für den High/Low Adapter wir ebenfalls 12V benötigt, diese habe ich seperat von einen freien Sicherungsplatz genommen und mit 7,5A abgesichert. Zusätzlich braucht man für den Adapter die Lautsprechersignale. Diese habe ich unter dem Beifahrersitz (orig. Verstärker) abgegriffen.

Damit der aktive Sub in den Zwischenboden passt muss man die zwei Ecken abschneiden (siehe Foto) die auch gleich als Kabeldurchführung dienen.

Das wars eigentlich und die Anlage funktioniert gleich viel besser.

+3
20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Wow! Bei richtiger Lautstärke gibt der auch noch Zusatzschub, oder ;)

Ich hadere ja auch noch, mein PS mit Subwoofer aufzurüsten. Wie weit das mit dem Original-Sub bei PS geht, konnte mir leider noch niemand beantworten.

Super, ich trage mich auch schon länger mit dem Gedanken einen Sub für das HPM nachzurüsten.

War das auch dein Grundsystem oder hast du ein PS eingebaut? Erfüllt der Sub deine Erwartungen, ist der Klang jetzt deutlich besser?

LG

Ralf

Grundsystem war und ist nach wie vor das HP. Klanglich ja auch ganz ok aber der Subwoofer hat gefehlt und somit jetzt ein echter Mehrwert.

Sehr nettes Projekt! Aktiv-Subs sind schon gut, liefern Leistung ohne den Kofferraum unbrauchbar zu machen.

(Hatte mir so eine Lösung auch mal für den P26 vorgestellt, aber nie eine solche Anleitung gefunden und dann doch einen gebr. Volvo-Sub ergattern können)

Respekt, saubere Sache!

Was mich interessieren würde:

- Wie hast Du das Audiosignal vom Verstärker nach hinten gezogen?

- Und wie hast Du das mit der Kabelfernbedienung gelöst?

Audiosignal habe ich unter der Schwelerverkleidung in den Kofferrraum gezogen.

Kabelfernbedienung liegt im Zwischenboden da ich diese eigentlich nicht benötige bzw. ich es vom Radio mit den hinteren LS (habe das Signal der hinteren Lautsprecher genommen) regle.

Tolle Sache!

Auch ich vermisse einen Sub beim HP Audio. Ich habe einen XC70MY2014. Im Unterboden des Kofferraumes sind diverse Fächer -allerdings keines so groß das es den von dir gewählten Sub Platz bieten würde. (ich denke jenes gleich hinter den Rücksitzen passt für Volvo´s Originalen Sub fürs PS-Audio, ich kann diesen Sub aber auf keiner Volvo Seite mehr zum Nachrüsten bestellen finden)

Entweder ausschneiden oder kleineres Gerät wählen denke ich. Ich habe eine 12V Steckdose im Kofferraum, Kabel verläuft in der Nähe des möglichen Montageortes unter dem Kofferraumfach.

Hatte so ein Teil in meinem ersten Wagen und war damals begeistert davon. Leider habe ich wenig Ahnung von Car-Hifi Bastelei, hoffe du kannst mir ein paar Fragen beantworten:

 

- Braucht man da keinen Verstärker (wie früher) oder ist das in den aktuellen Subs integriert?

- Welche der Kabel unter dem Beifahrersitz muß ich den abgreifen? Dort sind 2 Stecker mit mehreren Kabeln raus.

- Wie genau hast du das ausgeführt?

- Wo/ wie wird der High Low Adapter angeschlossen?

- Was muß ich berücksichtigen sollte ich den Unterboden ausschneiden müßen?

- Ist ein kleinerer Flach Sub - sinnvoll, Empfehlungen?

Danke schon mal

LG

Hans

Zitat:

Original geschrieben von D5AWD

 

- Braucht man da keinen Verstärker (wie früher) oder ist das in den aktuellen Subs integriert?

Es ist ein aktiver Subwoofer, somit ist der Verstärker eingebaut.

- Welche der Kabel unter dem Beifahrersitz muß ich den abgreifen? Dort sind 2 Stecker mit mehreren Kabeln raus.

Beim HP sollte ein grüber Stecker sein der für die Lautsprecher zuständig ist. Ich habe den Ausgang der hinteren LS hergenommen um bei Bedarf mit dem Fader den Subwoofer mit zu regeln. Kablefarben: +rechts - Pin13 Violett/rot; -rechts - Pin5 gelb/rot; +links - Pin12 grün/rot; -links - Pin 4 grau/rot

- Wie genau hast du das ausgeführt?

Was genau meinst Du?

- Wo/ wie wird der High Low Adapter angeschlossen?

Habe ich unter dem Zwischenoden verstaut. Benötigt werden die Lautsprecher Signale sowie Dauerplus, Minus. Daraus generiert wird der Low Ausgang für den Subwoofer und in meinen Fall auch ein Remote Signal der den Subwoofer ein-/ausschaltet.

- Was muß ich berücksichtigen sollte ich den Unterboden ausschneiden müßen?

???

- Ist ein kleinerer Flach Sub - sinnvoll, Empfehlungen?

Wahrscheinich ist ein größeres Volumen immer sinnvoll.

 

Danke schon mal

LG

Hans

Zitat:

Original geschrieben von chp10

Zitat:

Original geschrieben von D5AWD

 

- Braucht man da keinen Verstärker (wie früher) oder ist das in den aktuellen Subs integriert?

Es ist ein aktiver Subwoofer, somit ist der Verstärker eingebaut.

- Welche der Kabel unter dem Beifahrersitz muß ich den abgreifen? Dort sind 2 Stecker mit mehreren Kabeln raus.

Beim HP sollte ein grüber Stecker sein der für die Lautsprecher zuständig ist. Ich habe den Ausgang der hinteren LS hergenommen um bei Bedarf mit dem Fader den Subwoofer mit zu regeln. Kablefarben: +rechts - Pin13 Violett/rot; -rechts - Pin5 gelb/rot; +links - Pin12 grün/rot; -links - Pin 4 grau/rot

-----------

Danke für die Antworten!

- Wie genau hast du das ausgeführt?

Was genau meinst du?

-----------

Welche Ausführung bzw. welches Klemmteil zum abgreifen empfiehlst du? Da gibt' s ja unterschiedliche Lösungen.

- Was muß ich berücksichtigen sollte ich den Unterboden ausschneiden müßen?

???

-----------

Spezielle Verdämmung von Nöten oder muß er nur den Sub halten?

 

Danke schon mal

LG

Hans

Für die Stromversorgung des Sub habe ich einen Flachstecker (http://www.conrad.at/.../Flachstecker-1-bis-25-mm-Pole1?...) benötigt, sowie ei schon zuvor beschrieben eine Sicherung.

Zum abgreifen der LS Signale habe ich dünne Flachstecker (http://www.conrad.at/.../...180-Teilisoliert-Rot-Klauke-8201C-1-St?...) verwendet, da diese sehr gut hinten in den original Stecker passen.

Ansonsten werden ungefähr 10m LS Kabel (2polig) benötigt sowie ein paar Drähte für den High/Low Adapter.

Nei ich habe keine weitere Dämmung oder sonstiges für die Montage benötigt.

LG

Interessantes Projekt und danke für die Beschreibung und Anregungen.

Ich fahre einen V70 und denke auch darüber nach ein SW zu installieren.

Ich habe noch einen Axton AXB20STP Reserverat-SW von meinem verunglückten V70II übrig, jedoch gestaltet es sich schwierig diesen in der Reserveradmulde verschwinden zu lassen. Schade, tolles Teil :(

Dort ist leider eine längliche Blechaufnahme für das unterbringen des Reifen Reparaturkit und dieses stört leider. Wegflexen möchte ich den nicht.

Also in einen V70 oder ggf. XC70 könnte der Subwoofer hinter der Sitzbank reinpassen.

Müsste ich aber nochmal genauer ausmessen, da der Pionier doch ziemlich stattlich ist.

Es müsste auf jeden Fall die Unterbodenverkleidung Richtung Rücksitzbank etwas ausgeschnitten werden. Verschraubungsmöglichkeiten gäbe es mit Adaptern dort auch.

Kannst du sagen wie der Pionier so klinkt?

Hast du schon mal darüber nachgedacht auch die Türen (nach) zu dämmen?

Der Bass im Volvo-HP ist ja doch schon ganz schön weich aufgehangen; zumindest im V70.

Klang ist soweit ganz i.O.

PS: Wer hat noch weiter SW Alternativen

Gruß

zum sicheren Abgreifen habe ich einen Zubehör-Kabelbaum bestellt

http://www.amazon.de/.../ref=oh_aui_detailpage_o09_s00?ie=UTF8&psc=1

den habe ich auch bestellt, passte aber leider nicht (zumindest nicht bei MY15)

was passte nicht? anderer Stecker?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Projekt Subwooferaufrüstung bei High Performance Sound V60