ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Oldsmobile cutlAss Anfänger

Oldsmobile cutlAss Anfänger

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 15:20

Hi Leute,

Vor einer Woche war es endlich soweit---> ich bin stolzer Besitzer eines Oldsmobile Cutlass 2 Doors Hard Top Cupes Baujahr 72 !! -> 5,7 l V8

Wie gesagt ich bin Blutiger Anfänger und habe mir einen offenen Luftfilter von Mr. gasket mit Chrom Deckel bestellt um den Motorraum etwas zu verschönern. Nach Demontage des alten Luftfilter fiel mir auf dass mein Vergaser (Rochester 2 Jet) nur einen 80mm Vergaserhals hat ich aber im Internet niergens einen Luftfilter gefunden habe der diesen Durchmesser hat, immer nur 130mm.

So jetzt zu meinen Fragen: Habe ich einen zu kleinen Vergaser Drauf und sollte ich über einen austausch nachdenken zb von Weber oder andere,da mein vorhandener Vergaser eh etwas schwitzt?

 

kann man überhaupt einen original Vergaser mit einem offenen Luftfilter bestücken? -> Über die Folgen wie zb warme Ansaugluft weis ich bescheid sehe aber kein Problem weil ich Hutzen auf der Motorhaube habe.

Gibt es im umkreis Heidelberg Clubs die noch mitglieder suchen? würde mich gerne der us car Szene anschließen und an Ausfahrten teilnehmen :) Am Freitag melde ich ihn endlich an ... tolles Gefühl

danke schon mal für eure Antworten

 

 

1972-oldsmobile-cutlass-foto-11
Ähnliche Themen
13 Antworten

Schöner Autowagen den Du Dir da gekauft hast!

Mit dem offenen Luftfilter tust Du Dir eh keinen Gefallen, da ein solches Teil für die Leistung des Motors eher kontraproduktiv ist. Ansaugluft sollte immer kühl sein und nicht im heißen Motorraum angesaugt werden. Die meisten solchen Luftfilter sind Bastelschrott ohne Wert, sogenanntes Bling-Bling-Zubehör.

Um den Vergasertyp genau zu ermitteln hätte ein Bild des Vergasers sicher weitergeholfen. Auf dem Motor sollte ab Werk eigentlich ein Rochester Quadrajet sitzen.

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 15:34

Zitat:

Original geschrieben von spechti

Schöner Autowagen den Du Dir da gekauft hast!

Mit dem offenen Luftfilter tust Du Dir eh keinen Gefallen, da ein solches Teil für die Leistung des Motors eher kontraproduktiv ist. Ansaugluft sollte immer kühl sein und nicht im heißen Motorraum angesaugt werden. Die meisten solchen Luftfilter sind Bastelschrott ohne Wert, sogenanntes Bling-Bling-Zubehör.

Um den Vergasertyp genau zu ermitteln hätte ein Bild des Vergasers sicher weitergeholfen. Auf dem Motor sollte ab Werk eigentlich ein Rochester Quadrajet sitzen.

Danke für die schnelle antwort werde bald ein bild machen! -> Rochester Quadrajet bedeutet doch 4 fach vergaser richtig?

schickes ding....hätte ich mir auch gern angeschaut...aber von rd-classics hört man jetzt nich unbedingt nur gutes...

kannst evtl. paar mehr bilder reinstellen?

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 16:07

Zitat:

Original geschrieben von EightballZ

schickes ding....hätte ich mir auch gern angeschaut...aber von rd-classics hört man jetzt nich unbedingt nur gutes...

kannst evtl. paar mehr bilder reinstellen?

Hab im moment noch nicht mehr bilder....sorry.... also ich kann nur gutes über rd classics sagen : Riesen teil also lohnt sich auf jedenfall hin zu gehen und zu schauen. hat nur lange gedauert bis die tüv und h abnahme fertig war. ca 2,5 monate. Preis war würde ich sgaen ok aber kein schnäppchen und die leute sind auch in ordnung sogar abholung vom bahnhof als ich ihn dann endlich geholt habe :)

 

Dein original Vergaser ist ausgezeichnet. Lass ihn von einem Vergaser Spezialisten reinigen, überholen und einstellen.

Zitat:

Original geschrieben von Cutless

... Rochester Quadrajet bedeutet doch 4 fach vergaser richtig?

Ja, aber nicht vierfach in dem Sinne von vier Vergasern. ;)

Es ist ein Vergaser mit vier Drosselklappen.

Zwei davon, die "Primaries", sind kleiner und machen bei geringer Gaspedalbetätigung auf.

Je eine für die klinke bzw. rechte Zylinderbank.

Wenn Du drauftrittst (Jake Blues würde sagen:"Hit it"), dann macht er die "Secondaries" auf.

Ebenfalls je eine pro Zylinderbank.

Dann wirds luschdich. ;)

Abgedda.... (Jake Blues würde sagen: "Car's got a lot of Pickup.")

Bei den Performern von Edelbrock, sind Primaries und Secondaries übrigens gleich groß.

Jedenfalls ist es bei meinem (1407) so. Darum auch die neue Ansaugbrücke. Ein Adapter geht da nicht.

Ich habe noch mal eben nachgeschlagen. Der Rochester 2Jet (Zweifachvergaser) hat tatsächlich einen kleineren Luftfilterflansch als der Quadrajet. Daher gibt es Lufi-Gehäuse mit kleineren Anschlußdurchmessern. Für Aftermarket-Lufis gibt es Adapter. Ich war mir aber der Tatsache nicht gewahr, daß es den Olds Rocket 350 mit Zweifachvergaser gab. Der Standard Catalog of Oldsmobile schweigt sich hierzu aus und ich habe seltsamerweise keine einzige Unterlage (*schäm*) aus der man die Vergaserbestückung frühsiebziger Olds ersehen kann.

Ich muß die Lücke baldmöglichst schließen, sonst kann ich nicht weiterexistieren...;)

Themenstarteram 28. Mai 2013 um 23:16

Danke für die Antwort.

Kannst du mir ein paar Vorschläge oder Seiten geben wo ich diese Adapter bekommen. Und wäre es vielleicht sinvoll den 2 Jet gegen einen quadrajet zu tauschen?

LG

Ich würde es mal bei Summit versuchen:

http://www.summitracing.com/.../air-filter-assembly-adapters

Ob ein Tausch gegen einen Quadrajet sinnvoll ist vermag ich nicht zu sagen. Das ist von vielen Faktoren abhängig und ein Quadrajet muß nicht unbedingt die bessere Wahl sein. Eine reale Mehrleistung wirst Du allein durch einen Vergasertausch wohl nicht erreichen.

Zitat:

Original geschrieben von spechti

und ich habe seltsamerweise keine einzige Unterlage (*schäm*) aus der man die Vergaserbestückung frühsiebziger Olds ersehen kann.

Ich muß die Lücke baldmöglichst schließen, sonst kann ich nicht weiterexistieren...;)

Stimmt doch gar nicht Spechti, du hast die Unterlagen, du musst nur woanders suchen ;)

Siehe angehängte PDF, der Cutlass kam Standart mit dem 2bbl.

Stimmt. Ich bin halt so an Bücher aus Papier gewöhnt...

Erstaunlich ist, daß es den 350 und auch den 455 als 2bbl gab. Mit entsprechend geringeren Leistungsdaten. Die sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da damals gelogen wurde, daß sich die Balken bogen um die Versicherungen gnädig zu stimmen.

Zitat:

Original geschrieben von Cutless

...

Und wäre es vielleicht sinvoll den 2 Jet gegen einen quadrajet zu tauschen?

...

Ich könnte mir denken, dass das schwieriger sein wird, als Du vermutest.

Da wirst Du wohl auch die Ansaugbrücke tauschen müssen, weil die entsprechender Bohrungen für die 2BBL hat.

Oder Du musst dann das Loch unter dem Vergaser aufsägen o.Ä., was für mich persönlich überhaupt nicht in Frage käme.

Bin ich doch ein Fan von Originalität.

Eigentlich. :rolleyes:

2BBL Vergaseraufbau. Man beachte Part#50 und 52.

4BBL Vergaseraufbau. Man beachte Part#63, 64 und 75.

Themenstarteram 2. Juni 2013 um 10:42

so hab mir jetzt mal auf summit so ein adapter bestellt. bin mal gespannt ob der passt.

Das teil kostet 4 dollar und der versand 25 :D

ich hab nen kumpel der sowas bestimmt auch mit der cnc maschine machen kann das original ist ja aus plastik... wenn das teil da ist dann geb ich es ihm dass er ne vorlage hat. hat vielleicht noch jemand interesse?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Oldsmobile cutlAss Anfänger