ForumSuzuki Motorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki Motorrad
  5. Ölsorten mischen?

Ölsorten mischen?

Suzuki GSF 1200 Bandit
Themenstarteram 23. Juni 2024 um 11:28

Moin, mein Motorrad war in der Werkstatt, die

haben da Suzuki Ecstar R7000 10W40 Öl

eingefüllt, aber leider nur bis zum Min. Strich.

Ich habe mir dann gestern LIQUI MOLY 10W40 Teilsynthetisch gekauft und nachgefüllt.

Das Öl das im Motor war, ist hellbraun und

durchsichtig, wie ich durch das Schauglas sehen

konnte, wie Öl eben so aussieht.

Das Öl von LIQUI MOLY, dass ich nachgefüllt habe,

war eine graue Brühe. Ist das tatsächlich normal,

dass das so aussieht ?

Viele Grüße

Reinhard

11 Antworten

Du hast aber schon Motorrad ÖL gekauft und kein Auto ÖL ,?

gibt nähmlich ein ÖL mit MOS Zusatz von LIQUI MOLY, das is so grau, taugt aber nicht für Motorräder

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 18:24

Zitat:

@nebukatonosor schrieb am 23. Juni 2024 um 16:24:43 Uhr:

Du hast aber schon Motorrad ÖL gekauft und kein Auto ÖL ,?

gibt nähmlich ein ÖL mit MOS Zusatz von LIQUI MOLY, das is so grau, taugt aber nicht für Motorräder

Oh shit, ich wusste nicht, dass es da noch einen

Unterschied gibt.

Warum taugt das nicht für Motorrad?

Hab ein Bild vom Öl angehängt.

Ist das tatsächlich nicht geeignet für Motorrad ??

Öl

Du hast eine Mehrscheibenkupplung im Ölbad. Das falsche Öl samt Additiven kann/wird dazu führen, dass Du Kupplungsrutschen hast und weniger bis keine Kraftübertragung mehr vom Motor zum Getriebe stattfindet.

Du ruinierst Deine Kupplungslamellen mit falschen Öl. In den meisten Fällen kann man die Kupplung durch eine sofortige Spülung mit und sofortigen Wechsel auf geeignetes Öl retten ;)

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 18:54

Zitat:

@Nogolf schrieb am 23. Juni 2024 um 20:41:23 Uhr:

Du hast eine Mehrscheibenkupplung im Ölbad. Das falsche Öl samt Additiven kann/wird dazu führen, dass Du Kupplungsrutschen hast und weniger bis keine Kraftübertragung mehr vom Motor zum Getriebe stattfindet

OMG, dass klingt nicht gut, ich habe allerdings nur eine kleine Menge eingefüllt, die Werkstatt hatte ja schon 3,5 Liter vom guten Suzuki Ecstar R7000 10W40 Ecstar R7000 10W40 eingefüllt, und der Ölstand war bei Min., ich hab ca. nur max. 0,1 L eingefüllt. Denkst du, dass könnte schon zu Problemen führen.

Ein Kumpel hat mir grade 2 Liter Castrol angeboten, hänge ein Foto dran. Ist nicht Teilsynthetisch, aber sonst stimmt alles. Könnte ich das evtl. verwenden, obwohl es nicht Teilsynthetisch ist? Oder denkst du, ich sollte bei Teilsynthetisch bleiben?

Castrol Öl

Das mag nun der Eine oder Andere für übertrieben halten. Wäre es mein Motorrad, käme die ganze Plörre raus und komplett neues geeignetes Öl rein. Bei nur geringer zugekippter Falschmenge würde ich mir u.U. allerdings die Spülung schenken

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 19:04

Zitat:

@Nogolf schrieb am 23. Juni 2024 um 20:58:00 Uhr:

Das mag nun der Eine oder Andere für übertrieben halten. Wäre es mein Motorrad, käme die ganze Plörre raus. und komplett neues geeignetes Öl rein. Bei nur geringer zugekippter Falschmenge würde ich mir u.U. allerdings die Spülung schenken

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 19:08

Zitat:

@Nogolf schrieb am 23. Juni 2024 um 20:58:00 Uhr:

Das mag nun der Eine oder Andere für übertrieben halten. Wäre es mein Motorrad, käme die ganze Plörre raus. und komplett neues geeignetes Öl rein. Bei nur geringer zugekippter Falschmenge würde ich mir u.U. allerdings die Spülung schenken

Ok, ich bin grade dabei, mich zu Ohrfeigen.

Ja, wie gesagt, max. 0,1 L, ich hoffe, dass das

keine Probleme macht.

Was hälst du von dem Castrol Öl, dass ich als Bild

angehängt habe, hat ein Kumpel mir grade angeboten, hat er noch 2 Liter von.

Ist aber wohl nicht Teilsynthetisch, meinst du, ich

könnte das auf mein Teilsynthetisches Suzuki Öl

drauf kippen oder wäre es besser, bei Teilsynthetisch zu bleiben?

Castrol Öl

Wenn beide Öle den Spezifikationen für Dein Motorrad entsprechen - ja

Die Gesamtqualität sinkt dann in Richtung des teilsythetischen Öls

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 21:39

Zitat:

@Nogolf schrieb am 23. Juni 2024 um 21:17:21 Uhr:

Wenn beide Öle den Spezifikationen für Dein Motorrad entsprechen - ja

Die Gesamtqualität sinkt dann in Richtung des teilsythetischen Öls

Ich habe mir grade Motul 5100 bestellt, dass ist gleichwertig wie das Suzuki Öl. Damit füll ich dann bis max. und hoffe, dass alles gut wird.

Ölstand Mitte oder etwas darüber ist völlig ausreichend ., man füllt nicht bis max auf . 

Wurde der Ölstand nach dem im Fahrerhandbuch beschriebenen Verfahren ermittelt? In der Regel soll der Motor 3 Minuten im Stand laufen, nach weiteren 3 Minuten soll der Ölstand bei gerade stehendem Motorrad, also nicht auf dem Ständer stehend, kontrolliert werden. Mitte zwischen "L" und "F" ist OK.

Deine Antwort