ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Nummernschild zerbeult und weggefahren.

Nummernschild zerbeult und weggefahren.

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 8:48

Hallo an alle,

ich habe vor ca. Einer Woche ein Auto beim ausparken (ich stand im 90Gr. Winkel zu ihm) am Kennzeichen eingebeult. Nur am Kennzeichen. Nun es war 00:30 Uhr und ich hatte kein Netz. Bin also weitergefahren ( ich weiß dass es echt schei#e war.) Es gibt keine zeugen. Am nächsten Tag war ich wieder da. Der Wagen stand noch so wie am Vorabend. (Sah gar nicht so schlimm aus) am Sonntag Nachmittag war das Auto dann nicht mehr da. Nun zu meiner Frage, dazu Info: ich arbeite in einem Hotel: denkt ihr da kommt was? Da auch niemand an diesem Sonntag irgendwelche Anstalten gemacht hat, dass sein wagen beschädigt ist. Und in der Nacht war ich eine halbe Stunde ca. 50 Meter vom Ort des Geschehens vor Ort. Es kam nichts, keine polizei, gar nichts. Ich habe jetzt eben mega Schiss. Ich konnte ja auch nicht die polizei rufen ohne Netz und wir hatten alle schon Feierabend. Falls Sie das lesen, also der/die geschädigte: es tut mir echt mega scheiße leid.

Mit freundlichen Grüßen, und danke für eure antworten

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hättest einfach zur nächsten Polizeidienststelle gehen können und hättest denen das geschildert, die hätten dann den Halter kontaktiert und ihr hättet es regeln können und du müsstet keine Anzeige wegen Fahrerflucht befürchten.

 

"Leider" kommt wohl nichts, da es keine Zeugen gibt. Wie fändest du es, wenn jemand dein Eigentum beschädigt und sich einfach vom Acker macht?

 

P.s.: Das nächste Mal bitte einen aussagekräftigen Titel wählen.

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 8:57

Selbstverständlich war es mega dumm von mir, das weiß ich selber. Und nein, da gibt es auch nicht schön zu reden von meiner Seite aus. Danke für die Antwort.

Du kannst auch immer noch zur Polizei gehen. Mit Glück ist der Eigentümer mit einem neuen Kennzeichen einverstanden, wenn kein größerer Schaden zu befürchten ist.

Ach ja das Gewissen........

da gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten:

- kein Netz! normalerweise steht dann "nur Notrufe möglich".

- ins Hotel zurück gehen und die Polizei über Festnetz anrufen und zusätzlich einen Zettel am Fahrzeug anbringen.

- Foto vom Unfallgeschehen machen und zur Polizeiwache fahren

- sich am nächsten Tag kümmern und nicht denken "so schlimm sieht es gar nicht aus"

Dass die Aktion mies war weißt du selber. Aber mit einer großen Wahrscheinlichkeit hat der Geschädigte nicht einmal gemerkt dass sein Kennzeichen eine Delle hat. Habe selber schon mal beim Autowaschen so eine Beule im Kennzeichen gefunden und konnte nicht sagen, wann und wo die wohl entstanden sein könnte. Die Wenigsten gehen vor jeder Fahrt um ihren Wagen und suchen nach Mikroschäden die am Vorabend noch nicht da waren.

Natürlich wäre es moralisch korrekt sich nachträglich zu melden, aber in Anbetracht der möglichen Konsequenzen in Relation zum entstandenen Schaden, würden dies wohl nur Wenige tatsächlich tun.

Zitat:

@Der_ schrieb am 4. Juli 2019 um 08:48:33 Uhr:

Hallo an alle,

ich habe vor ca. Einer Woche ein Auto beim ausparken (ich stand im 90Gr. Winkel zu ihm) am Kennzeichen eingebeult. Nur am Kennzeichen. Nun es war 00:30 Uhr und ich hatte kein Netz. Bin also weitergefahren ( ich weiß dass es echt schei#e war.) Es gibt keine zeugen. .......Falls Sie das lesen, also der/die geschädigte: es tut mir echt mega scheiße leid.

Mit freundlichen Grüßen, und danke für eure antworten

Woher soll der Geschädigte wissen daß es hier um seinen Fall geht, wenn Du weder genaues Datum, noch exakte Adresse des Vorfalls angibst?

Vorschlag wenn es Dir echt so leid tut und Du der Meinung bist der Betroffene könnte hier mitlesen:

 

Poste doch hier Deinen Namen, Anschrift, Kennzeichen und Tel.Nr/Email....evtl. noch die Bankdaten.

Vielleicht meldet er sich?

 

Und ganz ohne Scherz:

Was versprichst Du Dir eigentlich davon, sowas hier zu fragen? „Meint Ihr da kommt was nach?“

 

Könntest ebenso fragen, ob am 29.06.21

im Raum München Hagel zu erwarten ist oder Schönwetter.

 

 

Feiere da nämlich einen runden Geburtstag :p

Zitat:

@Mopedmongo schrieb am 04. Juli 2019 um 12:21:34 Uhr:

Könntest ebenso fragen, ob am 29.06.21

im Raum München Hagel zu erwarten ist oder Schönwetter.

 

Feiere da nämlich einen runden Geburtstag ??

Wetter wird Sonnig und trocken mit vereinzelten Wolken bei 24-28 Grad :cool:

 

@TE : Hast immer noch die Möglichkeit zur Polizei zu gehen, das Kennzeichen weißt du doch bestimmt, oder?

Zitat:

@Bloedbaer schrieb am 4. Juli 2019 um 09:51:11 Uhr:

Natürlich wäre es moralisch korrekt sich nachträglich zu melden, aber in Anbetracht der möglichen Konsequenzen in Relation zum entstandenen Schaden, würden dies wohl nur Wenige tatsächlich tun.

die "Relation" sieht ganz anders aus, wenn der Geschädigte durch einen dummen Zufall doch einen Zeugen auftreibt, der irgendwas gesehen hat bzw. jemanden beschreiben kann, der sich auffällig oft diesen Schaden angeschaut hat.

Wobei die Wahrscheinlichkeit mit jedem Tag geringer wird, das ist klar.

P.S.: wie kriegt man das eigentlich hin, mit seinem Auto "punktgenau" ausgerechnet und nur das Kennzeichen eines anderen zu beschädigen?? Anhängerkupplung?

Wars vorne oder hinten?

Mir fehlt ein bißchen der Glaube, dass da nicht noch mehr verschrammt/beschädigt wurde.

Bei mir schlägt bei der Story der Trollalarm an, weiß auch nicht warum.

Gruß Metalhead

Der TE hat das Interesse verloren, weitere Eskalationen beim Posten unterbinde ich mal durch ein Schloss.

Moorteufelchen

MT-Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Nummernschild zerbeult und weggefahren.