ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Nissan X-trail, wo sind sie denn?

Nissan X-trail, wo sind sie denn?

Themenstarteram 21. Januar 2005 um 15:57

Hab jetzt mal `x-trial´ bei Nissan in die Suchfunktion eingegeben und bekomme nur auf vier Treffer.

Ich schau mir den X-trail schon einige Zeit, entsprechend der Papierlage an, und da wird das Auto für mich positiv immer auffälliger.

Er scheint eine gelungene Synthese zwischen SUV und Geländewagen zu sein und das bei einem annehmbaren Preis und guten Fahrleistungen und moderaten weiteren Kosten.

Es gibt konzeptionell ähnlich ausschauende Automobile wie z.B. der Hyundai Tucson, der, meines Erachtens, weder ein richtiges SUV, noch Geländewagen, noch Reisefahrzeug ist. Sozusagen: genial daneben. Egal, solange man ihn nicht in einer der genannten Richtungen extrem fordert, fällt's ja nicht auf.

Sollte es hier `X-trailer´ geben, so würde mich interessieren, warum der Wagen gekauft wurde, und ob er die Erwartungen erfüllt hat.

Gruß, Tempomat

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 21. Januar 2005 um 17:56

Hallo!

Deine Einschätzung stimmt: X-Trail-Fahrer sind hier dünn gesät. Ich hab die Erfahrung machen müssen, als ich mal einen Tread über Tuning gestartet hatte, aber nicht eine Antwort bekommen habe.

Aber ich seh´s positiv, ich fahr halt kein Allerweltsauto ;-).

Nun zu Deiner Frage: Wir hatten vorher einen Almera und den X-Trail das erste Mal auf einer Messe gesehen. Wir waren von Anfang an beeindruckt. Aussehen, Funktionalität und Platzangebot fanden wir klasse. Letztes Jahr haben wir uns dann endlich einen gegönnt.

Die Entscheidung haben wir nicht bereut. Man hat ein tolles Sicherheitsgefühl, die Ausstattung stimmt (zumindest bei meinem), einzig der hohe Spritverbrauch wäre negativ zu bemerken.

Als Geländewagen würde ich den Wagen aber nicht bezeichnen. "Ein höhergelegter Kombi" trifft es glaube ich am besten.

Alles in allem kann ich das Auto nur empfehlen.

Also, kauf Dir einen, dann bin ich hier wenigstens nicht mehr so alleine.

Viele Grüße aus Hannover

Jens

Themenstarteram 21. Januar 2005 um 18:41

Hi Jens.

Ich hatte jetzt mal einen x-trail Fahrer unter Fasteinsatz meines Lebens auf einem Supermarktparkplatz angehalten, um ihn nach seinen Erfahrungen zu befragen.

Er fuhr das Auto seit 3 Jahren und sprach von einem Verbrauch von 7-8,5 Liter. Seine Frau käme sogar auf unter 7 Liter. Ansonsten alles bestens, sagt er und er zieht ein 2 Tonnen Boot.

Ziehst du auch einen Hänger?

Als wie komfortabel, z.B. gemessen am PKW empfindest du das Fahrzeug?

Sitze ok?

Geräuschentwicklung?

Das mittige Armaturenbrett wirkt beim ersten Hinsehen ein wenig befremdlich?!

Wie siehst du's? Hat vielleicht sogar den einen oder anderen Vorteil.

Welcher Ausstattungsvariante würdest du den Vorzug geben?

Fragen über Fragen.

Schönen Gruß, Tempomat

Hallo,

kann leider nur die Eindrücke einer Probefahrt zum Besten geben... ;)

An das mittige Armaturenbrett gewöhnt man sich sehr schnell - ich mich zumindest, könnte aber auch an meiner Sympathie zum Lancia Y liegen, da war's genauso.

Insgesamt finde ich den Innenraum sehr gelungen - genug Ablagen, sehr viel Platz, es macht einen sehr praktischen und durchdachten Eindruck. Mit einer Ausnahme: Die verwendeten Kunststoffe sind viel zu glatt, besonders im Kofferraum. Jeder nichtbefestigte Gegenstand führt dort ein munteres Eigenleben während der Fahrt.

Wir hatten den Diesel in der ersten Version (mittlerweile hat er etwas mehr Leistung) zum Testen; Am Motor selber gibt es eigentlich nichts auszusetzen - höchstens der schmale nutzbare Drehzahlbereich, und die dadurch erzwungene permanente Schaltarbeit. Da wäre der 2,5er Benziner wohl besser - als Vergleich kann ich allerdings nur den 2,4er vom Terrano heranziehen, der gegenüber dem X-Trail-Diesel um Einiges souveräner wirkt.

Der Komfort ist gemessen am TII klasse - wen wundert's. Allerdings macht sich die selbsttragende Karosserie insofern negativ bemerkbar, daß sämtliche Fahrbahnunebenheiten, oder auch das Rauschen vom Wasser in den Radhäusern recht laut im Innenraum zum tragen kommen. Da macht sich der Leiterrahmen der "Old-School"-Offroader besser, andere SUVs haben dasselbe "Problem".

Unter den SUV wäre der X-Trail allerdings auch meine erste Wahl - einfach wegen dem Gesamteindruck, und dem Nissan-Bonus: Wir hatten mit den Terranos nie Probleme. Was mir persönlich fehlen würde wäre der robuste Unterbau, ein Aufliegen abseits befestigter Straßen dürfte teure Schäden nach sich ziehen. Wer eh keine Extremtouren vorhat, der dürfte im X-Trail ein sehr individuelles und zuverlässiges Fahrzeug finden...

Gruß

Derk

am 22. Januar 2005 um 16:54

@Tempomat

Fuhr der befragte Supermarkt-Einkäufer einen Diesel? Ich bin mit meinem 2-Liter Benziner nicht unter 10,5 Litern unterwegs.

der_Derk hat recht: An das Armaturenbrett gewöhnst Du innerhalb von Minuten, und der Kofferraum ist wirklich sehr rutschig. Ich habe mir eine "Anti-Rutsch-Matte" zugeschnitten, das funktioniert.

Die Sitze finde ich sehr gut, geben guten Seitenhalt und liegen auch am Rücken Dank der Lordosestütze gut an.

Die Innenraumgeräusche sind, gemessen am Almera vorher, gar nicht mehr vorhanden. Lediglich ab 180km/h wird ein bisschen lauter.

Ich selbst fahre die Sportausstattung, in technosilber. Ist nach meiner Meinung die beste Variante der ersten Baureihe. Elegance hat zwar das etwas bessere Zubehör, aber das beige Leder hat mich weit weg laufen lassen. In der neuen Reihe gibts die Ausstattung auch in schwarz, ist beim nächsten Auto eine Überlegung wert.

Ich hab noch ein paar verchromte Schwellerrohre an den Seiten. Bin zwar kein Tuningfreak, aber die waren beim Kauf schon dran und lassen den Wagen etwas bulliger aussehen. Ich hab hier auch mal irgendwo ein Foto gepostet, musst mal schauen.

Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen einigermassen zufriedenstellend beantworten, der_Derk hat ja auch einige Informationen gepostet. Wenn Du noch mehr Info´s braucht, nur keine Scheu.

Viele Grüße

Jens

Hi Tempomat,

ich fahre seit August 2004 ebenfalls einen X-Trail. Schon die Probefahrt hat mich damals begeistert und die Begeisterung hält bis heute unvermindert an. Nur mein alter, 1990er Mazda 626 war noch komfortabler auf langen Reisen, auch im Alltagsbetrieb macht er mächtig Spaß. Nur der Spritverbrauch des Benziners ist ein kleiner Wermutstropfen, je nach Fahrbedingungen (im Moment hauptsächlich Kurzstrecke/Stadt) kann der Verbrauch durchaus zwischen 10,5 und 11,5 l liegen, bei viel Autobahn und Landstraße allerdings auch gut unter 10.

Die mittigen Amaturen sind überhaupt kein Problem außer vielleicht, dass die Frau besser sehen kann wie schnell man fährt. Ansonsten hat man dadurch ja auch ein schönees großese Handschuhfach mit Steckdose hinterm Lenkrad, ideal für die Sonnenbrille und anderen Kleinkram. An der Steckdose betreibe ich mein Nachrüstnavie welches bei mir links vom Lenkrad hängt.

Die Ausstattung ist eine Sache der eigenen Bedürfnisse. Ich fahre zum Beispiel nur einen um Klimaautomatik/Alufelgen, Nebelscheinwerfer, Activepaket, Sonnenschutz und Hundetrenngitter ergänzten Comfort. Und einen niedrigen Frontbügel habe ich mir noch gegönnt. So passt er mir ideal. Von Lederausstattung halte ich nichts, beim Sport stören mich die lackierten Seitenrammschutzleisten und der Dachspoiler.

Ansonsten macht der X-Trail auch im Gelände mächtig Spaß, man kommt damit weiter als mit den anderen SUV dieser Klasse.

Mit dem X-Trail kann man alles in allem nicht viel verkehrt machen. Ein wirklich feines SUV mit großzügigem Platzangebot, dass viel Fahrspaß vermittelt. Mach dir einfach bei einer Probefahrt ein eigenes Bild, es lohnt sich!

Gruß Paul

PS: Einen Tempomat gibts für den X-Trail in Deutschland übrigens nicht .... ;)

Themenstarteram 24. Januar 2005 um 20:11

Vielen Dank an euch alle, liebe X-Trailer.

Im Prinzip bestätigt ihr das, was ich in den Testberichten immer gelesen habe.

Alle eure Information beinhalten einen wichtigen Punkt im Hintergrund; ein unkompliziertes Auto, ein guter Kumpel.

Ich war mir dessen nicht bewusst, dass der Wagen anstelle eines Leiterrahmens eine selbsttragende Karosserie hat.

Wenn dem so ist, dann wird diese Karosse aber eine sehr solide und stabile Bodengruppe haben, denn der kann doch 2,5T ziehen, also auch zum Arbeitstier mutieren!

Hat da jemand Erfahrung.

Übrigens, der Mann auf dem Parkplatz hatte den 136 PS Dieselmotor, der war nach außen hin gut geräuschgekapselt.

Ich hab mir jetzt einen mit Ledersitzen angeschaut.

Superpräzise kantenvernäht schien er nicht zu sein und zweitens hab ich fast den Eindruck, dass aus verschiedenen Gründen (bekannt) die in diesem SUV nicht nötig sind.

Ja und preislich ist er wohl ungeschlagen.

Ich denke, er bietet für jemanden, der ein solches Konzept sucht den besten Gegenwert am derzeitigen Markt.

Gruß, Tempomat

Hallo,

sehr interessante Erfahrungsberichte und Meinungen sind auch zu finden bei:

http://www.langzeittest.de/xtrail

Über einen längeren Zeitraum wird dort die Erfahrung mit dem Auto geschildert.

Jeden Monat erschein ein Erfahrungsbericht und im Diskussionsforum werden Probleme diskutiert.

Dort sind viele Infos zu finden.

MfG

Themenstarteram 25. Januar 2005 um 16:18

Hi Pergachris.

Guter Tipp! Danke!

Gruß, Tempomat

am 26. Januar 2005 um 10:30

Hallo zusammen,

das mit dem Langzeittest ist ein guter Tip hätte fast von mir sein können :) :) :)

Mfg

Chris

Themenstarteram 26. Januar 2005 um 12:41

Hi Frankenchris, du bist's wirklich, danke für die Informationen.

Gruß, Tempomat

Ich fahre meinen X-Trail Diesel jetzt schon fast 3 Jahre ca.75.000 KM. Ausser den normalen Inspektionen, war mein Wagen nur einmal wegen eines Werksrückruf in der Werkstatt. D. H. ich habe bis jetzt keinen Defekt gehabt. Ich bereuhe bis heute die Entscheidung nicht. Der Dieslmotor ist angenehm leise, die Ausstung in Ordung und der Wagen ist Langstreckentauglich. Im Winter mit richtigen Winterreifen versehen, komme ich fast überall an. Mein Verbrauch liegt in den 3 Jahren bei duchschnittlich 7,2 l/km.

Kaufentscheidend war das gute Allradsystem, dass wesentlich besser funktioniert als bei der Konkurenz. Die Sensoren schalten den Allrad zu, bevor das Auto rutscht und damit bleibt es auch in der Kurve sehr fahrstabil.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Nissan X-trail, wo sind sie denn?