ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuwagen Kompakt / Kleinwagen bi 30.000 € Audi / Skoda / VW

Neuwagen Kompakt / Kleinwagen bi 30.000 € Audi / Skoda / VW

Themenstarteram 10. November 2014 um 14:45

Huhu,

ich möchte mir noch dieses Jahr ein neues Auto bestellen. Budget hierfür 30.000 €.

Folgende Fahrzeuge stehen zur Auswahl:

Audi A1 3-Türer und Sportback 1.4 TSI 140 PS ; 2.0 TDI 143 PS

Audi A3 Limo / 3-Türer 2.0 TDI 150 PS

Skoda Octavia Kombi / Limo 2.0 TDI 150 PS

Polo Blue GT / Polo GTI

Golf 7 2.0 TDI 150 PS

Ich brauche eigentlich nicht viel Platz und reise fast immer alleine, daher finde ich das ich bei den grösseren Modellen viel Blech unnötig durch die Gegend fahre.

Mir ist wichtig das ich schnell und Komfortabel reisen kann also Reisegschwindigkeit 150 km/h Tempomat.

Laufleistung nächstes Jahr ca. 25.000 km bis 34.000 km. Ich weiss viele würden jetzt schonmal direkt die Benziner aus dem rennen werfen aber der Preisunterscheid dieser Modelle zu den größeren Modellen werde ich Sprittechnisch nicht verfahren.

Vorteil der größeren Fahrzeuge ich kann eine Standheizung ab Werk mitbestellen.

Anonsten gibt es in den kleineren genau das was ich brauche.

Also Schnell und Komfortabel zu welchen der Fahrzeuge würdet ihr mir raten.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Der Golf wäre meine Wahl. Zwei gute Freunde haben den aktuellen GTD und es gibt für mich in der Preisklasse kein Fahrzeug, was in Optik und Haptik auch nur annähernd an den Golf kommt. Es gibt fast alles als Option und eben auch die Standheizung. A3 wäre dem Golf am nächsten, aber eben mit Audi-Aufschlag - der sich jedoch in fünf Jahren relativiert haben könnte.

am 10. November 2014 um 14:55

Octavia, bei den anderen ist das Preis/Leistungsverhältniss

einfach nur Scheisse.:rolleyes:

Besonders den A1 kauft niemand wegen des Gegenwertes,

sondern weil er ein Lifestyler für gutsituierte Personen ist.:cool:

Themenstarteram 10. November 2014 um 15:07

Ja der Audi A1 ist nichts halbes und nichts ganzes. A3 ist der Audi Zuschlag richtig böse, da kriege ich für 30 Riesen nicht soviel wie bei Octavia und Golf.

Nun habe ich natürlich schon ein wenig konfiguriert und mir Angebote eingeholt, ich weiss also wo ich abzüglich Rabatte landen würde und dann stehen GTD / RS mit wenig Austattung gegen den Octavia Elegance / Golf Highline mit wesentlich mehr Austattung. Nun ist halt die Frage passt GTD / RS zu mir und meinem Fahrstil oder brauche ich das mehr an Leistung nicht und sollte eher das mehr an Austattung nehmen. Der Golf sagt mir nicht wirklich zu dann eher der Variant der natürlich aber wieder teurer ist als ein vergleicbarer Octavia Kombi

Oder A3 Limo mit nicht viel Austattung .

Kleinwagen eher ausser acht lassen bei meiner Suche ?

am 10. November 2014 um 15:12

Das must du entscheiden.:D

Es ist dein Geld und du selbst bestimmst was du damit machst.

Was ist dir wichtig?

-Raumökonomie

-PS

-Ausstattung

-Design

-Image

-Preis/Leistungsverhältniss

Nimm den, welcher am besten zu deinen Nutzerprofil past.:D

Was für Vorteile siehst du bei deinem Fahrprofil denn in einem kleineren Auto?

Ich sehe nämlich keine, auf der Autobahn bieten längere Fahrzeuge ein ruhigeres Fahrverhalten, besseren Komfort und oft auch kleineren Luftwiderstand.

30.000€ brauchst du auf keinen Fall zu investieren, die genannten Modelle gibt es großteils schon unter 20K, das restliche Geld investierst du besser in eine Weltreise oder dergleichen ;)

Mein Tip wäre der hier, der ist technisch großteils identisch mit dem VW Passat:

http://ww3.autoscout24.de/classified/253505018?asrc=st|as

Oder falls du trotzdem auf einem kleineren Auto beharrst der (identisch mit Golf):

http://ww3.autoscout24.de/classified/240813447?asrc=st|s,as

 

Aber du solltest auch mal zumindest einen Blick auf folgende Modelle werfen:

http://ww3.autoscout24.de/classified/256737511?asrc=fa|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/225984220?asrc=st|s,as

http://ww3.autoscout24.de/classified/237586853?asrc=fa|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/259497951?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/258668183?asrc=st|s,as

Zitat:

@sandrasauto schrieb am 10. November 2014 um 15:07:20 Uhr:

 

Kleinwagen eher ausser acht lassen bei meiner Suche ?

Ich persönlich würde nur ungern so viele Km mit einem Kleinwagen fahren. Dann lieber einen Kompakter nehmen. Willst du unbedingt einen VAG-Wagen oder bist du für andere Alternative offen?

Themenstarteram 10. November 2014 um 15:24

Kleinwagen werfe ich dann mal aus meiner Auswahl raus. Ja es soll was von VAG werden da ich dort Verwandschaft habe ich kriege somit beim bestellen einen zusätzlichen Rabatt und bei den Inspektionen.

Da wird die Auswahl vom Konzern angegeben, was sicherlich Gründe hat. Ich werfe nun auch mal emotionale Gründe in den Raum, beispielsweise ein Wohlfühlfaktor. Was passiert? Ein Kia, ein Opel, ein Mazda…… es fehlt nur noch der für jeden erreichbaren Geheimtipp C5 oder C4 - oder C3? Mann oh Meter, die Experten.

In dem Fall rate ich zu Skoda Superb oder Seat Leon, je nach Geschmack.

Die Motoren mit 140 / 150 PS reichen für deine Anforderungen vollkommen, die stärkeren Verionen sind prinzipiell auch die selben Motoren, nur mit anderer Software / anderem Turbolader.

Die Sportversionen haben auch tendenziell eher harte Fahrwerke, bei deinem Fahrprofil dürfte das Standardfahrwerk besser geeignet sein.

am 10. November 2014 um 15:40

Zitat:

In dem Fall rate ich zu Skoda Superb oder Seat Leon

Dan aber unbedingt Probefahrt machen.:cool:

Die gewaltigen Abmaße des Superb mag nicht jeder und im

Parkhaus ist das Schiff kein Vergnügen beim manövrieren.

Ich empfehle den Audi A3 Sportback nach eigenem Gusto und Geldbeutel ausgestattet - PUNKT. Meine Auto-affine Tochter hat sich im letzten Jahr sehr bewusst für den Audi (Aufstieg vom Golf IV) entschieden, eine ernsthafte Alternative gab es nicht. Als zweite Wahl rate ich zum Golf 7 als Comfortline evtl. als Sondermodell Cup.

Zitat:

@sandrasauto schrieb am 10. November 2014 um 14:45:42 Uhr:

 

Ich brauche eigentlich nicht viel Platz und reise fast immer alleine, daher finde ich das ich bei den grösseren Modellen viel Blech unnötig durch die Gegend fahre.

Ich denke den Superb ist keine Option für den TE - klar bietet er mehr Komfort, aber... soll man direkt zum Phaeton greifen?!

Bleiben also: Octavia, Golf, A3 und Leon. Der 1.4 TS(F)I Motor hat nicht den besten Ruf. Ich weiß er hat Zahnriemen und keine Steuerkette mehr, aber trotzdem würde ich lieber einen anderen Motor nehmen.

Nimm den 2.0 TDI, der ist teuer in der Anschaffung, aber auch beim Wiederverkauf.

Alle 4 sind technisch sehr ähnlich und unterscheiden sich nur in Details. Deswegen würde einen Probefahrt mit jedem Modell machen und dann nehmen, was am meisten gefällt. Leon und Octavia dürfen bisschen günstiger sein, da kriegst du mehr Auto fürs Geld, aber es kann sein, dass der Octavia auch zu groß ist.

Die TE hat sich ja noch nicht dazu geäußert warum sie lieber ein kleineres Auto hat und ihrem Eingangspost nach hört es sich nicht so an, als ob sie oft innerstädtisch unterwegs ist.

Eine möglicher Grund dafür wäre, die Erwartung eines kleineren Verbrauchs von einem kleineren Auto, was auf der Autobahn aber nicht aufgeht. Dort dürften die Genannten alle ziemlich genau gleich viel verbrauchen, wie bereits erwähnt haben längere Autos (Stufenheck, Fließheck) meist die bessere Aerodynamik und der längere Radstand sorgt für ein etwas ruhigeres Fahrverhalten auf der Autobahn.

am 10. November 2014 um 16:16

Ich stehe ja fast vor derselben Entscheidung, wenn ich auch nicht ganz so viel ausgeben möchte. Wollte auch zuerst einen Kleinwagen, da ich den Platz meist nicht brauche. Aber die Probefahrt hat mich dann vom größeren Modell überzeugt. Es ist halt meist nicht nur die Größe vom Auto, sondern alles andere ist eine Klasse höher auch besser. Der Audi A1 mag da eine Ausnahme darstellen, aber das ist dann schon arg teuer für das Platzangebot und in meinen Augen hat der auch ein Imageproblem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuwagen Kompakt / Kleinwagen bi 30.000 € Audi / Skoda / VW