ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuwagen bis 25.000€

Neuwagen bis 25.000€

Themenstarteram 8. Mai 2012 um 22:10

Guten Abend,

ich suche einen neuen Wagen für mich.

Momentan fahre ich einen Fiat Panda 100HP und hätte gerne ein Auto mit Doppelkupplungsgetriebe.

Mein Budget liegt bei 25.000€ dabei ist mir die Leistung wichtiger als die ganze Technik, die es gibt.

Dabei sein sollte mindestens:

- Zentralverriegelung

- elek. Fensterheber vorne

- Doppelkupplungsgetriebe

- min. 100 PS

- vernünftige Boxen

- Klimaanlage und

- hohe Zuverlässigkeit

momentan fahre ich 50km zur Arbeit und zurück.

Dabei komme ich insgesamt auf fast 20.000km im Jahr.

Jetzt habe ich den Renault Clio R.S. Cup für glatte 20.000€ gefunden.

Was haltet ihr davon?

Leider soll der Wagen teuer im Verbrauch, in der Versicherung und in der Wartung sein.

Den Wagen möchte ich bis zum Schluss fahren, kein Verkauf - gute Wartung.

Somit sollte dann auch alles Bezahlbar sein.

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet, vielen Dank im voraus

MfG

Danser

Beste Antwort im Thema

Warum kein Jahreswagen oder ein anderer junger Gebrauchter, der hat den größten Wertverlust schon hinter sich? (es lässt sich ja meistens viel drüber herausfinden, wie der Wagen gepflegt wurde und wie man mit ihm umging)

Dann würde ich auch mal auf einen Golf GTI mit DSG schauen oder einen Audi A3 mit einem TFSI Motor und DSG.

Edit: Also hab kurz geschaut, in deinem Budget gibt es schon sehr viele taugliche Golf VI GTI's. An deiner Stelle würde ich so einen nehmen, macht sehr viel Spaß der Motor in Verbindung mit DSG ;)

Beispiel: (eins von sehr vielen)

http://suchen.mobile.de/.../155935062.html?...

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Warum kein Jahreswagen oder ein anderer junger Gebrauchter, der hat den größten Wertverlust schon hinter sich? (es lässt sich ja meistens viel drüber herausfinden, wie der Wagen gepflegt wurde und wie man mit ihm umging)

Dann würde ich auch mal auf einen Golf GTI mit DSG schauen oder einen Audi A3 mit einem TFSI Motor und DSG.

Edit: Also hab kurz geschaut, in deinem Budget gibt es schon sehr viele taugliche Golf VI GTI's. An deiner Stelle würde ich so einen nehmen, macht sehr viel Spaß der Motor in Verbindung mit DSG ;)

Beispiel: (eins von sehr vielen)

http://suchen.mobile.de/.../155935062.html?...

Leider hast du noch nix von deinem Fahrprofil geschrieben, deswegen bleibts eine Raterunde, was zu dir passen könnte.

Wenn du allerdings die laufenden Kosten stemmen kannst und du nicht wirklich viel fährst, allerdings wirklich was besonderes suchst, würd ich mich vll. um einen (nat. gebrauchten) 2008er Chevrolet Camaro umsehen. Ist zwar weder klein, noch hat der DSG, aber dafür Hubraum ohne Ende.

Zitat:

Original geschrieben von Pave1985

Leider hast du noch nix von deinem Fahrprofil geschrieben, ....

Doch hat er:

50km zur Arbeit und zurück ---> ~ 20.000km/a

 

20tkm/Jahr GTI fahren kostet schon etwas.

Ob da nicht ein Diesel besser wäre?!

 

Zitat:

Original geschrieben von Pave1985

Leider hast du noch nix von deinem Fahrprofil geschrieben, deswegen bleibts eine Raterunde, was zu dir passen könnte.

Wenn du allerdings die laufenden Kosten stemmen kannst und du nicht wirklich viel fährst, allerdings wirklich was besonderes suchst, würd ich mich vll. um einen (nat. gebrauchten) 2008er Chevrolet Camaro umsehen. Ist zwar weder klein, noch hat der DSG, aber dafür Hubraum ohne Ende.

Was will er denn mit einem Camaro? Das entspricht nicht in einem einzigen Punkt seinen Vorstellungen!

Das ist wie wenn jemand einen Kleinwagen sucht und man ihm eine S-Klasse vorschlägt, ist auch ein nettes Auto :P

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 23:01

Zitat:

Original geschrieben von Pave1985

Leider hast du noch nix von deinem Fahrprofil geschrieben, deswegen bleibts eine Raterunde, was zu dir passen könnte.

...

Was für informationen braucht ihr denn?

Gibt es einen Fragebogen o.ä?

Also auf die 20.000Km/Jahr werde ich schon kommen.

Gerade weil ich nicht weiß wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist, finde ich das nicht ansprechend :/

Was haltet ihr denn von dem Alfa Romeo MiTo - 135 PS mit DSG ab 20.000€?

Das Doppelkupplungsgetriebe muss dabei sein.

Fiat hat in ihren Abarth leider kein DSG sonst würde ich den Punto nehmen^^

am 11. Mai 2012 um 12:04

Aaaaaaalso,

wir haben einen Polo GTI DSG und ich würde den Dir nicht empfehlen. Erstens unter 8Liter Verbrauch kommst Du nur mit sehr zärtlichen Gasfuss. Zweitens sind mir die TSI Moteren und das im Polo verbaute Trockenkupplungsgetrieb von Haltbarkeit zu risikoreich, vor allem, wenn Du ihn bis zum "Ende" fahren möchtest. Das nur als Tipp/Warnung.

Es gibt im VW Konzern ja auch Nasskupplungs DSGs, z.B bei Dieseln. Bei 20000km/Jahr würde ich echt über Diesel nachdenken.

Die haben Bums und gefühlt ist der noch besser. Warum hast Du Angst vor Jahreswagen?? Doch nicht wegen dem Ammenmärchen, jeder Vorbesitzer eines Jahreswagens fährt das Auto immer brutal!?!?!? Ich würde nur darauf achten, dass es kein Mietwagen war.

Nun die lezte Frage, warum unbedingt DSG ??? , geht nicht auch eine andere moderne Automatik, dann könntest Du auch außerhalb des VW_Konzerns schauen. Bist die das "kleine" 7 Gang Trockenkupplungsgetrieb (bis 250NM) schon mal gefahren und wie findest Du das anfahren??

Ein jung gebrauchter BMW 120d fährt sportlich und ist sehr sparßam dazu. Die Langzeitqualität gegenüber VW ist wohl um ein vielfaches besser (Edelstahlauspuff, Steuerkette-die hält-, kein Knarzen oder Klappern nach 100tkm). Es gibt sicher noch mehr Beispiele.

Ich würde auch nie mehr Automatik missen wollen, aber da gibt es zu DSG schon gute alternativen, die dann m.E. auch weniger Defektrisiko haben.

Wenn es denn unbedingt DSG sein soll, dann würde ich bei Deinem Profil über einen jungen gebr. Audi A3 2.0TDI DSG nachdenken.

Wenn Du aber die Kohle für den Unterhalt hast geht auch ein sehr junger gebr. Golf GTI mit 6Gang Nasskupplungs DSG und der setzt sich ja optisch vom Otto-normal Golf ab.

Gruß

Günter

Themenstarteram 12. Mai 2012 um 22:20

Hallo Günter,

vielen Dank für deinen Post.

Nun gut, da du auf jahrelange Erfahrung zurück greifen kannst und deine Meinung bezüglich des DSG sehr ehrlich rüber kommt, streichen wir das.

Dann bin ich aber mehr der, der mit der Schaltung spielt - sprich ich möchte manuell Schalten.

Auf einen gebrauchten würde ich mich schweren Herzens auch einlassen, vorrausgesetzt der ist extrem zuverlässig und hat keine enormen Fehlerquellen im nachhinein, aber da geht es dann ja mehr in richtung Mercedes/BMW?!

Mein Onkel hat mir auch den Panda besorgt, 7000Km von einem älteren Mann gefahren und stand dann in der Garage.

Nur müssen wir die Grundsätze jetzt ganz neu aufrollen.

Optisch gefällt mir sowas ja sehr:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=214009158&asrc=fa

Schönen Abend noch

Danser

P.S. Forza BVB :D

am 14. Mai 2012 um 9:34

Hallo Danser,

der RCZ ist natürlich ein super schönes Auto, das im Unterhalt auch im Rahmen ist. Über die Langzeitqualität kann ich nichts sagen. Hat glauge ich Steuerkette, da der selbe Motor wie im Mini.

Hier kommt es auf Deine Größe an, den wenn groß bist, liegst Du fast in dem Auto, was für eine gute Übersicht übel ist.

Aber das musst Du testen.

Das Beispiel von Dir hätte mir im Verhältniss zum Alter zu viele km. Da habe ich in mobile. de welche mit wesentlich weniger km gesehen. Dann ist noch zu erwähnen, dass es für den RCZ auch einen 163PS Dielsel gäbe (gut, ist sehr sparsam, passt aber evtl. nicht so zu einem Sportwagen) bei ca.20tkm/Jahr macht sich das schon bemerkbar. Dann ist die 200PS VAriante im Unterhalt auch nicht viel teuerer (in Deinem Budget gibts da schon interessante) und macht noch mehr Spaß.

Also vom Design ist der schon wesentlich schöner als z.b. ein Polo. Hatten wir uns auch überlegt, kam aber bei gerade raus und wir konnten damals noch keinen Probe fahren. Dann ist die 200PS Variante neu zu teuer gewesen.

Für Dich jung gebraucht sicher ein kleines Traumauto. Von der Qualität bestimmt nicht schlechter als VW, technisch eher besser.

Gruß

Günter

Wie wäre es mit einem schönen 3er BMW aus der E90 Reihe?

Vllt auch ein E92 (Coupé)?

Der E92 ist meiner Meinung nach eines der schönsten Autos auf dem Markt, die verbaute Technik von BMW ist sehr zuverlässig und das Ambiente in einem 3er ist doch um Welten angenehmer als in einem GTI...

Mit etwas Aufwand würdest du sicher einen 325i als Coupé in deinem Preisrahmen finden, handeln kann man natürlich auch noch immer.

Themenstarteram 26. Mai 2012 um 11:36

Morgen, :)

also ich suche immer noch, habe jetzt ein paar Modelle zur probe gefahren und bin immer noch unschlüssig.

Bei einem Händler durfte ich einen gebrauchten Corsa OPC fahren mit 190PS - bruchiale Leistung aber das Auto ist an sich eher komisch und den Preis nicht wert außerdem gibt es Corsa's wie Sand am Meer.

Dann bin ich noch einen Mini Cooper S mit 210PS gefahren :eek:

Der Wagen ist ja brutal und schreit praktisch dazu gequält zu werden, leider gefällt mir das Design nicht so und gebraucht (15000km runter) noch 23.300€ zu bezahlen seh ich nicht ein.

Wir waren übrigens bei einem netten Händler der uns alle Wagen nieder geschrieben hat die eine Option wären und die er besorgen könnte

- Renault Clio Sport

- Peugeot 207 RC*

- Skoda Fabia RS

- Alfa Romeo MiTo*

- Ford Fiesta ST*

- Fiat 500 Abrath*

- Citroën DS3 (der langsamste?)

- Suzuki Swift Sport (nur 130PS)

- Seat Ibiza Cupra*

- VW Polo GTi* (den möchte ich aber nicht)

- Audi A1 1,4 TSFI (den auch nicht)

(*=je nach Verfügbarkeit)

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen?

Es wird aber ein gebrauchter da bekomme ich ja viel mehr für mein Geld :)

Vielen Dank schonmal

Edit: Ja, sind BMW's nicht recht teuer?

Willst du jetzt mit "ohne Kupplungspedal" oder nicht? Hier kommen nämlich immer wieder Autos ins Gespräch, die zwangsweise Handschalter sind (Clio, Swift Sport)

Zitat:

Original geschrieben von Danser

...sind BMW's nicht recht teuer?

Nicht unbedingt. Das hängt ab von Ausstattung, Alter, Laufleistung, Anzahl der Vorbesitzer und dem Gesamtzustand des Fahrzeugs.

Wie wäre es als Alternative mit einem gebrauchten BMW 123d? Der sollte schon richtig Spaß bringen und auch sparsam zu fahren sein.

Ein Astra H OPC sollte auch ganz nett sein vom Fahrspass her.

Ansonsten den Seat Ibiza FR mit dem 143 PS Diesel. Sollte auch gut Spass bringen.

Bei deiner Jahresfahrleistung liegst so ein bisschen auf der Kippe Benziner/Diesel.

Grüße Zyclon

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuwagen bis 25.000€