ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuvorstellungen mit Plug in Hybrid

Neuvorstellungen mit Plug in Hybrid

Themenstarteram 14. September 2022 um 19:54

Jemand Tipps wo ich Neuvorstellungen mit Plug in Hybrid finde? Ich benötige im 3.Quartal 2023 einen neuen Dienstwagen der die förderbestimmungen >80 km schafft.

Ich finde nur die c Klasse und die ist zu teuer für mich :-(

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Marken/Fahrzeugauswahl Hybrid & Elektroforum' überführt.]

Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

@7variant schrieb am 14. September 2022 um 19:54:35 Uhr:

Jemand Tipps wo ich Neuvorstellungen mit Plug in Hybrid finde? Ich benötige im 3.Quartal 2023 einen neuen Dienstwagen der die förderbestimmungen >80 km schafft.

Ich finde nur die c Klasse und die ist zu teuer für mich :-(

Bitte mach einen neuen Thread auf, dein Posting hat nicht wirklich was mit dem Thread zutun.

https://www.adac.de/.../ kennst du vermutl. schon?

Um Missverständnisse zu vermeiden: 2023 gibt's keine PHEV-Kaufförderung mehr, sondern nur die geringere Dienstwagen-Besteuerung.

Du meinst EQA 250+ (ok, kleiner als C-Klasse), Polestar 2 LRSM, ID.3/4/5 mit größtem Akku, Ioniq 5 mit größtem Akku und jew. Konzerngeschwister laden dir zu langsam oder du musst öfters in Gebiete mit auch in einem Jahr zu schlechter HPC-Infrastruktur? Dann würdest du bei der Besteuerung nur halb soviel für den Dienstwagen zahlen wie für ein PHEV.

notting

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Marken/Fahrzeugauswahl Hybrid & Elektroforum' überführt.]

Warum Plugin? Die schaffen doch immer 80 km.

Nimm doch einen BEV, die schaffen heute auch 350 km.

Z. B. Ioniq 5 oder Kia EV 6. Oder gleich einen reinen Verbrenner.

Siehe zum Beispiel:

BMW Active Tourer 225e xdrive oder 230e xdrive mit Ü80km reinelektrischer Reichweite.

Analog dazu wird der ab November verfügbare BMW X1 xDrive25e und xDrive30e sicherlich mit Ü80km Reichweite kommen (alles andere wäre höchst unsinnig und unwahrscheinlich).

Ich rate aber auch zum Batterieelektrofahrzeug.

Themenstarteram 14. September 2022 um 20:44

Dein Beitrag beantwortet meine Frage leider gar nicht, aber ich gehe trotzdem drauf ein

Verbrenner 1% Versteuerung und für einen reinen E Antrieb bin ich leider in Gebieten mit schlechter Infrastruktur unterwegs.

Also ich suche wirklich nach einem Plug in Hybrid der die 0,5 % Versteuerung garantiert (>80 km)

Passen dir die BMW nicht oder warum beantwortet das deine Frage nicht?

Themenstarteram 14. September 2022 um 21:34

War auf Klaus16 bezogen, sorry.

BMW X1 schafft glaube ich die 80km nicht. xDrive25e 52 km sagt die Homepage

Die 52km schaffte das alte Modell des X1 (F48N).

 

Seit Juni gibt es den neuen X1 (U11).

 

Die Plugin sind aber noch nicht offiziell vorgestellt, in der Preisliste tauchen sie aber stellenweise schon auf. Der xdrive25e beginnt wohl bei 47.500 Euro und ist locker bis über 60.000/70.000 aufwertbar.

 

Da die Plattform/Architektur des X1 der des Active Tourer entspricht, kannst du von Ü80km Reichweite ausgehen.

 

Vorstellung der X1 Plugins soll halt eben Ende diesen Jahres folgen, den Active Tourer kann man schon konfigurieren.

Zitat:

@7variant schrieb am 14. September 2022 um 20:44:26 Uhr:

Dein Beitrag beantwortet meine Frage leider gar nicht, aber ich gehe trotzdem drauf ein

Verbrenner 1% Versteuerung und für einen reinen E Antrieb bin ich leider in Gebieten mit schlechter Infrastruktur unterwegs.

Also ich suche wirklich nach einem Plug in Hybrid der die 0,5 % Versteuerung garantiert (>80 km)

Sind die 0,5% als Versteuerung für einen Hybrid mittlerweile garantiert? Ich dachte das dies noch offen ist!

Die Versteuerung von Dienstwagen (zuständig: Finanzministerium) hat sich nicht verändert durch die erfolgte Anpassungen an der Kaufförderung (Wirtschaftsministerium):

https://www.steuerring.de/.../...utos-und-hybride-als-dienstwagen.html

Übrigens reichen für 0,5% auch bis Anschaffung vor 31.12.24 noch 60km elektrische Reichweite.

Frage an den TE: Planst Du den Wagen regelmäßig zu Hause aufzuladen?

Wie teuer darf das FZ sein? Ansonsten MB GLE. Oder Range Rover Sport.

Wenn die C Klasse schon zu teuer ist, werden die wohl auch rausfallen.

Im Koalitionsvertrag steht ja auch, dass die 80Km auf den 01.08.2023 vorgezogen werden soll. In Gesetz gegossen ist das meines Wissens aber noch nicht. Wer weiß was da bei der Dienstwagenbesteuerung noch alles passiert.

Das ist ja auch schon mitten in Q3 2023. Wenn das Auto im Juli kommt reichen also noch 60 KM.

Ich denke bis dahin werden für 2023 auch noch einige Hersteller die Reichweite ihrer Plug in aufbessern. Von Volvo hat das hier letztens auch einer geschrieben.

Themenstarteram 15. September 2022 um 12:07

Zitat:

@Skidder schrieb am 15. September 2022 um 11:46:57 Uhr:

Wenn die C Klasse schon zu teuer ist, werden die wohl auch rausfallen.

Im Koalitionsvertrag steht ja auch, dass die 80Km auf den 01.08.2023 vorgezogen werden soll. In Gesetz gegossen ist das meines Wissens aber noch nicht. Wer weiß was da bei der Dienstwagenbesteuerung noch alles passiert.

Das ist ja auch schon mitten in Q3 2023. Wenn das Auto im Juli kommt reichen also noch 60 KM.

Ich denke bis dahin werden für 2023 auch noch einige Hersteller die Reichweite ihrer Plug in aufbessern. Von Volvo hat das hier letztens auch einer geschrieben.

Danke! Ich benötige den Wagen im September 2023 und rechne daher mit den 80km Reichweite die ich brauche. Ich vermute auch, dass bis dahin noch einige Hersteller die Reichweite ihrer Plugs aufbessern werden, daher auch dieses Thema hier in Forum. Tipps immer gerne

 

Problem ist halt, dass ich bei den aktuellen Lieferzeiten möglichst früh bestellen muss und keine Zeit habe, bis die Hersteller im Frühjahr 23 neue Modelle vorstellen werden… ich hoffe also da kommt bald was passendes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. Neuvorstellungen mit Plug in Hybrid