ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neue Autos mit wandlerautomatik unter 20.000 euro???

Neue Autos mit wandlerautomatik unter 20.000 euro???

Themenstarteram 24. März 2021 um 12:44

Ich schaue mir überall Preislisten an, aber es scheint, dass die Wandlerautomatik überall von jeder Marke verschwunden ist (zumindest in Europa... ...jetzt bieten nur noch doppelkupplungsgetriebe oder AGS/iMT,MTA (Robotgetriebe...) an....

was bleibt außer dem Mazda 2?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

@karmakoma1980 schrieb am 24. März 2021 um 12:44:04 Uhr:

Ich schaue mir überall Preislisten an, aber es scheint, dass die Wandlerautomatik überall von jeder Marke verschwunden ist (zumindest in Europa... ...jetzt bieten nur noch doppelkupplungsgetriebe oder AGS/iMT,MTA (Robotgetriebe...) an....

was bleibt außer dem Mazda 2?

Bei Honda gibt es das tolle CVT - wir haben einen der letzten Civic Tourer von 2016 erwischt mit 5 Gang Wandler - sind sehr glücklich. Nahzu ruckfreies fahren bei 1,5 Tonnen unter 8 Liter E10 Verbrauch.... Nutzwert extrem hoch durch Magic Seats und ein Kofferaum wie eine Turnhalle, weil der Benzintank in der Mitte des Wagenbodens liegt.

der Opel Corsa F müsste eine Achtgangwandlerautomatik haben.

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 24. März 2021 um 12:51:16 Uhr:

Zitat:

@karmakoma1980 schrieb am 24. März 2021 um 12:44:04 Uhr:

Ich schaue mir überall Preislisten an, aber es scheint, dass die Wandlerautomatik überall von jeder Marke verschwunden ist (zumindest in Europa... ...jetzt bieten nur noch doppelkupplungsgetriebe oder AGS/iMT,MTA (Robotgetriebe...) an....

was bleibt außer dem Mazda 2?

Bei Honda gibt es das tolle CVT

Auch kaum noch. Jazz und CRV = Direktantrieb, HRV und Civic mit CVT sind im Abverkauf und werden (so erwarte ich) dann auch auf Hybrid Direktantrieb umgestellt werden. Dazu noch sucht der TE neu (und nicht fast vorletzte Version), und bei Honda ist nix mehr mit bis, sondern ab 20000.

Mir würde jetzt auch PSA einfallen mit Wandler, ansonsten wird’s eng ... was ist in den kleinen Koreanern verbaut derzeit?

Ganz ohne gestufte Gänge und ohne anfällige Technik kommt ein Toyota Yaris Hybrid aus, wäre der groß genug?

Das ist gefühlt jetzt schon mindestens dein zehnter Thread... Langsam kommt das Gefühl auf , dass du überhaupt kein Auto kaufst, sondern dir hier nur aus Langeweile die Zeit vertreibst. Du hast doch schon mehrere lange, detaillierte Threads zu so sämtlichen Modellen von Suzuki und Toyota gemacht, warum fängst du jetzt wieder komplett von vorne mit völlig anderen Modellen an?

Zitat:

@motor_talking schrieb am 24. März 2021 um 13:44:36 Uhr:

Ganz ohne gestufte Gänge und ohne anfällige Technik kommt ein Toyota Yaris Hybrid aus, wäre der groß genug?

Die anderen Toyota Hybrid nutzen das selbe Prinzip.

Eine wirklich einfache und robuste Lösung.

Das einzige Problem ist die Anhängelast.

Da hilft nur eine zusätzliche e-Achse.

Peugeot/Citroen/Opel und die neueren Fords haben noch bzw. wieder Wandler!!

 

Renaulte setzt komplett auf DKG, Fiat ist gemischt, z.B. gibt's im Tipo Diesel nur ein DKG beim 500X jedoch die ZF 9 Gangwandler, sowie in den Jeep Modellen!!

 

Ansonsten setzt man zunehmend auf Hybridstränge, wie der neue Jazz oder die Toyota's, oder gleich auf Vollelektrisch!

So ein Corsa-e fängt bei 21.500€ als Vorführer an...

(Nen (nackten) neuen kriegt man wohl schon für ~19.000€)

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 24. März 2021 um 14:54:31 Uhr:

Zitat:

@motor_talking schrieb am 24. März 2021 um 13:44:36 Uhr:

Ganz ohne gestufte Gänge und ohne anfällige Technik kommt ein Toyota Yaris Hybrid aus, wäre der groß genug?

Die anderen Toyota Hybrid nutzen das selbe Prinzip.

Eine wirklich einfache und robuste Lösung.

Das einzige Problem ist die Anhängelast.

Da hilft nur eine zusätzliche e-Achse.

Einen größeren Toyota Hybrid wollte ich nicht vorschlagen wegen der 20000 Euro-Grenze und Neuwagen.

Von Anhängelast habe ich hier nichts gelesen, da muss man wohl Vorwissen über den TE haben?

Opel Corsa Elektro und VW e-Up gibt es vereinzelt unter 20000 Euro.

Zitat:

@motor_talking schrieb am 24. März 2021 um 15:06:31 Uhr:

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 24. März 2021 um 14:54:31 Uhr:

 

Die anderen Toyota Hybrid nutzen das selbe Prinzip.

Eine wirklich einfache und robuste Lösung.

Das einzige Problem ist die Anhängelast.

Da hilft nur eine zusätzliche e-Achse.

...

Von Anhängelast habe ich hier nichts gelesen, da muss man wohl Vorwissen über den TE haben?

...

Neee, ich mag nur mehr allgemeine Informationen.

Und die Anhängelagen ist schon eine Einschränkung.

Hmm wenn man unter 5000km und unter 25t€ sucht, da findet man auch andere Toyota.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Themenstarteram 24. März 2021 um 16:11

Zitat:

@Supercruise schrieb am 24. März 2021 um 13:47:22 Uhr:

Das ist gefühlt jetzt schon mindestens dein zehnter Thread... Langsam kommt das Gefühl auf , dass du überhaupt kein Auto kaufst, sondern dir hier nur aus Langeweile die Zeit vertreibst. Du hast doch schon mehrere lange, detaillierte Threads zu so sämtlichen Modellen von Suzuki und Toyota gemacht, warum fängst du jetzt wieder komplett von vorne mit völlig anderen Modellen an?

Ich habe diesen hier nur aus Neugierde geöffnet (keine Kaufberatung): Ich verstehe die Logik des Marktes nicht....zuverlässige Wandlerautomatic werden durch CVTs (die niemand mag, soweit ich sehen kann) und Doppelkupplungen (weniger zuverlässig)...warum????

Über die Beratung Ich weiß, was zu schauen und was zu kaufen und sicherlich, sobald ich tun, werde ich einen Thread für das Glück aller öffnen

Themenstarteram 24. März 2021 um 16:16

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 24. März 2021 um 15:03:57 Uhr:

Peugeot/Citroen/Opel und die neueren Fords haben noch bzw. wieder Wandler!!

Renaulte setzt komplett auf DKG, Fiat ist gemischt, z.B. gibt's im Tipo Diesel nur ein DKG beim 500X jedoch die ZF 9 Gangwandler, sowie in den Jeep Modellen!!

Ansonsten setzt man zunehmend auf Hybridstränge, wie der neue Jazz oder die Toyota's, oder gleich auf Vollelektrisch!

So ein Corsa-e fängt bei 21.500€ als Vorführer an...

(Nen (nackten) neuen kriegt man wohl schon für ~19.000€)

Welche modell von FIAT and JEEP hat ZF9????? ich habe keine gefunden im car...de portal???

Zitat:

@karmakoma1980 schrieb am 24. März 2021 um 16:11:01 Uhr:

CVTs (die niemand mag, soweit ich sehen kann)

Was soll man dazu noch sagen. Hier wurden dir doch von vielen Usern in vielen Threads CVTs empfohlen, und jetzt behauptest du, dass die niemand mag...

Die "Logik" ist, dass eine Wandlerautomatik ineffizienter ist und den Verbrauch erhöht. Für einen Hybrid wäre das auch konstruktiv ziemlich sinnlos.

Zitat:

@karmakoma1980 schrieb am 24. März 2021 um 16:11:01 Uhr:

Ich habe diesen hier nur aus Neugierde geöffnet (keine Kaufberatung

Dieser Neugierde wird jetzt ein apruptes Ende gesetzt. Hier geht es um Kaufberatung und nicht um persönliche Unterhaltung.

MfG

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neue Autos mit wandlerautomatik unter 20.000 euro???