ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Neue Autobatterie kaufen und selbst einabuen

Neue Autobatterie kaufen und selbst einabuen

Suzuki Splash EX
Themenstarteram 1. Januar 2018 um 15:27

Hallo, frohes neues Jahr euch allen. Hoffe ihr seit alle gut über die Nacht hinweg gekommen :)

Bei uns war es gestern mittag soweit. Auto gepackt, los zu McDonalds noch was frühstücken um 13 uhr :s und los....nix los. Auto sprang nicht mehr an.

Leider Batterie leer sagte ADAC, Ladestrom etc. ist aber wohl alles da und die Batterie "Gast" wohl schon...was auch immer das sein mag.

Nach Starthilfe sind wir los nach Berlin und haben gefeiert. Da waren wir gegen 18 Uhr. Heute um 5 Uhr sind wir wieder los. Sprang an.

Nun muss auf jedenfall eine neue her.

Könnt ihr eine empfehlen, die passt und kann ich die selbst einbauen? Handwerklich traue ich mir einiges zu aber respektiere Profis die sagen das es dinge gibt, die man lieber nicht selbst machen sollte.

LG

Ähnliche Themen
16 Antworten

Batterie einbauen ist normal kein Hexenwerk, die letzte an einem Touran hab ich aber einbauen lassen, Schneestürme, Bock kalt, keine Garage und absolut keine Lust zum Pfandabholen nochmal hin zu fahren, der Tausch kostet glaub 15€ da frier ich mir die Finger nicht ab, aber jeder nach seinen Möglichkeiten.

Es mag trivial klingen; aber geh doch einfach zum nächsten KFZ-Zubehörfachgeschäft und lass Dir eine vernünftige Markenbatterie (Varta, Moll, Sonnenschein o.ä.) geben. Der Vorteil beim Fachgeschäft ist, neben der Rücknahme der Altbatterie, dass sie dort einen ganz kurzen Draht zum Großhändler und daher auch immer aktuelle Ware vor Ort haben, außerdem kann Dir der (bestenfalls) erfahrene Verkäufer auch noch den einen oder anderen Tipp mitgeben. Der Einbau ist bei Suzuki zum Glück völlig problemlos.

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 21:43

Hallo, trivial ist gut.

 

Mir ist es gleich. Ich hoffe nur, dass der Wagen morgen nochmal anspringt. Kann jemand eine Batterie empfehlen ? Wenn ich zu A.T.U gehe und die geben mir eine muss das ja nicht immer eine gute sein sondern vielleicht eine die "raus muss" und überteuert ist.

 

Wenn man sich nicht auskennt, dann kann man sich gerade bei Autos ja schon schnell "ausnehmen" lassen. Daher wäre ich über einen Tipp dankbar was Marke, Modell und ggf. Preis angeht. 70€ ? 100€? 150€?

 

Wir haben hier Pitstop, ATU und Autohäuser aber wohin geht man? Bei Aral und Kaufland gibt es ja auch Batterien. Ob die nun gut sind.

 

Lg

Den erforderlichen Typ (Baugröße, Bodenleiste, Kapazität) kannst Du der Beschriftung der alten Batterie und auch dem Bordbuch entnehmen. Marken habe ich ja oben auch schon genannt. ATU will ich jetzt nicht ernsthaft kommentieren. Gibt es wirklich keinen Zubehörladen in der Nähe? Warum willst Du eine Batterie in Werkstattketten oder Autohäusern kaufen, wenn Du sie doch selber einzubauen vorhast? Von Baumärkten und Supermärkten würde ich abraten, weil die Sachen dort oft zu alt werden und weil die Verkäufer traditionell keine Ahnung haben.

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 22:21

Ich gucke gleich Mal.

Naja Brandenburg an der Havel. Pitstop haben wir hier und viele Autohäuser, viel zu viele Autohäuser :D

Gucke nachher auch Mal nach der Batterie die eingebaut ist.

Lg

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 23:13

Ich habe Mal ein Foto gemacht von der die eingebaut ist. Morgen werde ich schauen wo ich die her bekomme.

Danke für eure Hilfe :)

20180101-224820

Zitat:

@WK16 schrieb am 1. Januar 2018 um 22:09:17 Uhr:

Den erforderlichen Typ (Baugröße, Bodenleiste, Kapazität) kannst Du der Beschriftung der alten Batterie und auch dem Bordbuch entnehmen. Marken habe ich ja oben auch schon genannt. ATU will ich jetzt nicht ernsthaft kommentieren. Gibt es wirklich keinen Zubehörladen in der Nähe? Warum willst Du eine Batterie in Werkstattketten oder Autohäusern kaufen, wenn Du sie doch selber einzubauen vorhast? Von Baumärkten und Supermärkten würde ich abraten, weil die Sachen dort oft zu alt werden und weil die Verkäufer traditionell keine Ahnung haben.

Bei Batterien hab ich bei den Ketten keine bedenken, genauso wie Scheibenfrostschutz und ähnliches

beim Pit gabs vor langer langer Zeit ich glaub noch vor dem Euro eine Aktion kompletter Auspuff für je PS 1 DM evtl. wars schon Euro, war bei unserem 60 PS Suzuki super, komplett mit Einbau und hielt genauso lange wie die Organale.

Persönlich würde ich noch auf den Startstrom achten.

Viel Spaß

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 7:55

So, gekauft und eingebaut. Hat super geklappt. 80€

Nur das es keine "Marke" ist die hier genannten wurde.

Bin halt absoluter Laie und er hat mir jetzt diese verkauft :

Rocket BAT045RKT

https://autoplus.de/.../batterie-rocket-premium-45ah-bat045rkt02283

Firma Rocket eben mit 420A und 45Ah.

3 Jahre Garantie - im Zweifel ist es lehrgeld, wenn die batterie Schrott ist. Die nächste kaufe ich sowieso früher und online. War jetzt halt so, dass die Karre mit Glück heute morgen nochmal angesprungen ist.

Sollte ich zufrieden sein oder Beschwerden über die Batterie werde ich das Mal hier im Forum schreiben als Review.

Vielleicht aber kennt ja auch jemand die Firma.

Bin auf jeden Fall gespannt was die taugt.

Lg

Wenn Du das Bordnetz beim Wechsel nicht pufferst, solltest Du den Radiocode zum Entsperren bereithalten, und >5 Sekunden "Zündung ein" ohne Start, um das Gaspedal neu zu kalibrieren.

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 9:24

Zitat:

@Markus Knoll schrieb am 2. Januar 2018 um 09:11:14 Uhr:

Wenn Du das Bordnetz beim Wechsel nicht pufferst, solltest Du den Radiocode zum Entsperren bereithalten, und >5 Sekunden "Zündung ein" ohne Start, um das Gaspedal neu zu kalibrieren.

War kein Radiocode drinnen. Zumindest geht es ganz normal.

Nur die ESP Leuchte hatte ca. 2 Minuten geleuchtet. Ging aber dann allein weg. So war es auch bei der Starthilfe.

Das Gaspedal neu kalibrieren ist mir neu. Bin jetzt ganz normal nach Hause gefahren. Also Zündung an, Gasgeben mit voll durch drücken und loslassen ja?

LG

Zitat:

@BoBber2015 schrieb am 2. Januar 2018 um 09:24:52 Uhr:

Zitat:

@Markus Knoll schrieb am 2. Januar 2018 um 09:11:14 Uhr:

Wenn Du das Bordnetz beim Wechsel nicht pufferst, solltest Du den Radiocode zum Entsperren bereithalten, und >5 Sekunden "Zündung ein" ohne Start, um das Gaspedal neu zu kalibrieren.

War kein Radiocode drinnen. Zumindest geht es ganz normal.

Nur die ESP Leuchte hatte ca. 2 Minuten geleuchtet. Ging aber dann allein weg. So war es auch bei der Starthilfe.

Das Gaspedal neu kalibrieren ist mir neu. Bin jetzt ganz normal nach Hause gefahren. Also Zündung an, Gasgeben mit voll durch drücken und loslassen ja?

LG

Brauchst nur bei "Elektrogas" wenn ein Seilzug drin ist, vergiss es

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 10:08

okay, Super, dann ist das alles erledigt :)

Eine Frage hätte ich noch, konnte aber kein Allgemeines Forum finden

Ich habe beim aufräumen einen WLM 327 gefunden. Hatte ich glaube 2014 mal gekauft.

Nun habe ich mal gegoogelt nach dem teil und bin auf die Offizielle Webseite gestoßen zwecks China billig kopie :/

http://www.wgsoft.de/elm327-achtung-falle.html

Nun habe ich das Teil mal vor mir liegen gehabt und sieht erstmal ganz gut aus:

BILD 1

Dann habe ich es geöffnet und sieht dann so aus:

BILD 2

Den Controller abgenommen sieht man den Chip dann genauer:

BILD 3

Also sieht nicht nach einem Original aus....

Frage dazu: Kann man was am Auto kaputt machen, wenn man das benutzt? Oder liest das teil im Besten Fall nur falsche Werte?

Der Chip ist dieser: PIC18F25K80

http://www.microchip.com/wwwproducts/en/PIC18F25K80

http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/39977f.pdf

Kosten tut er ja fast gar nix...

https://www.digikey.de/.../2601519

LG

ELM 327 - China Kopie
ELM 327 China Kopie - geöffnet
ELM 327 China Kopie - Chip

Noch mal kurz zu der Batterie: Bist Du denn Wenig- und/oder Kurzstreckenfahrer? Dann solltest Du diese neu eingebaute Batterie jetzt erst mal vollständig aufladen und dies auch später alle paar Wochen mal tun.

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 11:01

Ich fahre täglich rund 60km zur Arbeit. Also insgesamt. Meistens Landstraße mit freien Abschnitten.

Durchschnittlich so 70 - 100 km.

Kann man irgendwie erkennen wie voll die Batterie ist? Bei anderen Anbietern der Batterie steht was von "integrierte Ladezustandskontrolle Easy Power Check für sofortige Kontrolle des Ladezustandes" - Da ist auch irgend ne "Glasfläche, sehr klein. Aber ob man da was ablesen kann, keine Ahnung.

Glaube die Lichtmaschine bringt beim Splash 80A. Wie lange müsste man denn fahren?

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Neue Autobatterie kaufen und selbst einabuen