ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Nachschneidemessern für Scheibenwischer

Nachschneidemessern für Scheibenwischer

Themenstarteram 10. August 2017 um 9:30

Moin, mich würden mal Eure Erfahrungen zu Nachschneidemessern für Scheibenwischer interessieren.

Die Meinungen gehen da ja sehr weit auseinander:

https://www.amazon.de/.../ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?...

Nachschneidemessern
Beste Antwort im Thema
am 10. August 2017 um 10:14

Zwei Wischergummis von 700mm Länge kosten bei ebay keine 4€ inkl. Versand (war zumindest vor einem Jahr so) und können mit minimalem Geschick in die AeroTwin eingesetzt werden.

Neue und tatsächlich sehr brauchbare Flachbalkenwischer kosten 6,99€ plus Versand über ebay (Anbieter: philtrade). Wenn ich da für alle Autos bestelle, dann spare ich Versand und bin auch sehr günstig ab.

 

Diese Nachschneider sind Mist! War mal ein Werbestand im Baumarkt und der Typ hat meine Wischer nachgeschnitten. War danach schlimmer als vorher (war lauter beim Umklappen der Lippe, große Schlieren und massives Rubbeln). Der Zweck ist dann wohl, dass man die teuren Baumarktwischer kaufen soll...

29 weitere Antworten
29 Antworten

Ich hatte mal ein ähnliches "Gerät", dass seinerzeit irgendwo als "Riefenkiller" beworben wurde.

Die Idee an sich ist vielleicht gar nicht falsch. Wenn es funktionieren würde, müsste man abgenutzte Wischerblätter wirklich nicht sofort entsorgen. Hätte im Idealfall auch einen positiven Umwelteffekt weil unnötiges Produzieren von Müll etwas reduziert würde. Aber leider nur "hätte"...

Bei mir hat es nämlich nicht zufriedenstellend funktioniert. Ist jedenfalls kein Vergleich zu frischen Wischern. Die sind übrigens, je nach Hersteller, Online bestellt auch relativ preiswert. In vielen Fällen nur wenig teurer als der "Ecocut".

Bei den Vertragshändlern sind Ersatzwischerblätter natürlich unverschämt teuer aber wie gesagt... es gibt auch Alternativen namhafter Marken (Bosch z. B.) zum halben Preis. Nur natürlich nicht bei den offiziellen Händlern... :(.

am 10. August 2017 um 10:05

Zitat:

@DPLounge schrieb am 10. August 2017 um 09:39:17 Uhr:

Ich hatte mal ein ähnliches "Gerät", dass seinerzeit irgendwo als "Riefenkiller" beworben wurde.

Die Idee an sich ist vielleicht gar nicht falsch. Wenn es funktionieren würde, müsste man abgenutzte Wischerblätter wirklich nicht sofort entsorgen. Hätte im Idealfall auch einen positiven Umwelteffekt weil unnötiges Produzieren von Müll etwas reduziert würde. Aber leider nur "hätte"...

Bei mir hat es nämlich nicht zufriedenstellend funktioniert. Ist jedenfalls kein Vergleich zu frischen Wischern. Die sind übrigens, je nach Hersteller, Online bestellt auch relativ preiswert. In vielen Fällen nur wenig teurer als der "Ecocut".

Bei den Vertragshändlern sind Ersatzwischerblätter natürlich unverschämt teuer aber wie gesagt... es gibt auch Alternativen namhafter Marken (Bosch z. B.) zum halben Preis. Nur natürlich nicht bei den offiziellen Händlern... :(.

Ich hab es mir bestellt,es funktioniert.

Allerdings..........die letzten 2mm bleiben stehen,diese muss man mit einer Nabelschere oder ähnliches Nacharbeiten.

Wenn das an den Hersteller weiter gegeben kann!? ;).

@TE welche Meinungen gehen auseinander?,hier wurden bisher keine Erfahrungen bis auf 2 geschildert.

Dies ist keine Werbeplattform.........

Themenstarteram 10. August 2017 um 10:08

Moin,

daher der link. Bei amazon sind die Bewertungen höchst unterschiedlich.

Immerhin knapp 1/3 geben nur einen Stern!

Und nein, ich bin kein Verkäufer von ecocut.

 

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 10. August 2017 um 10:05:08 Uhr:

Zitat:

@DPLounge schrieb am 10. August 2017 um 09:39:17 Uhr:

Ich hatte mal ein ähnliches "Gerät", dass seinerzeit irgendwo als "Riefenkiller" beworben wurde.

Die Idee an sich ist vielleicht gar nicht falsch. Wenn es funktionieren würde, müsste man abgenutzte Wischerblätter wirklich nicht sofort entsorgen. Hätte im Idealfall auch einen positiven Umwelteffekt weil unnötiges Produzieren von Müll etwas reduziert würde. Aber leider nur "hätte"...

Bei mir hat es nämlich nicht zufriedenstellend funktioniert. Ist jedenfalls kein Vergleich zu frischen Wischern. Die sind übrigens, je nach Hersteller, Online bestellt auch relativ preiswert. In vielen Fällen nur wenig teurer als der "Ecocut".

Bei den Vertragshändlern sind Ersatzwischerblätter natürlich unverschämt teuer aber wie gesagt... es gibt auch Alternativen namhafter Marken (Bosch z. B.) zum halben Preis. Nur natürlich nicht bei den offiziellen Händlern... :(.

Ich hab es mir bestellt,es funktioniert.

Allerdings..........die letzten 2mm bleiben stehen,diese muss man mit einer Nabelschere oder ähnliches Nacharbeiten.

Wenn das an den Hersteller weiter gegeben kann!? ;).

@TE welche Meinungen gehen auseinander?,hier wurden bisher keine Erfahrungen bis auf 2 geschildert.

Dies ist keine Werbeplattform.........

am 10. August 2017 um 10:14

Zwei Wischergummis von 700mm Länge kosten bei ebay keine 4€ inkl. Versand (war zumindest vor einem Jahr so) und können mit minimalem Geschick in die AeroTwin eingesetzt werden.

Neue und tatsächlich sehr brauchbare Flachbalkenwischer kosten 6,99€ plus Versand über ebay (Anbieter: philtrade). Wenn ich da für alle Autos bestelle, dann spare ich Versand und bin auch sehr günstig ab.

 

Diese Nachschneider sind Mist! War mal ein Werbestand im Baumarkt und der Typ hat meine Wischer nachgeschnitten. War danach schlimmer als vorher (war lauter beim Umklappen der Lippe, große Schlieren und massives Rubbeln). Der Zweck ist dann wohl, dass man die teuren Baumarktwischer kaufen soll...

Wobei die Wischer von philtrade bei mir übel rubbeln...

grundsätzlich ja, aber ist ist nur in seltenen Fällen erfolgreich. daher neue Kaufen.(leider)

gummi sauber zu schneiden ist nur in wenigen Fällen mögllich.

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 10. August 2017 um 10:05:08 Uhr:

 

Allerdings..........die letzten 2mm bleiben stehen,diese muss man mit einer Nabelschere oder ähnliches Nacharbeiten.

Ich will mir das Gerät gar nicht vorstellen!:eek:

:D:D:D

Gruß

electroman

Du bist schlichtweg nicht in der Lage in der Hand am Wischer einen so sauberen Schnitt zu führen das da hinterher eine 100%ige Auflage auf der Scheibe ist.

Vergiss es.

Das reicht um den ausgefransten Heckwischer ohne Bemerkung durch die TÜV-Prüfung zu bringen aber auch nicht zu mehr.

Moorteufelchen

Ich kauf mir immer für 1,78€ neue Wischerarme, zieh den Gummi raus und schieb sie in die vom Auto wieder rein, hält immer so um die 3 Jahre.

Ich habe mir den ecocut vor einigen Monaten gekauft und benutzte ihn oft bei den Fahrzeugen die ich mache von Freunden plus etwas Glycerin. Dauert Sekunden mit tollem Ergebnis.

Wenn der Wischer schlieren macht!! (Nicht wenn er alt u spröde ist).

Bevor der Gummi alt und spröte ist, macht er keine Schlieren !

Die meisten Wischer werden wegen mangelnder Pflege frühzeitig weggeschmissen mal abgesehen das ich vom nachschneiden nichts halte da ja selbst der tolle Verkäufer nicht in der Lage war die Wischer wieder in Schuss zu bringen!

 

Wer regelmäßig seine Wischer mit einem Lappen oder ähnlichem reinigt also der Staub abwischt da halten die Wischer auch mal gerne 300tkm und 12jahre!

am 10. August 2017 um 21:58

Man sollte die Wischer auch immer mal wieder aus der Ruheposition “abheben“ und aufsetzen. So parkt die Lippe nicht andauernd geknickt. Wer den Dreck am und unterm Wischer an der Scheibe entfernt tut dem Wischer auch viel Gutes.

12 Jahre tuts bei mir kein Wischer, aber 5-6 Jahre hab ich mal hinbekommen, allerdings wischt es dann nicht mehr so perfekt, als dass ich das aushalten könnte/wollte. Ich bin da leider sehr kleinlich.

Zitat:

@ollivah schrieb am 10. August 2017 um 14:17:14 Uhr:

Wobei die Wischer von philtrade bei mir übel rubbeln...

Dito. Die sind nach 4Wochen in die Tonne gewandert...zudem Bosch Aero für unter 20€ zu haben sind!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Nachschneidemessern für Scheibenwischer