ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Motocross ---> legale, illigale Strecken ??

Motocross ---> legale, illigale Strecken ??

Themenstarteram 27. Januar 2010 um 19:44

Hey leute,

ich bin neu hier und hab auch gleich eine Frage bezüglich einer Motocross Maschine mit 125 ccm.... Bin mit der Suche nicht ganz fündig geworden. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen..

Bin eigentlich drauf und dran mir ne Motocross zu holen.. evtl ne gebrauchte KTM sx 125 o.ä. (was würdet ihr mir als Anfänger empfehlen?) Spiele mit dem Gedanken mir einfach nur die Maschine zu holen, ohne Lappen und ohne Versicherung (Steuer muss ich bei ner 125er so weit ich informiert bin nicht zahlen)

1) Bin eigentlich auch nicht daran interessiert rennen o.ä. zu fahren, sondern einfach nur Hobbymäßig im Gelände (Senne, Stapel(Truppenübungsplatz)) was könnte passieren, wenn mich die Feldjäger oder so erwischen??

abhauen??

Mein Dad hat Anteile bzw ist Mitbesitzer (neben 2 anderen Familienmitgliedern) von einer großen Wiese (Wiese ist untertrieben eher großes Grundstück) doch nebenan ist ein Hotel oder Pansion kp... auf was muss ich mich einstellen, wenn ich dort mit der Motocross rumdrifte??

 

Entschuldigt die Fragen, bin halt noch anfänger.

 

MfG

cC

Beste Antwort im Thema

Wenn ihr Youngster eh alles besser wisst, dann frage ich mich, wieso ihr überhaupt nachfragt? :rolleyes:

In diesem Sinne...zieh Deines Weges, scheiß auf Gesetze, heul nicht wenn´s schief geht, sondern trage die Konsequenzen wie ein Mann!

Gruß

Frank

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Um es kurz zu machen - in beiden Fällen hast Du mit massiven Strafen zu rechnen, wenn auch auf Basis unterschiedlicher Gesetze. Sofern Du also keinen Wert auf Punkte, hohe Geldstrafen, FS-Sperre oder gar Jugendarrest legst, würde ich die Sache schnell wieder vergessen.

Legal Crossen ist heutzutage eigentlich fast nur noch auf ausgewiesenen Übungsgeländen (meistens in Hand eines Clubs) möglich.

Gruß

Frank

am 28. Januar 2010 um 10:31

Ich denke er wird schon wissen, daß es "nicht ganz legal" ist...

Wahrscheinlich geht es hier auch um Tipps zum Schwarzfahren. ;)

Auf dem Land ist das Schwarzfahren im Gelände weit verbreitet,

und bei der Jugend schon fast normal.

Viele werden erwischt und bekommen dann auch richtig ärger...

aber ich kenne auch Leute die Jahrelang nie erschwischt wurden, weil sie es "clever" angestellt haben.

Mit einer 125er Cross braucht man nur einen abstecher in den Wald zu machen

und man ist ganz schnell "jeden Verfolger" wieder los.

Dennoch muss jeder selbst sein Risiko einschätzen können...

...und wissen ob es einem das wirklich wert ist.

Jedenfalls kann man die Crossmaschienen nur auf offiziellen Rennstrecken legal fahren.

Oder auf dem eigenen (vom öffentlichen Straßenverkehr abgetrennten) Privatgrundstück.

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 13:53

Danke für eure Antworten.

Also das Gelände bzw. die riesen Wiese von meinem Vater ist ja unser Privatgrundstück. Aus der Antwort von NOMDMA kann ich erkenne, dass auch das crossen auf privatem Gelände verboten sein soll?? Beim besten willen ist das nur schwer zu glauben...

Also er hat sich das Grundstück mit nen paar Kumpels einfach so gekauft, um mal ne Hütte oder so dahin zu bauen oder mal unter freiem Himmel zu übernachten... Wurde aber kaum realisiert...

Um die Weide (mir fällt einfach nichts das passende Wort ein) herum, ist einfach nur Wald, bis auf diese Pansion oder was das sein soll... Man kann sie sich ungefähr wie einen kleinen Krater von nem Vulkan vorstellen. Ringsum Wald und in der Mitte die riesen Weidefläche

Ich werde doch wohl auf einem Privatgrundstück, welches meinem Vater u.a. gehört (die anderen sind natürlich auch damit einverstanden) rumcrossen können, ohne Führerschein, und Versicherung oder? ich meine Privat ist Privat. Ob ich da jetzt 2-3x die Woche crosse oder nicht. Das macht den Kohl doch auch nicht fett?!

Macht mich nicht schwach:(

 

LG

CC

am 28. Januar 2010 um 17:40

@ cutchin c.:

Du kannst eben nicht auf Privatgelände machen, was Du willst. Wenn Du auf privatem Gelände mit einer Motocross-Maschine rumfährst, brauchst Du zwar keinen Führerschein. Du hast aber den Anspruch Deiner Nachbarn (Hotel oder Pension) bezüglich Umwelt- und Lärmschutz zu berücksichtigen. Und da kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Hotelier es duldet, dass mit Moto-Cross-Lärm auch noch seine Gäste belästigt werden. Das trifft auch für die Abgasbelästigung zu.

Insofern ist Privat noch lange nicht Privat.:cool:

@ cutchin c.

Google mal nach Bundesimmisionsschutzgesetz. Dann weisst Du, wieso das mit der Wiese neben dem Hotel nichts wird.

Gruß

Frank

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 18:09

hmmm... shit!!

hab mal gegoogelt und auch was gefunden.

das ich da ne Erlaubnis bekomme könnte ich mir auch nicht vorstellen.

Ich wohne nicht ganz soweit entfernt von einer Kaserne (Truppenübungsplatz, Stapel, Senne oder wie man das nennt)

Früher als ich noch nicht am Crossen interessiert war, war ich öfters mal mit meinem Freeride MTB in der Senne... Am Wochenende ist da immer alles leer und das ist echt ein riesen Gebiet. Zu dieser Zeit habe ich immer irgendwo Lärm von diversen Motocross Maschinen aber auch Offroadquads gehört... und auch gesehen, wie die dort gefahren sind.

Mir ist klar, dass das Illegal ist, aber wenn das mit unserem Grundstück wirklich nicht Funzen sollte, wäre das meine zweite Wahl gewesen.

Sollten da mal die Feldjäger kommen, kannst du in Null,Nix verschwinden und das wars. Ein Bekannter von mir macht das ab und zu mal.

Was haltet Ihr davon??

Entschuldigt bitte die vielen Fragen aber bevor ich mir ne Crosser hole, möchte ich auch wissen, wo ich fahren kann. (Zwar Illegal, aber was solls)

Heute kann man ja gar nichts mehr machen.... Da wäre ne Steppe/Wüste wohl das Beste. Giebts aber nicht hier in D.

Lg

CC

am 28. Januar 2010 um 18:26

Zitat:

Original geschrieben von cutchin c.

 

Sollten da mal die Feldjäger kommen, kannst du in Null,Nix verschwinden und das wars. Ein Bekannter von mir macht das ab und zu mal.

In Null, Nix verschwinden...wenn Du Glück hast. Das ist Militärgelände und da werden Schußwaffen benutzt.

Wenn Du da einen Schaden erleidest, kannst Du niemanden haftbar machen...Verstehst Du? :(

Mach einfach Deinen Führerschein, kauf Dir ein gescheites Möp und dann kannst Du ganz normal auf der Straße fahren.;)

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 18:50

Genau das möchte ich nicht...

Ich habe irgendwie eine persönliche Abneigung gegen diese Verkehrssicheren Motorräder. Straße ist ja wohl langweilig...

 

Das mit dem Millitärgelände ist ja so eine Sache. Am WE ist da der Zutritt auf die offenen Panzerstrecken etc. erlaubt. Man hört wirklich alle 2 Minuten irgend ein Geräusch von ner Horde Quads oder ner Motocross...

Werde meinen Bekannten noch mal fragen was da so abgeht. Schließlich haben sie Ihn auch schon mal erwischt er muss es wissen.

Fact ist ich werde mir ne Motocross holen und auch fahren. Ob Legal oder Illegal ob mit FS oder Ohne...

Bin wirklich überzeugt von diesem Sport. Fände es natürlich auch toll auf ner richtigen Strecke, aber

1) kenne ich keine in meiner Umgebung

2) hab ich echt 0 Bock da noch Hunderte von Euronen Mitgliedsbeitrag zu blechen, wenn ich nur 2-3x die Woche evtl sogar noch seltener da bin.

 

LG

CC

am 28. Januar 2010 um 19:38

Da kann ich dir den Tipp geben, lieber in einem "harmlosen" Waldstück zu fahren...

Dort kann dich nur ein Förster erwischen.

Auf dem Militärgelände wäre mir das zu unsicher. Da ist nix mit abhauen...

Die heizen dir noch mit einem Geländewagen hinterher... ;)

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 20:01

Jo werds mal ausprobieren. Danke für den Tipp. Weißt du evtl noch mehr über "gutes Schwarzfahren"??

Fährst du selber??

LG

CC

am 28. Januar 2010 um 20:48

Die richtigen Tipps können dir nur die Leute geben,

die sowas in deiner Gegend schon gemacht haben...

am 28. Januar 2010 um 22:08

Zitat:

Original geschrieben von cutchin c.

Genau das möchte ich nicht... 

Ich habe irgendwie eine persönliche Abneigung gegen diese Verkehrssicheren Motorräder. Straße ist ja wohl langweilig...

 

LG

CC

Das eine ist das, was man will, das andere ist das was man darf (oder kann). Das ist das Leben.

Grundsätzlich sollten aber auch die von Dir favorisierten Moto-Cross-Maschinen auch in einem verkehrssicheren Zustand sein, auch wenn Du damit nicht auf öffentlichen Straßen rumballern darfst.

Dein Vater möchte ja sicher nicht, dass sein Sohn irgendwann bei seinem Hobby deswegen einen Abflug macht, oder?

Ach ja, langweilig war es mir auf der Straße mit meinem Motorrad noch nie. :D

@ cutchin c.

Wie alt bist Du eigentlich? Welche Erfahrung hast Du auf dem Motorrad? Welche mit einem Crosser?

Gruß

Frank

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 6:35

@NOMDMA

momentan bin ich noch 15. Werde aber im Mai 16. Den A1 werde ich nicht machen, da mit dem Lappen sowieso nur 11 kW zugelassen sind was die meißten Maschinen ja nicht haben.

 

LG

CC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Motocross ---> legale, illigale Strecken ??