ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Moderner Kombi für ca. 15.000€

Moderner Kombi für ca. 15.000€

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 10:39

Guten Tag liebe Kaufberater! Ich benötige etwas Hilfe, vor allem um einen Überblick über meine Möglichkeiten zu bekommen.

 

Kurz zur Situation: Endlich fertig mit Studium, sitze in einem sicheren Job und verdiene ausreichend gut, um über ein (neues) Auto nachzudenken.

 

Ich Pendel täglich knapp 60km (Fahrgemeinschaft, also nur ca. 2 Wochen im Monat). Der Wagen soll mich und meine Lebensgefährtin auch noch Mal zum Urlaub nach Italien oder Spanien bringen, ich denke also das ich schon ca. 10-12.000 km im Jahr machen werde. Da es bald auch Nachwuchs geben soll, sollte ein Kombi her.

 

Vom Fahrprofil her bin ich jemand, der zu 90% ruhig im Verkehr mitfährt, und zu 10% mal schnell einen LKW auf der Landstraße überholen will.

 

Jetzt zum Wagen selbst: Uns schwebt ein eher moderner Wagen vor, bis jetzt hatten wir nur alte Wägen und wollen Mal was "schickes", definitiv mit eingebautem Navi, gerne auch Android Auto.

Bis jetzt im Auge hatten wir den Ford Focus Turnier (der MK4 ist zwar wunderschön, aber dann doch etwas zu teuer leider) und auch den Opel Astra Sports Tourer. Aber was gibt es denn noch an Kompakten Kombis?

 

Oder empfiehlt ihr eher einen älteren Mittelklasse-Kombi? Ich kenn mich leider nicht allzu gut mit Autos aus und hab dementsprechend auch nicht wirklich die Peilung auf was man besonders achten sollte (zB wie viel km sind zu viel bei einem gebrauchten?)

 

Das Budget wären wie erwähnt ca. 15.000€ (eigenfinanziert), es wäre aber auch möglich diese Summe etwas zu erhöhen für den perfekten Wagen.

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen eine vernünftige Übersicht über die möglichen Fahrzeuge zu gewinnen.

 

..und verzeiht mir die lange Ansprache.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Focus und Astra ist schon nicht schlecht finde ich. Etwas extravagantere Lösung wäre ein Honda Civic Tourer. Die pragmatische ein neuer Dacia Logan

Ich werfe den Skoda Octavia Kombi oder Seat Leon ST in den Ring.

Ich fahre derzeit den Seat Leon ST 1.4 TSI mit 125 PS und bin sehr zufrieden. Ein fest eingebautes Navi habe ich, nutze es aber gar nicht. Ich navigiere mit Google Maps über Android Auto, was ich viel besser finde.

Für 15.000€ kann man einen Jahreswagen bekommen mit guter Ausstattung.

Moin, die genannten sind schon ganz gut und einfach mal anschauen...

Ansonsten auch bei den Koreanern schauen, Hyundai i30 Kombi und beim Kia Ceed Sportswagon..., bei EU-Fahrzeugen kannst Du mit 20-30% Rabatt auf den LP rechnen.

EU-Fahrzeuge könnten schon im Budget sein, je nach Ausstattung. Ich kann das auch empfehlen nach solchen Fahrzeugen zu gucken. Allerdings sind die Lieferzeiten bei 3 Monaten und mehr, je nach Marke und Nachfrage.

Wird ein zeitnaher Kauf angestrebt oder besteht Zeit?

MB S212

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 13:27

Danke schonmal für die Vorschläge, ich weiß aber nicht ob Importwägen zu dem Zeitpunkt sinnvoll wären. Natürlich könnte man auch noch einen kleinen Kredit zusätzlich aufnehmen, um etwas mehr Geld zur Verfügung zu haben. Der Autokauf hat an sich aber noch Zeit, momentan bin ich noch mobil mit einem alten Clio.

 

Der Hyundai i30 kommt mir schon sehr entgegen, gefällt mir sehr gut. Den Seat müsste ich mir Mal etwas genauer anschauen.

Nun ein Blick auf den Fiat Tipo Kombi lohnt sich auch. Für 15.000 Euro bekommt man einen Neuwagen mit Tageszulassung, 120 PS, Navi, Rückahrkamera und und und. Wenn man keine 18 Zoll Felgen, Ledersitze oder ähnlichen Nippes braucht, ist in dem Auto fast alles drin, was wichtig ist. Kein emotionaler Renner, aber ein Alltagstier das treu und brav seinen Dienst verrichtet. Teilweise kommt man mit kleineren Motoren und guter Ausstattung unter 13500 Euro. Ein Blick lohnt sich!

Beim VW Konzern Seat und Skoda, ist das natürlich von den Materialien und dem Innenraumdesign deutlich schicker und hochwertiger, leider gibt es dort keinen einzigen Motor der etwas taugt oder langlebig ist.

Kann es auch was gebrauchtes sein ? Vielleicht ein Jahreswagen oder ähnliches ?

Wir haben uns Anfang des jahres einen Focus Turnier MK3 geholt mit dem 1.6 Ecoboost und 182 PS, fährt sich sehr gut, hat Dampf, ist aber relativ sparsam mit 7-8 Litern.

Modern genug was Entertainment und Ausstattung ist er unserer Meinung nach.

Zitat:

@Rabbits_dont_die schrieb am 23. Juli 2019 um 14:18:36 Uhr:

 

Beim VW Konzern Seat und Skoda, ist das natürlich von den Materialien und dem Innenraumdesign deutlich schicker und hochwertiger, leider gibt es dort keinen einzigen Motor der etwas taugt oder langlebig ist.

Die kleineren TSI Motoren sind teilweise bereits seit 2013 auf Zahnriemen umgestellt, seitdem gibt es keinerlei Probleme mit den Motoren, oder ist dir da was bekannt?

Meine Frau hatte den 1,4 TSI (150 PS) in ihrem Octavia (letzte Woche verkauft). Der Motor ist top;

leise, durchzugsstark und verbraucht kaum Sprit.

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 16:07

Zitat:

@Rabbits_dont_die schrieb am 23. Juli 2019 um 14:18:36 Uhr:

Nun ein Blick auf den Fiat Tipo Kombi lohnt sich auch. Für 15.000 Euro bekommt man einen Neuwagen mit Tageszulassung, 120 PS, Navi, Rückahrkamera und und und. Wenn man keine 18 Zoll Felgen, Ledersitze oder ähnlichen Nippes braucht, ist in dem Auto fast alles drin, was wichtig ist. Kein emotionaler Renner, aber ein Alltagstier das treu und brav seinen Dienst verrichtet. Teilweise kommt man mit kleineren Motoren und guter Ausstattung unter 13500 Euro. Ein Blick lohnt sich!

Beim VW Konzern Seat und Skoda, ist das natürlich von den Materialien und dem Innenraumdesign deutlich schicker und hochwertiger, leider gibt es dort keinen einzigen Motor der etwas taugt oder langlebig ist.

Den Fiat hatte ich auch schon im Blick, war nur sehr erstaunt über den doch Recht hohen Verbrauch laut Hersteller..das wird im realen Betrieb ja nur noch mehr.

 

 

Zitat:

@Chrizz78 schrieb am 23. Juli 2019 um 15:15:45 Uhr:

Kann es auch was gebrauchtes sein ? Vielleicht ein Jahreswagen oder ähnliches ?

Wir haben uns Anfang des jahres einen Focus Turnier MK3 geholt mit dem 1.6 Ecoboost und 182 PS, fährt sich sehr gut, hat Dampf, ist aber relativ sparsam mit 7-8 Litern.

Modern genug was Entertainment und Ausstattung ist er unserer Meinung nach.

Nein es soll eigentlich gerade ein gebrauchter werden, vielleicht habe ich mich da etwas unglücklich ausgedrückt. Der MK3 wäre mit ein Favorit, gerade weil es den auch sehr oft gibt als gebrauchten.

Da gibt's doch viel Auswahl, ist die Frage welche Leistung/Ausstattung euch da vorschwebt.

Wir haben einen 2013er mit 60.000 km Laufleistung, 1.6 EB, Titanium X für knapp 12.000 Euro gefunden.

Gibt aber ja auch die kleineren EB mit 100, 125 und 150 PS, die werden dann ja etwas günstiger noch sein

Nur so zur Info: Auf den Ford Focus Turnier gibt es über 30% auf den Listenpreis..., konkret bei meiner Lieblingsseite sind es 31%...

Zitat:

@JonaEn schrieb am 23. Juli 2019 um 16:07:05 Uhr:

Zitat:

@Rabbits_dont_die schrieb am 23. Juli 2019 um 14:18:36 Uhr:

Nun ein Blick auf den Fiat Tipo Kombi lohnt sich auch. Für 15.000 Euro bekommt man einen Neuwagen mit Tageszulassung, 120 PS, Navi, Rückahrkamera und und und. Wenn man keine 18 Zoll Felgen, Ledersitze oder ähnlichen Nippes braucht, ist in dem Auto fast alles drin, was wichtig ist. Kein emotionaler Renner, aber ein Alltagstier das treu und brav seinen Dienst verrichtet. Teilweise kommt man mit kleineren Motoren und guter Ausstattung unter 13500 Euro. Ein Blick lohnt sich!

Beim VW Konzern Seat und Skoda, ist das natürlich von den Materialien und dem Innenraumdesign deutlich schicker und hochwertiger, leider gibt es dort keinen einzigen Motor der etwas taugt oder langlebig ist.

Den Fiat hatte ich auch schon im Blick, war nur sehr erstaunt über den doch Recht hohen Verbrauch laut Hersteller..das wird im realen Betrieb ja nur noch mehr.

Zitat:

@JonaEn schrieb am 23. Juli 2019 um 16:07:05 Uhr:

Zitat:

@Chrizz78 schrieb am 23. Juli 2019 um 15:15:45 Uhr:

Kann es auch was gebrauchtes sein ? Vielleicht ein Jahreswagen oder ähnliches ?

Wir haben uns Anfang des jahres einen Focus Turnier MK3 geholt mit dem 1.6 Ecoboost und 182 PS, fährt sich sehr gut, hat Dampf, ist aber relativ sparsam mit 7-8 Litern.

Modern genug was Entertainment und Ausstattung ist er unserer Meinung nach.

Nein es soll eigentlich gerade ein gebrauchter werden, vielleicht habe ich mich da etwas unglücklich ausgedrückt. Der MK3 wäre mit ein Favorit, gerade weil es den auch sehr oft gibt als gebrauchten.

Das stimmt der Verbrauch ist etwas höher, dass muss man ganz klar sagen. Das große ABER ist, dass du hier noch vier Zylinder bekommst und einen "simplen" Turbo mit Saugrohreinspritzung. Der Motor ist grundsolide, einfach aufgebaut, zuverlässig und langlebig. Er verkokt nicht wie die Direkteinspritzer und ideal für den Alltag. Nicht jeder kann und will 150 oder 180 PS, oder gar noch etwas mit 3 mageren Zylindern und Minihubraum.

Es hat auch seine Vorteile (aufs Fahrzeug gesehen) überschaubare und simple Technik in einem Auto zu haben, was sich dann nach dem Ende der Garantiezeit lohnen kann. Das erkauft man sich mit etwas höherem Verbrauch.

Auf Neuwagen bekommt man aktuell beim Tipo 27% frei konfigurierbar plus Zusatzpakete, je nach Händler, meiner bietet meist noch einiges dazu an.

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 18:07

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 23. Juli 2019 um 16:31:48 Uhr:

Nur so zur Info: Auf den Ford Focus Turnier gibt es über 30% auf den Listenpreis..., konkret bei meiner Lieblingsseite sind es 31%...

Was wäre denn deine Lieblingsseite? 31% klingt ja schonmal recht ordentlich.

 

@Rabbits_dont_die Danke dir für deine Rückmeldung. Dann werde ich mich mal gegebenenfalls in einen Tipo setzen und schauen wie er mir/uns gefällt. Ein stabiler Motor der recht fehlerarm ist, ist ja auch was wert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Moderner Kombi für ca. 15.000€