ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Mehrwertsteuersenkung /Versicherungssteuer

Mehrwertsteuersenkung /Versicherungssteuer

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 11:25

Werden die Autoversicherungen eigentlich auch günstiger

durch die Mehrwertsteuersenkung ?

(Enthalten 19 % Versicherungssteuer auf der Rechnung)

Versicherungssteuer ist allerdings keine Mehrwertsteuer.

Oder wird die auch gesenkt auf 16 Prozent ?? für ein halbes Jahr ?

Gutschrift durch den Versicherer ?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Ich wüsste gar nicht, was ich mit den 4,18 € anfangen sollte.

Auf keinen Fall auf einmal ausgeben!

Sorry aber die Steuer bei der Versicherung ist doch keine USt. sondern eine separate Steuer die sich Versicherungssteuer schimpft. Hat nix mit der USt. zu tun.

Denn diese ist ja auch nicht USt.-Vorzugsabrechnungsfähig.

Nach meinem Wissen sind das 2 Paar Schuhe.

Da nur der USt.-Satz gekürzt wird wird das somit die Versicherungen nicht betreffen.

So ist es!

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 19. Juni 2020 um 11:27:29 Uhr:

Ich wüsste gar nicht, was ich mit den 4,18 € anfangen sollte.

Wüsste ich auch nicht. Am Ende des Tages summiert sich dann das ganze Kleinvieh aber doch, dass plötzlich in einem halben Jahr mal die komplette Inflation abgefedert wird.

Nimmt man jetzt mal an, man gibt im Monat so 2000€ aus, ergeben die ~2,5% Ersparnis dann plötzlich ein Plus von 600€ im Portemonnaie. Ich finde das nicht zu verachten. Also dafür, dass man nichts tut.

Ich jedenfalls werde die nächsten Monate alles mögliche auf jährliche Zahlung umstellen, soweit noch nicht passiert.

Wie kommt man bei 2000 Euro Ausgaben und 2,5% Einsparung auf 600 Euro? Wenn schon eher knapp 50 Euro. Macht in 6 Monaten grandiose 300 Euro.

Kommt man nicht ;)

Auf 600 kommt man, wenn man hastig auf dem NUM-Block tippt, eine Zeile nach oben verrutscht und eine "6" anstelle einer "3" dort landet.

Garniert mit nicht mehr Korrekturlesen passiert dann das.

Und ja, grandiose 300€ fürs Nichtstun finde ich nicht schlecht. Wer die natürlich zu verschenken hat, bitte.

Hallo,

auf 600 € kommt man in der Summe übers Jahr (jährliche Ersparnis)

Die Absenkung der MwSt. ist aber (Stand heute) nur für 6 Monate abgesenkt.

Richtig! Also doch nur 300,-€ beim errechneten Beispiel.

Zitat:

@guruhu schrieb am 19. Juni 2020 um 13:35:01 Uhr:

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 19. Juni 2020 um 11:27:29 Uhr:

Ich wüsste gar nicht, was ich mit den 4,18 € anfangen sollte.

Wüsste ich auch nicht. Am Ende des Tages summiert sich dann das ganze Kleinvieh aber doch, dass plötzlich in einem halben Jahr mal die komplette Inflation abgefedert wird.

Nimmt man jetzt mal an, man gibt im Monat so 2000€ aus, ergeben die ~2,5% Ersparnis dann plötzlich ein Plus von 600€ im Portemonnaie. Ich finde das nicht zu verachten. Also dafür, dass man nichts tut.

Ich jedenfalls werde die nächsten Monate alles mögliche auf jährliche Zahlung umstellen, soweit noch nicht passiert.

Dazu muss man Dir aber die Differenz ausbezahlen oder aber die Senkung muss zu 100 % auf die Endpreise durchschlagen. Allein schon in der Gastronomie wird das nicht passieren.

Bei 2.000 € Ausgaben leide auch noch die reduzierte Absenkung für Lebensmittel vergessen. Damit passen nicht einmal die 2,5 % durchschnittlich!

Die Inflationsrate ist mit z. Z. 0,6 % natürlich exorbitant hoch.

Tolle Träume, die sich hier entwickeln.

Die Senkung der Mehrwertsteuer wird vermutlich sowieso nicht an die Kunden weitergegeben. Man wird einfach die Nettopreise vorher anheben.

Natürlich wird man dann am 1.1.2021 "vergessen" die Nettopreise wieder zu senken ;)

Also die 300 Euro bitte noch nicht fest verplanen.

Doof nur, dass Preise welche vertraglich vereinbart sind zwangsläufig gesenkt werden müssen, respektive es einer einvernehmlichen Anpassung bedürfte.

 

Ich bin aber ganz Ohr: wo bekomme ich aktuell diesen Zinssatz zu 0 Risiko?

 

Träume weiter und besorge Dir den Kredit.

Da muss an Dritte gar nichts gesenkt werden!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Mehrwertsteuersenkung /Versicherungssteuer