ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Lkw-Fahrer vermisst

Lkw-Fahrer vermisst

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 7:10

Zitat:

Seit dem 6. Februari ist dem 56-jährigen Robby Faasen vermisst. Robby ist LKW-Fahrer. Robby fahrt mit einen blauen DAF mit die Registrierung BX-NF-12. Das Containerchassis, gekuppeld hinter sein LKW hat die Registrierung OJ-93-TH.

Robby war auf seinem Weg nach Nord-Deutschland. Sein Tochter hat uns erklärt, dass er auf dem Weg war von Hamburg nach Schweringen. 10 Minuten entfernt von Schweringen, in der Stadt Anderten hat sein Bordcomputer das letzte Signal geschickt.

Robby Faasen ist nicht gesund, er hat Diabetes und seine Arztneimittel sind am Moment erschöpft.

Wer Informationen über der fehlende LKW Fahrer Robby Faasen hat, wird gebeten schnelltens die Polizei an zu rufen.

Weitere Informationen über das Verschwinden von Herr Faasen finden Sie auf die website: www.transport-online.nl

http://www.transport-online.nl/.../...2-Flyer-Robby-Faasen-Deutsch.pdf

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. März 2013 um 14:36

Der tote Brummi-Fahrer aus Holland - jetzt ist er endlich aus der Weser gezogen worden

Nienburg/Eystrup (wbn). Es ist das traurige Ende einer tragischen Geschichte: Ein Binnenschiffer hat bei Eystrup die Leiche des holländischen Brummi-Fahrers entdeckt, dessen Lkw zuerst aus der Weser gehoben wurde und dann aufgrund einer Panne mit dem Toten wieder in der Weser versunken war.

Über Wochen hinweg herrschte Ungewissheit über den Verbleib des Toten. Unklar sind weiterhin die Umstände seines Unfalles. Der Niederländer war als vermisst gemeldet und von der Polizei gesucht worden.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Nienburg: Am Samstag, 02.03.13, wurde durch Kräfte der Feuerwehr Eystrup und die Tatortgruppe der Nienburger Polizei aus der Weser ein männlicher Leichnam geborgen. Ein Binnenschiffer entdeckte gegen Mittag einen ans Weserufer gespülten leblosen Körper im sogenannten Eystruper Bogen, cirka vier Flusskilometer vom Fundort des LKW entfernt.

"Die Befunde an der wenig beschädigten Leiche und die uns vorliegenden Identifizierungsmerkmale lassen derzeit den sicheren Schluss zu, dass es sich bei der aufgefundenen Wasserleiche um den seit dem 7. Februar vermissten niederländischen LKW-Spediteur handelt", erklärt Gabriela Mielke, Polizeipressesprecherin.

Eine von der Staatsanwaltschaft Verden angestrebte Obduktion des 56-Jährigen wird durch die Rechtsmedizin Hamburg am kommenden Montag, 4.3.13, erwartet.“

http://...weserbergland-nachrichten.de/index.php?...

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Habe es gerade bei Facebook gepostet.

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Publiziere es auf Facebook!

Geht dort schon rum

Ich gehe mal davon aus, daß der TE diesen Weg auch schon gewählt hat.

am 18. Februar 2013 um 19:34

Leider wurde der Fahrer heute tot aufgefunden !

Mein Beileid an die Familie!!

am 19. Februar 2013 um 7:39

Zitat:

Original geschrieben von Tobre73

Leider wurde der Fahrer heute tot aufgefunden !

Mein Beileid an die Familie!!

Woher beziehst du diese Info?

Ansonst schließ ich mich meinem Vorredner an

am 19. Februar 2013 um 9:16

www.nonstopnews.de

 

Lkw geborgen,Fahrer weiterhin vermisst...

 

Oehi

mein beileid der familie..

am 19. Februar 2013 um 9:45

Zitat:

Original geschrieben von Bandit 1175

Zitat:

Original geschrieben von Tobre73

Leider wurde der Fahrer heute tot aufgefunden !

Mein Beileid an die Familie!!

Woher beziehst du diese Info?

Ansonst schließ ich mich meinem Vorredner an

Sorry Freunde.

Die Info wurde ne Stunde später widerrufen !! Der Fahrer wird noch immer vermisst!!

Info war von Berufskraftfahrer News. Zum Glück hatten die falsche Info.

Die Suche nach dem Fahrer geht weiter!!

Sorry nochmal!!

Das gibts doch nicht das der LKW ansich nicht auffindbar ist.

Hab gestern bei Facebook gelesen das der Fahrer tot aufgefunden wurde.

Fahrer ist nicht tot aufgefunden wurden, aber der LKW wurde in der nähe von Nienburg in der Weser gefunden, vom Fahrer fehlt derzeit noch jede Spur.

http://www.kreiszeitung.de/.../...unden-keine-spur-fahrer-2758013.html

Oder kommen die noch nicht ins Führerhaus weil Wasser zu dreckig???

 

Ne, die waren drin, Leiche fiel aber bei der Bergung raus und wurde abgetrieben.

am 19. Februar 2013 um 18:00

Greifen die einfach mit einem 6 Schalen Greifer ins Wasser und reißen das ganze Fahrerhaus kaputt. Krass

Lesen bildet !!

Der LKW wurde für Treibgut (Baumstamm o.ä.) gehalten, darum der Einsatz des Baggers.

Gemini

am 19. Februar 2013 um 20:05

Genau, lesen bildet. Dann schau dir das Bild an und les was drunter steht.

 

"Als klar ist, dass die Fahrerkabine des in der Weser versunkenen Lkw leer ist, holt ein Bagger des Wasser- und Schifffahrtsamts Teile des Lkw aus dem Fluss, darunter den Tacho."

Deine Antwort
Ähnliche Themen