ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Leon weg, 4-5 Jahre alter Audi A3 oder doch Alternativen? Budget bis max. 12.000€

Leon weg, 4-5 Jahre alter Audi A3 oder doch Alternativen? Budget bis max. 12.000€

Themenstarteram 15. März 2014 um 14:03

Hallo,

ich fahre derzeit meinen 10 Jahre alten Seat Leon 1M (140tkm) und hatte wirklich Glück. Denn seit dem Kauf 2008 hatte ich keine nennenswerten Probleme und ich bin eigentlich sehr zufrieden. Trotzdem möchte ich nun eine neues Auto.

Ursprünglich wollte ich bei Seat bleiben. Denn es gibt ja keinen Grund die Marke zu wechseln.

Jedoch gefällt mir der 5P optisch nicht so sehr.

Für den neuen Leon dürfte es finanziell noch nicht reichen.

Mir hats jedoch der Audi A3 nach dem Facelift '08 angetan.

Ich finde ihn optisch sehr ansprechend und er schneidet bei sämtlichen Gebrauchtwagentests gut ab.

Das Fahrzeug sollte in etwa so ausgestattet sein:

Sportback max. 4-5 Jahre alt

max. 70tkm

1.4 TFSI mit 125PS

Benziner

Attraction oder Ambiente (das Sportfahrwerk soll wohl sehr hart sein, brauch ich nicht)

Ausstattung relativ flexibel

unfallfrei und scheckheftgepflegt

bis max. 12.000€ (eher 10.000€)

Einzig die Preise für einen A3 sind recht hoch im Gegensatz zum Golf oder Leon.

Für mich stellt sich nun die Frage, ob ein Audi wirklich diesen Preisunterschied wert ist.

Ersatzteile vom VAG-Konzern bekomme ich über meinen Schwager mit Rabatt, sodass einer von den Dreien sich schon anbieten würde.

Vielen Dank schonmal Vorab =)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Danti

...

Technisch ist es ja eigentlich egal, ob Golf, Leon oder A3 oder?!

Jop, sind alle gleich unzuverlässig ;)

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Die 1.2 und 1.4 T(F)SI des VAG-Konzerns sind auf keinen Fall zu empfehlen! Die Steuerkette kann sich längen und zu Motorschäden führen. Ich würde mich alternativ nach einem Diesel bzw. einem anderen Fahrzeug umsehen...

am 15. März 2014 um 14:38

Hallo,

alternativ wäre da noch der 1.8 TFSI mit 160 PS zu empfehlen. Ist zwar seltener im A3 aber es gibt welche.

Stoppelfahrer

Themenstarteram 15. März 2014 um 14:41

Ein Diesel wird sich bei meinen 10tkm wohl nicht rechnen. Über den 1.8 hab ich schon nachgedacht. Wie du sagst, sind sie aber eher selten zu finden.

Technisch ist es ja eigentlich egal, ob Golf, Leon oder A3 oder?!

Zitat:

Original geschrieben von Danti

...

Technisch ist es ja eigentlich egal, ob Golf, Leon oder A3 oder?!

Jop, sind alle gleich unzuverlässig ;)

Ich würde eher zum schon erwähnten 1.8 TFSI oder einem Mazda 3 raten.

Wenn du mit deinem Leon zufrieden warst und er noch keine Probleme macht könntest du auch noch 1/2 oder 1 Jahr mit der Neuanschaffung warten und dann den neuen Leon nehmen, der bis dahin wahrscheinlich im Budget liegt. Da haben die Benziner wieder einen Zahnriemen, sodass ich keine Bedenken bezüglich der Zuverlässigkeit hätte.

Themenstarteram 15. März 2014 um 15:13

An dem Punkt war ich vor einem Jahr und bin jetzt noch 1 Jahr gefahren. Nun ist es jedoch so, dass dieses Jahr wahrscheinlich noch diverse Verschleißreparaturen dran sind (u.a. Zahnriemenwechsel, 1. bei 63tkm). Zudem läuft HU/AU noch bis Nov. 2014. Also nen neues Auto soll schon ran. Möchte in meinen nichts mehr reinstecken und er ist auch schon bei mobile drin.

Von den Steuerkettenproblemen habe ich ja gelesen, aber es gibt auch genügend Beispiele, wo alles bestens ist. Die Frage ist, ob es bei den Baujahren 2009/2010 immernoch so häufig auftritt. Da sollte man ja irgendwann mal Bauteile gewechselt haben,oder?

Hi,

naja beim Golf VII hat VW wieder auf Zahnriemen umgestellt das lässt meiner Meinung nach tief blicken wie es mit der Zuverlässigkeit der ketten aussieht ;)

Für das Budegt bekommst du einen ziemlich neuen Ford Focus. Oder auch einen BMW 1er,der wäre dann natürlich deutlich älter ;)

Gruß Tobias

am 15. März 2014 um 15:37

Zitat:

Original geschrieben von Danti

 

Attraction oder Ambiente (das Sportfahrwerk soll wohl sehr hart sein, brauch ich nicht)

Bist Du Felgenfreak? Wenn Ja solltest Du das überdenken, wenn Nein OK.

Zitat:

 

Einzig die Preise für einen A3 sind recht hoch im Gegensatz zum Golf oder Leon.

Für mich stellt sich nun die Frage, ob ein Audi wirklich diesen Preisunterschied wert ist.

Das ist richtig, das musst Du entscheiden wenn Du mal drin gesessen und Probe gefahren hast ob es Dir das Wert ist. Auf jeden Fall müsstest Du da gegenüber den genannten alternativen Abstriche machen, mehr Km, älteres Baujahr oder weniger Ausstattung.

Zu dem Steuerkettenproblem mal zwei Links:

Thread hier auf MT

Bericht Autobild 2012

Stoppelfahrer

Themenstarteram 15. März 2014 um 16:26

Vielen Dank für die Links.

Das sind die Artikel, die man nicht lesen will :D

Habs ja auch viel gelesen, aber dass das Ausmaß so groß ist?!

Dann wär ja der 1.6 Sauger ne Alternative. Hab ich im Moment bei meinem Leon drin und ich wollte mich eigentlich von der Qualität/Ausstattung und Motorisierung verbessern.

Alle mit denen ich mich bisher unterhalten habe (keine Verkäufer) haben jedoch pro TSI/TFSI gestimmt. Argumente waren jedes Mal: Mehr Leistung und weniger Verbrauch gegenüber dem Sauger.

Themenstarteram 15. März 2014 um 16:31

Bin kein Tuner, also sind die Felgen echt zweitrangig.

Beim Ford wüsst ich gar nicht, welchen Knopf ich als erstes drücken sollte. Genauso wie in einem Opel. Da ist mir das Cockpit viel zu vollgepackt.

Den Verbrauchsvorteil beim Turbo hast du allerdings auch nur im Teillastbereich. Sobald es mal etwas flotter wird, kann man sagen "Turbo läuft, Turbo säuft" (wenn er denn mal läuft, ist ja bei VAG nicht zwingend gegeben)

Themenstarteram 17. März 2014 um 8:06

Da Diesel für mich entfällt, würde eigentlich nur ein 1.6er oder ein anderes Fahrzeug mit anderen Motoren in Frage kommen?!

Ist der EcoBoost-Motor von Ford wirklich so gut?

Kann mir gar nicht vorstellen, dass der mit 1.0 richtig anzieht.

Für 13.000 EUR bekommst du schon den neuen Leon als 105 PS TSI als EU-Neuwagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Leon weg, 4-5 Jahre alter Audi A3 oder doch Alternativen? Budget bis max. 12.000€