ForumC30, S40 2, V50, C70 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. C30, S40 2, V50, C70 2
  6. Laufruhe C30 D2 115 PS 6-Gang Schaltgetriebe

Laufruhe C30 D2 115 PS 6-Gang Schaltgetriebe

Volvo C30 M-2D
Themenstarteram 22. Juni 2012 um 19:45

Hi!

Bin neu beim C30 und also noch in der "Kennenlernphase".

Baujahr 2011 und Kilometerstand 31500.

Neulich hatte ich meine erste Fernfahrt 2 x 400 km.

Die ABA war ziemlich voll so dass oft nur Tempi unter 130 km/h in Kolonne gefahren wurde. Das Radio war aus und man hat sich gemütlich unterhalten.

Dabei ist mir nun folgendes aufgefallen:

Bei Geschwindigkeiten von 90 bis ca 120 km/h (am deutlichsten also bei etwa 110 km/h) ist das Lauteste am Fahrzeug nicht der Motor (fast nicht zu hören) auch nicht die Reifen oder Windgeräusche, sondern es war ein komisches rhytmisches Geräusch.

Beim Auskuppeln ist es sofort weg. Es ist auch egal ob 4er, 5er oder 6er Gang.

Das Geräusch ist annähernd gleich.

Bei Tempi ab 120 km/h aufwärts übernehmen dann andere Geräusche, Reifen etc, die "erste Geige".

Das Geräusch ist nicht extrem laut, aber irgendwie, vor allem weil es eben kein gleichmässiges Geräusch - sondern ein "komisch" rhytmisches Geräusch ist, total nervend.

Ist das Getriebe das lauteste am Fahrzeug? Wer weiss etwas?

Vielleicht ist das ja normal, ich hab keine Ahnung...

viele Grüße seifenchef

Beste Antwort im Thema

Hallo! Wenn du die Kupplung trittst ist ja auch kein Kraftschluss zwischen Rädern und Motor also werden diese weniger stark belastet. Somit kann sich das Geräusch dämpfen. Sägezahn ist eine Abnutzung der Reifenschulter, welches in etwa dem Profil einer Säge, sprich einem Sägezahn entspricht bzw. optisch ähnelt. http://data.motor-talk.de/.../img00262-20100501-1739-32826.jpg da siehst du in etwa die Wirkung eines Sägezahnprofiles. Die P1 Volvos (sprich C30, S40, V50 und C70) leiden oftmals an Sägezahnbildung an der Vorderachse und oder der Hinterachse. Fühle mal über dein Profil an den Innenseiten deiner Vorderräder und ertaste ob du da in der einen Richtung deine Hand einfacher rüberschieben kannst als in der Anderen. Wenn ja, dann wechsele mal die Räder nach hinten und setze die Hinterräder nach Vorne. Wenn das Geräusch weg ist, ab zu Volvo oder irgendwo eine Achsvermessung vornehmen lassen und die Spur ggf. korrigieren lassen. MfG Tom

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 22. Juni 2012 um 20:18

Hi,

hier ein kleines Video dazu; mit i-Phone gemacht

mmhhhh, nicht sehr toll, müsste vielleicht noch das Audio nachbearbeiten

vielleicht hilft es ja trotzdem?

 

http://www.youtube.com/watch?v=BIqtMFH301o&feature=youtu.be

 

Dank im Voraus

seifenchef

Hallo! Klingt für mich eher nach einem Reifenproblem. So Richtung Sägezahn...!? MfG Tom

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 20:35

Hi Tom,

Was meinst Du mit "Sägezahn"?

Vom Rhytmus her, nicht vom Klang, erinnert es eher an eine Dampflock :-(

Ich hab 205er 17 Zoll Cratus.

Macht aber m.E. nach keinen Sinn, denn beim Auskuppeln ist das Geräusch weg.

( schrieb ich auch oben )

Dann ist himmlische Ruhe. :-)

gruss seifenchef

Hallo! Wenn du die Kupplung trittst ist ja auch kein Kraftschluss zwischen Rädern und Motor also werden diese weniger stark belastet. Somit kann sich das Geräusch dämpfen. Sägezahn ist eine Abnutzung der Reifenschulter, welches in etwa dem Profil einer Säge, sprich einem Sägezahn entspricht bzw. optisch ähnelt. http://data.motor-talk.de/.../img00262-20100501-1739-32826.jpg da siehst du in etwa die Wirkung eines Sägezahnprofiles. Die P1 Volvos (sprich C30, S40, V50 und C70) leiden oftmals an Sägezahnbildung an der Vorderachse und oder der Hinterachse. Fühle mal über dein Profil an den Innenseiten deiner Vorderräder und ertaste ob du da in der einen Richtung deine Hand einfacher rüberschieben kannst als in der Anderen. Wenn ja, dann wechsele mal die Räder nach hinten und setze die Hinterräder nach Vorne. Wenn das Geräusch weg ist, ab zu Volvo oder irgendwo eine Achsvermessung vornehmen lassen und die Spur ggf. korrigieren lassen. MfG Tom

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 21:43

@ T2011:

Gugg ich mir morgen an.

Danke und gruss seifenchef

am 24. Juni 2012 um 1:02

Zitat:

Original geschrieben von seifenchef

Das Geräusch ist nicht extrem laut, aber irgendwie, vor allem weil es eben kein gleichmässiges Geräusch - sondern ein "komisch" rhytmisches Geräusch ist, total nervend.

Meiner macht auch so etwas, aber die Frequenz ist niedriger .

Themenstarteram 24. Juni 2012 um 19:47

Hi,

Hab mal Bilder gemacht.

Soweit ich das beurteilen kann:

- Innenschultern sehen gut aus

- rechts vorn Außenschulter relativ stark abgenutzt !

- links vorn Außenschulter nicht so stark abgenutzt, dafür aber etwas mehr bei den ersten äußeren Stollen - siehe Bilder

 

Aber was sagt mir das nun ?

 

@ V50D: Mhhh; bei welchem Tempo/Gang? Wie lange schon? Bei welchem Kilometer ist das Fahrzeug?

Als Laie würde ich sagen es klingt als ob irgendwas trocken läuft ...

gruß seifenchef

Reifen-zustand-web
am 25. Juni 2012 um 10:59

Zitat:

Original geschrieben von seifenchef

@ V50D: Mhhh; bei welchem Tempo/Gang? Wie lange schon? Bei welchem Kilometer ist das Fahrzeug?

Bei jeder konstanter fahrt, sage ab 70 in 4 und darüber.

Bereits seit Jahren.

Gleich ob mit Sommer- oder Winterreifen.

171500 km.

Die Frequenz ist 2 oder 3 mahl langsamer.

Themenstarteram 25. Juni 2012 um 14:58

Hi,

@ Trottel2011: kannst Du auf den Bildern irgendetwas verdächtiges entdecken? (hab sie extra sehr gross gemacht, erst Bild klicken -> geht dann in neuem Tab auf, dann nochmal draufklicken wird es riesengross, so dass man durchscrollen kann...

Wie gesagt die Aussenschulter des rechten Vorderrades ist mehr abgenutzt als die Aussenschulter des linken Vorderrades...

@V50D: mhhh, naja also Normal? In einem ca halben Jahr ist 40 TKM Wartung da werde ich mal fragen

Sonst noch jemand Ideen?

gruß seifenchef

Hallo! Wenn sich eine Schulter stärker abnutzt als das Andere, liegt ein Fehler in der Achsgeometrie vor. Lasse mal eine Achsvermessung vornehmen. Dann kann man das genauer sagen. MfG Tom

ich habe die selben reifen und felgen ; bei mir sieht es genau so aus, von ausen mehr abgenutzt ich glaube das profil ist so meiner hatt jetzt 51tkm

Themenstarteram 19. August 2012 um 8:50

Hi,

Also mal kurz noch die weitere Entwicklung und Lösung.

Das Geräusch hatte sich in den nächsten Wochen noch stetig leicht erhöht, was bspw. bedeutet dass der Geschwindigkeitsbereich in dem es hörbar war, sich vor allem nach unten ausweitete.

War es Anfangs erst ab über 80 Km/h hörbar, ging es mir bald schon ab 60 km/h auf den Nerv.

Ich also den Guten angerufen, mitten im Sommer, Ferienzeit - 2 Wochen warten, naja.

Dann Termin. Inzwischen ist das Geräusch schon ab 50 km/h hörbar.

Der Gute fährt zur Probefahrt, ich auf dem Beifahrersitz und denke so "na hoffentlich will der mir nun nichts von "normal" oder so einreden"....

Er muss nicht lange fahren, er konstatiert: da ist etwas defekt.

Kiste bleibt gleich dort, ich mit dem Fahrrad nach Hause.

Dann der Anruf: "Das Innenlager der rechten Antriebswelle ist defekt. Wir bestellen Austauschteil, ist in FFM nicht am Zentral-Lager, dauert 2-3 Tage."

Nach 4 Tagen dann gewechselt. Kommentar der Werkstatt: Dieser Fehler käme sehr selten vor.

Ich dachte bei mir, das sind ja Lebensdauerzyklen wie beim Trabbi (30 Tkm; SCNR) und hab gleich das Vollpaket Garantieverlängerung gebucht. :-)

Jedenfalls macht "Er" nun erstmal wieder Spaß.

viele Grüße seifenchef

am 19. August 2012 um 19:01

Glückwunsch mal 2!

Zum einen dafür, dass das Auto wieder in Ordnung ist, zum anderen für deinen :), der sagt "da stimmt was nicht". Was glaubst du, wie viele da zuerst mal sagen " Das passt so", oder "Das gehört so".

MfG charles164

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. C30, S40 2, V50, C70 2
  6. Laufruhe C30 D2 115 PS 6-Gang Schaltgetriebe