ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Langzeittest

Langzeittest

Themenstarteram 25. März 2007 um 8:57

Hallo,

im Dezember habe ich drei Fahrzeuge mit diversen Produkten behandelt. Die Fahrzeuge wurden seitdem alle 14 Tage gewaschen und ungefährt gleichviel bewegt.

Auf den Fahrzeugen kamen diverse Mittel zur Anwendung.

Ich gebe hier meine pers. Empfindungen wieder und mein Recht auf freie Meinung,nur falls sich mal wieder eine Firma ..... berufen fühlt mir eine Abmahnung senden zu müssen.

Ich bin jederzeit zu weiteren Tests bereit,wer mir etwas zur Verfügung stellen will kann sich melden.

Meguiars Cleaner Wax

Verarbeitung und Standzeit so la la. Die Reinigungswirkung ist als gut zu beschreiben. Note 3

Meguiars NXT Tech Wax

Der klare Verlierer. Standzeit nicht mehr vorhanden,die Wirkung ließ spürbar nach.Verarbeitung schwierig und Geruch ekelerregend. Note 4-5

Sonax Xtreme Wax Nano 1

Der klare Sieger,die Abperlwirkung ist nach wie vor sehr gut,die Verarbeitung war einfach und schnell und es ließ sich sehr leich auspolieren. Note 1

Sonax Xtreme polish und Wax

Ideale Reinigung des Lackes und schöner Glanz. Standzeit geringer als bei Stufe 1.

Note 2:

 

Normfest High-Gloss

Die Reinigungswirkung war sehr gut,das Abperlen ließ jedoch auch sehr schnell nach. Aufgrund der sehr leichten Verarbeitung aber dennoch eine 2-3.

Amway Silicone Glaze

Fetter Glanz aber irgendwie ,,schmierig". Note 3

Standzeit sehr gut.

 

A 1 Speed Polish

Leicht zu verarbeiten,aber kein schöner Glanz m.E

Standzeit gut.

Note 2-3

27 Antworten

Hi Dirk,

kannst du begriffe wie z.B. "sehr schnell" etwas konkretisieren?

sehr schnell = dirkwi threads sind sehr schnell wieder weg vom fenster, weil es keinen interessiert :D:D:D

} bei ihm sind alle markenprodukte grundsätzlich schlecht und alle die die produkte gut finden, händler !!!!!!!

seine produkte kannst du allerdings meistens bei hse oder qvc kaufen und sind natürlich alle besser ;)

sorry dirkwi,

deine threads sind wirklich eine bereicherung, genauso wie bei autoextrem.

Hi,

als Newbie hier im Board kenne ich die Spezis natürlich nicht.

Aber: sind diese Tests (egal ob privat, Zeitschrift o.ä.) nicht immer sehr, sehr subjektiv? Obwohl ich letztens noch einen Test gelesen habe, in dem der Glanzgrad mit irgendeinem Gerät gemessen wurde...

Nur so nebenbei: Sonax ist doch auch eine Marke, oder? Und das ist hier sogar "Testsieger".

Ich bin der Meinung, dass es gar nicht DAS Mittel schlechthin geben kann. Jedes Fahrzeug und jeder Lack ist anders. Was bei dem einen eine gute Wirkung erzielt, sieht beim anderen grottenschlecht aus.

Und - mal ehrlich - was ist der Sinn und Zweck von Testberichten? Die objektive Information VOR der Kaufentscheidung? Falsch! Sie sollen einzig und alleine den (vielleicht zu teuren) Kauf rechtfetigen. Ich lese doch auch immer gerne nach, was für ein tolles Produkt ich gekauft habe. Das gilt übrigens nicht nur bei der Fahrzeugpflege.

Aus diesem Grund haben auch solche Postings einen hohen Unterhaltungswert für mich. Also bitte nicht abwürgen. Ich freue mich nämlich schon auf die darauf folgende Diskussion.

Hoffentlich bleibt am Ende MEIN Produkt Testsieger! ;-)

In diesem Sinne,

Georg

Themenstarteram 25. März 2007 um 23:23

Nicht alle sind Händler,aber die ewigen Meguiars und Petzoldts bzw. Autopflege.....net Leiern gehen nicht nur mir auf den Sack.

Profiprodukte sind für mich:

AC,Swizöl und 3 M

Mit Sicherheit kein LQ oder Meg...die sind vielleicht für ambitionierte Hobbies was,aber total überteuert in meinen Augen.

Sonax Xtreme.......klasse für den Privatanwender....

Das Du Produkte wie Car-Lack 68 als QVC Produkt abspeist...bittesehr,denke Du HAST NICHT ALLZUVIEL AHNUNG::::

Hallo Dirk,

will dich nicht belehren, aber gerade Swizöl ist für die ambitionierten Privat und Hobbiepfleger gedacht, die ihre teuren Oldtimer daheim 3x im jahr ausfahren, aber 5x polieren :-)

Profis würden Swizöl nie benutzen, weder das Wachs noch die verschiedenen Cleaner Fluid! Ausser natürlich, derKunde fragt es explizit nach...

Aber nichts desto trotz: Der Tiefenglanz von Swizöl bei dunklen Lacken ist wirklich unerreicht, und ich habe schon viele Produkte probiert... Mag sein dass die Standzeit nicht so gut ist wie die einer "künstlichen" Versiegelung, aber der Tiefenglanz... der ist schon toll!

Grüsse,

Armin

Themenstarteram 25. März 2007 um 23:49

Ich kann Dir zig Unternehmen nennen die nur mit Swizöl arbeiten,das iss dann allerdings nicht der Kümmelt... an der Ecke mit seiner Fertiggarage......

Es gibt tatsächlich genug Autoaufbereiter, die mit Swizöl arbeiten.

Die Standzeit vom Swizöl-Wachs würde ich als sehr gut bezeichnen, angesichts dessen, daß es sich um ein reines Carnaubawachs handelt.

Klar, regelmäßige Waschstrasse bedeutet den vorzeitigen Tod der Swizöl-Versiegelung. Mit schonender Handwäsche jedoch kann sich die Standzeit absolut sehen lassen.

Mir ist Swizöl generell sympathischer als jede erdenkliche Nano-Versiegelung. Nicht nur einmal hab ich schon gelesen, daß der große Zauber bei professionellen Nano-Versiegelungen schon nach ein paar Monaten nachgelassen hat oder sogar im Eimer gewesen ist.

Bei Swizöl weiß man auch, was man dem Lack gönnt - bei diversen Nano-Anbietern bin ich mir da nicht so sicher. Der Nano-Hype wird von vielen Anbietern leider auch missbraucht, indem man dem erwartungsfrohen Kunden einfach billigen Mist verkauft.

Ja, auch ich bin begeistert von Swizöl, aber gibt es echt viele Aufbereiter, die es benutzen? Ich kenne keinen (gut, ich kenne auch nur ca. 10-15 Stück)...

Von denen benutzt keiner Swizöl, weder Wachs noch die Polituren! Kann ich auch versthene, die Polituren sind sehr teuer, und die selbe Qualität gibt es bei vielen anderen Anbietern deutlich billiger... Aber das Wachs ist spitze, seit 4 Jahren bin ich dabei geblieben, ich wechsel immer mal mit dem P21S hin und her, auch sehr gut!

Grüsse,

Armin

Ebenso wenig schreibt er hier ob er von Hand oder mit Maschine poliert/bzw.versiegelt hat,es kommt auch auf die richtige verarbeitung an ,das heisst Polituren und Wachse (Versiegelung) können je nach verarbeitung unterschiedliche Ergebnisse erzielen.Übrigens hat er die ,,guten'' Produkte wie Rot/Weiss oder 3M leider nicht erwähnt...

meine autos poliere ich mit einer guten maschine und guten tellern.wenn man in etwa raus hat wie die teller funktionieren kann man ganz normales sonax oder nigrin mit schleifmittes nemen .damit gehen auch kratzer weg.bei tieferen ,schleife ich sowieso mit 1200 papier nass ,weg isses.nur mit der versigelung gebe ich euch recht.

und nur aus mode die besten marken verwenden mach ich schon recht nicht.

ich kenne auch keine bei uns de 3m benutzt da es einfach zu teuer ist.

gruß olaf

Themenstarteram 26. März 2007 um 9:37

Hallo Olaf,

 

rechne mal die 3 M oder Normfest Produkte um,sie sind in Literflaschen.....Da bist Du weitaus günstiger als z.B Sonax Xtreme Series.

Zumal die meiner Meinung nach eh ergiebiger sind.

Was allerdings die überteuerten ......rs Produkte anbelangt,da wird viel Zauber um nichts veranstaltet meines Erachtens nach.

da geb ich dir recht.

1 liter 3 m kostet 30 eur bei uns

500 ml sonax oder nirgrin kosten gelaube ich 9 eur.

gruß olaf

Themenstarteram 26. März 2007 um 12:32

Gude,

 

ich sprach ja auch von Sonax Xtreme Series,die liegt bei ca. 15 € / 500 ml

Wobei man alle Produkte,auch 3 M oder Sonax Xtreme weitaus billiger bekommen kann,siehe Ebay etc.

Wer in sauteuren Webshops einkauft,der iss selber schuld.

hab ich nicht richtig gelesen.

fakt ist meiner meinung nach.es ist nicht alles super was einen namen hat

Deine Antwort