ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Kupplungslageregelung

Kupplungslageregelung

Mercedes Actros 1846 L
Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 12:05

Hi, hatte schon jemand wer den Fehler 2 8185 Plausabilitätsfehler des Sollwert Kupplungslageregelung?

Unser Milchsammler MP3 1846 BJ 2012 mit dem G281-12 Powershift zeigte den Fehler an. Also im Display stand Kupplung Ausfall. Nach einem Neustart (Zündung aus an) ging alles wieder wunderbar.

Kupplungsaktuator wurde bei ca 260tkm auf Garantie gewechselt. Jetzt haben wir ca 750tkm drauf.

Der Fehler kam sofort beim losfahren nach ca 6std Standzeit. Kann es sein das der Aktuator einfach noch zu wenig Vorratsdruck hatte?

21 Antworten

Hallo,

das glaub ich nicht, ich glaub eher das hier Dein Ausrücklager evtl. eingelaufen ist.

Gruß

Chris

Themenstarteram 11. Febuar 2020 um 8:14

Hi,

Also die Kupplung hat jetzt ca 305tkm gelaufen. Was sagt den eigentlich dieser "Balken" im Diagnosecomputer aus?

Der ist so 20cm lang und die ersten 4cm sind rot dann 12cm grün und wieder 4cm rot. Habe es mir aufgeschrieben, da steht counts Kupplung offen: 767 und Kupplung geschlossen: 1253.

Themenstarteram 11. Febuar 2020 um 18:28

Da letzte Woche nur Das Getriebe ausgelesen worden ist war ich heute noch mal für einen Kompletten Test zum auslesen. Weil Standzeiten sind sehr sehr schlecht bei uns. Die Tanks müssen ja geleert werden.

Alle Fehler kamen Gleichzeitig, keiner ist Aktuell sondern alle sind Gespeichert:

---28185 Plausabilitätsfehler des Sollwert Kupplungslageregelung (Im Display war Kupplung Ausfall)

---RS 00512 CAN Botschaft vom Steuergerät GS fehlt

---RS 12012 CAN Botschaft vom Steuergerät FR fehlt

---GM 0A009 Es ist keine Kommunikation mit dem Steuergerät GS möglich

Bin schon ganz nervös :-) auf Tipps und Hinweise zum abarbeiten.

Gruß

Moin,

also die Kommunikationsfehler kannst ignorieren! Diese sind Fehler die gesetzt werden wenn ein Steuergerät nicht schnell genug antwortet, also sogenannte Scheinfehler.

Der Relevanteste ist der Kupplungsfehler.

Die Abbildung mit den Balken stellt die Eingelernten Werten und die Istwerte dar. Der Balken soll sich im Grünen Feld hin und her bewegen bei Betätigung der Kupplung.

Ich tippe auf das Ausrücklager. Ist damals eine Originalkupplung eingebaut worden oder Zubehör??

 

Gruß

Chris

Themenstarteram 12. Febuar 2020 um 8:03

Moin....... Danke

Es ist eine Originale eingebaut worden in Amberg beim Stern. Komplett alles mit Ausrückgabel.

Die nächste möchte ich aber selber wechseln wenn es mal soweit ist.

Für paar Tipps dazu wäre ich dankbar. Mit einem Hubwagen und Paletten sollte das doch machbar sein oder?

(4x2 L Fahrerhaus und Festaufbau mit nebenantrieb und Retarder). Teleskoplader hätte mein Nachbar falls das einfacher wäre.

 

Wieviel cm muss das Getriebe den vom Motor weg das es abgesenkt werden kann? Dann könnte ich mal messen, vielleicht kann die Retarder dran bleiben am Getriebe.

 

 

Michl ich schick dir morgen mal ne WhatsApp.....

beim Actros ist hinter dem Getriebe eine Quertraverse, so ca 20-25 cm, an der die Kompressorleitung von links nach rechts läuft, die Kompressorleitung muss raus, sonst reicht es mit dem Getriebe mit Retarder nicht aus dem Ausrücklager raus, ab da kann man dann nach unten und auch mit den festen Haltern bekommt man das irgendwie raus. Motor muss abgestützt werden, da reichen 2 Holzkeile unter den Krümmern. Wenn du zwischen Glocke und Steuergehäuse 30cm Platz hast reicht das um die Kupplung zu tauschen, man muss dann die Druckplatte irgendwie um die Eingangswelle herum heben, geht auch nur wirklich gut zu zweit. Der Teleskoplader bringt dir nichts. Hubwagen und Paletten, ist mutig, würde ich nicht machen ;)

Themenstarteram 12. Febuar 2020 um 20:16

Ok, ja wir haben die festen Halter am Getriebe. Eine Grube hätten wir ja, aber so einen "riesigen" Getriebeheber nicht. Und Fahrerhaus kippen geht nicht recht weit. Da ist die Höhe in der Garage zu gering.

Themenstarteram 12. Febuar 2020 um 20:23

Plan B :-) ? Retarder weg, Getriebe unterbauen und vernünftig abstützen. Und dann den LKW nach vorne ziehen bis das Getriebe kurz vor der Traverse ist

Da wäre der Hubwagen ja noch besser. Das Getriebe ausbauen ist nicht das Problem. Das Getriebe einbauen wird weit aus schwieriger, Ausrückgabel in das Ausrücklager einfahren, Verzahnung der Kupplung treffen und nachher auch noch in das Pilotlager treffen, wenn Motor und Getriebe nicht richtig aufeinander ausgerichtet sind, wird das Nerven aufreibend, es ist nicht unmöglich, aber einfach wird das nicht.

Hallo fassen wir mal zusammen: bei 260.000 ist der Aktuator gewechselt worden. der 46er hat jetzt 750.000 km drauf,

die Kupplung hat jetzt 305.000 km gelaufen ,- also war Motor und Getriebe bei 445.000 wegen Kupplungserneuerung

getrennt. Was wurde denn dabei alles erneuert??? Hoffe mal das ganze Programm oder ist der Aktuator der bei

260.000 km gewechselt wurde wieder verwendet, weil "den haben wir doch gerade neu gemacht"....Kunden haben da

manchmal besondere Wünsche. Ansonsten sehe ich die Demontage der Kupplung mit Hubwagen und Paletten zwar als

sehr mutig an, aber soeine Montage einfach nur als unprofessionell an, denn es ist viel Arbeit mit teuren Material und wenn es klappt und jede Woche 2-3 Mal die Kupplung neu eingelernt werden musst, machst Du alles nochmal.

Themenstarteram 23. Febuar 2020 um 19:46

Hi. Der Aktuator was bei 260tkm gewechselt worden ist, ist jetzt immer noch drin. Da wurde kupplungsscheibe, Druckplatte, Ausrücklager und Gabel gewechselt.

 

Oh, was wäre denn dann falsch gelaufen wenn man die Kupplung so oft anlernen muss?

 

Schwungrad wurde nicht gewechselt

 

Gruß

Den Aktuator muss man auch nicht tauschen. Man muss den Betätigungsstößen der Kupplung , die Verbindung zwischen Aktuator und Ausrückgabel mit einer Lehre einstellen!!! Sonst haste Probleme mit dem Einlernen und schalten!

Die Variante mit den Paletten ist sehr mutig, hast halt kein Platz zum arbeiten!

Bei Solchen Fahrzeugen mache ich lieber den Motor raus, ist schneller.

Gruß

Chris

Themenstarteram 24. Febuar 2020 um 8:05

Ja die Lehre suche ich schon lange, habe letztens mal eine bei Ebay gefunden für paar Euro.

Aber da stand dann nicht mehr Verfügbar. Wahrscheinlich ein altes Angebot oder so.

Deine Antwort