ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Ktm 125 exc Motor 1999 bis 2010 in Ktm 125 sx einbauen?

Ktm 125 exc Motor 1999 bis 2010 in Ktm 125 sx einbauen?

KTM SX 125, KTM 125 EXE, KTM EXC Serie 125
Themenstarteram 7. März 2018 um 19:20

Guten Abend,

Ich hätte da mal eine etwas ungewöhnlich Frage... Und zwar könnte ich den Ktm exc 125 Motor von 1999 bis 2010 in meine Ktm sx 125 Bj 2005 einbauen?

Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte!

Ähnliche Themen
12 Antworten

1999 bis 2010 schließt doch 2005 mit ein :confused:

Was genau hast du vor?

Mit jedem grossen Modell upgrade wurde der Rahmen soweit geändert das ältere oder neuere Motoren nicht rein passen . Vermutlich passen EXC 125-200 Motoren von 04-07 (die 200derter hatte viele Teile gemein mit der 125er).

Aber ich würde es immer vorziehen den vorhandenen Motor zu Reparieren . Ein gebrauchter Motor kann evtl total verschlissen sein .

Themenstarteram 8. März 2018 um 6:49

Zitat:

@Künne schrieb am 7. März 2018 um 20:03:16 Uhr:

1999 bis 2010 schließt doch 2005 mit ein :confused:

Was genau hast du vor?

Moin,

Ich würde gerne in meinen mir etwas zu zickigen Crosser einen Exc Motor einbauen.

Danke für die schnellen Antworten!

Themenstarteram 8. März 2018 um 6:56

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 7. März 2018 um 20:46:55 Uhr:

Mit jedem grossen Modell upgrade wurde der Rahmen soweit geändert das ältere oder neuere Motoren nicht rein passen . Vermutlich passen EXC 125-200 Motoren von 04-07 (die 200derter hatte viele Teile gemein mit der 125er).

Aber ich würde es immer vorziehen den vorhandenen Motor zu Reparieren . Ein gebrauchter Motor kann evtl total verschlissen sein .

Moin,

Ich würde gerne in meinen mir etwas zu zickigen Crosser einen Exc Motor einbauen...

Geht das also mit den Motoren von 04-07 wenn ich selbst einen von 05 habe?

Danke für die schnellen Antworten!

Die EXC und SX Motoren kannst du problemlos Tauschen. Weiss nur nicht was das Bringen soll. Bis auf die Getriebeübersetzung und Zündung sind die Motoren fast gleich.

Die Frage zu den Baujahre wurde ja bereits beantwortet.

Das ist Finanziell sinnlos. Sinnvoller ist es in dem Fall vom 38 Keihin Vergaser auf einen 36er zu wechseln. Das bringt im unteren Drehzahl Bereich mehr Leistung und oben rum etwas weniger Power. Falls das nicht reicht kannst du dir in den USA einen Torque Spacer bestellen (oder du sägst und feilst selber). Damit kann man den Vergaser noch weiter in Richtung Luftfilterkasten setzen. Das gibt auch noch mal mehr Drehmoment untenrum und nimmt oben etwas die Leistung, durch Verlängerung der Resonanzlänge.

Ist der Serien Auspuff drauf oder ein Zubehör Teil?

Zubehör Auspuff Anlagen haben auch eine Spitzere leistungscharakteristik.

Tatsdächlich würde das Auspuffendstück der EXC im Gegensatz zur dem der SX schon einiges bringen.

Bei meiner EXC 360 kann man die Öffnungsdrehzahl der Auslasssteuerung durch verschiedene Federn justieren. Es gibt da grüne, gelbe und rote. Ich habe derzeit die roten, also die weichsten dirn. Diese öffnen dann die Auslasssteuerung sehr früh, sodass du schon früh diesen "punch" hast. Du müsstest dann die harten, grünen Federn verbauen.

Tatsächlich solltest du den Motor in Ruhe lassen und dein Problem über die "Peripherie" lösen.

Themenstarteram 8. März 2018 um 21:39

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 8. März 2018 um 08:03:55 Uhr:

Das ist Finanziell sinnlos. Sinnvoller ist es in dem Fall vom 38 Keihin Vergaser auf einen 36er zu wechseln. Das bringt im unteren Drehzahl Bereich mehr Leistung und oben rum etwas weniger Power. Falls das nicht reicht kannst du dir in den USA einen Torque Spacer bestellen (oder du sägst und feilst selber). Damit kann man den Vergaser noch weiter in Richtung Luftfilterkasten setzen. Das gibt auch noch mal mehr Drehmoment untenrum und nimmt oben etwas die Leistung, durch Verlängerung der Resonanzlänge.

Ist der Serien Auspuff drauf oder ein Zubehör Teil?

Zubehör Auspuff Anlagen haben auch eine Spitzere leistungscharakteristik.

Vielen Dank für die Tipps!

Ich werde nun erst einmal das mit dem Vergaser ausprobieren... Gibt es dabei irgendetwas worauf ich besonders achten sollte?

Themenstarteram 8. März 2018 um 21:41

Zitat:

@Künne schrieb am 8. März 2018 um 07:21:57 Uhr:

Die EXC und SX Motoren kannst du problemlos Tauschen. Weiss nur nicht was das Bringen soll. Bis auf die Getriebeübersetzung und Zündung sind die Motoren fast gleich.

Die Frage zu den Baujahre wurde ja bereits beantwortet.

Danke für die Antwort!

Lässt sich die Zündung irgendwie verstellen bzw. auf exc Zündung einstellen?

Themenstarteram 8. März 2018 um 21:43

Zitat:

@Künne schrieb am 8. März 2018 um 10:37:59 Uhr:

Tatsdächlich würde das Auspuffendstück der EXC im Gegensatz zur dem der SX schon einiges bringen.

Bei meiner EXC 360 kann man die Öffnungsdrehzahl der Auslasssteuerung durch verschiedene Federn justieren. Es gibt da grüne, gelbe und rote. Ich habe derzeit die roten, also die weichsten dirn. Diese öffnen dann die Auslasssteuerung sehr früh, sodass du schon früh diesen "punch" hast. Du müsstest dann die harten, grünen Federn verbauen.

Tatsächlich solltest du den Motor in Ruhe lassen und dein Problem über die "Peripherie" lösen.

Auch hier nochmal danke!

Das werde ich als zweites versuchen.

Änderungen an der Zündung bringen sehr wenig. Ich selber habe eine Spezielle mit 9 verschiedenen Mappings und der Unterschied rechnet sich nicht...

Das einzig blöde beim verbauen eines anderen vergasers ist das man selber tüfteln und probieren muss ehe der Motor vernünftig läuft. Es gibt halt keine Werte auf die man sich hundertprozentig stützen könnte. Aber die 125 exc müsste einen 36er Vergaser haben. Ich würde erst mal die Düsen Größen einbauen die für die EXC's vorgeschlagen werden.

Man kann übrigens auch ein extra Gewicht auf das Zündpolrad Schrauben um die Schwungmasse zu erhöhen. Dann reagiert der Motor auch nicht mehr ganz so giftig.

Aber meine ehrliche Meinung? Las das Motorrad so wie es ist und arbeite an deiner Fahrtechnik, oder kaufe dir einen 250er viertakter. Die sind einfacher zu fahren,machen aber weniger Spaß und man lernt beim Fahren weniger als auf der 125er.

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 9. März 2018 um 08:56:02 Uhr:

Man kann übrigens auch ein extra Gewicht auf das Zündpolrad Schrauben um die Schwungmasse zu erhöhen. Dann reagiert der Motor auch nicht mehr ganz so giftig.

Aber meine ehrliche Meinung? Las das Motorrad so wie es ist und arbeite an deiner Fahrtechnik, oder kaufe dir einen 250er viertakter. Die sind einfacher zu fahren,machen aber weniger Spaß und man lernt beim Fahren weniger als auf der 125er.

Dem kann ich mir nur 100%ig anschließen

Allenfalls Auspuff und Auslasssteuerung kann man an deine Fahrweise anpassen. Dies ist ja auch vom Hersteller so vorgesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Ktm 125 exc Motor 1999 bis 2010 in Ktm 125 sx einbauen?