ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Könnte die Versicherung Probleme machen?

Könnte die Versicherung Probleme machen?

Themenstarteram 30. April 2021 um 1:17

Hallo liebe Community,

mir ist heute leider ein Dilemma passiert. Ich kam aus der Tankstelle raus (rechts) und hab das Schild leider mitgenommen. Als ich die Kurve nahm, musste ich leider niesen. Da ist eine kurze durchgezogene Linie, habe ich aber nicht überfahren.

Habe jetzt aber irgendwie Angst, dass die Versicherung da komische Sachen versucht. Vollkasko vorhanden. Habe natürlich sofort die Polizei angerufen.

Danke im voraus.

Aus der Tankstelle raus von rechts
Ähnliche Themen
18 Antworten

editiert, da Kontext entfernt
twindance/MT-Moderation

die Versicherung könnte dann Probleme machen, wenn du betrunken gefahren bist. Sonst nicht.

Sie würde dann den angerichteten Schaden bezahlen und Regress in Höhe von maximal 5000€ von dir fordern. Deine Vollkasko würde hier nichts bezahlen.

Wenn es sich so abgespielt hat, wie du es beschrieben hast, brauchst du keine Bedenken haben.

Der Schaden würde sowohl aus der Hafptpflicht als auch aus der Kaskoversicherung reguliert werden.

Oder unter Drogen

Zitat:

@celica1992 schrieb am 30. April 2021 um 08:26:50 Uhr:

Oder unter Drogen

Ja, stimmt natürlich

Zitat:

@Jarul schrieb am 30. April 2021 um 01:17:20 Uhr:

und hab das Schild leider mitgenommen.

Brings halt wieder zurück.

Themenstarteram 30. April 2021 um 10:12

Zitat:

@Dellenzaehler schrieb am 30. April 2021 um 07:20:45 Uhr:

die Versicherung könnte dann Probleme machen, wenn du betrunken gefahren bist. Sonst nicht.

Sie würde dann den angerichteten Schaden bezahlen und Regress in Höhe von maximal 5000€ von dir fordern. Deine Vollkasko würde hier nichts bezahlen.

Wenn es sich so abgespielt hat, wie du es beschrieben hast, brauchst du keine Bedenken haben.

Der Schaden würde sowohl aus der Hafptpflicht als auch aus der Kaskoversicherung reguliert werden.

Vielen Dank!

Themenstarteram 30. April 2021 um 20:19

Muss ich eiglt zur Werkstatt für ein Kostenvoranschlag oder zu einem gutachter?

Ich würde es einfach Mal der Versicherung melden, dafür sind die da

Themenstarteram 30. April 2021 um 20:22

Zitat:

@celica1992 schrieb am 30. April 2021 um 20:21:34 Uhr:

Ich würde es einfach Mal der Versicherung melden, dafür sind die da

Die meinten am Telefon zur Werkstatt. Jetzt geht keiner mehr dran. denke gutachter macht mehr Sinn.

Lass es im VK-Fall über die VS machen, da Du ansonsten den Gutachter selber zahlst.

Themenstarteram 30. April 2021 um 20:43

Zitat:

@NDLimit schrieb am 30. April 2021 um 20:37:41 Uhr:

Lass es im VK-Fall über die VS machen, da Du ansonsten den Gutachter selber zahlst.

Wie meinst du das über die Versicherung? Hatte eiglt überlegt es über ein gutachter zu machen und dann es bei einem Bekannten in der Werkstatt zu reparieren, da er mir sowieso noch was schuldet.

Aber wenn die den gutachter nicht zahlen, müsste ich mir etwas einfallen lassen.

Im VK-Fall stellt die VS den Gutachter. Wenn Du selber einen beauftragts gilt: Wer die Kapelle bestellt, zahlt sie auch.

Zu dem Rest äußere ich mich nciht.

Ich hatte 1991 eine unverschuldeten Unfall, da gab es noch kein Internet (glaube ich :confused:), 2009 einen verschuldeten Unfall (da gab es schon Internet aber ich hatte nicht dran gedacht, dass ich hier schon registriert war :rolleyes:), habe beide Male alles selber geregelt. Wie hat das nur funktioniert ohne die Hilfe eines Forums :rolleyes: :confused: :D.

Inhalt entfernt - kein Themenbezug und noch weniger Niveau
twindance/MT-Moderation

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Könnte die Versicherung Probleme machen?