ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein, Flink, Cabrio für die City bis 7000€

Klein, Flink, Cabrio für die City bis 7000€

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 11:22

Hi MotorTalk Community,

ich bin auf der suche nach einem 2 oder 2+2 Sitzer für die Stadt und Umgebung. Die wichtigsten Punkte sind hierbei eine angemessene Sportlichkeit (Leistungsgewicht ~140 ps/t) nicht zu groß und ein Cabrio muss es sein. Zusätzlich sind dinge wie Zuverlässigkeit und ein geringer Unterhalt von Vorteil.

Bisher scheint mir ein Smart am attraktivsten, welchen man durch ein wenig Tuning auf seine Leistung bekommt (cs Tuning ca 550€ s120).

Was haltet ihr von dem Smart und was schlagt ihr für Modelle vor?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich weiß ja nicht, was Du unter "sportlich" verstehst, aber m. E. ist ein Smart (auch getuned) das sicher nicht. Bist Du schon mal mit einer derartigen Knutschkugel gefahren?

Auch wenn er Deine Anforderung an das Leistungsgewicht nicht ganz schafft, wäre ein Mazda MX-5 wohl eher die sportliche Wahl.

Fahr mal beide zur Probe, dann merkst Du sicher den Unterschied ...

Zitat:

Original geschrieben von nordlicht

Ich weiß ja nicht, was Du unter "sportlich" verstehst, aber m. E. ist ein Smart (auch getuned) das sicher nicht. Bist Du schon mal mit einer derartigen Knutschkugel gefahren?

Es gäbe ja durchaus in der Preislage einen Smart, der sich nicht hinter einem MX-5 verstecken muss (es in den Abmessungen aber könnte...). Nur wird der nicht mehr gebaut, und ist m.E. auch etwas zu schade, um ihn im Stadtverkehr 'runterzuschruppen. Außerdem ist die sonstige Stadtauglichkeit, gerade im Hinblick auf Ein- und Ausstieg in Parklücken, da eher suboptimal... ;).

In Smart-ähnlicher Größe noch vereinzelt erhältlich: Daihatsu Copen?

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von nordlicht

Ich weiß ja nicht, was Du unter "sportlich" verstehst, aber m. E. ist ein Smart (auch getuned) das sicher nicht. Bist Du schon mal mit einer derartigen Knutschkugel gefahren?

Auch wenn er Deine Anforderung an das Leistungsgewicht nicht ganz schafft, wäre ein Mazda MX-5 wohl eher die sportliche Wahl.

Fahr mal beide zur Probe, dann merkst Du sicher den Unterschied ...

Ja sportlich ist etwas übertrieben da könntest du recht haben. Der MX 5 ist eine Traumvorstellung, wenn nur diese riesigen Rostprobleme nicht wären. Einen nicht rostenden MX5 zu finden ist nahezu unmöglich glaube ich

:(- was haltet ihr von dem Smart Roadstar?

Den meinte ich in meiner obigen Antwort durch die Blume - und das halte ich davon... ;)

Wie gesagt: Für's Parken eher unpraktisch, mit Turbo nicht allzu Kurzstrecken-affin, unvorteilhaft für Laternenparker (nicht nicht zwingend 100% dicht) - Stadtverkehr dürfte dem Daihatsu weniger an die Substanz gehen.

Günstig im Unterhalt ist er ansonsten bei Verbrauch und Versicherung, in der Wartung hingegen jedoch nicht unbedingt - Ölwechsel alle 10000 km, Kerzenwechsel alle 30000 km, bei letzterem muss das halbe Heck zerlegt werden.

Ich will den Roadster jetzt nicht schlecht reden, sonst würde ich ja auch keinen fahren... Aber wenn schon zu Anfang die Leistung vermeintlich zu wenig ist (Du wirst merken: Die Leistung ist nicht das Problem, sondern die Schaltung ;)), und das Ganze für den Stadtverkehr gedacht ist - da hält sich das Spaßpotential dann doch in Grenzen.

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 14:23

Zitat:

Original geschrieben von der_Derk

Den meinte ich in meiner obigen Antwort durch die Blume - und das halte ich davon... ;)

Wie gesagt: Für's Parken eher unpraktisch, mit Turbo nicht allzu Kurzstrecken-affin, unvorteilhaft für Laternenparker (nicht nicht zwingend 100% dicht) - Stadtverkehr dürfte dem Daihatsu weniger an die Substanz gehen.

Günstig im Unterhalt ist er ansonsten bei Verbrauch und Versicherung, in der Wartung hingegen jedoch nicht unbedingt - Ölwechsel alle 10000 km, Kerzenwechsel alle 30000 km, bei letzterem muss das halbe Heck zerlegt werden.

Ich will den Roadster jetzt nicht schlecht reden, sonst würde ich ja auch keinen fahren... Aber wenn schon zu Anfang die Leistung vermeintlich zu wenig ist (Du wirst merken: Die Leistung ist nicht das Problem, sondern die Schaltung ;)), und das Ganze für den Stadtverkehr gedacht ist - da hält sich das Spaßpotential dann doch in Grenzen.

Ja das dachte ich mir doch^^

Der Daihatsu ist absolut klasse danke für den Tipp! Das einzige was mir bisher negativ aufgefallen ist sind die weit verbreiteten roten Sitze, wenig Angebote (minus Rechtslenkern) und wenn ich das richtig sehe löst sich der Kofferaum mit dem öffnen des Daches in Luft auf :(? Aber tolles Auto-Leistung ist zwar gering aber trotzdem sportlich ambitioniert. Was gibts denn zu dem kleinen in Puncto Unterhaltskosten und Zuverlässigkeit zu berichten?

Hier habe ich mal noch ein paar (nicht immer 100% passende) Alternativen:

http://suchen.mobile.de/.../187634544.html?...

http://suchen.mobile.de/.../193629776.html?...

(eines der hässlichsten Autos :) ):http://suchen.mobile.de/.../191807376.html?...

http://suchen.mobile.de/.../195859501.html?...

War was dabei?

Auch wenn er kein Ausbund an Sportlichkeit ist, kommt mir beim Thema Stadttauglichkeit und geringe Unterhaltskosten der Opel Tigra Twintop in den Sinn.

Der Copen kam mir auch gleich in den Sinn. Evtl. auch ein Ford Streetka oder Peugeot 207CC?!

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 15:57

Zitat:

Original geschrieben von thps

Hier habe ich mal noch ein paar (nicht immer 100% passende) Alternativen:

http://suchen.mobile.de/.../187634544.html?...

http://suchen.mobile.de/.../193629776.html?...

(eines der hässlichsten Autos :) ):http://suchen.mobile.de/.../191807376.html?...

http://suchen.mobile.de/.../195859501.html?...

War was dabei?

Der Opel Tigra TwinTop ist sicher eine interessante Option-allerdings erweckt es da keine Emotionen bei mir. Citröen mag i ned und des is auch kein richtiges Cabrio, Der Mitsubishi kommt auch auf die Liste!- genau wie der Renault Wind bei dem mich am meisten die schlechte Rundumsicht (in der Stadt ein killerkriterium) stört-trotzdem mal mit aufgeschrieben.

Danke für die Tipps ich bin grad ein bisschen befangen von dem Copen :) Nur gar kein Kofferaum ist halt schon bissal heftig :(

am 26. Juni 2014 um 16:18

Ich habs irgendwo schon mal gesagt, der Pluriel ist eine komplette Fehlkonstruktion. Dachholme können nicht mitgenommen werden---Regen kommt, alles nass.

Der Betrieb als Mini-Pickup ist nicht mal erlaubt weil das Tailgate das hintere Nummernschild verdeckt.

MX5 wäre das Ideale. Da viele das Cab nur im Sommer fahren sollte man eigentlich leicht rostfreie Exemplare finden. Vielleicht noch der Toyota MR2.

Unterhaltskosten beim Copen sind recht weit unten (Haftpflicht-Klasse 12), typisch Daihatsu gibt es technisch nichts, was man wirklich Schwachstelle nennen könnte... Ein paar Beiträge finden sich auch im Forum dazu.

Gut, Kofferraum ist mit geöffnetem Dach halt dürftig, wobei ich aber meine dass man unter dem eingeklappten Dach / um die Dachteile herum noch was lassen kann, man kommt dann eben nur schlecht dran.

Zum Wind hätte ich zufälliger Weise noch was vorbereitet ;).

Immerhin reduziert das Dach da nicht das Kofferraumvolumen, ist allerdings nichts für größere Leute. Bei 1,90 Körperlänge ist die Unterbringung im Wind langsam unmöglich, im Copen grenzwertig - das wäre dann doch wieder ein Fall für den Smart.

Der C3 Pluriel ist schon ziemlich Cabrio (Dachholme lassen sich abbauen, nur leider nicht abgebaut mitführen), hat aber mit sportlich und flink mal so gar nichts am Hut.

am 26. Juni 2014 um 17:12

Zitat:

Original geschrieben von thps

(eines der hässlichsten Autos :) ):http://suchen.mobile.de/.../191807376.html?...

Ich hätte da noch eines von den ganz hässlichen :D http://suchen.mobile.de/.../193194493.html?...

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 23:51

Danke für die viele Vorschläge. Momentan habe ich den Mazda MX 5 (NC 3) und den Daihatsu Copen ganz oben auf der Liste- also daran könnt ihr ungefähr ablesen in welche Richtung mein Geschmack steht^^

Ich bin übrigends 1.85 und schlank/sportlich genauso soll das Auto dann auch sein. Es muss mich dann wohl auch über den Verkauf meines Motorrads hinwegtrösten :(

Der Toyota sieht interessant aus muss ich mal genau abchecken- größter Nachteil scheint im ersten Moment der Verbrauch und die Kofferaumsituation.

Zitat:

Original geschrieben von Suomi-Simba

Zitat:

Original geschrieben von thps

(eines der hässlichsten Autos :) ):http://suchen.mobile.de/.../191807376.html?...

Ich hätte da noch eines von den ganz hässlichen :D http://suchen.mobile.de/.../193194493.html?...

Ok, du hast gewonnen!

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 14:24

Zitat:

Original geschrieben von der_Derk

Unterhaltskosten beim Copen sind recht weit unten (Haftpflicht-Klasse 12), typisch Daihatsu gibt es technisch nichts, was man wirklich Schwachstelle nennen könnte... Ein paar Beiträge finden sich auch im Forum dazu.

Gut, Kofferraum ist mit geöffnetem Dach halt dürftig, wobei ich aber meine dass man unter dem eingeklappten Dach / um die Dachteile herum noch was lassen kann, man kommt dann eben nur schlecht dran.

Zum Wind hätte ich zufälliger Weise noch was vorbereitet ;).

Immerhin reduziert das Dach da nicht das Kofferraumvolumen, ist allerdings nichts für größere Leute. Bei 1,90 Körperlänge ist die Unterbringung im Wind langsam unmöglich, im Copen grenzwertig - das wäre dann doch wieder ein Fall für den Smart.

Der C3 Pluriel ist schon ziemlich Cabrio (Dachholme lassen sich abbauen, nur leider nicht abgebaut mitführen), hat aber mit sportlich und flink mal so gar nichts am Hut.

Was haltet ihr denn vom Audi TT zweiter Generation?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein, Flink, Cabrio für die City bis 7000€