ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Kfz Steuer/Versicherung: Ab wann gilt Fahrzeug als Fahrzeug?

Kfz Steuer/Versicherung: Ab wann gilt Fahrzeug als Fahrzeug?

Themenstarteram 3. Januar 2017 um 20:25

Hi,

ich bin momentan und noch eine weile relativ knapp bei Kasse und kann mir eigentlich kein Auto leisten, aber würde doch gerne eines besitzen, einfach um eines zu haben, wenn man es doch mal braucht. Allerdings würde es zu 99% nur rumstehen. Nun spiele ich mit dem Gedanken mir ein Günstiges zu kaufen, allerdings würde das nur funktionieren, wenn ich die Nebenkosten minimiere. Und nun zur eigentlichen Frage.

Ab wann gilt ein Fahrzeug als Fahrzeug im juristischen Sinn? Wäre es legal, wenn man sein inaktives Auto in einer Garage parkt und so weit auseinanderbaut, dass es nicht mehr als Fahrzeug nach dem Gesetz gilt, um so LEGAL von Steuer und Versicherungspflicht befreit zu werden? Wenn ich plane mit dem Auto zu fahren würde ich dann natürlich für diesen Monat Steuer und Versichrung zahlen.

MfG

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn angemeldet - dann KFZ-Steuer und Versicherung. Ob das Ding fahrbereit ist oder nicht, interessiert keinen

Wie stellst Du Dir das vor? Daß die Behörde monatlich jeden Wagen überprüfen ob der fährt und damit Steuer- und Versicherungspflichtig ist?

Ich frage mich immer mehr, was für kaputte Menschen auf diese Welt rumlaufen.

Themenstarteram 4. Januar 2017 um 6:18

Zitat:

@Chanjo schrieb am 4. Januar 2017 um 01:51:12 Uhr:

Ich frage mich immer mehr, was für kaputte Menschen auf diese Welt rumlaufen.

Würdest du deine Kritik freundlicher weise konstruktiv formulieren? Was soll daran nun bitte kaputt sein?

Zitat:

Wie stellst Du Dir das vor? Daß die Behörde monatlich jeden Wagen überprüfen ob der fährt und damit Steuer- und Versicherungspflichtig ist?

Ich stelle es mir so vor, dass die Behörden eine juristische Definition für Fahrzeug haben nach der sie sich richten müssen. Denn ansonsten müsste auf jedes Fahrzeugeinzelteil eine KFZ Steuer/Versicherung gezahlt werden. Ist aber Unsinn. Von daher MUSS es eine juristische Definition geben, ab welcher eine Einzelteilkombination als Fahrzeug gilt.

Für Ersatzteile gibt's weder VIN noch Zulassungsbescheinigung. Sobald Du das hast und zur Zulassung und das anmelden gehst, ist das ein steuerpflichtiges Fahrzeug.

Ob das rollfähig ist oder einen Motor hat ist egal. Allerdings kann die Zulassung von Dir fordern, das Fahrzeug zur Kontrolle vorzuführen

Also eine "blödere" Frage habe ich noch nicht gehört.

"Wäre es legal, wenn man sein inaktives Auto in einer Garage parkt und so weit auseinanderbaut, dass es nicht mehr als Fahrzeug nach dem Gesetz gilt, um so LEGAL von Steuer und Versicherungspflicht befreit zu werden?"

Wie wäre es mit: Das Auto legal in einer Garage abstellen und bei der Zulassungsstelle STILLEGEN bis man es wieder benötigt....... dann einfach wieder in Betrieb nehmen........ und die Flex und Schweißgerät liegen lassen!

Aber warum einfach wenn es kompliziert geht.

Ich fühle mich irgendwie "veräppelt" mit der Frage...... "noch eine weile relativ knapp bei Kasse und kann mir eigentlich kein Auto leisten, aber würde doch gerne eines besitzen, einfach um eines zu haben, wenn man es doch mal braucht"..... aber eine Garage besitzen.

Der Fall riecht mir ganz nach PRIVATINSOLVENZ.

Dann den Wagen auf jemand anderen zulassen.

 

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 7:11

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.

Und eine Garage bzw Stellplatz bekomm ich ab 5 Euro / Monat.

Ansonsten danke. Wusste nicht, dass man sein Auto stilllegen kann.

Zitat:

@Flytes schrieb am 5. Januar 2017 um 07:11:43 Uhr:

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.

Und eine Garage bzw Stellplatz bekomm ich ab 5 Euro / Monat.

Ansonsten danke. Wusste nicht, dass man sein Auto stilllegen kann.

Deine Frage ist ist mehr als Blöd. Die blödeste die ich persönlich jemals in einem Forum gelesen habe. Hier gibt es keine blöden antworten, sondern lediglich eine einzige blöde Frage. Ernsthaft. So einen Quatsch habe ich noch nicht gehört.

Themenstarteram 6. Januar 2017 um 14:44

Zitat:

@Chanjo schrieb am 5. Januar 2017 um 09:54:30 Uhr:

Zitat:

@Flytes schrieb am 5. Januar 2017 um 07:11:43 Uhr:

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.

Und eine Garage bzw Stellplatz bekomm ich ab 5 Euro / Monat.

Ansonsten danke. Wusste nicht, dass man sein Auto stilllegen kann.

Deine Frage ist ist mehr als Blöd. Die blödeste die ich persönlich jemals in einem Forum gelesen habe. Hier gibt es keine blöden antworten, sondern lediglich eine einzige blöde Frage. Ernsthaft. So einen Quatsch habe ich noch nicht gehört.

Ich hab dich gefragt, warum du mich für einen kaputten Menschen hälst. Ich frag mich, ob du fähig bist darauf zu antworten.

Du bist

- nicht in der Lage hier konstruktiv dich zu beteiligen

- du bist beleidigend

- du bezeichnest Menschen als blöd und kannst nicht einmal selber das Wort korrekt schreiben (Groß-/Kleinschreibung)

- du meinst anhand eines anonymen Forumposts darüber urteilen zu können, ob ein Mensch kaputt ist, was dich als schwer realitätsfern auszeichnet

Ich werd dich aber nun nicht beleidigen, wie du mich. Sondern dir den freundlichen Rat geben dein Leben zu überdenken, dir selbst zum Wohle und auch allen Menschen, denen du noch über den Weg laufen wirst

Car2go etc ist da günstiger für dich.

Lohnt sich nicht, hier etwas zu posten.

Denkapparat einschalten, das wäre hier angebracht.

Bei aller Liebe. Hast du dir überhaupt einmal durchgelesen was du da überhaupt geschrieben hast ? Vom Kopfschütteln habe ich bereits totale Kopfschmerzen.

Zitat:

@Flytes schrieb am 6. Januar 2017 um 14:44:15 Uhr:

Zitat:

@Chanjo schrieb am 5. Januar 2017 um 09:54:30 Uhr:

 

Deine Frage ist ist mehr als Blöd. Die blödeste die ich persönlich jemals in einem Forum gelesen habe. Hier gibt es keine blöden antworten, sondern lediglich eine einzige blöde Frage. Ernsthaft. So einen Quatsch habe ich noch nicht gehört.

Ich hab dich gefragt, warum du mich für einen kaputten Menschen hälst. Ich frag mich, ob du fähig bist darauf zu antworten.

Du bist

- nicht in der Lage hier konstruktiv dich zu beteiligen

- du bist beleidigend

- du bezeichnest Menschen als blöd und kannst nicht einmal selber das Wort korrekt schreiben (Groß-/Kleinschreibung)

- du meinst anhand eines anonymen Forumposts darüber urteilen zu können, ob ein Mensch kaputt ist, was dich als schwer realitätsfern auszeichnet

Ich werd dich aber nun nicht beleidigen, wie du mich. Sondern dir den freundlichen Rat geben dein Leben zu überdenken, dir selbst zum Wohle und auch allen Menschen, denen du noch über den Weg laufen wirst

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Kfz Steuer/Versicherung: Ab wann gilt Fahrzeug als Fahrzeug?