ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Anmeldung Zuständigkeit Zulassungsstelle

KFZ Anmeldung Zuständigkeit Zulassungsstelle

Themenstarteram 4. März 2017 um 17:36

Hallo Zusammen,

ich möchte mir ein KFZ kaufen. Jetzt habe ich gesehen, dass man für Kurzzeitkennzeichen alle Unterlagen vorlegen muss, die man auch für eine normale Anmeldung benötigt.

Jetzt wollte ich mal nachfragen, wie die Zulassungsstelle heutzutage reagiert, ob man das KFZ auch in einem Anderen zulassungsbezirk (Ich wohne in DN, KFZ ist aus Do) direkt komplett zulassen kann?

Wie sind die Erfahrungen? Ich müsste mich ja dann gleich 2x riesen Warteschlangen anstellen.

LG

Stefan

Ähnliche Themen
9 Antworten

Da wird dir nix anderes übrig bleiben. Man kann nur in einem anderen Zulassungsbezirk die KZK holen.

Für die richtige Zulassung ist die Zulassungsstelle des Halterwohnsitzes zuständig

Der Antragsteller muss seinen Hauptwohnsitz oder das Fahrzeug seinen Standort im Bereich der Zulassungsstelle haben, wenn man Kurzzeitkennzeichen beantragen möchte.

Also kannst du in DN oder in DO Kurzzeitkennzeichen bekommen.

Themenstarteram 4. März 2017 um 23:20

Zitat:

@Oetteken schrieb am 04. März 2017 um 23:9:41 Uhr:

Der Antragsteller muss seinen Hauptwohnsitz oder das Fahrzeug seinen Standort im Bereich der Zulassungsstelle haben, wenn man Kurzzeitkennzeichen beantragen möchte.

Also kannst du in DN oder in DO Kurzzeitkennzeichen bekommen.

Die Frage war ob ich die Kurzzeitkennzeichen umgehen kann und den Wagen direkt anmelden kann.

Du kannst das Fahrzeug nur in der Zulassungsstelle anmelden, in deren Bereich du deinen Hauptwohnsitz hast.

Es gibt Zulassungsdienste, die das gegen Gebühr für dich übernehmen, wenn du keine Zeit hast.

Hast du das Fahrzeug überhaupt schon gesehen?

so machte ich das schon 3x bei Autokauf aus weiter ferne:

besichtigen, kaufen

sobald geldeingang vorliegt schicken die autohäuser gerne alle Papiere per Post (versichert!).

Versicherung anmelden.

Ab damit zur Zulassungsstelle und Kennzeichen zum wagen.abholen gleich mitbringen. sowas geht auch problemlos alles an einem Tag... Kennzeichen kauft man sich natürlich vorher online und umweltplakette geht bei der Zulassung...

 

überlegte damals auch wegen überführungskennzeichen da ich bei inzahlunggabe eines Autos sein Kennzeichen fürs neue wollte aber ein ganz neues war vieeel einfacher.

 

ps: Schlange stehen?? Also in MA gibt's bei allen Behörden schon seit Jahren online Terminvergabe. Da wartet man max 15min :) doof wer da noch Nummer zieht und 3std wartet...

Zitat:

@Adam.1234 schrieb am 5. März 2017 um 16:25:36 Uhr:

so machte ich das schon 3x bei Autokauf aus weiter ferne:

besichtigen, kaufen

sobald geldeingang vorliegt schicken die autohäuser gerne alle Papiere per Post (versichert!).

Versicherung anmelden.

Ab damit zur Zulassungsstelle und Kennzeichen zum wagen.abholen gleich mitbringen. sowas geht auch problemlos alles an einem Tag... Kennzeichen kauft man sich natürlich vorher online und umweltplakette geht bei der Zulassung...

 

überlegte damals auch wegen überführungskennzeichen da ich bei inzahlunggabe eines Autos sein Kennzeichen fürs neue wollte aber ein ganz neues war vieeel einfacher.

 

ps: Schlange stehen?? Also in MA gibt's bei allen Behörden schon seit Jahren online Terminvergabe. Da wartet man max 15min :) doof wer da noch Nummer zieht und 3std wartet...

Geht aber nicht so leicht, wenn man von privat kauft. Da würde ich nichts vorab überweisen :D

Bei uns in der Zulassungsstelle bekommt man kurzfristig keine Online-Termine. Da muss man schon viele Tage vorher wissen, wann man genau zum Amt will, und muss bereits da sämtliche Daten (KFZ Brief etc.) vorliegen haben.

Themenstarteram 10. März 2017 um 6:52

Hallo Zusammen,

meine Anfrage hat sich erledigt. Eine direkte Anmeldung außerhalb des zuständigen Zulassungsbezirk war nicht möglich.

Lief also wie folgt ab:

1. KFZ gekauft

2. Direkter Weg zur nächstgelegenen Zulassungsstelle mit ungestempelten Kennzeichen + EVB Nummer

3. Keine Wartezeit für KZK obwohl es brechend voll war (!!!) - KZK besorgt, nach 15 Minuten konnte es schon los zur nächsten Zulassungsstelle

4. 2 Stunden Wartezeit für 5 Minuten KFZ Anmelden (ähm Schilder hatte ich schon, da reserviertes Kennzeichen) also wirklich nur knappe 5 Minuten!!!

5. Ruhe genießen, Auto lieben und fahren :-)

dieser punkt:

"2. Direkter Weg zur nächstgelegenen Zulassungsstelle mit ungestempelten Kennzeichen + EVB Nummer"

falls du ihm mit dem neuen KFZ zurückgelegt hast war evtl ILLEGAL...

ich googlente damals zu dem thema reichlich nach und rief auch hier 2 zulassungsstellen an. hier in MANNHEIM darf man mit dem auto nicht hinfahren wenn nicht angemeldet. das scheint es aber laut WWW regionale unterschiede zu geben und in einigen orten ist es wohl erlaubt, also der direkte weg zur zulassungsstelle...

 

ich plante meine 3 auto-fern-käufe damals bestens durch, wurde nur schwierig als ich beim ersten durch die führerscheinprüfung flog und sich alles verzögerte.. beim 3ten auto erfuhr ich dann auch beim zulassen das es gar nicht geht da ihm die zulassung entzogen wurde da ein rückruf nicht befolgt wurde.. ließ sich aber zum glück vor ort klären und der händler ders gott sei dank selbst reparierte faxte es dann schnell an die zulassungsstelle den keine 2std später war ich ja schon auf dem weg zu ihm zum abholen..

alles in einem dauerte meine variante aber immer mindestens 1 WOCHE was mich nervte den "haben willllllllll!" ;) aber anders geht das nicht so einfach bei den fern-käufen... also:

 

0. online ein kennzeichen kaufen und bei der zulasungsstelle reservieren lassen (10+3EUR)

1. in der ferne besichtigen

2. kaufen / bezahlen

3. sich alle papiere schicken lassen (DPD hat wohl ne extra option für kfz-papiere da teuer wenn die bei zustellung verloren gehen)

4. mit kennzeichen & papieren zur zulassungsstelle + grüne plakette ausstellen lassen. die kann man aber auch online bestellen sobald man papiere hat, dann bekommt man ein schön gedrucktes kennzeichen darauf statt dem hand-gekritzel..

5. abholen und mit seinen kennzeichen zurückfahren :)

(6. bei inzahlunggabe eines autos: vom händler abmelden lassem und mit kennzeichen dalassen)

Zitat:

@Adam.1234 schrieb am 5. März 2017 um 16:25:36 Uhr:

so machte ich das schon 3x bei Autokauf aus weiter ferne:

besichtigen, kaufen

sobald geldeingang vorliegt schicken die autohäuser gerne alle Papiere per Post (versichert!).

Versicherung anmelden.

Ab damit zur Zulassungsstelle und Kennzeichen zum wagen.abholen gleich mitbringen. sowas geht auch problemlos alles an einem Tag... Kennzeichen kauft man sich natürlich vorher online und umweltplakette geht bei der Zulassung...

Habe ich beim Mercedes und Smart auch so gemacht. Ich habe aber nur 500€ als Anzahlung überwiesen damit man mir die Dokumente schickt denn Rest habe ich bei der Fahrzeugübergabe beglichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ Anmeldung Zuständigkeit Zulassungsstelle