ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Kein Opel Perfomance Center mehr durch Übernahme von Peugeot?

Kein Opel Perfomance Center mehr durch Übernahme von Peugeot?

Opel
Themenstarteram 7. August 2018 um 10:07

Hallo,

der Werkstattmeister meiner Opelwerkstatt hat mir vorhin erzählt, dass es durch die Übernahme von Opel durch Peugeot kein Opel Perfomance Center und somit auch keine OPC Modelle mehr gibt. Er ist sich sicher, dass die Modelle bald sehr teuer, gesucht und selten werden. Eine gute Nachricht für mich und für alle die einen besitzen :) Was meint ihr dazu?

Gruß

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hab ich letztens auch gelesen und mir direkt das gleiche gedacht. Deshalb werde ich meinen auch weiterhin sehr hegen und pflegen und ihn in der nächsten Zeit keinesfalls wie eigentlich geplant verkaufen.

Gruß Stefan

Eine Wertsteigerung halte ich persönlich (leider) für sehr unwahrscheinlich.

Vielleicht stabilisiert sich der Preis etwas, aber gefragte Sammlerautos werden aus denen kaum werden. Dafür ist der Markt mittlerweile viel zu gesättigt mit Alternativen die 'mehr' können und bieten, bzw. es fehlt den OPC's im Bereich der Brot-und-Butter Sportler einfach das Alleinstellungsmerkmal.

Themenstarteram 7. August 2018 um 19:59

Aber das ist doch kein Indikator dafür, dass ein Fahrzeug nicht selten oder gesucht werden wird. Ob die Konkurenz in bestimmten Bereichen technisch mehr "up to date" ist spielt doch bei der Frage ob ein Fahrzeug ein seltenes Sammlerstück wird keine Rolle oder? Ich finde gerade der J GTC OPC hat ein "Alleinstellungsmerkmal" in Sachen Charakter und Authentizität. Ich finde man kann ihn durchaus mehr in die Exotenkategorie einordnen als viele seiner Konkurenten. Und sind das nicht Merkmale dafür ob ein Fahrzeug mal ein Sammlerstück wird?

Schön wäre es ja, da ich ebenfalls vorhabe meinen OPC lange zu fahren und der Dicke meiner Meinung nach im Vergleich mit dem, was heute so größtenteils angeboten wird, wirklich Charakter hat und Individualität besitzt. Mich persönlich freut es, wenn ich den nicht an jeder Ecke stehen sehe. Allerdings war er bei der potenziellen Zielgruppe nie sonderlich gefragt , wozu das schwache Marketing von Opel einerseits und so Geschichten wie der YT Verriss von so Typen wie diesem JP natürlich auch heute noch beitragen. Dazu kommt noch, das es leider auch keine Limitierungen oder Sondermodelle gab, wie es z.B. Ford beim RS (500) gemacht hat. Nur "exotisch" und selten reicht heute nicht mehr. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, man wird sehen.

Zitat:

@Lambo-Fan schrieb am 7. August 2018 um 12:27:05 Uhr:

Eine Wertsteigerung halte ich persönlich (leider) für sehr unwahrscheinlich.

Vielleicht stabilisiert sich der Preis etwas, aber gefragte Sammlerautos werden aus denen kaum werden. Dafür ist der Markt mittlerweile viel zu gesättigt mit Alternativen die 'mehr' können und bieten, bzw. es fehlt den OPC's im Bereich der Brot-und-Butter Sportler einfach das Alleinstellungsmerkmal.

Insignia OPC letzter V6 von OPEL!

LEIDER!!!

BEI Astra und Corsa fällt mir kein Alleinstellungsmerkmal ein.

Zitat:

@Motz180 schrieb am 7. August 2018 um 10:07:00 Uhr:

Er ist sich sicher, dass die Modelle bald sehr teuer, gesucht und selten werden.

Guter Witz. soll er sich mal besser neuen Kaffeesatz brauen.

Die OPC Modelle sind schon Jahre Lang Ladenhüter auf dem Gebrauchtmarkt und sogar billiger als ein 2T mit voller Hütte. Dank Verschleiteilpreisen in der Porsche Klasse wird das auch so bleiben wer länger eine fahrzeug fahren will. Ein Verbrauch von jenseits der 15 Liter selbst wenn man nur mit dem großen Zeh Gas gibt sein übriges. Bleibt noch die Generation die einfach mal ein PS Starkes, schnelles Auto haben will. Leider wird der Insignia OPC aber selbst von Autos mit mehr als 100PS weniger an der Ampel so was von verblasen und hat auch bis 200km nicht den Hauch eine Chance. Die OPCs werden auch weiterhin kleine unbedeutende Autos bleiben die irgendwann nur noch zu Ramschpreisen zu haben sind. Selbst einen Bi-turbo Diesel sehe ich als Wertstabiler an, ab alter X kräht keine Hahn mehr nach dem Schadstoffausstoß. Langstreckenfahrzeuge und kleine billige Zugfahrzeuge werden immer gesucht.

 

Zitat:

@harry_76_2 schrieb am 19. Dezember 2018 um 20:23:40 Uhr:

Zitat:

@Motz180 schrieb am 7. August 2018 um 10:07:00 Uhr:

Er ist sich sicher, dass die Modelle bald sehr teuer, gesucht und selten werden.

Guter Witz. soll er sich mal besser neuen Kaffeesatz brauen.

Die OPC Modelle sind schon Jahre Lang Ladenhüter auf dem Gebrauchtmarkt und sogar billiger als ein 2T mit voller Hütte. Dank Verschleiteilpreisen in der Porsche Klasse wird das auch so bleiben wer länger eine fahrzeug fahren will. Ein Verbrauch von jenseits der 15 Liter selbst wenn man nur mit dem großen Zeh Gas gibt sein übriges. Bleibt noch die Generation die einfach mal ein PS Starkes, schnelles Auto haben will. Leider wird der Insignia OPC aber selbst von Autos mit mehr als 100PS weniger an der Ampel so was von verblasen und hat auch bis 200km nicht den Hauch eine Chance. Die OPCs werden auch weiterhin kleine unbedeutende Autos bleiben die irgendwann nur noch zu Ramschpreisen zu haben sind. Selbst einen Bi-turbo Diesel sehe ich als Wertstabiler an, ab alter X kräht keine Hahn mehr nach dem Schadstoffausstoß. Langstreckenfahrzeuge und kleine billige Zugfahrzeuge werden immer gesucht.

Wenn du aus den 15l 7l machst stimmt zumindest das!

Zitat:

@harry_76_2 schrieb am 19. Dezember 2018 um 20:23:40 Uhr:

Zitat:

@Motz180 schrieb am 7. August 2018 um 10:07:00 Uhr:

Er ist sich sicher, dass die Modelle bald sehr teuer, gesucht und selten werden.

Guter Witz. soll er sich mal besser neuen Kaffeesatz brauen.

Die OPC Modelle sind schon Jahre Lang Ladenhüter auf dem Gebrauchtmarkt und sogar billiger als ein 2T mit voller Hütte. Dank Verschleiteilpreisen in der Porsche Klasse wird das auch so bleiben wer länger eine fahrzeug fahren will. Ein Verbrauch von jenseits der 15 Liter selbst wenn man nur mit dem großen Zeh Gas gibt sein übriges. Bleibt noch die Generation die einfach mal ein PS Starkes, schnelles Auto haben will. Leider wird der Insignia OPC aber selbst von Autos mit mehr als 100PS weniger an der Ampel so was von verblasen und hat auch bis 200km nicht den Hauch eine Chance. Die OPCs werden auch weiterhin kleine unbedeutende Autos bleiben die irgendwann nur noch zu Ramschpreisen zu haben sind. Selbst einen Bi-turbo Diesel sehe ich als Wertstabiler an, ab alter X kräht keine Hahn mehr nach dem Schadstoffausstoß. Langstreckenfahrzeuge und kleine billige Zugfahrzeuge werden immer gesucht.

Selten so einen Dreck gelesen. :-(

Sei es wie es will ....nach fünf zerbröselten Differenzialen

in zwei Jahren hab ich absolut keine Lust mehr auf das Dingens .

Vielleicht geht der ja nach Indien , da reparieren die sowas

mal zwischendurch am Frühstückstisch .

....war wohl mein letzter Opel....

Zitat:

@numsi schrieb am 10. Februar 2019 um 12:22:33 Uhr:

Sei es wie es will ....nach fünf zerbröselten Differenzialen

in zwei Jahren hab ich absolut keine Lust mehr auf das Dingens .

Vielleicht geht der ja nach Indien , da reparieren die sowas

mal zwischendurch am Frühstückstisch .

....war wohl mein letzter Opel....

Wie war den dein Fahrprovil so? Fünf ist Viel!!!!

Autobahn meist linke Spur mit viel Abstand und Tempomat . Sonst meist stressfreies

Bummeln im höheren Tempo ohne brutale Beschleunigungen .

Das zweite wurde mal geöffnet und da fielen dann so zerriebene Klumpen raus....

kein schöner Anblick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Kein Opel Perfomance Center mehr durch Übernahme von Peugeot?