ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufberatung und Energiefragen zu US Cars !?!

Kaufberatung und Energiefragen zu US Cars !?!

Themenstarteram 20. Februar 2013 um 12:28

Moin moin,

könnte man nicht einen eigenen Sammelthreat

für Kaufberatungen und Energiefragen (was braucht ein Ami etc.)

erstellen ?

Dann würde das Forum um einiges aufgeräumter sein ;-)

Gruß

Steelfarmer

PS: So würde man diese immer wiederkehrenden und auch ferienabhängigen

Fragesteller einen eigenen Freiraum geben ;-)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Ruhrpott-Shark

War die Aufspaltung des Forums in GM, Chrysler und Ford nicht mal vor Jahren ein Thema und wurde abgelehnt?

...

So ist es.

Und ich bin sehr dagegen, das US Car Forum auf die einzelnen Markenforen aufzuteilen, wie es von anderer Seite damals angeregt wurde.

Schließlich handelt es sich hier um die meines Wissens größte deutsche US Car Community.

Und weil hier eben sämtliche Marken und Jahrgänge so einträchtig nebeneinander existieren und sich dabei auch noch viele schöne Geschichten am Rande ergeben, wie z.B. Fahrzeug- und Markenhistorien, Musik, Kultur und tägliches Leben in den USA, möchte ich das unbedingt in dieser Form erhalten wissen.

Ich möchte halt nicht, dass sich Camaro- und Corvettefahrer in das Chevrolet/Daewoo Forum begeben müssen, Mustangfahrer sich zu den Mondeo- und Pumafahrern oder Chryslerfahrer ins Lancia Forum.

Vielmehr möchte ich diese Community in ihrer Einzigartigkeit erhalten wissen.

Wer nun - aus welchen Gründen auch immer - seinen Mustang zusätzlich im Oldtimerforum oder im Ford Forum abhandeln möchte, kann dies gern zusätzlich tun.

Aber die US Car Community sollte meiner Meinung nach in der jetztigen Form erhalten bleiben.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

wenn es eines ist, was ich an diesem Forum wirklich hasse, dann sind es diese Sammelthreads, da sie an der Idee dieses Forums voellig vorbeigehen und zur voelligen Orientierungslosigkeit fuehren.

Jemand kauft sich einen Buick, sein Kofferraumdeckel geht nicht mehr ganz zu. Dann antwortet man ihm "schau doch in den Sammelthread; der hat erst 483 Seiten und 5000 Antworten; wenn du alles durchgelesen hast, weißt du, wieso dein Kofferraum nicht mehr schließt." :).

Und bezueglich "Energie" gibt es: http://fueleconomy.gov/

Und jemand, der sich einen alten Ami kauft, wird sich eher weniger fuer den Verbrauch interessieren.

Und sollten dich die Kinder, die hier in den Ferien immer Fragen stellen, stoeren, antworte einfach nicht drauf und fuer den Rest gilt: wer antwortet, hat Interesse am Thema, also alles bestens.

Ps.: threat mit "t" bedeutet btw. u.a. Bedrohung.

uns wurde mehrfach vorgeschlagen ein FAQ einzurichten.

Es fand sich halt nur nie jemand der dafür Artikel erstellt.

FÜr die Kollegen im Pflege forum scheint das FAQ echt nützlich zu sein und viele solcher basic Fragen abzufangen.

Es kostet halt wirklich Arbeit das Ding einmal zu erstellen.

Und ja, Sammelthreads sind für Neulinge wirklich nicht sonderlich nützlich - dank der Suchoptionen hier.

ja, so eine FAQ ist in Ordnung.

Wie falloutboy schon sagte, ist die Suchfunktion bei Motor-Talk wirklich nicht die beste! Leider.

Habe das neulich auch wieder gemerkt.

Solche Sammelthreads sind wirklich unübersichtlich und für Neulinge schwierig zu durchschauen, vor allem mit der Suche kommt man ja auch nicht weit sollte man den genauen Wortlaut nicht kennen.

Glaube daher auch nicht das so ein Sammelthread viel bringen wird...

Das Problem ist halt. Wenn uns das soo stört mit den Standartfragen - wieso haben wir uns dann nicht schon vor Jahren (als das Thema meines wissens erstmal richig ins Gespräch kam) dran gesetzt und was gemacht?

Das FAQ ist halt eine tierische Arbeit, da vorallem gerade bei unserem Bereich doch sehr viel da rein müsste.

Aber lasst uns einen Anfang wagen

Welche Themen sollten denn auf jedenfall darin vertreten sein? Wie soll also quasi das Inhaltsverzeichnis aussehen?

Ich habe ja bereits vor einiger Zeit einen FAQ-Bereich eingerichtet.

Bislang ist die Nachfrage von seiten potentieller Autoren allerdings eher mau bis nicht vorhanden.

Wer das ändern möchte, möge mich bitte per PN darüber informieren.

Das Problem bei den FAQ ist nicht das Antworten, sondern die Antworten.

1 Frage, 3 Antworten, 6 Gegenbeweise, 14 weiter Lösungsvorschläge, 28 Antworten die damit nix zu tun haben sondern von Leuten handeln die jemanden kennen der sowas ähnliches schin mal erlebt hat

Diese Sammeltreads sind ebenfalls nichts, man muss sich alleine mal den CapriceTread anschauen

Themenstarteram 20. Februar 2013 um 19:07

Ok, das mit den Sammelthreats ist wohl doch sehr unübersichtlich.

Ist es vielleicht dann nicht angenehmer das US Forum in verschiedene Foren aufzuteilen,

in Unterforen wie z.B. Ford, GM, Chrysler, Technik, Kaufberatung etc. ?

In den großen US Foren wird dann sogar noch in Fahrzeugtypen unterschieden,

aber das wird m. M. nach zu viel...

Oder man Unterteilt nach Baujahren, es gibt viele Möglichkeiten...

Die Autos sind zu unterschiedlich um in einem Sammelthread über den Verbrauch oder die Qualität zu reden.

Man kann keinen "neueren Chevy Cavalier 4 Zylinder mit einem alten Cadillac Fleetwood vergleichen. Auch Trucks und Autos sind kein Vergleich, neu und alt, 4, 6 oder 8 Zylinder, Benzin, Gas, LPG oder Hybrid?

Aber nach Marken (GM, Ford, Chrysler, sonstige) könnte man das Forum schon aufteilen.

Fakt ist, dass US Cars immer kleiner und leider europäischer werden. Man kann also nicht immer davon ausgehen, dass hier nur Leute mitlesen die auf V8 und große Proportionen stehen.

Auch komisch ist es, dass MT ein Unterforum für den Ranger und Explorer bei den Deutschen Fords hat.

Und auch die mitglieder sind unterschiedlich .....:D.

 

Die Sammel-"Bedrohungen" (;)) sind an sich schon eine gute Sache. Wenigstens hat man so die Informationen an einem Ort. Auf der anderen Seite ist manuelles Durchsuchen von Hunderten von Seiten aber recht unkomfortabel.

Aber die Sammel-Threads wären eigentlich nicht wirklich notwendig, wenn es hier eine vernünftige Suchfunktion gäbe. Die ist hier so allerdings schlecht, dass man nicht einmal guten Gewissens darauf verweisen kann.

Ich benutze mittlerweile immer Google, wenn ich auf Motor-Talk etwas suchen will (mit site:motor-talk.de)

Ne Möglichkeit wäre vielleicht dass man so ne Art einheitliches ´´Datenblatt´bzw. Infoblatt erstellt welches dann von Autoinhabern, oder Leuten die ein Auto gut kennen, kurz ausgefüllt wird. Das wäre dann zwar einmal etwas Arbeit, aber dafür muss man dann nicht 25 mal erläutern wo beim Auto die Schwachstellen liegen und was der Hobel so an Sprit vernichtet.

Als Sahnehäubchen könnte man dann oben im Forum (da wo biete/ suche US-Cars steht) ne vierte Spalte anlegen wo man die Dinger dann sammelt.

Jetzt brauchen wir nur noch nen Freiwilligen der diesen blöden Bogen entwirft :D

War die Aufspaltung des Forums in GM, Chrysler und Ford nicht mal vor Jahren ein Thema und wurde abgelehnt?

Die Sammelthreads sind ne gute Sache wenn die SuFu hier richtig gut funktionieren würde. Mit ner FAQ weiss ich nicht so recht, da viele sich die nicht durchlesen werden.

Eine Unterteilung wäre sicherlich sinnvoll wie nach Hersteller oder Jahrzehnt.

Vielleicht könnte ein gut funktionierender Filter, Kriterien könnten Modelljahr, Hersteller, Sachgebiet wie Antrieb, Karosserie, Elektrik o.a. sein, gegenüber einer grundsätzlichen Aufspaltung eine Alternative darstellen.

Ohne aktiven Filter würden alle Threads angezeigt. Und mit selektiertem Filter dann nur die betreffenden Beiträge. Einzig die TE müssten die Threads beim erstellen den entsprechenden Gebieten zuordnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufberatung und Energiefragen zu US Cars !?!