ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung: Gebrauchtes Fahrzeug mit Schiebetüren für Familie bis 8.000 EUR?

Kaufberatung: Gebrauchtes Fahrzeug mit Schiebetüren für Familie bis 8.000 EUR?

Themenstarteram 15. Januar 2023 um 20:26

Hallo,

wir haben zwei Kinder und suchen ein gebrauchtes Fahrzeug mit maximal 8.000 EUR. Ich weiß, dass dieser Betrag nicht groß ist, wir möchten einfach nicht mehr ausgeben. Wir haben aktuell einen Renault Clio und ein sehr gutes Kaufangebot erhalten, der Wagen ist zu klein für uns, jedoch sehr zuverlässig.

Ich habe gedacht, an ein Fahrzeug wie den Mazda 5, 7 Sitzer, sehr praktisch und großer Koferraum, zudem natürlich schöne Schiebetüren, jedoch habe ich gelesen, da gibt es viel Rost. Was meint ihr?

Eventuell VW Caddy? - Der Wagen soll auf jeden Fall Klimaautomatik haben, und eine Metallic lackierung wäre nicht schlecht.

Wir haben keine großen ansprüche, der Wagen soll zuverlässig sein und fahren, wir möchten das Fahrzeug für langstrecken benutzen und stadtverkehr, wir fahren sehr häufig weite strecken, ca. 2000 KM. Unser Renault hält das problemlos aus, wobei der Verschleiß hoch ist.

Welches Auto würdet Ihr raten? Danke.

Ähnliche Themen
27 Antworten

8000 sind einen Caddy schon knapp.

Gute sind teuerer.

Mazda war nach den 0er Jahren bemüht, die Rostproblematik anzugehen. Da würde sich im Budget wohl etwas finden. Natürlich muss man sich das im konkreten Fall anschauen.

 

Bei so viel Langstrecke bietet sich wohl der Diesel an. Damit war Mazda mW nicht immer so glücklich.

 

An sich frage ich mich, weshalb Ihr als 4-köpfige Familie nach 7-Sitzern sucht. Wollt Ihr zahlende Mitfahrer befördern? Ansonsten wird ein Van halt mehr verbrauchen, weil die Stirnfläche und das Gewicht grösser sind als bei einem Kombi. Durch den höheren Schwerpunkt ist beim Van potentiell auch das Fahrwerk mehr gefordert, Stw Verschleiss. War zumindest bei den früheren Vans allgemein ein Issue.

 

Mit einem Kompaktkombi wie Astra oder Focus könntet Ihr jedenfalls jüngere Fzge finden als zB beim Mazda 5.

Themenstarteram 15. Januar 2023 um 21:21

Zitat:

@Railey schrieb am 15. Januar 2023 um 21:15:21 Uhr:

Mazda war nach den 0er Jahren bemüht, die Rostproblematik anzugehen. Da würde sich im Budget wohl etwas finden. Natürlich muss man sich das im konkreten Fall anschauen.

Bei so viel Langstrecke bietet sich wohl der Diesel an. Damit war Mazda mW nicht immer so glücklich.

An sich frage ich mich, weshalb Ihr als 4-köpfige Familie nach 7-Sitzern sucht. Wollt Ihr zahlende Mitfahrer befördern? Ansonsten wird ein Van halt mehr verbrauchen, weil die Stirnfläche und das Gewicht grösser sind als bei einem Kombi. Durch den höheren Schwerpunkt ist beim Van potentiell auch das Fahrwerk mehr gefordert, Stw Verschleiss. War zumindest bei den früheren Vans allgemein ein Issue.

Mit einem Kompaktkombi wie Astra oder Focus könntet Ihr jedenfalls jüngere Fzge finden als zB beim Mazda 5.

Eigentlich benötigen wir keinen 7 Sitzer, es wäre auch ein guter kombi möglich, was ich sehr gut finde, sind die schiebetüren....

Schiebetüren sind wirklich Gold wert mit Kindern, in dem Budgetbereich ist die Auswahl aber sehr gering.

Mazda 5 wäre wirklich ein Möglichkeit, Rost kann da aber ein Problem sein. Beim Mazda 5 II ab Bj. 2010 sind bisher keine Rostprobleme bekannt , für 8000€ werdet ihr da aber kaum einen finden. Beim ersten Modell muss man wirklich sehr genau hinsehen und evtl. noch was in Konservierung investieren wenn man einen guten findet.

Ich habe mir für das tagtägliche Kindertaxi einen Ford B Max gekauft. Der hat Schiebetüren und innen sehr viel Platz. Für ein reines Familienfahrzeug ist der Kofferraum aber eigentlich zu klein.

Für 8000€ könnte es einen sehr guten Mazda 6 Kombi geben, evtl. auch ein Schrägheck die sind oft günstiger haben aber auch einen riesen Kofferraum. Das Modell GH ab 2008 hat kaum noch Rostprobleme.

Ebenfalls groß und relativ günstig wäre der Ford Mondeo.

Alternativer Van aber ohne Schiebetüren der Opel Zafira

Citroën Berlingo oder Peugeot Partner evtl?

 

Zwar keine Schönheiten, aber preiswert und die PSA-Diesel sind sehr solide und sparsam.

Themenstarteram 16. Januar 2023 um 7:14

Zitat:

@bayerwaldloewe schrieb am 15. Januar 2023 um 22:31:49 Uhr:

Citroën Berlingo oder Peugeot Partner evtl?

Zwar keine Schönheiten, aber preiswert und die PSA-Diesel sind sehr solide und sparsam.

Gegen Citröen Berlingo oder Peugeot Partner bin ich absolut nicht abgeneigt, die sehen für mich gar nicht schlecht aus und sind praktisch, z. B. beim Umzug und viele haben anhängerkupplung.

Der Mazda fällt raus, ich habe keine lust auf rostprobleme.

Moin,

ergänzend zu dem bereits erwähnten Fahrzeugen:

Neben den Hochdachkombis und Minivans bekommt man für die Kohle sogar einen Kleinbus für den maximalen Platzbedarf:

NV200 - Benzin

NV200 Diesel

 

Ich möchte meinen nicht mehr missen. Rost habe ich auch noch keinen gefunden.

Der Wagen ist 4,40 m lang und 1,70m breit, was ihn in der Stadt nicht zu einem unbeherrschbaren Monster macht. Ganz im Gegenteil.

Wie oben bereits gesagt, dient dieser Vorschlag nur als Ergänzung. Die Schwierigkeit dürfte sein, einen gescheiten in der Nähe zu finden.

Viele liebe Grüße

Aldo

Schiebetüren hat auch der Ford Grand (!) C-Max.

Zitat:

@Thomasbaerteddy schrieb am 16. Januar 2023 um 20:09:42 Uhr:

Schiebetüren hat auch der Ford Grand (!) C-Max.

Aber nicht für 8000€ ;)

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 7:32

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 16. Januar 2023 um 21:15:03 Uhr:

Zitat:

@Thomasbaerteddy schrieb am 16. Januar 2023 um 20:09:42 Uhr:

Schiebetüren hat auch der Ford Grand (!) C-Max.

Aber nicht für 8000€ ;)

Das alte Modell kriegt man für 8k, hat aber keien schiebetüren ist aber nicht schimm.

Fiat Doblo hat auch Schiebetüren. Benötigt ihr einen 7 Sitzer?

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 9:07

Zitat:

@Italo001 schrieb am 17. Januar 2023 um 08:31:13 Uhr:

Fiat Doblo hat auch Schiebetüren. Benötigt ihr einen 7 Sitzer?

Wir benötigen keinen 7 sitzer, werden aber auch einen gerne nehmen.

Themenstarteram 18. Januar 2023 um 10:51

Ich habe einen Grand C4 Picasa mit wenig KM gefunden für 9000 Euro, wäre auch option, aus 1. Hand allerdings 1.6er benziner, wäre das was?

@Marco0607 Welches Modell genau? Der 1.6er Turbo (THP155) soll nicht so der Hit sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung: Gebrauchtes Fahrzeug mit Schiebetüren für Familie bis 8.000 EUR?