ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung - älterer Benziner/Diesel - BMW, MB oder doch was anderes? Bis 3000 Euro.

Kaufberatung - älterer Benziner/Diesel - BMW, MB oder doch was anderes? Bis 3000 Euro.

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 15:43

Hallo,

nach mehreren Audi 80, einigen MB W201, einem BMW E36, zwei E46, einem E90 und einem E87 bin ich auf der Suche nach einem brauchbaren älteren Fahrzeug (bis etwa 2006 und 3000 Euro).

Kann auch mal über den Tellerrand schauen mich vielleicht für nen Ford Focus oder sowas "begeistern" (sowas wie nen Turnier von 2007 oder sowas).

Meine letzte Arbeitsstelle war 70km entfernt, da war der E90 320d schon ne feine Sache. Hat mich auch 5 Jahre nicht im Stich gelassen. Meine neue ist nun keine 20km mehr entfernt. Muss also nicht unbedingt ein Diesel sein. Ein 4-Zylinder genügt auch. Man sollte auch noch Einiges selbst machen können.

Wir haben hier eher bescheidene Anforderungen an das Teil, da es nur ein reines Nutzfahrzeug wird. Fahren öfter mal ins Holz und deshalb sollte das Fahrwerk auch nicht unbedingt zu fragil sein. Es muss ein 5-Türer und der Motor sollte auch nicht gerade für Mädchenverhalten bekannt sein.

Ich liebäugle wieder mit einem gut erhaltenen E46, da die vergleichbaren MBs aus dieser Zeit schon ne Ecke mehr rosten. Wenn nun hier aber nun jemand ne andere Marke oder ein anderes Modell nennt, dann höre ich mir das auch gerne an. Kenne mich mit BMW, MB und Audi schon gut aus, aber den anderen Marken hapert es.

Danke

Gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

Audi A6 (C5) Allroad , MB W210, BMW E39 Touring

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 19:37

Ja, das wären schon Optionen. Bei uns hier steht auch ein Jaguar X-TYPE 2.2 D Executive ... auch nicht übel. Soll nicht schlecht sein.

Nen 12 Jahre alter Focus kann zu einem vergleichbar alten Audi oder Mercedes recht abgewohnt wirken

Probier es aus,wenn es vom Wohlfühlfaktor ausreichend ist, definitiv der bessere Kauf

Ansonsten wäre bei so einem alten Schlitten und Wunsch nach Mercedes vielleicht ein W204 gut,als schlichter C180 soll das ein recht solides Auto sein

Mit deinem Budget allerdings recht knapp,musst wahrscheinlich schon was drauf packen oder bei Laufleistung und Zustand paar Abstriche machen

Nen später Audi A4 B5 wäre noch zu empfehlen, vielleicht auch nen A6 C5

Nen Allroad für das Geld würde ich nicht kaufen, ich würde es auch bei einem 1.8 oder 1.8T belassen

Ansonsten halt nen Focus :D

Beim 12-jährigen Focus sollte man den 1.6l TDCi mit 109 PS eher meiden. Zumindest wenn noch der erste Turbo zu Werke ist und das von Ford und nicht das von PSA - dem Motorhersteller - spezifizierte Öl verwendet wurde. Bei den Benzinern ist Ford hingegen ok.

 

Allerdings, in der Preiskategorie ist Haltbarkeit mit einer Prise Glück verbunden, und die R4-Diesel (M47) von BMW fressen auch mal den TL, die Benzinervarianten sind als R6 ebenfalls solider als die R4.

 

Für die 20km AW würde ich klar nach Benziner suchen, im Premiumbereich hingegen eher nicht.

Bis 3000 Taler ist der Knackpunkt, wenn man da nicht Glück oder in der family was zugeschanzt bekommt, wird es schwierig was vernünftiges bei ABM zu finden ...

Ich kenne jetzt die Werte nicht genau, aber gefühlt bekommt man beim Ford für das gleiche Geld ein Auto mit der halben Laufleistung und nur halb so alt ... also wenn es primär um Fortbewegung geht, ganz klar irgendwas Richtung Ford ....

Vielleicht nach Japanischen Autos schauen. Man kann klar bei BMW und Co was finden, wird aber entsprechend alt sein. E9o und Co keine Chance.....

Zitat:

@tartra schrieb am 14. Mai 2019 um 21:06:15 Uhr:

Bis 3000 Taler ..., wird es schwierig was vernünftiges bei ABM zu finden ...

naja, eine Chance könnte man haben:

WENN Optik nicht interessiert

(man das Auto zum fahren und nicht zum anschauen braucht)

dann könnte man sich nach einer C-Klasse (C180 oder C 200) mit neuer HU, aber schon rundum blühendem Rost umschauen ;)

Ja, habe auch so einen in der Family, man sollte das zwar nicht überbewerten, so ein alter gammel Benz wirkt schon sehr nach bulgarischer Sinti&Roma Hobel....:D

Da halte ich es wie mit Kleidung, muss nicht die Marke sein, aber soll ordentlich aussehen....:)

Da würde ich zum normal gepflegten Focus greifen .... aber jeder wie er möchte...

Zitat:

@camper0711 schrieb am 14. Mai 2019 um 21:48:22 Uhr:

naja, eine Chance könnte man haben:

WENN Optik nicht interessiert

(man das Auto zum fahren und nicht zum anschauen braucht)

dann könnte man sich nach einer C-Klasse (C180 oder C 200) mit neuer HU, aber schon rundum blühendem Rost umschauen ;)

Da mit dem blühendem Rost fraglich ist, ob der Wagen nach 2Jahren noch über den TÜV kommt, sind die investierten Euros nach zwei Jahren praktisch verbrannt oder besser gesagt weggerostet. Perspektivisch würde ich etwas langlebigeres doch bevorugen.

Bei den Audi A4 sind die entsprechenden Passats auf der selben Basis. Du kannst dir also überlegen z.B. statt eines späten A4 B5 den Passat B5 mit Facelift zu nehmen. Bzw. du bekommst wahrscheinlich als Passat den Wagen als jüngeres, besser erhaltenes Auto, was auch noch durch eine geschicktere Raumausnutzung mehr Platz bietet.

Der Passat entspricht nur den Baureihen 32/32A/32B und 3B/3BG dem Audi 80 oder A4,alle anderen sind Baukastenautos auf Basis des Golf

Die ersten Passat waren bis auf Karosserieform ziemlich identisch, wobei der Passat Variant eigentlich auch ziemlich genau 1:1 der Audi 80 Kombi war, der im Export auch so verkauft wurde

Beim dem Beispiel jetzt mit dem B5 passt aber die Verwandtschaft, alternativ sei dabei auch noch der erste Skoda Superb erwähnt, der nen Mix aus Passat Langversion und A6 ist

Wie wäre es mit einem Ford Focus II, Facelift ab Ende 2007

z. B.

https://www.autoscout24.de/.../...da47-ad26-4253-bd81-955bedca8a9e?...

 

Audi , BMW, Mercedes ab 2006 und max. 3.000 € wird wohl nichts vernünftiges bei rum kommen!

Oder soll das Auto älter als 2006 sein?

Zitat:

@emil2267 schrieb am 15. Mai 2019 um 11:18:09 Uhr:

Der Passat entspricht nur den Baureihen 32/32A/32B und 3B/3BG dem Audi 80 oder A4,alle anderen sind Baukastenautos auf Basis des Golf

Stimmt, die neueren Passats ab B6 haben eine gestreckte Golfplattform.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung - älterer Benziner/Diesel - BMW, MB oder doch was anderes? Bis 3000 Euro.