ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Kann eine Zündkerze den gesamten Gasbetrieb stoppen, sodas der Motor AUS geht?

Kann eine Zündkerze den gesamten Gasbetrieb stoppen, sodas der Motor AUS geht?

Themenstarteram 16. Oktober 2009 um 12:47

Hallo zusammen,

mal ne generelle Frage zu einer LPG-Anlage und das Zusammenwirken mit einer Zündkerze.

Meine Frau fährt schon seit über einem Jahr mit einer Gasanlage. Alles in Allem sind wir sehr zufrieden.

ABER, letzte Woche ist der Wagen auf einmal während der Fahrt auf der Autobahn bei Tempo 130 AUS-gegangen. Zuerst nahm er kein Gas mehr an und dann beim Ausrollen ging er AUS. In den Benzin-Modus ist er aber NICHT zurückgegangen (Benzin war mehr als genug drin).

Unsere Werkstatt des Vertraunes (bei den haben wir das auch einbauen lassen) sagte uns, dass es an den Zündkerzen liegen würde. Man sagte uns das EINE Zündkerze gar nicht gut aussah (was auch immer das heißt). Ich bin keine Automechaniker, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir das wenn EINE Zündkerze bei einem Vier-Zylinder ausfällt, immer noch 3 andere da sind die den Wagen wenigstens bis zur nächsten Ausfahr bringen können.

NUN meine Fragen.

1) Kann wirklich 1 Zündkerze die gesamte Gas-Anlage ausser Kraft setzen? Wenn ja, dann ist das mega-gefährlich, wenn sie nicht auf Benzin "umspringt".

2) sollte für den GasAnlagen-Ausfall das System nicht auf Benzin umschalten?

3) hat mir meine Werkstatt die Wahrheit erzählt?

Könnt ihr mich aufklären?

Gruss,

Mike

PS

Am Ende hat uns die Werkstatt neue Zündkerzen eingesetzt. Der Wagen fährt aber wieder und arbeitet wie erwartet.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Bevor man folgende Informationen nicht vollständig hat

ist eine Diagnose Rätsel raten .

Hersteller PKW :

Typ :

KW :

Zylinderzahl :

Motor Kennbuchstabe :

Hubraum :

Fahrzeug Gesamtfahrleistung :

Welche Marke Gasanlage verbaut :

Tankgröße Brutto :..................... ggf. welcher........................

Gasanlage Einbaudatum................ und km Stand Einbau :...............

Verbrauch : auf Benzin Verbrauch: auf Gas

Nein, das geht nicht, er würde auf 3 Pötten mit Einbußen weiterlaufen.

Eine schlechter aussehende Zündkerze sagt etwas über die Verbrennung aus, führt aber nicht zum Totalausfall aller Zylinder.

Aber ein blankes Kabel könnte je nach Lage zum Ausfall des Zündsystems führen, aber er läuft ja wieder.

 

Es ist viel Elektronik in so einem Fahrzeug.

So könnte z.B. der Thempomat einen Fehler haben, hier stirbt ebenfalls der Motor ab.

Hallo Mike

 

Ideal wäre es, wenn du die defekte Zündkerze fotografieren könntest.

Vielleicht auch alle 4 Kerzen. 

 

Ich hoffe dein Mechaniker hat gleich alle 4 Zündkerzen gewechselt.

 

Viktor 

Themenstarteram 16. Oktober 2009 um 21:08

Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Zitat:

Original geschrieben von ICOMworker

Nein, das geht nicht, er würde auf 3 Pötten mit Einbußen weiterlaufen.

Das habe ich mir auch so gedacht!!!

Zitat:

Eine schlechter aussehende Zündkerze sagt etwas über die Verbrennung aus, führt aber nicht zum Totalausfall aller Zylinder.

Aber ein blankes Kabel könnte je nach Lage zum Ausfall des Zündsystems führen, aber er läuft ja wieder.

Genau, und nachdem man mir 4 Zündkerzen ausgetauscht hat läuft die Kiste wieder einwandfrei. ... bis jetzt.

 

Zitat:

Es ist viel Elektronik in so einem Fahrzeug.

So könnte z.B. der Thempomat einen Fehler haben, hier stirbt ebenfalls der Motor ab.

Ein Tempomat hat der Wagen nicht. Werde mal alle Wagendetails in die erste Antwort posten.

Schonmal vielen Dank

Gruss,

Mike

Hallo,

mein Umrüster Ebert & Schlagberger hat mich vor meinen alten Zünkabeln gewarnt. Begründung: Im Gasbetrieb wird eine höhere Zündspannung verwendet(Gefahr von Überschlag).

Ich denke:

Die Gasanlage weiss nichts über Zündkerzen. Sie kennt nur Gasdruck, ist der zu niedrig schaltet sie auf Benzin. Warum das Auto aus geht kann ich auch nicht erklären.

Themenstarteram 16. Oktober 2009 um 21:11

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Mike

Ideal wäre es, wenn du die defekte Zündkerze fotografieren könntest.

Vielleicht auch alle 4 Kerzen. 

Ich hoffe dein Mechaniker hat gleich alle 4 Zündkerzen gewechselt.

Viktor 

Hallo Viktor,

ich kam natürlich nicht auf die Idee zu fragen ob ich die Zündkerzen mitnehmen kann. Laut Rechnung wurden 4 Zündkerzen getauscht.

Gruss,

Mike

Hallo Mike

 

Na beim nächsten Mal weißt du das aber!

Hoffe dein Wagen fährt jetzt wieder problemlos.

Viel Freude noch beim Gasen.

 

Viktor 

Themenstarteram 16. Oktober 2009 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von bielefeld52

Bevor man folgende Informationen nicht vollständig hat

ist eine Diagnose Rätsel raten .

Hersteller PKW : Fiat

Typ : Panda

KW : 40

Zylinderzahl : 4

Motor Kennbuchstabe :???

Hubraum : 1108

Fahrzeug Gesamtfahrleistung : 83.000km

Welche Marke Gasanlage verbaut : Stargas

Tankgröße Brutto : 34..................... ggf. welcher........................

Gasanlage Einbaudatum Februar 2008. und km Stand Einbau : 50.000km

Verbrauch : auf Benzin : 7 Liter/100km Verbrauch: auf Gas : 7.5 - 8 km/100km

So, ich hoffe nun kann mir geholfen werden.

Themenstarteram 16. Oktober 2009 um 21:38

Vielen Dank Nschle85

Zitat:

Original geschrieben von nschle85

Hallo,

mein Umrüster Ebert & Schlagberger hat mich vor meinen alten Zünkabeln gewarnt. Begründung: Im Gasbetrieb wird eine höhere Zündspannung verwendet(Gefahr von Überschlag).

Das ist aber ein gültiger Punkt, aber sollte dann nicht der Hersteller DIREKT darauf aufmerksam machen? für den Fall das dann die Anlage total ausfällt ist das Lebensgefährlich. Meine Frau hat Blut und Wasser bei der Aktion geschwitzt. sie war ja immerhin auf der Autobahn.

Ich denke:

Die Gasanlage weiss nichts über Zündkerzen. Sie kennt nur Gasdruck, ist der zu niedrig schaltet sie auf Benzin. Warum das Auto aus geht kann ich auch nicht erklären.

Vielen Dank dafür, dass sie sich bedankt haben :-)

aber jetzt mal im Ernst, Ich habe von porösen Zündkabeln geredet. Dein Fehler (kaputte Zündkerze) sollte auch im Benzinbetrieb auftreten (ausser die höhere Zündspannung führt zu anderen Effekten)

Vielleicht hilft ein Auslesen des Fehlerspeichers um der Ursache des "Blackouts" auf die Schliche zu kommen.

Ich denke(nicht weiss) dass das Zusammenspiel von Gasanlage und Steuergerät zu deinem Fehler geführt hat.

Themenstarteram 17. Oktober 2009 um 12:04

Zitat:

Original geschrieben von nschle85

Vielen Dank dafür, dass sie sich bedankt haben :-)

aber jetzt mal im Ernst, Ich habe von porösen Zündkabeln geredet. Dein Fehler (kaputte Zündkerze) sollte auch im Benzinbetrieb auftreten (ausser die höhere Zündspannung führt zu anderen Effekten)

Also im Benzin-Betrieb hat der Wagen seine normale Leistung und man kann auch keine sonstigen Einbußen erkennen.

Zitat:

Vielleicht hilft ein Auslesen des Fehlerspeichers um der Ursache des "Blackouts" auf die Schliche zu kommen.

Ich denke(nicht weiss) dass das Zusammenspiel von Gasanlage und Steuergerät zu deinem Fehler geführt hat.

Mhm, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das von "Jetzt auf Gleich" das Steuergerät ne Macke hat. Angeblich war es die defekte Zündkerze. (Analyse der Werkstatt).

Ich möchte aber die ursprüngliche Fragen nochmal aufgreifen.

1) Kann wirklich 1 Zündkerze die gesamte Gas-Anlage ausser Kraft setzen? Ein Fehler im Steuersystem lasse ich nicht gelten. Eine Zündkerze DARF keinen Totalausfall verursachen. Punkt. Dafür arbeiten viele Ingenieure daran um solche Fehlerfälle auszuschließen.

2) sollte für den GasAnlagen-Ausfall das System nicht auf Benzin umschalten?

Wenn du nur 2 Zündspulen hast, also 1 für 2 Zylinder kann der Motor schon absterben. Ausserdem wenn du gerade bergauf fährst oder beschleunigst, denn dein Motor ist eher ein Motörchen.

Das kann aber ebenso im Benzinbetrieb passieren.

Wie schaltet eine Gasanlage auf Benzin um?

- wenn der Gasdruck zu gering ist

- wenn ein Fehler im Gassteuergerät diagnostiziert wurde

- wenn die Lambdasonde angeschlossen ist und zu langer Magerlauf herrscht

Wenn aber der Fehler so schnell passiert, dass ein Umschalten gar nicht mehr möglich ist, dann ist der Motor eben aus.

Anfrage bei unserer Hotline hat ergeben das der Motor auf falsche

Zündkerzen sehr empfindlich reagiert .

Dieser geiche Fehler ist mehrere Male vorgekommen .

Nach Inspektion Fahrzeug mußte abgeschleppt werden und

durch Batterie ab und anklemmen sprang das Fahrzeug erst wieder an.

Bitte in Orginal Werkstatt Anfrage stellen ob ein Steuergeräte

Update für dieses Fahrzeug zur Verfügung steht .Danach

soll der Fehler nicht mehr vorkommen .

Auserdem dürfen nur Orginal Kerzen und NGK Kerzen verwand

werden . Auf NGK.de Anfrage stellen.Erst schauen welche Kerzen verbaut wurden und welcher Abstand eingestellt ist .

Sonst kann es wieder passieren .

Auch wenn Wald und Wiesenschrauber was anderes behaupten !

Gruß Helmut

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 19:02

Hallo Helmut,

super Info, danke! werde mich morgen mal dran machen die Infos zu besorgen.

Feedback folgt.

Gruss,

Mike

Zitat:

Original geschrieben von bielefeld52

Anfrage bei unserer Hotline hat ergeben das der Motor auf falsche

Zündkerzen sehr empfindlich reagiert .

Dieser geiche Fehler ist mehrere Male vorgekommen .

Nach Inspektion Fahrzeug mußte abgeschleppt werden und

durch Batterie ab und anklemmen sprang das Fahrzeug erst wieder an.

Bitte in Orginal Werkstatt Anfrage stellen ob ein Steuergeräte

Update für dieses Fahrzeug zur Verfügung steht .Danach

soll der Fehler nicht mehr vorkommen .

Auserdem dürfen nur Orginal Kerzen und NGK Kerzen verwand

werden . Auf NGK.de Anfrage stellen.Erst schauen welche Kerzen verbaut wurden und welcher Abstand eingestellt ist .

Sonst kann es wieder passieren .

Auch wenn Wald und Wiesenschrauber was anderes behaupten !

Gruß Helmut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Kann eine Zündkerze den gesamten Gasbetrieb stoppen, sodas der Motor AUS geht?