ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Immer werden die Reifen an meiner Mutter ihrem Auto beschädigt

Immer werden die Reifen an meiner Mutter ihrem Auto beschädigt

Themenstarteram 22. November 2019 um 16:11

Hallo forengemeinde,

Ich habe eine Frage und zwar gibt es eine Möglichkeit, das Auto zu überwachen mittels Kamera da bei meiner Mutter immer der Beifahrer reifen hinten beschädigt wird entweder durch einen Nagel der vor den Reifen gelegt wird oder der direkt rein gestochen wird. Das ist in diesem Jahr jetzt die 5. Beschädigung. Habt ihr eine Idee welche Kamera helfen könnte also eine die immer aufnimmt nachts am meisten damit man den Täter stellen kann? Die Polizei wird immer gerufen die sagten es ist ein tötungsdelikt wenn der Täter gefasst wird. Aber so ohne Täter können die leider nichts machen.

Img-20191122-wa0018
Img-20191122-wa0019
Beste Antwort im Thema

An alle die sich drüber empören, dass jemand im öffentlichen Raum filmen möchte:

Solang es euch nicht betrifft belehrt ihr jeden Furz. Aber wenn der Reifen erstmal platzt wenn das Auto auf der AB oder Landstraße fährt dann hoffe ich dass keiner von euch in der Nähe ist oder entgegenfährt.

Ich hatte selber ne Zeit lang komische Fälle mit Schrauben im Hinterreifen. Ist ein sehr bescheidenes Gefühl wenn der Reifen in der Kurve schlagartig nachgibt. Von daher würde ich das mit dem Filmen oder auf die Lauer legen dem TE ans Herz legen.

Wenn das Leben eurer Mutter in Gefahr wäre würde jeder von euch versuchen den Täter dingfest zu machen, egal ob mit Kamera oder persönlich.

Gruß

Jack

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Zitat:

@TomF1912 schrieb am 22. November 2019 um 16:11:53 Uhr:

Die Polizei wird immer gerufen die sagten es ist ein tötungsdelikt wenn der Täter gefasst wird.

Wieso ist das dann ein Tötungsdelikt? :confused:

Im Tesla gibt es Rundumkameras, die angeblich dauerhaft aufzeichnen (ob das in Deutschland legal ist, weiß ich nicht). Du müsstest also im und am Wagen überall Kameras installieren, die 24 h durchlaufen. Die Datenmenge, die da an einem Wochenende anfällt, dürfte beträchtlich sein, denn die Kamera per Erschütterungssensor zu starten, wird nicht funktionieren, wenn jemand einen Nagel unter den Reifen stellt.

Gibt es die Möglichkeit, nur eine einzige Kamera irgendwo in der Nähe des Autos so aufzustellen, dass sie den Wagen filmt? Parkt sie auf eurem Privatgrund oder am Straßenrand?

BTW: "Meiner Mutter ihr Auto" tut beim Lesen weh. Sage doch "Immer werden die Reifen des Autos meiner Mutter beschädigt". Sorry für OT.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 22. November 2019 um 16:13:40 Uhr:

Zitat:

@TomF1912 schrieb am 22. November 2019 um 16:11:53 Uhr:

Die Polizei wird immer gerufen die sagten es ist ein tötungsdelikt wenn der Täter gefasst wird.

Wieso ist das dann ein Tötungsdelikt? :confused:

der Reifen ist tot... ;)

Zitat:

Wieso ist das dann ein Tötungsdelikt?

Die Polizei meinte, sie wird erst aktiv, wenn es durch den platten Reifen einen Unfall mit Todesfolge gibt. :D

Da dürfte es wohl ein persönliches Problem mit einem Nachbarn oder Freund geben.

MfG aus Bremen

Leider sind Aufzeichnungen von fremden Menschen in D aus Datenschutzgründen nicht erlaubt. Nur wenn das Auto auf privatem Grund stehen würde und kein "fremder" erfasst wird, wäre es zulässig.

Besser suchst Du mal im Nachbarschaftskreis, wer es sein könnte. Sonst kann wirklich nur der Zufall helfen.

Hier gebe ich Kai recht.

Alternativ müsste man sich auf die Lauer legen, was natürlich sehr mühsam sein kann.

Wünsche viel Erfolg!

Aufnahmen im öffentlichen Raum sind nicht gestattet, auch wenn es dir nur um das Auto geht. Ich schließe mich @Kai R. an: versucht herauszufinden, wer deiner Mutter gegenüber negativ eingestellt ist. Vielleicht geht es auch nicht um sie, sondern das Auto an sich (Marke, SUV, teuer?).

Passierten diese Beschädigungen beim Abstellen auf meinem Grundstück oder auch direkt davor, dann würde ich das wohl einfach mal überwachen. Wird dann einer aufgenommen (und ist auch identifizierbar) würde ich das im direkten überraschenden Gespräch regeln ohne Polizei. Im Bewusstsein erwischt worden zu sein wird das eine peinliche Situation werden. Anders sieht es natürlich evtl in einer städtischen Laternenparker Situation aus, wo man täglich ewig sucht und im Umkreis 300m immer woanders steht, dann wird die Überwachung schwer bis unmöglich.

Nur am Rande erwähnt ist meine Geduld mit Leuten die auf eine Frage dumme Sprüche bringen nicht unendlich

Moorteufelchen/MT-Moderator

Zitat:

@TomF1912 schrieb am 22. November 2019 um 16:11:53 Uhr:

Hallo forengemeinde,

Ich habe eine Frage und zwar gibt es eine Möglichkeit, das Auto zu überwachen mittels Kamera da bei meiner Mutter immer der Beifahrer reifen hinten beschädigt wird entweder durch einen Nagel der vor den Reifen gelegt wird oder der direkt rein gestochen wird. Das ist in diesem Jahr jetzt die 5. Beschädigung. Habt ihr eine Idee welche Kamera helfen könnte also eine die immer aufnimmt nachts am meisten damit man den Täter stellen kann? Die Polizei wird immer gerufen die sagten es ist ein tötungsdelikt wenn der Täter gefasst wird. Aber so ohne Täter können die leider nichts machen.

In dem Fall ist eine private Videoüberwachung des abgestellten Autos auch im öffentlichen Raum für einen begrenzten Zeitraum gerechtfertigt und das Ergebnis auch verwertbar.

Wer entscheidet denn, dass diese Überwachung in diesem Fall ok ist?

Ich natürlich. :)

Zur Videoüberwachung hat die Rechtsprechung einige Kriterien aufgestellt, bei denen sie ausnahmsweise zulässig ist. Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass weitere Straftaten stattfinden, ist die Überwachung ohne Einwilligung anderer gestattet. Eine Veröffentlichung ist damit nicht verbunden.

Und was passiert, wenn sich ein unbeteiligter Dritter davon gestört fühlt?

Ok. Veröffentlichung mal ausgeschlossen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Immer werden die Reifen an meiner Mutter ihrem Auto beschädigt