ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich suche einen Kompaktvan 4.500-6000 Euro, ca. 15.000 km im Jahr, meist Kurzstrecke

Ich suche einen Kompaktvan 4.500-6000 Euro, ca. 15.000 km im Jahr, meist Kurzstrecke

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 11:00

Hallo,

ich habe einen Skoda Fabia Kombi mit 220.000 km. Als ich ihn kaufte waren schon viele Teile erneuert und ich hatte bisher nie eine Panne. Er würde auch noch eine Runde schaffen, er ist aber etwas zu klein, da wir im Sommer meist campen.

Aufgrund von innerstädtischen Parkproblemen soll er zwar einen Ticken grösser werden, aber kein Schlachtschiff sein.

Ich habe mir schon den Roomster angeschaut, er hat aber kaum mehr Platz als der Fabia Kombi. Hängengeblieben bin ich beim Ford Focus Kombi, laut ADAC Pannenstatistik sind die Werkstattkosten aber wohl sehr hoch. Irgendjemand hat mir auch mal gesagt, die Motoren wären sehr anfällig.

Welches Auto würdet ihr mir empfehlen?

Audi fällt für mich raus, da die Ersatzteile sehr teuer sind, bei einem älteren Baujahr nicht unwichtig finde ich.

Danke

Ähnliche Themen
19 Antworten

Wie wärs mit nem Dachzelt? :D

Es gibt auch Vorzelte für die Heckklappe

Der Roomster ist aber durchaus tauglich,drin zu übernachten,du kannst ihn sogar mit paar Kniffen zum Minicamper umbauen

Er ist dafür schon entscheidend grösser und vor allen bietet er aber auch schon bisschen Höhe

Im Netz findest dazu Tipps und Tricks,Bauanleitungen und Erfahrungsberichte

Ansonsten denke ich,dass jeder Hochdachkombi dafür besser geeignet ist,als ein Kombi

Ansonsten das Zelt fürs Dach oder die Heckklappe,das funktioniert sogar beim Citigo :D

 

 

 

Ps.: hier mal nen kleines Beispiel,wie übernachten in einem Hochdachkombi aussehen kann

https://www.schreinerei-neub.de/.../

kann man aber auch gut und günstig selbst was zusammenbasteln,wie gesagt,Ideen,Tips und Tricks dazu gibts zuhauf

Einen Van kann ich nicht unbedingt zum Campen empfehlen. Ich habe einen 500L Living der ist länger als der Meriva un kürzer als der Zafira. Der Zafira könnte sich dazu eher eignen ist aber auch deutlich länger. Wenn du irgendwas kompaktes haben willst, wegen dem Parken dann ist das schon knapp.

Themenstarteram 16. Mai 2021 um 15:09

Dankesehr! Ich habe mich ein bisdchen blöd ausgedrückt. Mir geht es nur darum, genügend Kofferraum zu haben, damit ich alles unterbekomme. Das ist mit meinem Skoda Fabia sehr knapp.

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 21:32

Ich brauche nur Platz, um meine Campingsachen vernünftig zu verstauen.

Einen Opel Zafira habe ich vorher gefahren. Der Verbrauch war echt hoch, der hat genau doppelt soviel verbraucht wie mein Jetziger. Ich fand das Raumangebot total klasse, aber er stand echt sehr oft in der Werkstatt. Da Bekannte von uns dasselbe Pech mit ihrem Zafira hatten, schrecke ich momentan davor zurück.

Zitat:

Welches Auto würdet ihr mir empfehlen?

Meine Anschautipps für dich, im Budget:

* Dacia Logan MCV

Und die Minivans deutscher Lesart:

* Opel Meriva

* Nissan Note

* Hyundai Matrix

* Mitsubishi Space Star

* Citroen C3 Picasso

* Daihatsu GranMove

* Mercedes A-Klasse Langversion

Das sind alles relativ boxige Autos.

Sonst als Kompaktvan:

* Toyota Corolla Verso

* Honda Stream

* Mazda 5

* Ford Focus C-Max / C-Max

Naja, und wie immer, wer den Kofferraum nur 1x im Jahr fürs Camping braucht: einen normalen Pkw-Anhänger zum Ausleihen. So sind Millionen DDR-Bürger mit dem Trabant und Anhänger gut in den Camping-Urlaub gefahren. Wenn es bei dem Einsatz so selten bleibt, dann kann man auf diese Art einen großen, gut nutzbaren Kofferraum anhängen und im Alltag einen Kleinwagen a la Corsa, Fiesta, Yaris, Jazz, Fabia (ohne Combi) fahren. Auf dem Campingplatz angekommen, kann man den wieder abkoppeln und stehen lassen.

Wer das nicht will: es gibt Heckboxen, die kommen bei Bedarf auf die Anhängekupplung und haben so um die 400-500 Liter Volumen extra, allerdings im Gewicht begrenzt auf so um 75 kg. Die kosten sonst aber weder Sprit, noch Versicherung, noch Wertverlust, noch stören sie im Alltag beim Einparken. Und im Campingurlaub kann man das Teil auch wieder abmachen und erst für die Rückfahrt wieder montieren.

Du hast in der Aufstellung die 500L Familie vergessen. Ich könnte mir Vostellen das der 500L Living gut von der Größe passen könnte. Da würde ich eher eine Dachbox nnehmen. Aber man muß den Platz dafür haben um den des Rest des Jahres zu Lagern.

500L Living ?

Für 6 Mille ??

:rolleyes:

Der L würde noch reinpassen - beim Living wirds wohl nix.

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 9:29

Was für eine Marke ist der 500l?

Stimmt, Dachboxen sind eine Option, das hatte ich total ausgeblendet, weil meiner keine hohe Dachlast hat und es sich nicht gelohnt hätte.

Ich habe 3 Kinder und 2 Hunde, ein Kleinwagen fällt somit auch im Alltag definitiv raus.

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 9:35

Den Logan hatte ich auch schon im Visier, aber den Ford Turnier gibt es auch in der Preislage schon mit adäquater KM Zahl und wär nicht ganz so gross.

Ich schau mal, danke für eure Tipps

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 9:48

Was für eine Marke ist der 500l?

Stimmt, Dachboxen sind eine Option, das hatte ich total ausgeblendet, weil meiner keine hohe Dachlast hat und es sich nicht gelohnt hätte.

Ich habe 3 Kinder und 2 Hunde, ein Kleinwagen fällt somit auch im Alltag definitiv raus.

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 9:54

Es soll kein Neuwagen werden. Ich suche einen Gebrauchten mit max 150.000, Benziner, ab 2010

Zitat:

@Italo001 schrieb am 18. Mai 2021 um 07:22:15 Uhr:

Du hast in der Aufstellung die 500L Familie vergessen. Ich könnte mir Vostellen das der 500L Living gut von der Größe passen könnte. Da würde ich eher eine Dachbox nnehmen. Aber man muß den Platz dafür haben um den des Rest des Jahres zu Lagern.

Den kannst Du bei den Anforderungen auch weiter vergessen. Ich habe es so verstanden:

- TE sucht ein Auto mit mehr Kofferraum als im Fabia Kombi

- Fabia Kombi soll 505l haben

- für den 500L finde ich 455l (living dürfte mit dem Budget nix werden)

Also ist das schon mal nix.

Für mich ist das ein Fall für Kangoo, Berlingo, Doblo. Oder die bereits beschriebene Box für die AHK

Nun als Diesel gibt es die schon ab 5.000 Euro. Benziner liegen doch darüber, sind dafür jünger als 2010 und haben deutlich weniger Kilometer. Leider ist die Auswahl als Benziner nicht so reichhaltig Diesel gibt 3s deutlich mehr.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich suche einen Kompaktvan 4.500-6000 Euro, ca. 15.000 km im Jahr, meist Kurzstrecke