ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Hilfe Bitte

Hilfe Bitte

Daelim VT
Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 0:25

Hallo zuerst möchte ich mich entschuldigen das ich solche fragen stelle da ich nicht mehr weiter weiß mir r zu Helfen, da ich ganz neu in der Motorrad Szene bin, Ich habe diesen 125ccm gekauft was ich ganz toll finde von aussehen her, nur das Problem ist ich habe dasselbe Model bei eBay Kleinanzeige gesehen, bei denjenigen im fahrzeugschein ist alles eingetragen bei mir steht so gut wie nix, ich habe zwei von den fahrzeugscheinen einmal ein normalen und einmal das was ich hier hochgeladen hab mit §21. (§21wozu???)

Der mir das Verkauft hat meinte das er so wie er da steht TÜV bekommen hat ohne Probleme, wie gesagt ich habe leider keine Ahnung und leider auch kein Kollegen gehabt der sich damit auskennt ob die Maschine so durch geht oder nicht, schließlich möchte ich kein ärger mit der Polizei bekommen, ich bin damit draußen bis jetzt nicht einmal gefahren.

was ich herausgefunden habe:

Rahmen wurde gekürzt

sitzt wurde verändert

Die spiegeln habe kein e Prüfzeichen sowie Kennzeichenhalten

reifen steht im FSZ 130, habe aber ein 150 oder 160er drauf bin mir gerade nicht sicher

 

Nun frage ich euch Profis was eingetragen werden muss und was nicht was dieser FZS mit §21 zu tun hat

darf ich so wie er da steht draußen fahren oder würde da ärger von der Polizei geben.

ich entschuldige mich nochmal für solche fragen hier.

FZS
Seitlich
Reifen
+4
9 Antworten

Moin,

Fragen über Fragen die dir vor dem Kauf hättest stellen müssen. Will nicht klug scheißen.

So aus der Ferne wird dir das wohl Niemand beantworten können. Fakt ist, jede Änderung muss eingetragen sein. Es sei denn du hat ein ABE dafür. Wie bei Auspuff Anlagen üblich.

Eine gekürzte Rahmen oder andere Reifengröße da sollte man schon wissen was zulässig ist und was nicht.

So wie der Hocker da steht halten sie dich an der nächsten Ecke an.

Jetzt frag den Verkäufer ob er für die Umbauten Eintragungen hat. Er muss es doch wissen. Wenn nicht und du es auch nicht weisst musst zum Fachmann seins Vertrauens fragen. Notfalls zum TÜV vorfahren, die sagen dir dann schon was geht. Des kostet aber.

Wenn man keine Ahnung hat fährt man damit zum Tüv vor dem Kauf, oder lässt das Ding stehen. Ich würd das zurück geben. Nur weil der dir einen 2ten Schein als Muster mitgegeben hat heist das nicht das das irgendjemand einträgt.

Oder du musst den finden der das auf dem Musterschein eingetragen hat, und dem das vorführen.

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 15:11

Naja zurück geben geht ja wohl nichts mehr da das privat gekauft wurde, ja war eben beim tüv haben mich weitergeleitet jetzt zum anderen tüv wegen einzel Abnahme , was denkt ihr was das kostet ?

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 15:13

Danke für die Antworten, ja zurückgeben wird wohl nichts mehr. Und war eben beim tüv, wurde weitergeleitet jetzt wieder zum anderen tüv, soll morgen oder übermorgen dahin kommen mit der Maschine und guckt sich das dann an, was denkst ihr was das kosten würde, ich mein das hauptsächliche Problem ist das der Rahmen gekürzt wurde.

Ob von privat oder gewerblich ist egal, entscheidend ist, was im Kaufvertrag steht.

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 15:27

Ja im Vertrag steht das es keine Änderungen vorgenommen hat

Und da dies nicht stimmt, könntest du den Vertrag eventuell anfechten.

Hallo

Du hast eine Daelim VT 125. Hier von gab es 2 Modelle. Einmal die 2 Sitzige Version die, die Bezeichnung Magma trägt und die einsitzige Version die, die Bezeichnung ROG trägt (Deine) Diese wurden bis Anfang 1999 gebaut.

Betr. E Nummern

Als was Serie ist, sprich original hat keine E Nummer oder KBA Nummer, dies gilt nur für den nachträglichen Einbau (Umbau) von Zubehör Artikel. Hier muss man jedoch 2 Dinge unterscheiden. Wenn man sich andere Spiegel oder Blinker einbauen möchte z.b. nachträglich in LED und diese Teile haben eine E Nummer kannst du sie an fast jedem Motorrad Modell verbauen.

Anders sieht es aus bei einer Auspuff Anlage diese ist speziell für ein bestimmtes Motorrad. Hier mal ein Beispiel. Du nimmst eine 4 in 1 Auspuffanlage die eine E Nummer hat, dann besagt diese E Nummer das Sie für das bestimmte Modell zugelassen ist. Ist diese jetzt z.b. für eine Z750 zugelassen dann darfst du Sie nicht an einer Z1000 verbauen, weil dann die Abgaswerte und die Lautstärke nicht mehr stimmen.

Betr. Einzel Abnahme

Solltest du für deinen verkürzten Rahmen keine ABE haben, kannst du es direkt vergessen das Teil wird dir nicht abgenommen, es müsste dann ein neues Gutachten erstellt werden und das geht im 4-stelligen Bereich.

Wenn du jetzt mehrere Baustellen hast muss für jedes Einzelne Teil ein Gutachten angefertigt werden und dann bist du schnell im 5-stelligen Bereich.

Hier mal ein Beispiel von meiner Z750. Ich habe bei meiner hinten ein größeres Kettenrad mit mehr Zähne von Kawasaki verbauen lassen, was den Vorteil? Hat das Sie eine größere Beschleunigung hat mit etwas Verlust bei der Endgeschwindigkeit, sprich die Übersetzung geändert. Zusätzlich habe ich noch einen Speedometer verbauen lassen, weil bei einer anderen Übersetzung der Tacho nicht mehr stimmt. Ich war bei 4 verschiedene TÜV um mir das eintragen zu lassen, alle haben abgewunken und habe mir mit geteilt das ein neues Gutachten erstellt werden müsste. Ich habe mir bei der Dekra einen Kostenvoranschlag machen lassen und der belief sich auf 4.137,64.- Euro was man natürlich vergessen kann.

Wie gehst du jetzt weiter vor?

So einfach vom Kaufvertrag zurück treten kannst du nicht denn du bist Beweispflichtig das der Verkäufer dir was verschwiegen hat. Was ihr besprochen habt gilt nicht denn hier steht Aussage gegen Aussage, es zählt also nur das was im Kaufvertrag drinsteht.

Aus meiner Sicht hast du erst einmal nur 2 Möglichkeiten die dir kein Geld kosten.

M1

Bei Automobile wird gerade die gleiche Maschine angeboten wie deine. Ich habe mir die Bilder runtergeladen und konnte von der Optik keinen Unterschied feststellen, aber du kannst ja mal selbst schauen Link ist am ende dieses Schreibens. Setze dich mit dem Verkäufer in Verbindung und schicke ihn einmal deine beiden Fahrzeugscheine nur die Seiten 2 und 3 sprich ohne deinen Namen und er sollte dies einmal mit seiner Maschine abgleichen.

M2

Du kannst nicht zu irgendeinem TÜV fahren, die schicken dich direkt wieder nach Hause. Es gibt einen speziellen TÜV der nur für umbauten am Motorrad zuständig ist. In Leipzig gibt es keinen jedoch in Zwickau. Im Link 2 findest du die verschiedene TÜV in Deutschland hier die Dekra

Nehme mit diesen erst einmal schriftlich per Mail kontakt auf. Sende diese ein paar Bilder deiner Maschine zu und vergesse nicht beide Fahrzeugpapiere und den Brief. Die Antworten in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen.

Sollte der Verkäufer dann ein paar Teile verbaut haben die nicht eingetragen sind und auch keine Papiere vorhanden sein (ABE) kannst du vom kauf zurück treten wegen arglistiger Täuschung. Hier solltest du dir aber unbedingt einen Fachanwalt nehmen für Verkehrsrecht. Die Kosten hierfür muss dann der Verkäufer übernehmen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://www.dekra.de/de/ansprechpartner-fuer-fahrzeugumbauten-tuning/

https://www.dekra.de/.../#element44360055

Deine Antwort