ForumZafira A & Sintra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. HILFE ! Abgasregelung fehlerhaft Gemisch zu Fett

HILFE ! Abgasregelung fehlerhaft Gemisch zu Fett

Opel Zafira A
Themenstarteram 3. Januar 2012 um 21:47

Bei meinen Zafira A 1,8L habe ich folgendes Problem,

Bei der AU regelt die Abgasregelung nicht ein, das gemisch ist zu Fett und Lamda ist ganz unten, Fehlercode "Kraftstoffumschaltung Fehlerhaft" und die MIL ist an... Fehler kann ich löschen.

Habe schon folgendes erneuert:

Lamdasonde vor KAT

Luftmengenmesser

Zündmodul

Kabel von Lamdasonde zum Steuergerät habe ich auch gemessen und ist ok.

Motortemperatur laut Diagnosegerät OK und ist auch realistisch

 

Auto ist mit KME Gasanlage ausgestattet aber fehler tritt auch bei abgeschaltete anlage auf

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

moin,moin;

hatte ähnliches Problem mit meiner Anlage Tartrini bereits seit :p ca.210tkm :D im Zafi 2,2 16V...

schaue mal trotzdem nach der Lambda sonde, :cool:ich wollte eine Tauschen und hatte dann das Problem, mein ehemalige FachOpelWerkstatt hatte sogar AU gemacht und gemaint alles i.O. nur das Rohr ist hinten"zugewachsen" also auch etwas arg fett GEWESEN,,habe alte LAmdasonde wieder eingebaut läuft wieder wie gewohnt, Fehler ist mit einem HandheldGerät vom Schwager "HinterHofwerkstatt" gefunden worden.....LAmdasonda zeigte trotz Test mit OpelTester>i.O. einen fehlerhafte Spg. an...seit dem fahre ich frage nicht wieviel tausend km wieder.....vieleicht ist ja auch die hintere Sonde im argen

in diesem Sinne ;)

Grüß und Glück bei der weiteren Suche

Achim

Themenstarteram 4. Januar 2012 um 8:16

Hatte ich auch schon gedacht, ist die Sonde hinten die gleiche wie vorn nur mit kurzen kabel ?

Nein AFAIR sind sie unterschiedlich und kosten auch nicht das Selbe:

Beim Z18XE sind es die Sonden mit der Teilenummer 0855389 und 0855366 zu 154,10 und 151,80 EUR + MWSt

Bei uns hatten beide nach 55.000km auf einmal den Geist aufgegeben.

Gruß TuxOpa

moin,moin;

schaue mal hie rich habe nur NGK...alles bei meinen Opel´s ( Zafi A 2,2 16V, Corsa C1,2 , corsa B 1,2 ) es gibt für mich nicht besseres, bei denen mi B bin ich leider schon öfter reingefallen, kann natürlich auch sein das ich leider immer nur Montags bestelle..;)

http://www.kfzteile.com/produkte/lambdasonde/ngk.html

versand und support einfach genial....

Gruß Achim

Themenstarteram 4. Januar 2012 um 19:25

Ich habe heute mal ne Testfahrt gemacht mit meine Laptop...

Er Meldet fehler P0170 aber die OBD-Kontrolleuchte ist aus

P0170 Kraftstoffregelung, Zylinderreihe 1 - Fehlfunktion

oder auch Fehler Kraftstoffumschaltung

OBD II beschreibt nur Fehlercodes und deren Speicherung für die Prüfung bei der Abgasuntersuchung oder entsprechenden Behörden. Jeder Hersteller kocht dann sein eigenes Süppchen und mittels deren Protokoll bekommst Du mehr Fehlercodes und dann auch den exakten Fehler. Bei Opel ist es halt Tech2.

Zurück zum Fehler:

Zu fettes Gemisch deutet klar darauf hin, dass der Abgasstrom zu viel unverbrannte Kohlenwasserstoff enthält. Da Du den Luftmassenmesser schon erneuert hast, stimmen also der Eingangsparameter Luft/Sauerstoff. Auch das AGR funktioniert, denn sonst wäre das Gemisch zu mager.

Wie sehen denn die Zündkerzen aus? Sie sollten alle "Rehbraun" sein.

Bleibt also immer noch die Lamdasonde nach dem KAT, die auch für die Gemischbildung zuständig ist. Entweder hat diese einen Kurzschluss (Hier wäre der O2 Wert bei der AU zu hoch) oder liefert keine Spannung (MSG meint, das Gemisch ist zu mager)

Bleibt also nur noch die Verbindung zu beiden Lamda Sonden und die Lamda Sonde nach dem KAT

Gruß TuxOpa

Themenstarteram 4. Januar 2012 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von TuxOpa

OBD II beschreibt nur Fehlercodes und deren Speicherung für die Prüfung bei der Abgasuntersuchung oder entsprechenden Behörden. Jeder Hersteller kocht dann sein eigenes Süppchen und mittels deren Protokoll bekommst Du mehr Fehlercodes und dann auch den exakten Fehler. Bei Opel ist es halt Tech2.

Zurück zum Fehler:

Zu fettes Gemisch deutet klar darauf hin, dass der Abgasstrom zu viel unverbrannte Kohlenwasserstoff enthält. Da Du den Luftmassenmesser schon erneuert hast, stimmen also der Eingangsparameter Luft/Sauerstoff. Auch das AGR funktioniert, denn sonst wäre das Gemisch zu mager.

Wie sehen denn die Zündkerzen aus? Sie sollten alle "Rehbraun" sein.

Bleibt also immer noch die Lamdasonde nach dem KAT, die auch für die Gemischbildung zuständig ist. Entweder hat diese einen Kurzschluss (Hier wäre der O2 Wert bei der AU zu hoch) oder liefert keine Spannung (MSG meint, das Gemisch ist zu mager)

Bleibt also nur noch die Verbindung zu beiden Lamda Sonden und die Lamda Sonde nach dem KAT

Gruß TuxOpa

Ja, leider ist der O2 Wert zu hoch... Also warscheinlich dann doch die zweite Lamdasonde tauschen... kann ich die alte von "vor dem KAT" benutzen ?

Zitat:

Original geschrieben von chrissie21

Zitat:

Original geschrieben von TuxOpa

OBD II beschreibt nur Fehlercodes und deren Speicherung für die Prüfung bei der Abgasuntersuchung oder entsprechenden Behörden. Jeder Hersteller kocht dann sein eigenes Süppchen und mittels deren Protokoll bekommst Du mehr Fehlercodes und dann auch den exakten Fehler. Bei Opel ist es halt Tech2.

Zurück zum Fehler:

Zu fettes Gemisch deutet klar darauf hin, dass der Abgasstrom zu viel unverbrannte Kohlenwasserstoff enthält. Da Du den Luftmassenmesser schon erneuert hast, stimmen also der Eingangsparameter Luft/Sauerstoff. Auch das AGR funktioniert, denn sonst wäre das Gemisch zu mager.

Wie sehen denn die Zündkerzen aus? Sie sollten alle "Rehbraun" sein.

Bleibt also immer noch die Lamdasonde nach dem KAT, die auch für die Gemischbildung zuständig ist. Entweder hat diese einen Kurzschluss (Hier wäre der O2 Wert bei der AU zu hoch) oder liefert keine Spannung (MSG meint, das Gemisch ist zu mager)

Bleibt also nur noch die Verbindung zu beiden Lamda Sonden und die Lamda Sonde nach dem KAT

Gruß TuxOpa

Ja, leider ist der O2 Wert zu hoch... Also warscheinlich dann doch die zweite Lamdasonde tauschen... kann ich die alte von "vor dem KAT" benutzen ?

Oha!

Wenn der O2 Wert zu hoch ist, kann es auch das AGR sein oder jegliche andere Undichtigkeit am Abgasstrang.

Wenn die alte Lamda Sonde noch in Ordnung war, kannst Du sie verwenden, aber am besten die aktuelle mal Durchmessen (lassen).

Wenn der O2 Wert zu hoch ist, ist die Abgasregelung eher zu mager?

siehe http://www.youtube.com/watch?v=w52vMIt0des

Gruß TuxOpa

Jo, Lambda über 1 ist mager. Kann der obligate Riss im Krümmer sein. Nachkatsonde denk ich eher nicht. AGR auch eher nicht, schließt das nicht richtig wirds eher fett und die Laufkultur leidet.

moin,moin;

schaue doch mal ob dein KRümmer noch alle Schrauben hat, beim 2,2er 16v reißt gerne der Stehbolzen am 1.ten Zylinder, hatte ich kommt gut .....

seit dem habe ich eine Insertbuchse am ersten Zylinder eingeklebt...hält schon frag mich nicht 50tkm...

hast kurzstrecken verkehr, ünerwigend dann schaue auch mal nach dem AGR wenn das verkohlt ist schließt es nicht mehr richtig ; ausbauen neue Dichtung mit SONAX MoS baden und anschließend auswaschen, so das der Zapfen wieder leichtgängig flutscht....

ansonsten habe ich außer lambdasonde keine Idee mehr was sagt der Händler......messe mal die Sondenregelspannungen.....

Gruß Achim

Wenn die Sonden die gleichen Kabelfarben haben sind die auch austauschar. Die Nummerunterschiede kommen von Kabellängen oder Steckerarten etc. Ich glaub nicht das der ne Breitbandsonde vorm Krümmer hat.... Die hätte aber auch andere Farben als ne Sprungsonde....

Themenstarteram 14. Februar 2012 um 21:06

Alles wieder OK, Landasonde vor KAT hatte einen Linearen verlauf am Tester (0,410V ) und dadurch konnte das Steuergerät nict regeln... Kabelbaum OK, Lamdasonde OK leider Steuergerät kaputt, hatte es zur Reparatur nur die konnten kein fehler finden aber mit ein neues ist alles OK

Hoi Habe ein Problem mit meinem Opel astra F 1995 Baujahr zu fettes gemisch . freue mich auf antwort

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. HILFE ! Abgasregelung fehlerhaft Gemisch zu Fett