ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Harzprevention für Urlaub

Harzprevention für Urlaub

Themenstarteram 31. Juli 2012 um 9:43

Ich hab jetzt hier schon einiges gelesen über Baumharzentfernung, allerdings möchte ich das so gut wie möglich "vorbereiten".

Wir werden nach Kroatien auf Urlaub fahren und die Gegend rund um unsren Bungalow ist voll mit Pinien, die ja bekanntlich ordentlich harzen im Sommer.

jetzt werden wir dort nicht 2 Wochen dauerparken, sondern wahrscheinlich täglich wegfahren.

Beim letzten Urlaub dort, sind wir nicht weggefahren und ich hab einfach eine dünne Folie über das damalige Auto gespannt (und in 2 Wochen etwa 30 - 50 kleine und grössere Harztropfen drauf gehabt.)

mein neues Auto ist jetzt allerdings "handgepflegt" und jetzt denk ich mir, eine Folie übers Auto ziehen ist maximal suboptimal, vorallem, wenn die vielleicht 10 mal rauf und runter gezogen werden muss.

jetzt hab ich mir gedacht, ich werde dem Tiguan vor dem Urlaub eine frische Schicht 476er gönnen, danach mit dem neuen Sonax detailer drüber (die Kunstsoffteile "doppelt" mit jeffs satin prot behandeln)

mitnehmen würde ich Terpentinöl zur "zeitnahen Harzentfernung" MFTs und den Sonax detailer zur "nach terpentin behandlung".

(die Dachfläche liesse sich evtl durch ein von Dachreling zu Dachreling gespanntes Flanell-Bettlaken kratzerfrei schützen, sieht aber sicher Schei**e aus)

Was könnt ich da noch besser machen, bzw war wär ein effektiverer Schutz?

22 Antworten

Oder du spannst so ein Car-Cover o.ä. in den Baum. Ist vllt am Ende noch das einfachste. Irgend son billiges Ding gekauft und dann dort über den Jordan gehauen. Da brauchste da nicht wieder mit nach Hause zu zerren.

mfg

Vielleicht mit Vesrpätung da ich auch im Urlaub gewesen bin aber .... bei uns hier in Spanien ist es üblich PnienbAume fast i jeder Starsse zu haben besonders an der Kuste, nördlich wie südlich.

Preiswert, isoliert und mehrmals zu renovieren ist Verpackungsplastik (dise mit Luftblasen) dieser isiliert vor der Hitze und natúrlich bekommt die Harztropfen, Wenns oder nach dem Urlaub einfach wegwerfen (achtung aud gleivher Seite immer vewenden wenn Mehrzweckverwendbar ist damit die Tropfen nicht auf der Topseite wieder draufkleben) und .... weiteres solletn irgend welche Tropfen auf Auto landen : Besseres Mittel einfach mit einem Baumwolltuch und OLIVENÖL (normales fúr Salate usw.) langsam per reiebn entfrenen und am Ende einfach das Auto wascehn. Olivenöl ist supergeeignet sowie auch für die Flecken von Ölschmutz (erdöl) am Auto oder an den Füssen am Strand.

Grüsse aus Spanien

Zitat:

Original geschrieben von spanienland

 

Preiswert, isoliert und mehrmals zu renovieren ist Verpackungsplastik (dise mit Luftblasen)

Grüsse aus Spanien

Also ich würde mir definitiv keine Blasenfolie über den Lack ziehen wollen.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von spanienland

 

Preiswert, isoliert und mehrmals zu renovieren ist Verpackungsplastik (dise mit Luftblasen)

Grüsse aus Spanien

Also ich würde mir definitiv keine Blasenfolie über den Lack ziehen wollen.

mfg

ich würde da auch ausnahmslos weiche Baumwollstoffe nehmen....

Mein Tipp, ich mach das so: Mit dem sauberen und gewachsten Auto in den Urlaub fahren. Dort mit der Familie viel Spaß haben und es einem mal so richtig gut gehen lassen. Das Auto einfach Auto sein lassen. Nach dem Urlaub das Auto zu Hause waschen.

Funktioniert wunderbar ;)

Zitat:

Original geschrieben von spanienland

Vielleicht mit Vesrpätung da ich auch im Urlaub gewesen bin aber .... bei uns hier in Spanien ist es üblich PnienbAume fast i jeder Starsse zu haben besonders an der Kuste, nördlich wie südlich.

Preiswert, isoliert und mehrmals zu renovieren ist Verpackungsplastik (dise mit Luftblasen) dieser isiliert vor der Hitze und natúrlich bekommt die Harztropfen, Wenns oder nach dem Urlaub einfach wegwerfen (achtung aud gleivher Seite immer vewenden wenn Mehrzweckverwendbar ist damit die Tropfen nicht auf der Topseite wieder draufkleben) und .... weiteres solletn irgend welche Tropfen auf Auto landen : Besseres Mittel einfach mit einem Baumwolltuch und OLIVENÖL (normales fúr Salate usw.) langsam per reiebn entfrenen und am Ende einfach das Auto wascehn. Olivenöl ist supergeeignet sowie auch für die Flecken von Ölschmutz (erdöl) am Auto oder an den Füssen am Strand.

Grüsse aus Spanien

Bei dem Beitrag haben sich meine Augen verknotet.....:rolleyes:

ich habs wie es am Besten konnte (in Deutsch) erklärt.

Verpackungsplastik - dieser mit Luftblasen - isoliert von der Hitze, darfa man es nur an den Fesnter - bzw. Türrahmen festmachen und fertig.

Sollten Tag früher oder später Harztropfen fallen, dann bevor die ganz trocken, auch nach dem Urlaub, einfach mit Olivenöl langsam abreiben .

Man kriegt diese ohne Schaden weg und nach einer Wäsche .... wie neu.

Nochmals Grüsse aus Spanien.

Themenstarteram 7. August 2012 um 16:18

Folie, Plane oder auch Baumwolle (ich hatte sogar an eine Microfaserdecke gedacht, wir haben solche zuhause) werde ich wohl nicht verwenden, da der Wagen auch wahrscheinlich jeden Tag benützt wird. (und das macht garantiert Kratzer, egal wie vorsichtig man dabei ist) und Pavillion ist (gepäckmässig) zu gross (für einen Tiguan bei 4 Leuten inkl Gepäck), weil ein 0 8 15 Pavillion (3x3m) deckt bei weitem nicht das Auto ab - es müsst also schon ein grösserer sein)

Ich werd ihm vorher noch eine Schicht 476 auflegen und mir ein Fläschchen IPA mitnehmen und Detailer.

So kann ichs Harz sofort gut entfernen und anschliessend mitm Detailer wieder ein bisschen Schutzschicht nachlegen.

 

 

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Harzprevention für Urlaub