ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiges Auto für Vielfahrer gesucht

Günstiges Auto für Vielfahrer gesucht

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 22:14

Guten Abend zusammen!

Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der suche nach einem neuen Auto. Ich werde ab nächstem Jahr Berufsbedingt für 3 Jahre ca. 60.000km p.a. fahren müssen.

Momentan fahre ich meinen geliebten UP! GTI, bin mir aber nicht sicher, ob der für die jeweils 120 km Autobahn hin und zurück wirklich geeignet ist. Da ich weder viel Ahnung von Autos habe, noch die Zeit, mich mit jedem Modell auseinanderzusetzen, dachte ich, ich frage mal hier nach.

Eines schon vorweggenommen: ein Umzug wäre wahrscheinlich die günstigste Methode, ist aber aus mehreren Gründen leider nicht möglich.

Wichtig ist, dass das auto einen niedrigen Verbrauch hat, die 175.000km der nächsten Jahre mit möglichst wenigen Reparaturen übersteht und idealerweise eine günstige Versicherungsklasse hat.

Alles Andere ist mir ziemlich egal. Ich brauche nicht viel Platz, da ich meistens alleine Fahre. Ausserdem hat mein Mann für größere Transporte einen Opel Vectra Kombi. Ich brauche nicht viel Leistung, ich fahre sowieso nur 120Km/h und eine bestimmte marke brauche ich auch nicht, schon gar keine aus dem Premiumsegment.

Ich denke, dass bei der Laufleistung ein Diesel wahrscheinlich das beste wäre, aber wenn Ihr andere Vorschläge habt, nehme ich die gerne an. Ich bin auch offen, was Neu/Jahres- oder Gebrauchtwagen angeht.

Das Budget liegt bei 20.000€.

Vielen Dank schon mal im Voraus, jede Hilfe ist willkommen!

Ähnliche Themen
183 Antworten

Kein Mensch hätte den up vorgeschlagen, wenn nicht die Rede vom "geliebten up GTI" gewesen wäre. Offensichtlich hat der up also Eigenschaften, die der/die TE mag.

Zitat:

@tartra schrieb am 14. Dezember 2020 um 11:24:46 Uhr:

Das stimmt nicht, vorweg der Te hat einen Up! und ist damit grundsätzlich zufrieden, da ist es ja nahelegend gewesen ihm günstige Kleinwagen vorzuschlagen und als "Aufstieg" kamen dann auch Vorschläge wie Astra, focus, i30, tipo .. und diese Auto sind sind grundsätzlich gut geeignet für tägliche Pendlerstrecken AB mit ~120km/h für ~1h Fahrzeit am Stück und günstig top ausgestattet teilweise in fabrikneu mit jahrelanger Garantie..;)

Warum das dann seitenlang explizit mit BMW ausgeartet ist keine Ahnung ... halt irgendwie der Klassiker, da wird verzweifelt versucht den gebrauchten BMW gegenzurechnen und alles unterhalb BMW geht ja überhaupt nicht um zur Arbeit zu pendeln...:D

???

Ich habe auch gerechnet und es passt. Wenn es das gleiche kostet, warum soll ich nicht BMW oder Mercedes kaufen? OK, von Opel oder so kriege ich einen Neuwagen. Aber das will ich gar nicht. Mehr Geld kann man doch gar nicht Verbrennen als einen Neuwagen kaufen.

Mit einem Auto verbrennt man immer Geld, egal welche Marke, egal wie man hin und her rechnet ...

Deshalb ist man am besten dran, wenn man mit solchen km Leistungen einen Firmenwagen + Tankkarte bekommt ... alles privat zu tragen drückt ordentlich auf den Geldbeutel..

Naja, ein Firmenwagen steht gar nicht zur Debatte und kann auch teuer werden bei langen Arbeitswegen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiges Auto für Vielfahrer gesucht