ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Geteilter Bildschirm bei Intellilink 4.0

Geteilter Bildschirm bei Intellilink 4.0

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 19:15

Hallo liebe Community,

Ich weiß, die Frage ist hier bereits gestellt geworden! Leider kam noch nie eine Antwort.

Inzwischen müssten doch einige das Intellilink 4.0 haben.

Deshalb jetzt hier noch einmal meine Frage:

Gibt es die Möglichkeit bei der Routenführung im Navi von einem geteilten Bildschirm (Pfeil/Karte) auf eine reine Kartendarstellung umzustellen?

Ich wäre euch auch dankbar, wenn die Antwort nur „Nein, geht nicht“ ist!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 29. Dezember 2017 um 20:21

144 Aufrufe und keiner weiß was?

Hat von euch niemand das Intellilink?

Gibt es hier keinen Händler oder Opelmitarbeiter, der hier weiterhelfen kann?

Hallo moonwalker1974.

Ich habe in meinem neuen Zafira nun auch das Intellilink 4.0 Navi drinnen. Im vor Facelift hatte ich das Navi 650 drinnen. Leider muss ich nach und nach feststellen das dieses 4.0 Navi irgendwie die schlechtere Lösung für den Alltag ist. Das mit dem halben Bildschirm in Navigationsmodus habe ich auch durch alles anklicken was möglich ist auch nicht abstellen können. Obwohl das 4.0 ein größeres Display hat als das 650er wird bei Navigation wesentlich weniger dargestellt. Ist super von den Entwicklern getestet worden, wohl eher gar nicht. Das Ding hat scheinbar auch nur einen kleineren Prozessor drinnen. Der Kaltstart dauert bei mir bis zu 2 Minuten. Das 650er max. 30-40 Sekunden.

Beim 650er wurden auch die Ikone der POI so dargestellt das man z.B. direkt sehen konnte an welcher Tankstelle man in der Nähe vorbeikommt und nicht nur das da irgendwo eine Tankstelle ist (Wichtig wenn man eine Tankkarte einer speziellen Marke) hat. Auch mit Geldautomat und so.

Was bringt mir ein Touchscreen und ein größeres Display wenn diese Dinge nicht gescheidt genutzt werden.

Zudem schein im Zafira FL vieles gespart worden zu sein im direkten Vergleich. Ich habe wie der Vorgänger die Edition Ausstattung, Flex Rail Konsole ist nun nicht mehr möglich, sehr ärgerlich. Die Ambient Beleuchtung des Vorgängers ist nahezu nicht mehr vorhanden. Das Obere Handschuhfach wurde ganz gestrichen (da passte gut mein Tablett rein). Das ich von einen 2.0 130PS Diesel auf einen 1.6 120 PS Diesel wechseln musste liegt an einer anderen Sache. Allerdings sind die Fahrwerte so extrem auseinander , hätte ich Aufgrund der Werte gar nicht vermutet. Mit dem Resultat der der 1.6er im Durchschnitt 2 Liter Diesel mehr benötigt wie der 2.0er. Und dach 4200 km war der AD Blue Tank auch schon leer. Fairerweise muss man sagen das der 1.6er um einiges leiser ist.

Es gibt Tage da hätte ich lieber meinen alten Zafira Tourer zurück.

Ich wollte eigentlich nur zum Navi Antworten, aber es kam gerade über mich.

Ich wünsche einen knitterfreien Rutsch nach 2018

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 15:02

Hallo Michael,

vielen Dank für deine Antwort.

Dann stimmt es also mit dem Bildschirm!

Es müsste für Opel ja ein sehr kleiner Aufwand sein, hier für eine Änderung zu sorgen.

Vielleicht wäre es sehr hilfreich, wenn alle, die Ihren neuen Zafira abholen, dieses als Mängel anzeigen.

Also ich werde dies im Feruar auf alle Fälle tun!

Wenn man das alles liest, verfliegt die Vorfreude schon etwas...

Und dann macht Opel was?

Wenn es gewolt wäre, würde man es ankündigen, oder? Habe ich in der hinsicht was verpasst?

Ich glaube, das es so von Opel eingespart wurde. Damit alle zufriesen sind, vor allem der Kaüfer von Opel.

@moonwalker1974

Hast du schon mal versucht Opel über FB anzuschreiben? Bis jetzt habe ich dort immer Antwort bekommen

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 8:31

@killerbean:

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob dein Post sich auf meinen bezieht!?

Was soll Opel machen? Naja, einen wohl offensichtlichen bug in Ihrer Navisoftware

beheben!

Ich glaube nicht, dass es gewollt oder auch zielführende ist, die Karte ohne Routenanzeige im

Vollbildschirm anzuzeigen mit Routenanzeige aber dann nur noch auf 50% des Bilschirms.

Der Zafira ist jetzt mein 5. Auto mit fest verbautem Navi! Ich bin noch nie nach Pfeilen gefahren!

Und so wie mir geht es wohl vielen!

Ich arbeite bei einer großen Firma, in der die Mitarbeiter alle (ca. 5.000) mit der Selben Software arbeiten.

Auch hier merkt man immer wieder, das die Software vor dem Rollout nicht ausreichend getestet wird. (Kostenersparnis in der Entwicklung)

Dann kommen dann sehr schnell die Updates, nachdem sich die Mitarbeiter beschweren.

Und zu den Einsparungen: Nein, ich bin als Käufer nicht glücklich darüber! Leider gibt es auf dem deutschen Markt wenig Alternativen, wenn Mann den Platz möchte und nicht auf noch größere Autos zurückgreifen will.

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 8:36

@Pitty60:

Nein, das habe ich noch nicht gemacht. Ich bin auf das Problem auch nur hier im Forum aufmerksam

gemacht worden.

Bei meiner Probefahrt war das alte Navi drin. Das fand ich super!

Ich werde das aber gleich nachholen!

Danke für deinen Tipp!

@moonwalker1974

Mit dem Käufer "von" Opel, war auch der Käufer gemeint mit dem großen P.!

Opel hat sich halt schnell und günstig aufhübschen müsse. Das jetzt u.a beim Zafira das sparen losgeht, ist ja normal.

Aber es trifft wieder mal die kleinen Dinge die ihn halt ausgemacht haben.

Zurück zum Thema:

In den Videos zum 4.0 sieht man aber ganz klar, daß zum Navigieren der Bildschirm geteilt ist.

Während er in der Kartendarstellung voll ausgefüllt ist. Da Opel dann auch mit großer Übersichtlichtkeit wirbt, wird es wohl so bleiben. Damit der Fahrer immer alles im Blick hat.

Themenstarteram 8. Januar 2018 um 20:21

Jetzt hab ich dann endlich eine Antwort vom fb Team erhalten...

Zufriedenstellend ist die aber nicht! Das Navi war doch bisher das Autoteil, das deutlich besser war als bei VW!

Aber zumindest gibt es jetzt Gewissheit!

Hier die Antwort:

Hallo, wir haben deine Anfrage noch einmal recherchiert und an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet. Dein Navigationssystem stellt die Routenführung nicht auf dem ganzen Bildschirm dar und das ist leider nicht änderbar. Gerne stehen wir dir auch in Zukunft für weitere Fragen rund um die Marke Opel zur Verfügung. Viele Grüße, vom Opel Team

Danke für die Info!

Bin zwar auch gespannt (warte ebenfalls auf einen bestellten, neuen Zafira), wie nützlich nun ein geteilter Bildschirm des Navis im Fahrbetrieb wohl sein mag, aber in meiner Bewertung auch offen: Ein gutes Navi zeichnet doch v.a. aus, dass es jederzeit effizient bedienbar (notfalls OnStar) und intuitiv zur Streckenführung ablesbar ist. Vielleicht gelingt das durch die Präsentation konzentrierter Informationen (Kartenausschnitt, Pfeile, Straßennamen) ja besser als durch ein undifferenziertes Kartenbild im Querformat?

Themenstarteram 8. Januar 2018 um 22:41

@theolodz

Ich gib dir da schon Recht! Erst mal ausprobieren...

Nur wirklich vorstellen kann ich’s mir bis dato nicht! Ich hatte bereits in einigen

Autos optional so einen geteilten Bildschirm. Das hat mich jedes Mal genervt und

ich hab dann wieder auf reine Kartendarstellung umgestellt.

Programmiertechnisch kann es kein Problem sein die Pfeildarstellung zu unterdrücken!

OK, ich bin da nicht verwöhnt: Einen gewissen Fortschritt zum 4,3"-Navi bzw. 5"-Handy verspreche ich mir in jedem Fall. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Geteilter Bildschirm bei Intellilink 4.0