ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen bis max 6000 Euro

Gebrauchtwagen bis max 6000 Euro

Themenstarteram 28. April 2015 um 10:20

Hallo,

ich suche ein neuen Gebrauchten. Diesmal mit mehr Budget, mein Polo hatte mich leider enttäuscht.

Habe bisher mal Online-Marktplätze durchforstet und stelle fest, die meistens Autos sind Smarts, Fiat Grande Puntos, Peugeot 207, und Konsorten. Spricht mich leider äußerlich kein Meter an und was ich so über den Peugeot gelesen habe..nunja.

Hab allerdings ein Hyundai i30 gefunden, folgende Daten:

Hyundai i30 1.6 Comfort (122PS)

EZ 05/2008

123.000 km

Inspektion und TÜV neu

Scheckheft, 2 Jahre Garantie

Allwetterreifen

Klima etc.

Für 5400 (evtl weniger mit Handeln)

Was haltet ihr davon? Welche Modell kommen noch in Frage?

Ich werde noch studieren gehen und möchte deshalb bei der Versicherung nicht das teuerste nehmen (Sonst wärs ein Hyundai Coupe geworden). Fahre recht viel Stadtverkehr, so 60/40 (nach Kilometer)

Vielen lieben Dank für Tipps!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn du eine Bewertung zu einem Angbot willst verlink es am besten.

Auf den ersten Blick klingt der Hyundai nicht schlecht.

Toyota Auris und Honda Civic sind sehr zuverlässig.

Aus welcher Region / PLZ kommst du denn?

Themenstarteram 28. April 2015 um 13:04

Hallo,

hier der Link: http://suchen.mobile.de/.../208879336.html

Wie weit könnte man den noch runterhandeln?

Ich komme aus 67549, Umkreis 20-30km max.

Danke schonmal!

Die Beiden könntest du dir auch ansehen, das sind sehr zuverlässige Modelle:

http://ww3.autoscout24.de/classified/270164631?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

http://ww3.autoscout24.de/classified/239429735?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Themenstarteram 29. April 2015 um 9:02

Danke für die Antwort, leider sagen mir Modelle gar nicht zu.

Was hältst du von einem Hybriden?

http://suchen.mobile.de/.../208745109.html

Was ist dabei zu beachten? Lohnt sich ein Anschauen? Danke.

edit: Alternativ als Benziner der hier

http://suchen.mobile.de/.../207149869.html

Hat zwar recht wenige km, aber ist auch schon älter. Meinungen?

Bei deinem Fahrprofil wäre ein Hybrid eine sehr gute Wahl, leider stehen im Inserat kaum Infos zum Fahrzeug, ruf am besten mal an und frag wegen Vorbeitzern, Tüv, Wartungen,...

Der Focus macht dem Inserat nach auch einen guten Eindruck.

Hi,

der Civic ist nicht schlecht. Allerdings muß man das Stufenlose Getriebe mögen. Der Wagen ist eigentlich viel zu teuer da die Civic Hybrid am Markt praktisch nicht gefragt sind,das wird der Verkäufer aber sicher anders sehen ;)

Problem ist meines Wissens die hohe Versicherungseinstufung und beim Civic Hybrid gibt es wohl gelegentlich defekte an der Batterie,laut Honda muß dann eine neue Batterie für ~ 3000€ eingebaut werden. es gibt wohl einige Spezis die nur die defekte Zelle tauschen.

Gruß Tobias

Themenstarteram 29. April 2015 um 11:06

Danke für die Antworten!

Ich bin noch nie stufenloses Getriebe gefahren, stelle mir es aber recht nett vor. Besonders in der Innenstadt.

Wie kann man denn bei dem Verkäufer dann den preis drücken? Ihn davon zu überzeugen, dass der Civic nicht sehr beliebt ist? Er wird vermutlich mit dem Argument kommen, dass er wenig KM hat.

Das mit der Batterie - kann das ein Gutachter feststellen? Kaufe gebraucht und privat sicher kein Fahrzeug mehr ohne Fachmann, zumindest nicht in dem Preissegment.

Danke!

PS - zum Thema Versicherungen ist der Civic laut check24 günstiger als die anderen Modelle, die ich mir anschaute.

Hi,

die Typklasseinstufung ändert sich ständig. Ich hatte vor rund 2 Jahren einen Civic Ima im Auge.Da war er für mich teurer als Vergleichsfahrzeuge.

Übrigens sollte der vor 2 jahren ~ 5500€ kosten mit 28tkm ;)

Für 6500€ bekommt man schon fast den Nachfolger des Hybrid Civic.

Ob sich der Verkäufer drücken läst hängt wahrscheinlich von der Nachfrage ab und ob der verkaufen muss. Viel mehr als 5500€ gibt der markt für den Civic nicht her.

Einfach mal gucken wie die Preise Deutschlandweit sind,da gibt einige die günstiger sind teils auch mit geringen KM Ständen.

Ich denke mal die meisten Gutachter tun sich schwer mit einem Hybrid,aber selbst wenn der Gutachter feststellen kann das der Akku aktuell in Ordnung ist weißt du halt nicht ob er nicht in ein paar Monaten einen defekt bekommt.

Gruß Tobias

Themenstarteram 29. April 2015 um 11:58

Es gibt bei mobile einige dieser Modelle für weniger Geld, aber noch viel mehr für auch ein höheren Preis (bis 8000)

Ich werde mal anrufen und mich etwas erkundigen. Aktuell auf der Frageliste steht TÜV, Anzahl Vorbesitzer, Scheckheft, Wie lange hat er gestanden (Batterie kann davon kaputt gehen), weitere Mängel die nicht erwähnt wurden. Noch mehr Ideen?

Danke!

Themenstarteram 29. April 2015 um 18:27

Ich antworte mir mal selbst:

Von dem Trip mit dem Hybrid bin ich ab nachdem ich einiges über die Batterien gelesen habe.

Nun noch ein Auto, welches mir bisher echt gefällt:

http://suchen.mobile.de/.../207738076.html

Ich habe angerufen und gefragt, wann die letzte Inspektion war. Er meinte bei 43k Kilometer und sie würden noch eine machen (kein Zahnriemen, sprich klein)

Werde mir das Auto bald anschauen. Jetzt kam mir eben erst der Gedanke - was wäre, wenn die 43er Inspektion die erste überhaupt war? Ist dann schon abzuraten?

Danke.

Dann wäre abzuraten, aber wenn im Inserat scheckheftgepflegt steht sollte das eigentlich nicht der Fall sein.

Themenstarteram 29. April 2015 um 18:45

Dort steht unfallfrei, aber die Frontstoßstange sieht farblich anders aus? Und die Sitze sind auch nicht gerade gepflegt. Seltsam..

Zitat:

@wernersbachr schrieb am 29. April 2015 um 09:02:14 Uhr:

http://suchen.mobile.de/.../207149869.html

Hat zwar recht wenige km, aber ist auch schon älter. Meinungen?

Der Focus allgemein ist empfehlenswert, bei diesem hier wäre im März der Zahnriemen zu wechseln gewesen. Sollte man prüfen ob das erledigt wurde. Der Preis ist so lala. ;)

Themenstarteram 30. April 2015 um 18:35

Den Focus finde ich auch etwas happig vom Preis, aber zuerst einmal habe ich mir heute den Fiat Bravo angesehen.

Erster Eindruck gut, zweiter Eindruck - Stoßfänger ist tatsächlich nicht mehr der Originale. Da wohl der Chef nicht da war, wurde mir nur vom Werkstattpersonal aufgeschlossen, damit ich den Wagen begutachten konnte.

Sprich keine Rückfragen heute möglich, Probefahrt auch nicht. Samstag geht dann.

Der Stoßfänger weist eine etwas andere Farbe auf und auf der einen Seite ist das Spaltmaß zum Kotflügel etwas geringer, berührt sich fast. Außerdem waren die Reifen schon ziemlich weit runter, damit werde ich nicht mehr weit kommen.

Das Serviceheft hatte 2 Inspektionen; eine bei 10.000, die andere bei 41.000. Bild auch im Anhang!

Rost konnte ich soweit keinen erkennen (Außer im Radlauf eine Schraube, sowie im Motorraum zwei), und natürlich etwas Flugrost. Allerdings fiel mir noch eine Steckverbindung auf, die gut angerostet aussah. Wie sieht das damit aus?

Alles in allem finde ich den Wagen ganz gut, der Innenraum sieht nicht abgenutzt aus, Kofferaum auch nicht, Berlichtung und Probefahrt werde ich dann Samstag machen, genauso wie ein Gespräch über den Wagen.

Was ist eure Meinung dazu? Danke!

PS: Der Verkäufer meinte am telefon schon, dass die Inspektion vor dem Verkauf noch neu gemacht wird.

Img-20150430-172053
Img-20150430-171739
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen bis max 6000 Euro