ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen bis ca 14k Euro

Gebrauchtwagen bis ca 14k Euro

Themenstarteram 24. August 2021 um 19:33

Hallo.

Ich bin auf der Suche nach nen Gebrauchtwagen der max 14k kostet.

Er sollte von der Form coupe artig sein und ein 4 türer.

Am besten gefällt mir bis jetzt ein Hyundai I30 fastback. PS max 120. Und wenn möglich ein Benziner.

Welche Modelle kommen da noch in Frage.

Marke ist mir eigentlich egal.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi,

der Rapid hat etwas mehr Hubraum, das kann sich schon bemerkbar machen beim fahren.

Der 90PS Motor gehört zu der neueren EA211 Motorengeneration mit Zahnriemen statt Kette. Probleme sind da bisher nicht bekannt geworden.

Der Rapid fällt recht groß aus basiert aber eher auf einer Kleinwagenplattform.

Optisch ist der wirklich eher etwas bieder, ich persönlich finde den Hyundai ansprechender.

Themenstarteram 1. September 2021 um 7:50

danke für die Antwort.

Ich seh leider den Wald nicht mehr vor lauter Bäume....

Der Rapid ist halt um rund 4000 günstiger und für meinen bekomme ich auch mehr beim Eintauschen, so komme ich auf 3500 die ich zum aufzahlen habe und beim i30 fastback sinds halt dann doch 8000 euro.

Ein wichtiger Punkt, ich habe 2 Kinder im alter vom 15 und 11, die nicht gerade klein sind, und da ist hinten nicht sehr viel Kopffreiraum beim i30....

Also i30 gefällt mir von der Form um Welten besser, dafür sagt mir die Farbe und der Innenraum nicht zu 100 % zu, beim Rapid ists genau anders rum.....

Zitat:

@Zack0815 schrieb am 31. August 2021 um 22:55:02 Uhr:

So ich muss nochmal komplett was anderes in den raum werfen.

War heute nen skoda rapid Probe fahren, Benziner mit 90 PS. Der ging fast gleich gut wie der I30, kann dass sein!?

Ja, natürlich kann das sein.

Hyundai i30 Fastback

1.0 R3 T-GDI

88 kW (120 PS)/6000

171 Nm/1500–4000

6-Gang-Schaltgetriebe

Beschleunigung,0–100 km/h, Fastback: 11,5s

1320 - 1483 kg

Skoda Rapid

1.2 R4 TSI

66 kW (90 PS) bei 4400/min

160 Nm bei 1400–3500/min

5-Gang-Schaltgetriebe

11,2 s

1165 - 1304 kg

Beides Turbo-Otto-Motoren.

Skoda wird zwei Sachen anders haben:

1) Der Rapid (Kleinwagenplattform) ist leichter als der i30 Fastback (Kompaktklasseplattform), ca. 180 kg

2) Sie werden evt. das Getriebe etwas kürzer ausgelegt haben.

PS sind ja nicht alles.

Zitat:

Den würde ich mit der gleichen Ausstattung um fast 4000 günstiger bekommen und sogar mit panorama Dach. Innen gefällt er mir auch viel besser und sieht hochwertiger aus nur leider außen nicht zu 100 % meins.

Der konkrete Rapid 1.2 TSI dürfte allerdings ein bisschen älter sein als der Fastback.

Beide dürften EURO 6b haben, evt. EURO 6c.

Einen Ottopartikelfilter (beim i30 erst ab 6d-TEMP) werden aber beide noch nicht haben. Muss man sich mal informieren.

Zitat:

Was meint ihr? Wie schneidet der Motor ab? Bei meinen Golf Cabrio musste ich zb scho einmal steuerkette tauschen...

Die Steuerkette musst du an dem 1.2 TSI EA211 zumindest nicht tauschen. :D

Bei dir (und allen anderen) spielt das Geld doch eine Rolle. Wenn ich dich richtig verstehe, gefallen beide Autos nicht 100%. Der Skoda hat aber mehr Platz für deine Kinder, den größeren Kofferraum und ist wesentlich günstiger. Er gefällt dir innen besser, da wo du die meiste Zeit verbringst. Vom Fahrgefühl beide gleichwertig.

Meine Entscheidung wäre klar. Du suchst doch auch kein Auto zum Posen, sondern einen Gebrauchsgegenstand, warum 4500,- mehr ausgeben? Lege die lieber weg, z.b. für die Ausbildung der Kinder.

Ben

Themenstarteram 1. September 2021 um 10:38

danke für die Antworten.

ja ich denke mir halt für meine paar km die ich am tage fahre (30 km), muss es ja nicht unbedingt ein Auto sein mit über 120 PS.

Den Auris habe ich mir jetzt auch mal angesehen, da er ja des öfteren empfohlen wird und der ist einfach gar nichts.

Es ist halt auch schwer gezielt nach zb. nen Mazda 3 mit Stufenheck zu suchen. welche Bezeichnung hat der den ?

die neuen sedan und die älteren?

Seit 2019 heißt er Fastback, aber die sind zu neu und zu teuer.

Die alten heißen Stufenheck oder Limousine. Aber das ist von den Schrägheck in den Börsen schwer zu unterscheiden.

Am Ende muss man die per Fotos raussammeln.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=327444462

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=320402979

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=328948594

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=326358378

Er hat als echtes Stufenheck halt eine kleine Stufenheck-Heckklappe.

https://www.fuhrpark.de/.../Mazda3_FB_Kofferraum1-web.jpg

Als ich damals gesucht habe gab es in meiner Preisklasse bei allen Modellen aus dem VW-Konzern Irgendwelche häufigen Probleme: Am Motor, an der Steuerkette usw.

Bei den japanischen Herstellern habe ich hingegen nur Positives gehört.

Zu dem genauen Skoda-Modell kann ich nichts sagen, aber ich persönlich würde es nicht nehmen.

Einen Fastback will man doch eigentlich nur wegen der Optik, oder? Welchen Sinn macht es dann, ein bzw. zwei Autos in Betracht zu ziehen, die beide Optisch nicht gefallen?

Wenn dir die Optik also doch nicht so wichtig ist, würde ich eher auf den Fastback verzichten und stattdessen ein Auto suchen was in seiner Formklasse schön aussieht und auch innen gefällt.

Zitat:

@dilaudid schrieb am 2. September 2021 um 21:15:46 Uhr:

Wenn dir die Optik also doch nicht so wichtig ist, würde ich eher auf den Fastback verzichten und stattdessen ein Auto suchen was in seiner Formklasse schön aussieht und auch innen gefällt.

-

Das liegt immer noch im Auge des Betrachters. ;)

Themenstarteram 16. November 2021 um 20:07

So ich muss hier nochmal nachfragen .

Ich hätte etwas passendes , könnt ihr da mal drüber schauen bitte . => https://www.willhaben.at/iad/object?adId=507640928

Was mich ein wenig stutzig macht ist der Motor mit nur einen L , und der sollte auch noch Software optimiert worden mit plus 40 Ps mehr Leistung .

Hi,

naja wenn es kein original Werkstuning ist, hat der Wagen keine Garantie mehr, zumindest auf den Motor.

40PS mehr wird den Motor auch einiges an Lebensdauer kosten, zumindest wenn man die Leistung häufiger abruft.

160PS aus 1l Hubraum sind heutzutage kein Problem aber nur wenn der Motor von Grund auf daraus ausgelegt ist. Nachträglich draufpacken, so viele Reserven hat heute kein Motor mehr.

Bei 4-türigem Coupe denke ich an Mercedes CLA, der CLA 180 würde auch PS-mäßig passen, 122 PS aus 1.6L Hubraum sollte eine haltbare Konstruktion sein. Wo die preislich liegen weiß ich nicht, aber für 17k müsste sich was finden lassen, was allemal haltbarer als der verbastelte i30 sein sollte.

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 16. November 2021 um 20:22:33 Uhr:

naja wenn es kein original Werkstuning ist, hat der Wagen keine Garantie mehr, zumindest auf den Motor.

Sehe ich auch so, weswegen ich den mit der Kneifzange nicht anfassen würde.

Was hältst du von einer Fiat Tipo Limousine als Neuwagen, zb: https://www.gebrauchtwagen.at/.../...9-c368-4997-8ebb-fc35c3492835?...

Themenstarteram 18. November 2021 um 9:08

das kam als antwort

"Guten Morgen,

die Leistungsoptimierung wurde mittels Software-Update am Steuergerät durchgeführt.

Somit erlischt der Garantieanspruch auf den Motor und auch auf das Fahrzeug nicht da dies bei einer möglichen Reparatur bzw. Garantieeinreichung nicht auffällt.

Lg"

Zitat:

@Zack0815 schrieb am 18. November 2021 um 09:08:01 Uhr:

das kam als antwort

"Guten Morgen,

die Leistungsoptimierung wurde mittels Software-Update am Steuergerät durchgeführt.

Somit erlischt der Garantieanspruch auf den Motor und auch auf das Fahrzeug nicht da dies bei einer möglichen Reparatur bzw. Garantieeinreichung nicht auffällt.

Lg"

Das ist allerdings Schwachsinn, die Hersteller sind ja nicht blöd und lesen im Schadensfall die Steuergeräte aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen bis ca 14k Euro